Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Hamburger SV - 1. FSV Mainz 05

Samstag, 03.03.2018 um 15:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Nächstes Schlüsselspiel im Keller

Ein echter Kracher erwartet die Fans der Deutschen Bundesliga am kommenden Wochenende im Tabellenkeller. Dann nämlich, wenn die Mannschaft des Hamburger SV auf jene von Mainz 05 trifft. Speziell für die Hausherren steht dabei enorm viel auf dem Spiel. In unseren Bundesliga Wett Tipps liefern wir euch alle Infos zu diesem Duell. Anstoß ist am 03. März um 15:30 Uhr.

Hamburger SV

  • 3 von 4 Saisonsiegen zu Hause gefeiert
  • im Spiel gegen den Ball zuletzt gesteigert

1. FSV Mainz 05

  • seit 2 Spielen ungeschlagen
  • gute Bilanz im direkten Duell
  • Gegner offensiv absolut harmlos

Aktuelle Form Hamburger SV

Am vergangenen Wochenende gab es für den HSV im Abstiegskampf der Deutschen Bundesliga beim 0:1 gegen Werder Bremen den nächsten Nackenschlag. Zeit, seine Wunden zu lecken, hat man in Norddeutschland aber nicht, wartet mit dem Duell gegen den FSV Mainz doch das nächste absolute Endspiel. Schon jetzt ist die Situation des Sportvereins nicht sonderlich rosig, die Planungen für Liga zwei dürften spätestens jetzt begonnen haben. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt aktuell 7 Zähler, bei einer Niederlage am Samstag würde er auf 10 Punkte anwachsen. Insgesamt haben die Hamburger 3 Spiele in Serie verloren, vor Bremen zog man auch gegen Dortmund (0:2) und Leverkusen (1:2) den Kürzeren. Es waren dies drei weitere Pleiten in den letzten 11 Spielen, von welchen die Mannen von Bernd Hollerbach insgesamt 7 als Verlierer beendeten. Punktgewinne konnte man gegen Hannover (1:1), Leipzig (1:1), Wolfsburg (0:0) und Freiburg (0:0). Mehr als ein Tor gelang den Hanseaten in diesen Spielen nie, dementsprechend würden wir - wie schon zuletzt gegen Bremen - eine Over/Under Wette auf weniger als 2,5 Treffer auch am Samstag durchaus in Betracht ziehen. Gegen die Werderaner konnte man dem HSV vor allem in Halbzeit eins das Bemühen keineswegs absprechen, Einsatz und Laufbereitschaft stimmten, mit Ausnahme von Filip Kostic hat man aktuell aber keinen einzigen Spieler im Kader, der wirklich viel und regelmäßig Torgefahr ausstrahlt. Jungstar Arp ist noch zu wenig konstant, scheinbare Führungsspieler wie Hunt oder Wood tauchen im insgesamt schwachen Kollektiv unter. Wenn man einen Hoffnungsschimmer für Samstag finden will, so liegt dieser im Vergleich der Heim- und Auswärtsbilanzen der Hollerbach-Elf: 3 von 4 Saisonsiegen wurden im Volksparkstadion gefeiert, zudem hat man nach wie vor deutlich bessere Defensiv-Werte aufzuweisen. Zu Hause kassierte der HSV 14 Treffer, auswärts waren es nicht weniger als 21. Zehn erzielte Tore in 12 Heimspielen sind dagegen natürlich ein erschreckender Wert und ein weiterer Indikator dafür, dass auch im Duell mit Mainz nicht allzu viele Treffer fallen werden. Personell kann Bernd Hollerbach nicht ganz aus dem Vollen schöpfen, anch wie vor sind Albin Ekdal, Nicolai Müller und Bjarne Thoelke verletzt. Stärken sahen wir beim HSV selbst gegen Bremen im Spiel gegen den Ball, allerdings reichte es in 90 Minuten wiederum nur zu einem einzigen Abschluss, man konnte diese Ballgewinne also kaum in gefährliche Angriffe ummünzen. Ein Hoffnungsschimmer war Bakery Jatta, der über den rechten Flügel mit seinem Tempo das eine oder andere Mal Raum schaffen konnte.

Aktuelle Form Mainz 05

Mainz 05 scheint sich im Gegensatz zum Hamburger SV in den letzten Wochen leicht konsolidieren zu können. Zuletzt machte man beim 1:1 gegen den VFL Wolfsburg einen 0:1-Rückstand wett und konnte nach dem 2:0 gegen Hertha BSC Berlin über den zweiten Punktgewinn in Serie jubeln. Insgesamt lesen sich auch die Bilanzen der Mannen von Sandro Schwarz nicht sonderlich gut. Vor den beiden Punktgewinnen setzte es nämlich 3 Niederlagen in Folge. Etwas relativiert werden können diese Ergebnisse durch die Gegner, auf welche man traf. Die Pleiten kamen gegen Hoffenheim (2:4), Bayern München (0:2) und Leverkusen (0:2) zustande. Davor gab es mit dem 3:2 gegen den VFB Stuttgart einen weiteren Sieg. Gesteigert hat man sich in jüngster Vergangenheit mit Sicherheit in der Defensive: In den letzten 180 Minuten in der Deutschen Bundesliga hat Mainz insgesamt nur einen Treffer kassiert, während in 10 Spielen (!) zuvor stets mindestens 2 Gegentore hingenommen werden mussten. Hoffnung macht auch das erste Saisonduell mit dem Hamburger SV: Mainz konnte vor eigenem Pubikum knapp mit 3:2 die Oberhand behalten. Wäre da nicht die Tatsache, dass am Samstag ein Auswärtsspiel ansteht, würden wir die Rheinhessen auch als relativ klaren Favoriten sehen. Allerdings kann Mainz bisher nur auf einen einzigen Sieg in 12 (!) Auswärtsspielen zurückblicken, hinzu kommen vier Unentschieden bei gleich 7 Niederlagen. Defensiv hat man zudem nicht zu glänzen gewusst. Von insgesamt 42 Gegentreffern nach 24 Spielen wurden eben deren 24 in der Fremde kassiert. Hoffnung macht hier wiederum der "Zu-Null-Sieg" in Berlin gegen die Hertha. Zudem hat man in den letzten 3 Spielen immer mindestens einen Treffer erzielt, hat also in dieser Hinsicht dem Samstagsgegner aus Hamburg einiges voraus. In den letzten beiden Begegnungen in der Fremde gelangen sogar jeweils zwei Treffer. Wenn man in Sachen direktes Duell etwas weiter zurückblickt als in die Hinrunde, kann man Mainz ebenfalls Vorteile konstatieren: In den letzten 5 Aufeinandertreffen ging der FSV nie als Verlierer vom Platz, konnte bei 3 Siegen auch zwei Unentschieden verbuchen. Der letzte Auswärtssieg datiert allerdings vom 05. 12. 2015. Bitter: Mit Öztunali, Latza und Adler werden drei wichtige Säulen des Mainzer Erfolgs am Samstag nicht zur Verfügung stehen, speziell das Fehlen der beiden Mittelfeldspieler bedeuten unserer Ansicht nach eine herbe Schwächung für die Gäste.

Prognose und Wett Tipp

Ein Duell, in welchem wir von zwei eher verkrampften Mannschaften ausgehen, dementsprechend dürften nicht allzu viele Treffer fallen. In Sachen Wett Tipp sehen wir die Gäste aus Mainz dann doch leicht im Vorteil, eine Siegwette auf die Schwarz-Schützlinge scheint uns aber etwas zu riskant. Daher: Doppelte Chance X/2.

Die letzten 5 Ergebnisse für Hamburger SV im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.02.2018 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Hamburger SV 1:0
N
17.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Bayer 04 Leverkusen 1:2
N
10.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund Hamburger SV 2:0
N
04.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Hannover 96 1:1
U
27.01.2018 1. Deutsche Bundesliga RB Leipzig Hamburger SV 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FSV Mainz 05 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.02.2018 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 VfL Wolfsburg 1:1
U
16.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin 1. FSV Mainz 05 0:2
S
10.02.2018 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim 1. FSV Mainz 05 4:2
N
07.02.2018 DFB Pokal Eintracht Frankfurt 1. FSV Mainz 05 3:0
N
03.02.2018 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 FC Bayern München 0:2
N