Wetttipp WM 2018: Georgien - Wales

Freitag, 06.10.2017 um 18:00 Uhr

9€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet at home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €9 Gutschein per E-mail zu!

Wales will Platz zwei absichern

Viele werden sich fragen, warum wir dieses Match in unsere Wett Tipps aufnehmen. Immerhin scheint eine Begegnung zwischen Georgien und Wales auf den ersten Blick eine klare Sache. Dennoch: Ganz so eindeutig ist die Angelegenheit nicht. Das Match der Qualifikationsgruppe D geht am Freitag in Tiflis über die Bühne, Anstoß der Begegnung ist dabei ebenfalls bereits um 18:00 Uhr.

Georgien

  • Heimvorteil
  • sehr gute Leistung im Hinspiel

Wales

  • deutlich bessere Einzelspieler
  • in der gesamten Qualifikation noch ungeschlagen
  • taktisch sehr variabel

Aktuelle Form Georgien

Es bewegt sich etwas im georgischen Fußball. Der langjährige „Fußballzwerg“ hat mittlerweile mit einer Reihe von Achtungserfolgen aufwarten können, die auch in der laufenden Qualifikation immer wieder erzielt wurden. Zu nennen wäre in diesem Fall unter anderem das 1:1 am vergangenen Spieltag auswärts gegen Österreich. Mit diesem Punktgewinn zerstörte man nicht nur die letzten Träume der kühnsten Optimisten in den Reihen des Gegners, sondern konnte vor allem in Halbzeit eins auch spielerisch mithalten. Die größte Stärke Georgiens sehen wir aus dem Spiel heraus in schnellen Gegenstößen nach Ballgewinn. Auch bei Standardsituationen und aus der Distanz sind die Mannen aus dem Kaukasus immer für einen Treffer gut. Was aktuell fehlt, ist einerseits die Ruhe im Spielaufbau sowie ein Stürmer, der aus den sich zweifellos bietenden Chancen Treffer macht. Das Spielermaterial wäre vor allem im Mittelfeld vorhanden, um einen geordneten, gleichzeitig aber schnellen Spielaufbau vorzutragen, die Bälle geschickt zu verteilen. Zu nennen wären hier vor allem Akteure wie Jano Ananidze von Spartak Moskau oder Georgi Chanturia, der über rechts für viel Betrieb sorgen kann. In der Abwehrzentrale ist man mit Kvierkvelia, Kashia und Khocholava ebenfalls sehr gut aufgestellt. Für unseren Geschmack setzt die Mannschaft von Valdimir weiß also sogar zu häufig auf Angriffe über die Flügel, der Spielaufbau durch das Zentrum wird von den Innenverteidigern mit Sicherheit beherrscht. Eine weitere Stärke, die speziell gegen Wales wichtig sein kann und wird, ist die läuferische Komponente. Auch hier hat Georgien in den letzten Jahren einige Schritte nach vorne gemacht. Häufig beginnt man schon sehr früh mit dem Pressing, bereits die Stürmer laufen die gegnerischen Verteidiger an. Mängel erkennen wir darin, dass man diese Spielart meist nur über wenige Phasen einer Begegnung, nicht aber über 90 Minuten verfolgt bzw. verfolgen kann. Auch in Sachen Spielkontrolle offenbaren sich noch Schwächen, bezüglich der Spielanteile ist man den meisten Gegnern unterlegen. Ein möglicher Ausfall des erwähnten Ananidze wäre insofern doppelt bitter, der Spielmacher laboriert aktuell noch an einer Prellung. Dass sich die verbesserte Spielweise auch in Zahlen niederschlägt, kann bei einem Blick auf die Bilanz im Jahr 2017 festgestellt werden. Georgien hat nur zwei von acht Spielen im Jahr 2017 verloren, stellt sich auch taktisch meist sehr gut auf die jeweiligen Gegner ein. Stark: Gegen Lettland feierte man im März dieses Jahres einen 5:0-Heimerfolg, gegen St. Kittis gewann man mit 3:0. Verloren hat man in den Qualifikationsspielen 2017 nur gegen Leader Serbien, gegen Moldawien (2:2), Irland (1:1) und eben Österreich blieb man ohne Pleite, ist damit seit drei Quali-Spielen ungeschlagen. Wir würden sogar so weit gehen, Georgien spielerisch aktuell stärker einzuschätzen als einige besser klassierte Teams in Gruppe D.

Aktuelle Form Wales

Natürlich ist Wales am Freitag in der Favoritenrolle zu sehen. Die obigen Ausführungen sollten aber erste Erklärungsansätze liefern, warum es wohl zu keinem eindeutigen Ergebnis kommen wird. Weitere liefern einige Faktoren, die wir zum walisischen Team gesammelt haben. Da wäre einerseits natürlich die Verletzung des wohl wichtigsten Spielers der Kicker von der Insel, Gareth Bale. Der Star von Real Madrid hat seit kurzem mit muskulären Problemen zu kämpfen. Dennoch: Hinsichtlich der Qualität der Einzelspieler ist Wales wohl noch am deutlichsten über Georgien zu stellen. Spieler wie Aaron Ramsey sind in der Lage, ein Match im Alleingang zu entscheiden, mit Joe Allen kommt ein körperlich starker und vor allem torgefährlicher Mittelfeldspieler hinzu, der Kreativgeist Ramsey den Rücken freihalten kann. Körperlich kann es Wales mit jedem Team der Gruppe D mehr als nur aufnehmen. Probleme hat man vor allem dann, wenn es darum geht, sich schnell durch die gegnerischen Reihen zu kombinieren, Kurzpassspiel ist nicht unbedingt die ganz große Stärke der Waliser. Stattdessen sucht man immer wieder das Eins gegen Eins über die Flügel, speziell natürlich über Bales rechte Seite. Die Mannschaft von Chris Coleman hat eine noch bessere Bilanz vorzuweisen als der Gegner. In den bisherigen Qualifikationsspielen 2017 blieb Wales ungeschlagen, wie übrigens in der gesamten bisherigen Qualifikationskampagne für Russland 2018. Dass es speziell auswärts aber nicht immer nach Wunsch läuft, zeigte unter anderem das letzte Duell gegen Schlusslicht Moldawien. In Chisinau hatte Wales lange Zeit Probleme, erzielte die spielentscheidenden Treffer erst in den Minuten 80 und 92. Dementsprechend tut sich die Mannschaft offenbar schwer, das Spiel in die Hand zu nehmen, eine Aufgabe, die auch am Freitag wieder blühen dürfte. Gegen Moldawien hatte man zwar über 90 Minuten gesehen 70 Prozent Ballbesitz, der Ertrag war dabei aber überschaubar. Vor allem dann, wenn man das Spiel über das Zentrum aufzubauen versucht, misslingt dies in vielen Fällen. Als zusätzliche Anspielstation stellt Chris Coleman in vielen Fällen einen so genannten Wing-Back auf, einen Spieler also, der im Spielaufbau etwas zurückgezogen am Flügel agiert, also nicht allzu hoch steht. Eine Maßnahme, die wohl auch gegen Georgien greifen würde, wenn man die Probleme des Gegners im Spielaufbau bzw. im Mittelfeld heranzieht. Fakt ist: Chris Coleman ist ein Meister des so genannten In-Games-Coachings, dementsprechend ist seine Mannschaft taktisch meist sehr flexibel, während Georgien eine relativ strikte Spielidee verfolgt. Allerdings: Schon in Cardiff tat man sich gegen Georgien schwer, am Ende reichte es nur für ein (absolut gerechtes) 1:1.
Dennoch: Zwei Siege und zwei Remis in den letzten vier Spielen sowie die Tatsache sind durchaus ein Bewerbungsschreiben für Rang zwei in der Gruppe.

Wettprognose

Eine Quote von etwa 1,70 bei vielen Wettanbietern macht es schmackhaft, auf einen Sieg der Waliser zu setzen. Diese wollen mit einem Sieg Irland unter Druck setzen bzw. sich eine gute Ausgangsposition für das alles entscheidende Heimspiel gegen den Tabellennachbarn zu schaffen. Georgien könnte Gefallen daran finden, in diesem Dreikampf zum Zünglein an der Waage zu werden. Dennoch setzten wir auf einen knappen Auswärtssieg: Tipp 2.

Quotenvergleich

1X2

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Georgien - Wales
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 5.00 3.50 2.05
Im Durchschnitt 4.57 3.30 1.90
4.46 3.24 1.90
4.00 3.10 2.05
4.10 3.50 1.90
4.58 3.32 1.97
4.40 3.25 1.89
4.75 3.40 1.91
4.60 3.35 1.87
4.50 3.30 1.95
4.65 3.30 1.89
4.50 3.30 1.92
4.40 3.20 1.85
4.85 3.30 1.88
4.50 3.30 1.88
4.80 3.40 1.87
4.50 3.10 1.90
4.55 3.30 1.87
4.50 3.30 1.92
4.80 3.30 1.95
4.50 3.30 1.89
4.72 3.35 1.94
4.75 3.30 1.90
5.00 3.40 1.78
4.75 3.30 1.90

Halbzeit 1

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Georgien - Wales
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 5.50 2.05 2.75
Im Durchschnitt 4.94 1.96 2.57
5.05 1.92 2.56
4.60 1.90 2.75
4.20 2.05 2.45
5.30 1.98 2.60
4.90 1.96 2.60
5.00 2.00 2.63
4.60 2.00 2.55
5.25 1.95 2.50
4.90 1.94 2.50
4.80 1.94 2.55
5.25 1.90 2.55
5.00 1.98 2.63
4.80 2.00 2.60
4.80 1.94 2.55
5.50 1.95 2.60
4.90 1.96 2.60
5.00 1.95 2.50
5.00 1.95 2.50

Halbzeit 2

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Georgien - Wales
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 4.92 2.25 2.40
Im Durchschnitt 4.55 2.23 2.31
4.10 2.25 2.40
4.92 2.22 2.35
4.60 2.25 2.25
4.75 2.20 2.30
4.75 2.23 2.30
4.60 2.25 2.25
4.60 2.23 2.30
4.33 2.20 2.30
4.33 2.20 2.30

Gewinnt beide Halbzeiten

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Georgien - Wales
Wettanbieter 1 2
 
Beste 23.00 6.00
Im Durchschnitt 19.83 5.54
23.00 6.00
11.00 5.25
21.00 5.50
18.00 5.00
23.00 5.75
23.00 5.75

Über / Unter 2.5 Tore

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Georgien - Wales
Wettanbieter < 2.5 Tore > 2.5 Tore
 
Beste 1.57 5.25
Im Durchschnitt 1.49 2.64
1.51 2.40
1.50 2.45
1.55 2.30
1.57 2.58
1.50 2.55
1.50 2.50
1.51 2.45
1.50 2.50
1.55 2.40
1.53 2.54
1.53 2.55
1.13 5.25
1.51 2.40
1.50 2.40
1.50 2.50
1.50 2.50

Gewinnt zu null

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Georgien - Wales
Wettanbieter 1 2
 
Beste 7.00 2.75
Im Durchschnitt 6.33 2.69
6.50 2.75
6.00 2.63
6.50 2.73
7.00 2.75
6.00 2.65
6.00 2.65

Draw no bet

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Georgien - Wales
Wettanbieter 1 2
 
Beste 3.40 1.40
Im Durchschnitt 3.13 1.34
2.99 1.34
2.65 1.40
3.20 1.35
3.25 1.33
3.20 1.30
3.15 1.34
3.10 1.35
3.15 1.33
3.40 1.33
3.10 1.32
3.10 1.35
3.10 1.32
3.20 1.35
3.20 1.30
3.10 1.33

Doppelte Chance

Quotenvergleich Quotenvergleich WM 2018 Georgien - Wales
Wettanbieter 1/X 1/2 X/2
 
Beste 2.01 1.37 1.23
Im Durchschnitt 1.89 1.32 1.19
1.79 1.32 1.20
1.70 1.30 1.22
1.91 1.37 1.23
1.89 1.33 1.20
1.91 1.33 1.20
1.95 1.33 1.20
1.91 1.32 1.18
1.89 1.32 1.19
1.85 1.30 1.18
1.88 1.32 1.20
1.87 1.33 1.20
1.90 1.25 1.20
1.89 1.32 1.19
1.89 1.33 1.20
1.90 1.29 1.18
2.01 1.32 1.16
1.90 1.29 1.18

Surebet

Wettanbieter 1 X 2
 
  5.00 3.50 2.05
Betrag
Berechnen
20,54 29,35 50,11

Ertrag 2,72%

Die letzten 4 Ergebnisse für Georgien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.09.2017 WM 2018 Österreich Georgien 1:1
U
02.09.2017 WM 2018 Georgien Irland 1:1
U
11.06.2017 WM 2018 Moldawien Georgien 2:2
U
24.03.2017 WM 2018 Georgien Serbien 1:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Wales im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.09.2017 WM 2018 Moldawien Wales 0:2
S
02.09.2017 WM 2018 Wales Österreich 1:0
S
11.06.2017 WM 2018 Serbien Wales 1:1
U
24.03.2017 WM 2018 Irland Wales 0:0
U
06.07.2016 EM2016 Portugal Wales 2:0
N

Weitere Tipps

Holland Eredivisie

14.12.2017 18:30
SC Heracles Almelo Logo Heracles Almelo
:
Sparta Rotterdam Logo Sparta Rotterdam
Unter 2.5 Tore

Holland Eredivisie

14.12.2017 20:45
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
:
Excelsior Rotterdam Logo S.B.V Excelsior
Tipp 1 Gewinn zu null