Wett Tipp WM 2018: Georgien - Moldavien

Samstag, 12.11.2016 um 18:00 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Ein Duell ohne klaren Favoriten

Die Samstagsspiele in der europäischen WM-Qualifikation werden unter anderem von den Mannschaften aus Georgien und Moldawien eröffnet. Ein Favorit ist in diesem Spiel schwer zu küren, man darf sich wohl auf eine enge Angelegenheit gefasst machen. Anstoß der Begegnung ist am 12. November um 18:00 Uhr.

Georgien

  • offensiv stärker
  • Heimvorteil
  • wichtigster Spieler des Gegners fehlt

Moldawien

  • stark bei Standardsituationen
  • kann auswärts auf Konter setzen

Aktuelle Form Georgien

Georgien ist in Gruppe D krasser Außenseiter, was die Chancen auf eine WM-Teilnahme betrifft. Der Star der Mannschaft sitzt ganz klar auf der Trainerbank. Die Rede ist dabei von Ex-Slowakei-Teamchef Vladimir Weiss. Allerdings wäre es fatal, die Mannschaft nur auf den Namen des Coaches zu beschränken. Denn immerhin lieferte Georgien in allen drei Spielen der bisherigen WM-Qualifikation tadellose Leistungen ab. Zum Auftakt musste man sich EM-Starter Österreich in Tiflis knapp mit 1:2 geschlagen geben, hatte dabei aber gute Chancen, zumindest einen Zähler mitzunehmen. Auch im zweiten Spiel gegen Irland verlor man durch einen äußerst unglücklichen Gegentreffer mit 0:1, traf dabei zwei Mal nur Aluminium und war speziell in Halbzeit eins das bessere Team. Am vergangenen Spieltag belohnte man sich endlich auch einmal für eine gute Performance und trotzte dem EM-Halbfinalisten (!) Wales ein 1:1 ab, wiewohl auch in diesem Spiel mehr möglich gewesen wäre. Bemerkenswert: Sowohl gegen Wales, als auch gegen Irland musste man auswärts antreten. Probleme hat die Weiss-Elf am ehesten in der Defensive, die Gegentreffer, die man kassiert, sind in ihrer Entstehung meist mehr als vermeidbar. Auch fehlt es an einem echten Torjäger. Das Prunkstück der Mannschaft ist dementsprechend das Mittelfeld, in welchem Ananidze, Okriashvili und Quazaishvili gleich mehrere spielstarke Akteure zu finden sind, die ihr Geld in der russischen Premier League bei Spartak Moskau und Krasnodar bzw. beim polnischen CL-Starter Legia Warschau verdienen.

Aktuelle Form Moldawien

Ähnliches wie für Georgien gilt auch für Samstagsgegner Moldawien. Die Mannschaft ist im Kampf um einen Endrundenstartplatz krasser Underdog. Allerdings kann auch Moldawien vielen Mannschaften Probleme bereiten. So geschehen zuletzt gegen Irland, als man beim 1:3 lange Zeit gut mithalten konnte, über 90 Minuten sogar mehr Ballbesitz als der Gegner aufwies. Allerdings lässt das Team des russischen Trainers Igor Dobrovolski ihr Potenzial nur in einzelnen Phasen aufblitzen. Eine Stärke Moldawiens sind mit Sicherheit Standardsituationen, da die Mannschaft in einem körperlich hervorragenden Zustand ist. Allerdings fehlt den Gästen am Samstag ein äußerst wichtiger Spieler. Die Rede ist von Mittelfeldmann Artur Ionita, der immer noch an einer Wadenverletzung laboriert und erst Anfang 2017 wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen kann. Mit dem Cagliari-Legionär fehlt Moldawien ein wichtiger Taktgeber im Mittelfeld. Insgesamt setzt Coach Dobrolovski auf eine sehr routinierte Mannschaft, gegen Irland stand ein durchschnittlich 29 Jahre altes Team auf dem Platz. Vor der Niederlage gegen Irland musste man sich in dieser Qualifikation auch bereits den Mannschaften von Serbien (0:3) und Wales (0:4) geschlagen geben. Speziell auswärts hat Moldawien meist große Probleme, was für Samstag nichts Gutes erahnen lässt.

Wettprognose

Das größte Plus Georgiens ist wohl die Auswärtsschwäche des Kontrahenten. Jedoch haben die Weiss-Schützlinge in den letzten Spielen bereits angedeutet, dass sie mehr sein können als nur Punktelieferant. Wir rechnen daher damit, dass den Georgiern am Samstag der erste Sieg dieser Qualifikation gelingt. Unser Spieltipp: Tipp 1.

Weitere Tipps

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja

English Football League Championship

26.05.2018 18:00
Aston Villa Logo Aston Villa
:
FC Fulham Logo FC Fulham
Doppelte Chance Tipp X/2