Wett Tipp Israel Premier League: Hapoel Kiryat Shmona - Hapoel Tel Aviv

Samstag, 05.01.2019 um 15:00 Uhr (MEZ)

Kann Hapoel Kiryat Shmona den leichten Heimvorteil gegen Hapoel Tel Aviv nutzen?

Hapoel Kiryat Shmona empfängt zum 17. Spieltag der israelischen Ligat ha’Al, auch Israel Premier League genannt, am 05. Jänner 2019 um 15 Uhr, Hapoel Tel Aviv. Bei Tel Aviv handelt es sich um einen Aufsteiger aus der israelischen zweiten Liga, der am letzten Spieltag einen Platz gut machen konnte und derzeit auf dem zwölften Tabellenplatz steht. Bei Shmona hat sich am 16. Spieltag nicht viel getan, weshalb sie weiterhin den zehnten Rang innehaben. Beide Teams spielen auf Augenhöhe, weshalb wir uns auf ein sehr ausgeglichenes Match einstellen können, demzufolge endete das Hinspiel im September 2018 mit einem 0:0. Bevor wir weiter auf die Analyse beider Teams eingehen, sei noch gesagt, dass Hapoel Tel Aviv seit dem November letzten Jahres von einem neuen Trainer gecoacht werden.

N
U
N
U
N

Hapoel Kiryat Shmona

  • sind trotz der fünftschwächsten Heimmannschaft noch stärker, denn Tel Aviv ist die drittschwächste Auswärtsmannschaft
  • konnten zu Hause häufiger gegen Tel Aviv gewinnen
  • sind abschlussstärker
  • Tel Aviv hat bisher kein einziges Auswärtsspiel gewonnen
S
U
N
U
U

Hapoel Tel Aviv

  • bei Ironi Kiryat Shmona sind einige top Spieler verletzt
  • Kryat Shmona leidet unter einer Heimschwäche

Aktuelle Form Hapoel Kiryat Shmona

Hapoel, mittlerweile auch Ironi Kiryat Shmona genannt, erlebt seit sieben Spieltagen eine Talfahrt sondergleichen. Fünf Niederlagen und zwei Remis mussten sie seither einstecken. Dürfte schmerzlich für diesen Verein sein, begann doch die Saison sehr verheißungsvoll. Insgesamt konnten sie bisher vier Spiele gewinnen, fünf Remis erzielen und mussten sieben Niederlagen hinnehmen. Dabei zeigte sich die Offensive nie wirklich abschlussfreudig, was man an nur 15 Toren erkennen kann, allerdings agierte die Defensive auch nie wirklich stark, wie man an 16 Gegentreffern unschwer ablesen kann. Immerhin sieht die Heimbilanz etwas besser aus. Zwei von sieben Heimspielen konnten sie gewinnen und drei Unentschieden erzielen. Lediglich zwei Spiele wurden verloren. In diesen Heimpartien schossen sie je Spiel ein Tor und nahmen ebenso viele hin. In den letzten Partien konnte man deutlich erkennen, dass an der Aufstellung gearbeitet wurde, verschiedenen Möglichkeiten ausprobiert wurden und sowohl eine offensive- als auch eine eher defensive Startelf getestet wurde. Trotz alledem verloren sie gegen den amtierenden israelischen Meister H. Beer Sheva mit 2:1, erspielten gegen Hapoel Raanana ein 1:1 und mussten sich gegen Maccabi Netanya mit 1:0 geschlagen geben. Seit der Saison 2017/18 wird das Team vom Co-Trainer Yaniv Lavie trainiert. Zuvor wurden sie von Haim Silvas gecoacht, jedoch mit mäßigem Erfolg. Lavie muss sich bei den Spielen auf Yoel Abuhtatzera, Mohammed Shakar und Yavon Ahmedi verlassen. Sie sind für die meisten Tore, je zwei Stück, verantwortlich wobei Ahmedi nur einmal abschließen konnte allerdings mit acht Vorlagen die meisten Tore vorbereitete. Schmerzlich dürfte sein, dass neben Shimon Abuthatzira und Marcus Diniz auch noch Yoel Abuthatzera verletzungsbedingt ausfällt. Weiteres sind Mohammed Shakar, Omer Lakau und Vladimir Brown von einer Sperre bedroht. In wie weit diese Verletzungen Einfluss auf den Ausgang der bevorstehenden Partie haben werden, lässt sich noch nicht sagen. Fakt ist allerdings, dass bei Kiryat Shmona Tel Aviv nur einmal gewinnen und zwei Remis erspielte sowie für fünf Tore in sieben Partien sorgen konnte. Hingegen Ironi Kiryat Shmona viermal gewann und für zwölf Zähler gut war. Zudem sind im Kader zwei Nationalspieler vertreten, während bei den Kontrahenten aus Tel Aviv nur einer aufläuft.

Aktuelle Form von Hapoel Tel Aviv

Eigentlich verlief die bisherige Saison vom Aufsteiger Tel Aviv gar nicht mal so schlecht. Nur vier Spiele wurden bisher verloren, jedoch auch nur zwei gewonnen und zehn Remis erspielt. Sehr bescheiden sieht die Torausbeute in 16 Spielen aus, wenn man bedenkt, dass die Spieler von Tel Aviv nur zehnmal abschließen konnten und 13 Treffer zuließen. Auswärts sieht diese Bilanz noch harmloser aus. Kein einziges Auswärtsspiel konnten sie gewinnen. Sechs Unentschieden in acht Partien wurden erzielt und zwei Niederlagen mussten hingenommen werden. Auswärts trafen sie beinahe nur in jedem zweiten Spiel einmal, während sie mehr oder weniger in jedem Spiel einen Treffer kassierten. Nichtsdestotrotz sind sie seit drei Partien ungeschlagen. Gegen Hapoel Hedera und gegen Hapoel Haifa erspielten sie ein 1:1 Unentschieden und gegen Bnei Sachnin feierten sie einen 2:0 Sieg. Aufgrund der mageren Torausbeute sieht auch die Topscorerliste dementsprechend aus. Demnach führt diese Omer Damari mit zwei Zählern an. Die weiteren Namen in dieser Tabelle können nur einen Treffer vorweisen, wie auch nur im Schnitt eine Vorlage. Immerhin werden die Mannen von Tel Aviv von einem Trainer trainiert, der aber kaum Erfolge vorweisen kann. Ofir Haim heißt dieser und weist eine Erfolgsquote als Trainer von 1,07 PPS vor. Erschwerend kommt hinzu, dass der Torjäger des Teams, Omer Damari, wegen einer Knie-OP bis voraussichtlich Ende Juni 2019 ausfällt und Shay Elias von einer Sperre bedroht ist.

Wett Tipp und Prognose

Wir gehen aufgrund der etwas stärkeren Offensive und des ganz leichten Heimvorteiles davon aus, dass Kiryat Shmona gewinnen wird, zumal Tel Aviv noch nie auswärts gewonnen hat und empfehlen einen Tipp 1. Da dieser Wett Tipp mit sehr viel Risiko verbunden ist, raten wir zu einer Doppelten Chance Tipp 1/X. Zwar ist diese Option nicht mehr so lukrativ, wie wir im Quotenvergleich feststellen konnten, allerdings ist ein Unentschieden auch nicht so unrealistisch. Als sehr wahrscheinlich gilt auch, dass unter 2,5 Tore fallen werden, weshalb wir auch so eine Wettvariante empfehlen können.

Die letzten 5 Ergebnisse für Hapoel Kiryat Shmona im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
29.12.2018 Israel Premier League Maccabi Netanya Hapoel Kiryat Shmona 1:0
N
26.12.2018 Israel Premier League Hapoel Kiryat Shmona Hapoel Raanana 1:1
U
15.12.2018 Israel Premier League Hapoel Beer Sheva Hapoel Kiryat Shmona 2:1
N
08.12.2018 Israel Premier League Maccabi Haifa Hapoel Kiryat Shmona 2:2
U
04.12.2018 Israel Premier League Hapoel Kiryat Shmona Bnei Yehuda Tel Aviv 0:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Hapoel Tel Aviv im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.12.2018 Israel Premier League Hapoel Tel Aviv FC Bnei Sachnin 2:0
S
26.12.2018 Israel Premier League Hapoel Haifa Hapoel Tel Aviv 1:1
U
10.12.2018 Israel Premier League Hapoel Tel Aviv Beitar Jerusalem 0:3
N
05.12.2018 Israel Premier League Maccabi Petach Tikva FC Hapoel Tel Aviv 0:0
U
02.12.2018 Israel Premier League Maccabi Netanya Hapoel Tel Aviv 1:1
U

Direkter Vergleich Hapoel Kiryat Shmona und Hapoel Tel Aviv

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
18.03.2017 Israel Premier League Hapoel Kiryat Shmona Hapoel Tel Aviv 2:3

Weitere Tipps

Deutsche Basketball Bundesliga

20.03.2019 19:00 (MEZ)
Medi Bayreuth Logo Medi Bayreuth
:
Fraport Skyliners Logo Fraport Skyliners
Tipp 1

Alps Hockey League

20.03.2019 19:00 (MEZ)
HDD SIJ Acroni Jesenice HDD SIJ Acroni Jesenice
:
Migross Supermercati Asiago Hockey Migross Supermercati Asiago Hockey
Tipp 2

Alps Hockey League

20.03.2019 19:30 (MEZ)
EHC Alge Elastic Lustenau EHC Alge Elastic Lustenau
:
Red Bull Hockey Juniors Red Bull Hockey Juniors
Tipp 2