Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund

Freitag, 19.01.2018 um 20:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Wem gelingt der erste Rückrundensieg?

Wie gewohnt startet die Deutsche Bundesliga bereits am Freitag in ihren nächsten Spieltag. Zum Auftakt der 19. Runde treffen dabei die Mannschaften aus Berlin und Dortmund aufeinander, wobei sich beide Teams den ersten Sieg im Jahr 2018 erhoffen. Mit unseren Bundesliga Wett Tipps halten wir euch bereits vorab auf dem Laufenden. Anstoß der Begegnung ist wie gewohnt um 20:30 Uhr.

Hertha BSC Berlin

  • Heimvorteil
  • defensiv zuletzt sehr stabil

Borussia Dortmund

  • seit drei Spielen ungeschlagen
  • gute Bilanz im direkten Duell
  • erarbeitet sich viele Chancen

Aktuelle Form Hertha BSC Berlin

Die Berliner Hertha startete mit einer doch etwas überraschenden 0:1-Niederlage in die Rückrunde der Deutschen Bundesliga. Überraschend deswegen, da sich die Mannschaft von Pál Dardai in den letzten Wochen vor der Winterpause stark verbessert präsentierte: So wurde gegen Leipzig (3:2), Hannover (3:1) und Augsburg (1:1) gepunktet. Das Spiel gegen den Aufsteiger war somit das erste seit neun Matches, in welchem die Hertha ohne eigenen Treffer blieb. Allerdings hatte man dabei teilweise auch Pech, unter anderem scheiterte man zwei Mal am Aluminium. Dementsprechend fehlte es allerdings auch an der nötigen Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor. Stark präsentierte man sich dagegen in der Abwehr, vor allem in Halbzeit eins bot man eine stabile Vorstellung, ließ den Gegner kaum zu gefährlichen Möglichkeiten kommen. Die gefährlichen Abschlüsse verbuchte die Hertha allerdings fast ausschließlich in Halbzeit eins. Dementsprechend sollte man die körperliche Komponente in diese Vorschau miteinfließen lassen. Je länger ein Match dauert, desto mehr Probleme bekommt die Hertha, ein spätes Tor der Berliner sollte dementsprechend auch gegen Dortmund nicht erwartet werden. Probleme erkannten wir bei den Hauptstädtern im Duell mit Stuttgart auch in Sachen Ballsicherheit. Nicht umsonst konnte der VFB viele Ballgewinne im Mittelfeld verbuchen, ein ebensolcher führte auch zum einzigen Gegentreffer. Die besten Spieler waren unserer Ansicht nach nicht umsonst zwei Defensivakteure, nämlich Arne Maier und Marvin Plattenhardt. Zudem können die von Valentino Lazaro getretenen Standards als Waffe erwähnt werden, nicht umsonst verbuchte die Dardai-Elf am vergangenen Wochenende 3 gute Abschlüsse nach ebensolchen. Hoffnung macht auch die Tatsache, dass durchaus Mut zum Risiko vorhanden war. Nicht weniger als 15 Dribblings konnten die Herthaner erfolgreich bestreiten, zum Vergleich: Stuttgart kam in dieser Statistik nur auf einen Wert von 5. Stärken bzw. Vorteile sehen wir naturgemäß auch aufgrund der Tatsache, dass am Freitag ein Heimspiel auf dem Programm steht: 4 von 6 Erfolgen in der laufenden Saison feierte man zu Hause, allerdings datieren zwei davon aus der Zeit bis zum 20. September 2017. Dennoch: Mit 15 erzielten Treffern war man speziell in Sachen Torabschluss im eigenen Stadion doch deutlich erfolgreicher als auswärts.

Aktuelle Form Borussia Dortmund

Borussia Dortmund startete mit einem 0:0-Unentschieden in die Rückrunde. Der Gegner dabei: Der VFL Wolfsburg und damit ein Gegner, den wir aktuell doch etwas schwächer einschätzen als die Hertha aus Berlin. Faktum ist aber: In der Defensive hat sich die BVB-Elf unter Neo-Trainer Peter Stöger klar gesteigert, von haarsträubenden Fehlern im Abwehrbereich, wie sie noch unter Peter Bosz an der Tagesordnung standen, ist aktuell nur mehr wenig zu sehen. Allerdings scheint es, als hätte der neue Coach die Abschlussschwäche von seinem Ex-Club Köln mit ins Ruhrgebiet genommen. Denn speziell im Angriffsdrittel hatte der BVB gegen Wolfsburg grobe Probleme. Nicht weniger als 18 Torschüsse wurden abgegeben, das eine oder andere Mal rettete Aluminum den VFL, alleine Yarmolenko vergab den einen oder anderen Sitzer. Ansonsten war der Stöger-Elf nicht viel vorzuwerfen, speziell in Halbzeit eins war man die klar bessere Mannschaft, schien auch körperlich voll auf der Höhe. Dies zeigt eine Erfolgsquote von 71 Prozent bei hohen Bällen. Eine ähnliche Leistung in dieser Hinsicht wird auch am Freitag nötig sein, gilt die Hertha doch als Gegner, der nicht zuletzt über Härte ins Spiel findet, eine Tatsache, die der technisch beschlagenen Dortmund-Elf in der Regel nicht schmeckt. Stark sahen wir am vergangenen Wochenende im Spiel nach vorne vor allem die rechte Seite mit Piszcek und dem bereits genannten Yarmolenko. Stärken sehen wir beim BVB dementsprechend vor allem im Spiel über die Flügel, auch das Umschaltspiel beherrscht man mit Sicherheit besser als des Gegners aus Berlin. Weniger hoffnungsfroh dürfte ein Blick auf die Auswärts-Statistiken stimmen: Dortmund hat nur eines der letzten vier Auswärtsspiele für sich entscheiden können, so geschehen beim 2:0 gegen den FSV Mainz 05. Das 0:0 gegen Wolfsburg war allerdings das dritte Spiel in Serie ohne Niederlage, auch wurde in zwei dieser drei Spiele kein Gegentor kassiert. Gute Bilanzen hat der BVB im direkten Duell mit der Hertha vorzuweisen: Von den letzten 10 Aufeinandertreffen verlor Dortmund nur zwei, beide allerdings in Berlin mit 1:2 und 0:1. Zu kämpfen hat Coach Stöger zudem mit Personalsorgen: Guerero, Larsen, Philipp, Schmelzer und Rode werden am Freitag nicht zur Verfügung stehen.

Prognose und Wett Tipp

In Sachen Wett Tipp stellt diese Begegnung eine enorm schwierige Aufgabe dar. Beide Teams zeigten sich zuletzt abschlussschwach, was für eine Over/Under Wette und weniger als 2,5 bzw. 3,5 Tore sprechen würde. Allerdings verfügen auch beide Mannschaften über Spieler, die jederzeit für einen Treffer gut sind. Dementsprechend würden wir eher zu einer Draw No Bet greifen, da ihr im Falle eines Remis eure Einsätze zurückbekommt. Daher: Draw No Bet, Tipp 2.

Quotenboosts

Quote 11.00 Sieg Dortmund

Tipp 2
Vorher 2.00, Jetzt 11.00
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 29.00 Sieg Hertha

Tipp 1
Vorher 4.20, Jetzt 29.00
+ 100% bis €100 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 9.00 Sieg Dortmund

Tipp 2
Vorher 1.82, Jetzt 9.00
+ 100% bis €100 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 12.00 Sieg Dortmund

Tipp 2
Vorher 1.95, Jetzt 12.00
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Hertha BSC Berlin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
13.01.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Hertha BSC Berlin 1:0
N
17.12.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Hertha BSC Berlin 2:3
S
13.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin Hannover 96 3:1
S
10.12.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Hertha BSC Berlin 1:1
U
07.12.2017 UEFA Europa League Hertha BSC Berlin Östersunds FK 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.01.2018 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund VfL Wolfsburg 0:0
U
20.12.2017 DFB Pokal FC Bayern München Borussia Dortmund 2:1
N
16.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund TSG 1899 Hoffenheim 2:1
S
12.12.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Borussia Dortmund 0:2
S
09.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund SV Werder Bremen 1:2
N