Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund

Samstag, 11.03.2017 um 15:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Dortmund will Erfolgslauf fortsetzen

Neben dem aktuellen Meister ist am kommenden Samstagnachmittag in der Deutschen Bundesliga auch der Vizemeister im Einsatz. Borussia Dortmund muss dabei im Gegensatz zu den Bayern auswärts antreten und zwar bei der heimstarken Hertha aus Berlin. Anstoß der Begegnung im Olympiastadion ist am 11. März um 15:30 Uhr.

Hertha BSC Berlin

  • bereits neun Heimsiege gefeiert
  • Doppelbelastung beim Gegner

Borussia Dortmund

  • zuletzt drei Siege in Serie
  • offensiv deutlich stärker

Aktuelle Form Hertha BSC

Die Berliner müssen vor dem Duell mit dem BVB wohl all ihre Hoffnungen in den Heimvorteil setzen. Einerseits gab es auswärts bisher noch kaum Grund zum Jubeln, andererseits läuft die gesamte Rückrunde noch keineswegs zu den Gunsten des Hauptstadtclubs. Zwar steht man nach wie vor auf einem Europacup-Platz, jedoch waren die letzten Ergebnisse – gelinde gesagt – durchwachsen. In sieben Spielen des Kalenderjahres 2017 gelangen den Berlinern in der Bundesliga erst zwei „Dreier“, beide vor heimischer Kulisse. Es waren die Siege gegen Frankfurt (2:0) und den FC Ingolstadt (1:0) die Saisonsiege acht und neun im eigenen Stadion. Zuletzt musste man sich allerdings dem akut abstiegsbedrohten Hamburger SV mit 0:1 beugen. Gegen Bayern München reichte es zu einem achtbaren 1:1-Remis. Im Falle der Hertha könnte man derzeit Folgendes behaupten: Trifft Vedad Ibisevic nicht, trifft die Hertha nicht. Nur einen einzigen Torschuss gab man gegen den HSV in 90 Minuten ab, zwei der letzten drei Treffer der Berliner gehen allesamt auf das Konto des bosnischen Top-Torjägers. Insgesamt hat Ibisevic damit ein Drittel aller Saisontore der Berliner erzielt. Nicht zuletzt aufgrund seiner Ladehemmung konnte man auch ein relativ klares Plus an Spielanteilen gegen Hamburg (55 Prozent Ballbesitz) nicht in einen Punktgewinn ummünzen. Positiv: Die Personalsituation der Mannschaft von Pal Dardai hat sich etwas entspannt. Mit Mitchell Weiser könnte ein wichtiger Bestandteil der Viererkette sein Comeback geben, auch Sinan Kurt und Fabian Lustenberger könnten bis Samstag fit werden. Ein weiterer Grund zur Hoffnung: Bislang hat die Hertha mit einer Ausnahme in jedem Heimspiel zumindest einen Treffer erzielen können. Allerdings hat man in der laufenden Rückrunde auch bereits ebenso viele Niederlagen hinnehmen müssen wie in sämtlichen Begegnungen der Herbstsaison.

Aktuelle Form Borussia Dortmund

Im Gegensatz zu den Berlinern befindet sich die Mannschaft von Thomas Tuchel derzeit ganz klar im Aufwind. Allerdings: Gegen die Hertha reichte es im ersten Saisonduell vor heimischer Kulisse nur zu einem 1:1-Remis. Jedoch hat Dortmund nur eines seiner letzten sechs Auswärtsspiele verloren (1:2 gegen Darmstadt), beim letzten Auftritt in der Fremde überzeugte man mit einem 3:0 gegen heimstarke Freiburger. Zuletzt brannte vor allem die Offensive des BVB gegen Leverkusen ein Feuerwerk ab (6:2), womit man bereits seit drei Spielen ohne Punkteverlust ist. Ein kleiner Nachteil: Am Mittwoch steht für den BVB das CL-Duell gegen Lissabon auf dem Programm, in welchem man einem 0:1-Rückstand nachlaufen muss. Fraglich ist, wie die junge Dortmunder Mannschaft mit diesen intensiven Begegnungen umgehen kann. Allerdings konnte sich der aktuelle Vizemeister zuletzt auf eine stabile Defensive verlassen. In drei der letzten fünf Bundesliga-Matches blieben die Schwarz-Gelben gänzlich ohne Gegentreffer. Zudem hat man insgesamt nur zwei der letzten 12 Ligaspiele verloren. Offensiv sind klare Vorteile gegenüber den Berlinern zu erkennen. Mit Aubameyang, Pulisic, Dembélé & Co verfügt man über eine Reihe torgefährlicher Spieler. Jedoch hat Dortmund sämtliche Liga-Niederlagen, ja sogar sämtliche Saisonniederlagen bislang in Auswärtsspielen kassiert. Die Bilanz aus den letzten Duellen mit den Berlinern ist trotz des 1:1 im Hinspiel positiv, hat Dortmund doch kein einziges dieser Spiele verloren und die Hertha in dieser Saison auch bereits aus dem Pokal geworfen. Allerdings: Von insgesamt 29 Auswärtsspielen im Olympiastadion konnte Dortmund nur acht für sich entscheiden.

Wettprognose

Wäre da nicht die Heimstärke der Berliner, man würde die Rolle des Favoriten ganz klar beim BVB sehen. Aufgrund der Doppelbelastung beim Gegner sehen wir jedoch durchaus Chancen für die Dardai-Elf, etwas Zählbares mitzunehmen, auch wenn es wohl nicht für einen Sieg reichen wird. Unser Spieltipp daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Hertha BSC Berlin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.03.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Hertha BSC Berlin 1:0
N
25.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin Eintracht Frankfurt 2:0
S
18.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin FC Bayern München 1:1
U
11.02.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Schalke 04 Hertha BSC Berlin 2:0
N
04.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin FC Ingolstadt 04 1:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.03.2017 UEFA Champions League Borussia Dortmund Benfica Lissabon 4:0
S
04.03.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen 6:2
S
25.02.2017 1. Deutsche Bundesliga SC Freiburg Borussia Dortmund 0:3
S
18.02.2017 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund VfL Wolfsburg 3:0
S
14.02.2017 UEFA Champions League Benfica Lissabon Borussia Dortmund 1:0
N

Weitere Tipps

DFB Pokal

17.08.2018 20:45 (MEZ)
1. FC Schweinfurt 05 Logo 1. FC Schweinfurt 05
:
Schalke Logo FC Schalke 04
Tipp 2 Gewinn zu null

English Football League Championship

17.08.2018 20:45 (MEZ)
Birmingham City Logo Birmingham City
:
Swansea City Logo Swansea City
Unentschieden keine Wette Tipp 2

Spanien Primera Division

17.08.2018 22:15 (MEZ)
Real Betis Logo Betis Sevilla
:
Levante Logo Levante UD
Tipp 1