Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Hamburger SV - SV Werder Bremen

Samstag, 26.11.2016 um 15:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Das Nord-Derby als Abstiegsthriller

Es ist einer der ganz großen Klassiker im deutschen Fußball, das Nord-Derby zwischen dem Hamburger SV und Werder Bremen, welches am kommenden Samstag wieder einmal ansteht. Dabei geht es für beide Teams darum, wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln. Anstoß ist am 26. November um 15:30 Uhr.

Hamburger SV

  • zuletzt nach langer Zeit wieder gepunktet
  • Heimvorteil

SV Werder Bremen

  • offensiv stärker
  • Gegner hat Personalprobleme in der Defensive

Aktuelle Form Hamburger SV

Man hatte es kaum für möglich gehalten und doch ist es passiert. Der HSV punktete am vergangenen Wochenende tatsächlich zum zweiten Mal in der Ära Gisdol und zum dritten Mal in dieser Saison. Was auf den ersten Blick ironisch klingen mag, war aller Ehren wert. Nicht nur, dass das 2:2 gegen das immer noch ungeschlagene Hoffenheim erreicht wurde, auch steckte die Mannschaft einen Schock weg, nachdem eine 1:0 Führung vom Gegner in kürzester Zeit in einen Rückstand aus Sicht der Hamburger gedreht wurde. Nichts desto trotz ist die Lage des Bundesliga-Dinos nach wie vor äußerst misslich. Denn die Norddeutschen warten immer noch auf den ersten vollen Erfolg dieser Saison und das, obwohl bereits fast ein Drittel der Spielzeit absolviert ist. Immerhin scheinen die Hamburger zuletzt offensiv wieder in Schwung gekommen zu sein. Immerhin erzielte man in den vergangenen beiden Spielen insgesamt vier Treffer. Zum Vergleich: In den neun Spielen davor waren nur zwei Tore gelungen. Allerdings ist die Gisdol-Elf auch stets zu abhängig von einzelnen Akteuren. War es zu Saisonbeginn Bobby Wood, so ist es nun Nicolai Müller, der beinahe als Alleinunterhalter m Angriffsspiel dient. Hinzu kommt die verheerende Defensivleistung. Sieben Gegentore in den letzten beiden Spielen, 25 im Verlauf der Saison sprechen eine klare Sprache. Zu allem Überfluss fällt nun auch noch Rene Adler aus. Auch Cleber Reis, Emir Spahic und Albin Ekdal sind angeschlagen. Gefährlich kann der HSV vor allem über die Flügel werden (Kostic und Müller). Auch Lewis Holtby glänzte gegen Hoffenheim mit zwei Assists.

Aktuelle Form Werder Bremen

Es gibt aktuell einige Parallelen zwischen Bremen und Hamburg. Zum Ersten die erschreckend schwache Defensive, denn Werder hat als einziges Team noch mehr Gegentore kassiert als der HSV. Die Nouri-Elf hält bereits bei 29 Verlusttreffern in elf Spielen. Zudem hat auch Bremen noch keinen Auswärtssieg gefeiert. Immerhin konnte man in der Heimat zwei Mal jubeln. Auch hat Bremen wie „Nachbar“ Hamburg bereits einen Trainerwechsel hinter sich. Positiv: Gegen die in dieser Saison sehr starke Eintracht aus Frankfurt hielten die Werderaner zuletzt sehr gut mit, mussten sich am Ende aber trotzdem mit 1:2 geschlagen geben. Trotz allem stehen derzeit vier Niederlagen in Serie zu Buche, in diesen vier Partien kassierte man gleich elf Gegentreffer, also knapp drei pro Match. Neben der Frankfurt-Pleite verlor man auch gegen Freiburg (1:3), Leipzig (1:3) und Schalke 04 (1:3). Das direkte Duell zwischen diesen beiden Mannschaften spricht ebenfalls nicht für die Bremer. In den letzten fünf Begegnungen behielt der HSV drei Mal die Oberhand, zwei Mal gewann Werder. Auffällige Schwäche Bremens: Zu oft kann die Mannschaft von Alexander Nouri einen Vorsprung nicht in einen Sieg umwandeln. Gegen Frankfurt war dies bereits zum dritten Mal in Folge der Fall. Insgesamt ist Bremen die einzige Mannschaft der gesamten Liga, die in den vergangenen vier Wochen gänzlich ohne Punktgewinn blieb.

Wettprognose

Not gegen Elend – so könnte man dieses Nord-Derby wohl zusammenfassen. Der HSV zeigte zuletzt Moral, während selbige bei den Bremern durch die Pleite gegen Frankfurt einen weiteren Dämpfer erhielt. Wir gehen davon aus, dass es in diesem „Nachbarschaftsduell“ am Samstag keinen Sieger geben wird. Unser Spieltipp: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für Hamburger SV im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.11.2016 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV 2:2
U
05.11.2016 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Borussia Dortmund 2:5
N
30.10.2016 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln Hamburger SV 3:0
N
21.10.2016 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Eintracht Frankfurt 0:3
N
15.10.2016 1. Deutsche Bundesliga Borussia Mönchengladbach Hamburger SV 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für SV Werder Bremen im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.11.2016 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Eintracht Frankfurt 1:2
N
06.11.2016 1. Deutsche Bundesliga FC Schalke 04 SV Werder Bremen 3:1
N
29.10.2016 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen SC Freiburg 1:3
N
23.10.2016 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig SV Werder Bremen 3:1
N
15.10.2016 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Bayer 04 Leverkusen 2:1
S

Direkter Vergleich Hamburger SV und SV Werder Bremen

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
19.04.2015 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Hamburger SV 1:0
23.11.2014 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV SV Werder Bremen 2:0
01.03.2014 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Hamburger SV 1:0

Weitere Tipps

England Premier League

18.08.2018 13:30 (MEZ)
Cardiff City Logo Cardiff City
:
Newcastle United Logo Newcastle United
Tipp 2

DFB Pokal

18.08.2018 15:30 (MEZ)
SV Drochtersen/Assel Logo SV Drochtersen/Assel
:
Bayern Logo FC Bayern München
Über 4.5 Tore

England Premier League

18.08.2018 16:00 (MEZ)
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
:
FC Fulham Logo FC Fulham
Tipp 1 Halbzeit 1