Wett Tipp UEFA Europa League: FK Austria Wien - AEL Limassol

Donnerstag, 27.07.2017 um 21:05 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Austria Wien muss liefern

Ebenfalls am kommenden Donnerstag ist in der Qualifikation zur UEFA Europa League der österreichische Rekord-Cupsieger Austria Wien im Einsatz, trifft dabei mit AEL Limassol auf einen Vertreter aus Zypern. Der Saisonstart in der Liga ging für die Wiener allerdings gehörig daneben. Anstoß des Duells ist am 27. Juli um 21:05 Uhr.

FK Austria Wien

  • Heimvorteil
  • stark bei Standardsituationen
  • wichtige Spieler kehren ins Aufgebot zurück

AEL Limassol

  • viel Erfahrung im Kader
  • bisher vier Siege in vier Pflichtspielen

Aktuelle Form Austria Wien

Die Austria aus Wien hat sich den Saisonauftakt mit Sicherheit ganz anders vorgestellt. Gegen den SCR Altach – übrigens ebenfalls in der Europa League im Einsatz – setzte es auswärts eine völlig verdiente 0:3-Schlappe. Dabei war vor allem das Zweikampfverhalten einiger Akteure erschreckend, teilweise wirkte der Auftritt des Favoriten überheblich, selbst, nachdem man bereits früh mit 0:2 in Rückstand geraten war. Offensiv-Neuzugang Christoph Monschein war über weite Strecken absolut abgemeldet, der neu verpflichtete Defensiv-Routinier Heiko Westermann mehr Unsicherheitsfaktor als Stabilisator. Die Leistung war insofern verwunderlich, als Trainer Thorsten Fink auf eine eingespielte Mannschaft vertrauen konnte, die im Vergleich zu Vorsaison nur auf wenigen Positionen verstärkt bzw. verändert wurde. Auch die taktischen Entscheidungen des Trainers waren nicht unbedingt nachzuvollziehen, so nahm er zur Pause mit Jungstar Dominik Prokop den bis dahin auffälligsten Offensivspieler seiner Mannschaft vom Feld. Dennoch gibt es Hoffnung für Donnerstag: Einerseits kann man gegen Limassol auf die Unterstützung der heimischen Fans vertrauen, andererseits kehren die beiden wichtigsten Spieler ins Aufgebot zurück. Allen voran natürlich Raphael Holzhauser, der Spielmacher fehlte am Sonntag an allen Ecken und Enden. Auch der wechselwillige Larry Kayode wird wohl wieder mit von der Partie sein. Ob er in der Startelf stehen wird, steht allerdings noch in den Sternen. Ein Blick in die Saison 2016/2017 zeigt aber, dass die Austria vor allem internationale teilweise tolle Leistungen abrufen konnte, etwa auswärts gegen den AS Rom ein 3:3-Remis erreicht. Dennoch: Die Auftritte in dieser Saison waren wenig vielversprechend, neben dem verpatzten Meisterschaftsstart tat man sich auch im Cup gegen das unterklassige Ebreichsdorf lange Zeit schwer und setzte sich erst im Elfmeterschießen durch. Kehren die Grundtugenden Einsatz- und Laufbereitschaft nicht ins Spiel der Wiener zurück, könnte es gegen Limassol ein böses Erwachen geben. Hoffen kann man – vor allem dank der Rückkehr von Holzhauser – auf ruhende Bälle. Hier zählten dien Wiener in der Vorsaison zu den besten Teams der österreichischen Bundesliga. Allerdings hat die Fink-Elf auch keines ihrer letzten fünf internationalen Spiele gewonnen.

Aktuelle Form AEL Limassol

Rein personell ist Limassol der Wiener Austria wohl unterlegen. Ein Marktwertvergleich zeigt, dass der Kader der zyprischen Mannschaft in etwa ein Drittel des Aufgebots der Österreicher wert ist. Im Gegensatz zu Letzteren konnte Limassol aber bereits Erfolgserlebnisse in der noch jungen Saison verbuchen. So setzte man sich in der 2. Runde der Europa-League-Qualifikation gegen Niederkorn aus Luxemburg durch. Die Art und Weise, wie dieser Aufstieg zustande kam, war dabei durchaus souverän, denn Limassol zeigte auch, dass auswärts mit der Mannschaft zu rechnen ist, siegte in Luxemburg mit 1:0 und behielt im eigenen Stadion mit 2:1 die Oberhand. Zugegeben, ein Club aus Luxemburg ist wohl kaum mit Austria Wien zu vergleichen, dennoch haben diese Erfolge mit Sicherheit für Selbstvertrauen gesorgt. In der 1. Qualifikationsrunde setzte man sich gegen St. Josephs aus Gibraltar gar mit einem Gesamtscore von 10:0 durch. Wie gesagt, all diese Ergebnisse sind mit äußerster Vorsicht zu genießen, immerhin ist der Donnerstagsgegner die erste reine Profimannschaft, auf die man in dieser Saison treffen wird. Positiv: Coach Bruno Baltazar kann in Wien auf seinen gesamten Kader zurückgreifen. In der Vorsaison war Limassol aber vor allem auswärts zu knacken. Vier von fünf Pleiten in der First Division Zyperns kassierte man in der Fremde. Ein Vorteil für die Baltazar-Elf: Man verfügt über eine Menge Erfahrung, das Durchschnittsalter der Startelf betrug gegen Niederkorn knappe 30 Jahre. Allerdings gelten die Verteidiger der Zyprer als nicht unbedingt antrittsschnell, womit man speziell mit Spielern wie dem erwähnten Kayode grobe Probleme bekommen könnte. Ein weiteres Problem, dass sich gegen stärkere Mannschaften zeigen könnte, ist die Tatsache, dass Limassol mit Sicherheit noch nicht allzu eingespielt ist, denn immerhin begrüßte Bruno Baltazar im Laufe der Vorbereitung nicht weniger als acht neue Spieler in seiner Mannschaft. Das einzige bisherige Duell mit einem österreichischen Vertreter hat Limassol zudem mit 1:3 verloren.

Wettprognose

Vier Siege in den bisherigen vier Pflichtspielen – es läuft für AEL Limassol. Dennoch dürfte das 0:3 gegen Altach für die Wiener ein Schuss vor den Bug gewesen sein, eine ähnliche Leistung wird man – speziell vor eigenem Publikum – wohl so schnell nicht mehr abliefern. Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FK Austria Wien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.07.2017 Österreichische Bundesliga SCR Altach FK Austria Wien 3:0
N
28.05.2017 Österreichische Bundesliga FC Admira Wacker FK Austria Wien 1:6
S
25.05.2017 Österreichische Bundesliga FK Austria Wien FC Red Bull Salzburg 2:3
N
20.05.2017 Österreichische Bundesliga Wolfsberger AC FK Austria Wien 2:1
N
13.05.2017 Österreichische Bundesliga FK Austria Wien SV Ried 3:0
S

Die letzten 2 Ergebnisse für AEL Limassol im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.07.2017 UEFA Europa League AEL Limassol Progrès Niedercorn 2:1
S
13.07.2017 UEFA Europa League Progrès Niedercorn AEL Limassol 0:1
S

Weitere Tipps

UEFA Super Cup

15.08.2018 21:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1