Wett Tipp Länderspiele: Frankreich - Irland

Montag, 28.05.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Frankreich startet WM-Vorbereitung gegen Irland

Frankreich hat sich dazu entschieden, das Maximum an offiziellen Freundschaftsspielen vor der WM abzulegen – drei Mal kann die französische Auswahl vor dem Start der WM 2018 in Russland im bewundert werden. Stets tritt man dabei zu Hause an. Ihre späteren Gegner lauten Italien und USA – das erste Testspiel bestreitet man am Montag, 28. Mai 2018 gegen Irland – Anstoß der Begegnung ist um 21:00 Uhr.

S
N
U
S
S

Frankreich

  • Heimvorteil
  • hochkarätiger Kader
N
N
U
S
S

Irland

  • taktisch diszipliniert
  • Defensivreihe ist schwer zu knacken

Aktuelle Form Frankreich

Beginnen wir die Analyse mit einem Blick auf die WM-Qualifikation, die am 10. Oktober 2017 mit einem 2:1-Heimerfolg gegen Weißrussland abgeschlossen wurde – es war das letzte Pflichtspiel der Equipe Tricolore. In der Gruppe mit den Franzosen befanden sich mit Schweden und den Niederlanden zwei weitere Mannschaften, die sich große Chancen ausrechneten. Die Mannschaft rund um Kapitän Hugo Lloris konnte sich schlussendlich mit jeweils 4 Punkten Vorsprung auf die beiden Kontrahenten durchsetzen und sich den Gruppensieg sichern. 7 Siege, 2 Unentschieden (u.a. gegen Luxemburg) und 1 Niederlage (gegen Schweden) lautete die Abschlussbilanz – und das bei einem souveränen Torverhältnis von 18:6. Auffällig war, dass Didier Deschamps seine Zauberformel noch nicht gefunden haben dürfte, was die taktische Auslegung bzw. Aufstellung betrifft. So kamen ein 4-3-3, ein 4-2-3-1 oder auch ein klassisches 4-4-2. Der „Arme“ steht aber auch vor der Qual der Wahl – schließlich ist der französische Kader von vorne bis hinten gefüllt mit Talenten und Superstars. Gerade in der Offensive drängen sich Spieler wie, Thomas Lemar, Kylian Mbappe, Ousmane Dembele, Florian Thauvin und natürlich Antoine Griezmann auf. Für die WM 2018 bleibt damit beispielsweise nicht einmal Platz für einen Anthony Martial oder einen Alexandre Lacazette. Auch im zentralen Mittelfeld und in der Verteidigung ergibt sich ein ähnliches Bild, auch wenn hier die Dichte nicht ganz so extrem ist wie in der Offensive.

Nehmen wir nun die Freundschaftsspiele der französischen Auswahl nach Beendigung der Quali unter die Lupe: Zunächst fuhr mein ein souveränes 2:0 gegen Wales ein, ehe man sich in Deutschland (14. Nov 2017) mit einem 2:2 begnügen musste – der angesprochene Lacezette, der nicht zur WM 2018 mitgenommen wird, erzielte damals noch den Doppelpack. In diesem Kalenderjahr hat Les Bleus ebenfalls bereits zwei Länderspiele auf dem Buckel: Im März verspielte man gegen WM-Starter Kolumbien zu Hause einen 2:0-Vorsprung und musste sich noch mit 2:3 geschlagen geben. Häme und Spott seitens der Medien war die Folge. Vier Tage späte rehabilitierte man sich mit einem 3:1-Erfolg in Russland. Bei der Auswertung der Statistiken stach uns vor allem ein wesentlicher Punkt ins Auge: Die Franzosen sind Schnellstarter. In 10 der letzten 13 Spiele lag man bereits nach der 1. Halbzeit in Führung. Ein erstaunlicher Wert, da die besten Mannschaften in der Regel vor allem in der zweiten Hälfte nachlegen, doch nur 8 dieser 13 Partien wurden schlussendlich gewonnen.

Aktuelle Form Irland

In der WM-Qualifikation für die Endrunde in Russland bekamen es die Iren in einer ausgeglichenen Gruppe unter anderem mit Serbien, Wales und Österreich zu tun – allen vier Teams wurde der Gruppensieg zugetraut. Am wenigsten vielleicht noch den Serben, die sich letzten Endes jedoch aber vor Irland durchsetzen konnten. Der 2. Platz war ein toller Erfolg für die Elf von Martin O’Neill, der die Boys in Green bereits seit 2013 betreut. Im Playoff bekam es dann mit Dänemark zu tun. Nach einem torlosen Remis im Hinspiel ging man auswärts sang- und klanglos mit 1:5 unter und es stand fest, dass man die WM vor den Bildschirmen zu verfolgen hatte. Dennoch war es ein respektables Abschneiden, bedenkt man doch, dass die Iren über keinen wirklich herausragenden Spieler verfügen, und ihre guten Vorstellungen vor allem der mannschaftlichen Geschlossenheit und dem kämpferischen und disziplinierten Verhalten verdanken.

Die Devise von Coach O’Neill: Zuerst muss die Null stehen, während man mit dem klassischen Kick-and-Rush oder über Standards versucht, ein Tor zu erzwingen. Das Torverhältnis in der Quali spricht Bände: In 10 Spielen hat man zwar nur 12 Treffer erzielt, aber auch nur 6 bekommen. Das ergibt einen Schnitt von nur 1,8 Toren pro Spiel! Im bislang einzigen Freundschaftsspiel 2018 machten die Iren dann keine Ausnahme: Im März unterlag man in der Türkei mit 0:1. Gegen Frankreich muss sich das Defensivbollwerk aber auf ein ganz anderes Kaliber einstellen, schließlich hatte man es in den vergangenen Länderspielen nie mit einer herausragenden Offensive zu tun. Kadertechnisch haben die Iren auf jeden Fall Positives zu berichten: Der etatmäßige Kapitän Seamus Coleman ist nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch, den er im Zuge der WM-Quali gegen Wales erlitt, wieder mit von der Partie und sorgt neben noch größerer Stabilität in der Defensive auf der rechten Seite auch für mehr Zug nach vorne, was dem statischen Spiel der Boys in Green sicher gut tut.

Prognose und Wett Tipp

Eigentlich wäre ein Wett Tipp auf über 2.5 Tore bei einem Heimspiel Frankreichs immer eine reizende und vielversprechende Option. Da der irische Abwehrriegel bekanntlich aber oftmals kaum bis gar nicht geknackt werden kann, ist uns diese Alternative hier eine Spur zu riskant. Vor allem stellt sich die Frage, ob Didier Deschamps bereits im ersten Vorbereitungsspiel die beste Offensiv-Formation aufbieten bzw. wie lange diese am Platz verweilen wird. Nochmals möchten wir jene Statistik anführen, die besagt, dass Frankreich in 10 der letzten 13 Spiele nach dem Pausenpfiff eine Führung aufzuweisen hatte. Wir gehen davon aus, dass die Männer im französischen Angriff – unabhängig wer schlussendlich aufgeboten wird - nichts unversucht lassen werden, sich sofort in Szene zu setzen, um sich für die Endrunde zu profilieren. Unser Wett Tipp daher: Tipp 1 Halbzeit 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Frankreich im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.03.2018 Länderspiele Russland Frankreich 1:3
S
23.03.2018 Länderspiele Frankreich Kolumbien 2:3
N
14.11.2017 Länderspiele Deutschland Frankreich 2:2
U
10.11.2017 Länderspiele Frankreich Wales 2:0
S
10.10.2017 WM 2018 Frankreich Weißrussland 2:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Irland im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.03.2018 Länderspiele Türkei Irland 1:0
N
14.11.2017 WM 2018 Irland Dänemark 1:5
N
11.11.2017 WM 2018 Dänemark Irland 0:0
U
09.10.2017 WM 2018 Wales Irland 0:1
S
06.10.2017 WM 2018 Irland Moldawien 2:0
S

Direkter Vergleich Frankreich und Irland

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
26.06.2016 EM2016 Frankreich Irland 2:1

Weitere Tipps

DEL 1. Bundesliga

18.10.2018 19:30 (MEZ)
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
:
SCHWENNINGER WILD WINGS Schwenninger Wild Wings
Tipp 1

Copa del Rey

18.10.2018 21:00 (MEZ)
Almeria Logo UD Almeria
:
FC Reus Deportiu Logo CF Reus Deportiu
Tipp 1

NFL

19.10.2018 02:20 (MEZ)
Arizona Cardinals Logo Arizona Cardinals
:
Denver Broncos Logo Denver Broncos
Tipp 2