Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Hannover 96 - 1. FSV Mainz 05

Samstag, 13.01.2018 um 15:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Hannover will zurück in die Erfolgsspur

Hannover legte bekanntlich einen Saisonstart nach Maß hin. Gegen Ende der Hinrunde war von diesem Lauf aber nur mehr wenig zu spüren. Zum Auftakt in die Frühjahrssaison trifft die Mannschaft von André Breitenreiter auf Mainz 05 und will mit einem Sieg zurück in die Top-10 der Deutschen Bundesliga. Anstoß der Begegnung ist am kommenden Samstag um 15:30 Uhr.

Hannover 96

  • Heimvorteil
  • stark im Umschaltspiel

1. FSV Mainz 05

  • gute Bilanz im direkten Duell
  • kaum Personalsorgen

Aktuelle Form Hannover 96

Hannover 96 blieb an den ersten sechs Spieltagen der Comeback-Saison ungeschlagen, lag damit zwischenzeitlich sogar auf Rang zwei der Deutschen Bundesliga. Ergebnisse, von denen der Aufsteiger immer noch zehrt, die man allerdings nicht mehr wiederholen konnte. Denn: Die Niedersachsen haben insgesamt nur eines der letzten sieben Spiele gewonnen. Zum Vergleich: In den sieben Spielen zuvor waren noch drei volle Erfolge gelungen. Die Gründe für diesen „Einbruch“ sind vielschichtig: Einerseits haben sich die Gegner schlicht und ergreifend besser auf die Spielweise des Aufsteigers eingestellt, andererseits hat dieser speziell in der Defensive einiges an Stabilität eingebüßt. Alleine in den letzten beiden Spielen der Bundesliga kassierte man sieben Gegentore und damit so viele, wie an den erwähnten sechs Spieltagen zu Saisonbeginn insgesamt nicht. Wenn man wiederum die jüngsten sieben Begegnungen ins Auge fasst, so wird diese negative Entwicklung im Abwehrbereich noch deutlicher: Immerhin kassierte Hannover in fünf dieser sieben Spiele mindestens drei Treffer, was zuvor in elf Spielen in Serie nicht ein einziges Mal passierte. Probleme sehen wir bei den Mannen von André Breitenreiter dabei nicht zuletzt in Sachen Stabilität im Mittelfeld. In den vergangenen Runden ließ man von allen Bundesliga-Teams mit die meisten Chancen aus Distanzschüssen zu, welche bekanntlich auch zu den Spezialitäten des Gegners aus Mainz. Offensiv sehen wir dennoch leichte Vorteile für die Hausherren. Warum? Weil Hannover trotz zuletzt ausbleibender Siege zumindest über Treffer jubeln konnte. Faktisch war dies in 10 der letzten 11 Spiele der Fall. Zuletzt traf man gegen Bayer Leverkusen sogar vier Mal (4:4), davor gab es eine Pleite gegen Hertha BSC (1:3), auch gegen Bayern München wurde verloren (1:3). Den einzigen Sieg in den letzten Wochen vor dem Jahreswechsel feierte Hannover allerdings in einem Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim (2:0). Insgesamt ist man zu Hause seit vier Spielen ungeschlagen, kann hier also trotz der erwähnten Negativserie auf eine gute Bilanz zurückblicken. Dementsprechend kann der Heimvorteil auch als ebensolcher deklariert werden. Insgesamt hat man zu Hause immer noch doppelt so viele Siege eingefahren wie auswärts, zudem deutlich bessere Offensiv-Statistiken verbucht. 15 Treffer wurden in Heimspielen verbucht, nur deren neun in Auswärtsmatches. Zudem wurden in der Fremde fast doppelt so viele Gegentore kassiert. Insgesamt hat Hannover zudem in der gesamten Saison nur ein Heimspiel verloren, diese Pleite liegt mit dem 1:2 gegen Frankfurt zudem bereits fast drei Monate zurück. Das erste Duell 2017/2018 hat man an Spieltag eins allerdings mit 0:1 verloren.

Aktuelle Form FSV Mainz 05

Der 1. FSV Mainz 05 befindet sich vor Beginn der Rückrunde gerade so über dem ominösen Strich. Damit steht fest, dass für die Rheinhessen am Samstag ein Sieg noch um ein Stück weit wichtiger wäre als für Gegner Hannover 96. Seit fünf Spielen wartet Mainz nun schon auf einen vollen Erfolg. Zuletzt reichte es gegen Werder Bremen nur für ein 2:2-Remis, wobei man immerhin einen Zwei-Tore-Rückstand in einen Punktgewinn umwandeln konnte. Zuvor verlor man gegen das zu diesem Zeitpunkt alles andere als formstarke Dortmund mit 0:2. Dass man allerdings auch gegen die besten Teams der Liga bestehen kann, zeigte das Remis gegen RB Leipzig, gegen Augsburg (1:3) und Freiburg (1:2) wurde wiederum verloren. Insgesamt steht damit nur ein voller Erfolg in den letzten neun Spielen auf der Habenseite, eine Bilanz, die auch für Samstag keine allzu positive Prognose zulässt. Noch dazu, da Gastspiele bislang noch nicht zu den großen Stärken der Mannschaft von Sandro Schwarz zu zählen waren. Nach wie vor wartet man auf den ersten Sieg in der Fremde, das höchste der Gefühle waren bisher vier Unentschieden. Immerhin: In den letzten vier Auswärtsspielen hat man zumindest ein Tor erzielt, keine Selbstverständlichkeit im Falle der 05er. Denn insgesamt fielen in acht Spielen, die Mainz auswärts bestritten hat, nur sieben Treffer für die Schwarz-Elf. Für mehr Durchschlagskraft in der Offensive soll Neuzugang Anthony Ujah sorgen. Der Ex-Kölner wurde aus China verpflichtet. Mit Nigel de Jong holte man sich zudem viel Erfahrung für den Abstiegskampf. Ob diese beiden Akteure allerdings eine sofortige Hilfe sein können oder ihren Zenit bereits überschritten haben, wagen wir nicht zu beurteilen. Das direkte Duell mit Hannover 96 sollte Mainz positiv stimmen. Die letzten beiden Aufeinandertreffen gewann man jeweils ohne Gegentor (1:0 und 3:0). Selbstvertrauen könnte auch der 3:1-Sieg im Pokal geben, der kurz vor Weihnachten gegen Stuttgart gefeiert wurde, es war dies damit das das dritte der letzten vier Spiele, in welchem Mainz zwei oder mehr Tore erzielen konnte. Steigern sollte man sich allerdings in Sachen Ball- und Spielkontrolle, auch bei Standards zeigte sich Mainz in den letzten Spielen der Hinrunde sehr anfällig. Immer wieder machte man sich auch durch individuelle Fehler in Mittelfeld und Abwehr das Leben schwer. Zusammengefasst sehen wir die 05er aktuell (noch) nicht stabil genug, um gegen ein immer noch heimstarkes Hannover drei Punkte entführen zu können, auch wenn man personell mit Ausnahme von Latza und Onisiwo auf den gesamten Kader zurückgreifen kann.

Prognose und Wett Tipp

Mainz zeigte bisher eine eklatante Schwäche auswärts, konnte auch in den Vorbereitungsspielen nur bedingt überzeugen. Da auch Hannover zuletzt immer weiter nachgelassen hat, ist von einer umkämpften und knappen Begegnung auszugehen. Dementsprechend empfehlen wir in diesem Fall eine Doppelte Chance Wette. Unser Wett Tipp lautet daher: Tipp 1/X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Hannover 96 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 Bayer 04 Leverkusen 4:4
U
13.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin Hannover 96 3:1
N
10.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 TSG 1899 Hoffenheim 2:0
S
02.12.2017 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München Hannover 96 3:1
N
24.11.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 VfB Stuttgart 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FSV Mainz 05 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.12.2017 DFB Pokal 1. FSV Mainz 05 VfB Stuttgart 3:1
S
16.12.2017 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen 1. FSV Mainz 05 2:2
U
12.12.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 Borussia Dortmund 0:2
N
09.12.2017 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig 1. FSV Mainz 05 2:2
U
02.12.2017 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 FC Augsburg 1:3
N

Weitere Tipps

England Premier League

18.08.2018 13:30 (MEZ)
Cardiff City Logo Cardiff City
:
Newcastle United Logo Newcastle United
Tipp 2

DFB Pokal

18.08.2018 15:30 (MEZ)
SV Drochtersen/Assel Logo SV Drochtersen/Assel
:
Bayern Logo FC Bayern München
Über 4.5 Tore

England Premier League

18.08.2018 16:00 (MEZ)
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
:
FC Fulham Logo FC Fulham
Tipp 1 Halbzeit 1