Wett Tipp Scottish Premiership: Hamilton Academical - Glasgow Rangers

Sonntag, 24.02.2019 um 13:15 Uhr (MEZ)

Hamilton Academical nimmt die Glasgow Rangers in Empfang

Zum 27. Spieltag der Scottish Premiership, trifft Hamilton Academical, am 24. Februar um 13.15 Uhr, auf die Glasgow Rangers. Im Grunde genommen ist diese Partie bereits am Papier schon entschieden. Die Rangers haben derzeit den zweiten und Hamilton Academical den elften und somit vorletzten Tabellenplatz der schottischen höchsten Liga inne. Zu Hause stellen die Gastgeber das drittschwächste Team der Liga, indes die Jungs aus Glasgow zur zweitstärksten Mannschaft zählen. Folgerichtig haben die Rangers bereits alle beiden Hinspiele gegen Hamilton gewonnen. Einmal mit 1:4 und danach mit 1:0. Dies muss nicht unbedingt etwas zu sagen haben, denn Hamilton wird seit dem 31. Jänner von Brian Rice geleitet. Weiteres tauschten sie drei Stürmer aus. Demnach darf man gespannt sein, wie sich dieses Match entwickeln wird.

N
S
U
N
N

Hamilton Academical

  • haben den stärkeren Tormann
  • ein leichter Aufschwung durch Brian Rice ist erkennbar
  • der Kader ist komplett
U
S
S
N
S

Glasgow Rangers

  • haben bei Hamilton Academical immer gewonnen
  • zählen zu den stärksten Teams der Scottish Premiership
  • haben die stärkeren Spieler im Kader

Aktuelle Form Hamilton Academical

Nachdem sie acht Spieltage in Serie nicht mehr gewinnen konnten und dabei nur für zwei Tore gut waren, feierten die Mannen zum Trainer Debüt von Brian Rice ein 1:1 gegen Dundee FC. Danach folgte ein 2:1 Sieg gegen St. Johnstone ehe sie gegen Hibernian FC eine 2:0 Niederlage einstecken mussten. Immerhin sind leichte Tendenzen von einer Leistungssteigerung erkennbar. Denn über die komplette Saison hinweg konnten sie zu Hause nur drei Spiele gewinnen und zwei Remis erzielen. Acht Partien endeten in einer Niederlage. In diesen 13 Heimspielen waren sie für zwölf Tore gut, indes sie 24 zuließen. Mit 17 Toren gesamt stellen sie das schwächste Team. Immerhin sind sie mit 53 erhaltenen Toren nicht das schwächste, sondern nur das zweitschwächste Team der Premiership. Nur dreimal blieben sie ohne Gegentreffer, was den Zehnten von zwölf Plätzen zur Folge hat. Herausstechend ist jedoch Keeper Gary Woos. Mit 59 gehaltenen Bällen zählt er zum drittstärksten Keeper der schottischen höchsten Liga. Sehen wir uns kurz den neuen Trainer Brian Rice an. Für Rice ist dies der erste Cheftrainerposten überhaupt. Zuvor war er Co- und Interimstrainer von St. Mirren. Wenn man so will, fiel er vom Regen in die Traufe. Den St. Mirren befindet sich im Augenblick auf dem letzten Tabellenplatz der Scottish Premiership. Drei Spiele bestritten sie bisher unter ihm. Die Ergebnisse daraus haben wir bereits zuvor erwähnt. Immerhin muss Rice in der bevorstehenden Partie auf keinen Spieler verzichten. Was hat es aber mit den Stürmerwechsel auf sich? Sagen wir einmal so, der Sturm wurde ordentlich aufgemischt. Rakish Bingham wechselte zu Cheltenham Town, außerdem gingen die Leihen von Mason Bloomfield und Frederik Brustad zu Ende. Neu dafür sind im Team Steve Davies von Blackpool, Geroge Oakley von Inverness CT und David McMillan von St. Johnstone. Davies war in vier Premiership-Spielen für eine Vorlage gut. Oakley landete immerhin in drei Premiership-Spielen zwei Treffer und McMillan war ebenso für zwei Treffer und zusätzlich für zwei Vorlagen in 14 schottischen Meisterschaftsspielen gut.

Aktuelle Form Glasgow Rangers

Die Rangers aus Glasgow sind seit vier Spieltagen ungeschlagen. Gegen Livingston feierten sie einen 0:3, gegen St. Mirren einen 4:0, gegen Aberdeen einen 2:4 Sieg und gegen St. Johnstone glückte ihnen ein 0:0. Auswärts entschieden sie sechs Partien für sich und erspielten vier Remis. Nur drei Partien endeten in einer Niederlage. Sie konnten auswärts für 23 Tore sorgen, während sie nur 14 zuließen. Das Team unter Trainer Steven Gerrard ist mit 55 Toren gesamt das zweitstärkste Team der Premiership. Sie haben mir Alfredo Morelos den stärksten Torschützen der Liga im Kader. 15-mal traf er. James Tavernier ist im Übrigen mit neun Toren der viertstärkste Spieler der Liga. Mit nur 20 Gegentoren ließen sie die zweitwenigsten der Premiership zu. Zehnmal blieben sie ohne Gegentor, das stellt den fünftstärksten Wert der schottischen höchsten Liga dar. Mit Scott Arfield ist ein weiterer Spieler der Rangers unter den Top-Playern vorzufinden. Mit sechs Assits teilte er die drittmeisten der Liga aus. Allen McGregor zählt mit 47 gehaltenen Bällen zum sechststärksten Keeper der Scottish Premiership. Allerdings ist dieser bis zum 26. Februar gesperrt, wie auch Alfredo Morelos, der bis zum 28. Februar seine Rotsperre absitzen muss. Sehr wahrscheinlich wird Wes Foderingham im Tor stehen. In zwei Premiership-Spielen ließ er ein Tor zu und blieb einmal ohne Gegentor. Weiteres fallen verletzungsbedingt Jamie Murphy und Graham Dorrans aus. Abschließend sei erwähnt, dass die Rangers alle Premiership-Spiele bei Hamilton Academical gewinnen konnten. In diesen neun Partien sorgten sie für 23 Tore, hingegen Academical nur achtmal abschließen konnte.

Wett Tipp und Prognose

Ein Sieg der Rangers scheint beinahe schon so gut wie sicher zu sein, weshalb der Tipp 2 nicht mehr wirklich lukrativ ist. Da sie seit 2017 in acht Spielen sechsmal die erste und fünfmal die zweite Halbzeit gewonnen haben, raten wir zu einem gewinnt beide Halbzeiten Tipp 2. Natürlich lassen sich auch Wetten auf Tipp 2 Halbzeit 1 oder Halbzeit 2 abgeben, allerdings empfehlen wir euch dabei, unseren Quotenvergleich zu beachten, denn die Quoten der Buchmacher sind bei den Wettvarianten sehr unterschiedlich, wie wir feststellen mussten. Die Quoten der Wettanbieter sind bei einer Platzierung auf über 2,5 Tore lukrativer, als wenn ihr auf unter 3,5 Tore setzt. Wir gehen in jedem Fall davon aus, dass über 2,5 Tore fallen, wobei auch nicht ganz ausgeschlossen werden kann, dass mehr als 3,5 Zähler erzielt werden. In den vergangen zwei Auswärtsspielen der Rangers gegen die Academicals wurden mehr als 3,5 Tore erzielt. Daher ist es wahrscheinlich ratsamer, nur auf über 2,5 zu setzen und die Under-Variante außen vor zu lassen. Auch wenn die Buchmacher nicht unserer Meinung sind, sofern man den Quoten Glauben schenken darf, gehen wir davon aus, dass beide Teams treffen werden. Schließlich war dies beinahe immer der Fall.

Die letzten 5 Ergebnisse für Hamilton Academical im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.02.2019 Scottish Premiership Hibernian Edinburgh Hamilton Academical 2:0
N
06.02.2019 Scottish Premiership Hamilton Academical St. Johnstone F.C. 2:1
S
02.02.2019 Scottish Premiership Hamilton Academical FC Dundee 1:1
U
26.01.2019 Scottish Premiership Celtic Glasgow Hamilton Academical 3:0
N
23.01.2019 Scottish Premiership Hamilton Academical FC Aberdeen 0:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Glasgow Rangers im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.02.2019 Scottish Premiership Glasgow Rangers St. Johnstone F.C. 0:0
U
06.02.2019 Scottish Premiership FC Aberdeen Glasgow Rangers 2:4
S
02.02.2019 Scottish Premiership Glasgow Rangers FC St. Mirren 4:0
S
23.01.2019 Scottish Premiership Kilmarnock Glasgow Rangers 2:1
N
29.12.2018 Scottish Premiership Glasgow Rangers Celtic Glasgow 1:0
S

Direkter Vergleich Hamilton Academical und Glasgow Rangers

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
16.12.2018 Scottish Premiership Glasgow Rangers Hamilton Academical 1:0
21.10.2018 Scottish Premiership Hamilton Academical Glasgow Rangers 1:4
18.02.2018 Scottish Premiership Hamilton Academical Glasgow Rangers 3:5
29.09.2017 Scottish Premiership Hamilton Academical Glasgow Rangers 1:4

Weitere Tipps

Italien Serie A

26.05.2019 15:00 (MEZ)
Torino FC Logo FC Turin
:
Lazio Rom Logo Lazio Rom
Tipp 1

Scottish Premiership

26.05.2019 16:00 (MEZ)
FC St. Mirren Logo FC St. Mirren
:
Dundee United Logo Dundee United
Tipp 2

Österreichische Bundesliga

26.05.2019 17:00 (MEZ)
Lask Logo LASK Linz
:
Austria Wien Logo FK Austria Wien
Doppelte Chance Tipp 1/X