Wett Tipp UEFA Champions League: FK Astana - Celtic Glasgow

Dienstag, 22.08.2017 um 17:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Schaulaufen in Astana

Zum Auftakt der Rückspiele im Champions-League-Playoff steht am kommenden Dienstag die Begegnung zwischen FK Astana und Celtic Glasgow auf dem Programm. Allerdings steht nach dem HInspielergebnis mehr oder minder nichts mehr auf dem Spiel, zu deutlich fiel dieses aus. Anstoß des Retourmatches ist am 22. August um 17:30 Uhr.

FK Astana

  • Heimvorteil
  • Gegner wird sich auf wichtiges Ligaspiel fokussieren

Celtic Glasgow

  • Machtdemonstration im Hinspiel
  • wichtige Spieler des Gegners fehlen

Aktuelle Form FK Astana

Wir haben es vor dem Hinspiel schon betont und tun dies hier nochmals. Dem FK Astana fehlt in der kasachischen Liga weitgehend die Konkurrenz, um internationale mithalten zu können, wird man doch in der Heimat kaum gefordert. Dass die Unterschiede dermaßen eklatant sind, hätten auch wir nicht für möglich gehalten. Denn das 0:5 im Hinspiel in Glasgow offenbarte, wie schwer sich die Kasachen im internationalen Vergleich tatsächlich tun. Am Dienstag geht es damit nicht mehr um Aufstieg oder Nicht-Aufstieg, sondern lediglich noch um einen gebührenden Abschied aus dem Konzert der ganz Großen. Allerdings gilt es, sich in vielen Belangen zu steigern, will man nicht erneut unter die Räder kommen. Vor allem über die Flügel zeigte sich Astana in der vergangenen Woche enorm anfällig, drei der fünf Treffer entstanden nach schnellen Flankenläufen der Celtic-Spieler. Auch körperlich war man offenbar nicht in der Lage, mit den Schotten mitzuhalten. Der Heimvorteil ist insofern etwas relativiert, als dass selbst die kühnsten Optimisten unter den Astana-Spielern das Thema Aufstieg bereits abgehakt haben dürften. Hinzu kommt, dass es personell noch nicht viel besser aussieht, als dies vor dem Hinspiel der Fall war. Weiter werden mit Kapitän Dimitri Shomko und Igor Shitov zwei wichtige Defensivakteure gesperrt fehlen. Damit nicht genug: Nach einer gelben Karte im Hinspiel fehlt auch noch Innenverteidiger Logvinenko gesperrt. Hoffnung macht der Umstand, dass man schon in der 3. Qualifikationsrunde den Grundstein für den Aufstieg im Heimspiel legte, damals wurde Legia Warschau mit 3:1 besiegt. In diesem Match bestach Astana vor allem durch kompakte Spielweise und schnelle Gegenstöße, allerdings ist man nach dem Hinspiel in Glasgow wohl gezwungen, von der ersten Minute an Vollgas zu geben. Immerhin: In der kasachischen Meisterschaft ist man im Jahr 2017 immer noch gänzlich ungeschlagen, hat in 11 Spielen bisher starke zehn Siege gefeiert und nur ein einziges Mal Punkte gelassen. Zudem ist man national bereits acht Heimspiele in Serie ohne Gegentreffer, hat in den erwähnten elf Partien überhaupt erst drei ebensolche kassiert.

Aktuelle Form Celtic Glasgow

Celtic Glasgow könnte am Dienstag wohl mit der U19-Mannschaft antreten und würde dennoch den Aufstieg in die Champions League fixieren. Denn die Schotten lieferten vor heimischem Publikum ein wahres Feuerwerk ab, agierte in der Offensive enorm konsequent und stand auch im Abwehrverbund bombensicher. Denn: Favoritenrolle hin oder her, auch eine Mannschaft wie Astana muss erst einmal in dieser Form besiegt werden, immerhin nahmen die Kasachen wie erwähnt mit Legia Warschau einen letztjährigen Gruppenphasen-Teilnehmer aus dem Bewerb. Imponierend war vor allem die Effizienz, mit welcher Celtic ans Werk ging. Nach 90 Minuten standen für die Mannschaft von Brandon Rodgers – genau – fünf Torschüsse auf der Habenseite, die auch direkt auf das Gehäuse des Gegners gingen. Wie viele Tore die Schotten schossen, ist bekannt, dementsprechend wies man eine 100-prozentige Erfolgsquote auf. Auch ließ man in den gesamten 90 Minuten gerade einmal zwei Torschüsse der gegnerischen Mannschaft zu. Dass man in Astana bestehen kann, zeigte bereits die Vorsaison, als Celtic in der dritten Runde der CL-Qualifikation ebenfalls auf die Kasachen traf und im Auswärtsmatch immerhin ein Remis erreichte. Wie sicher die Rodgers-Elf momentan defensiv steht, zeigte auch die Generalprobe für das Rückspiel, wo man gegen Kilmarock erneut ohne Gegentor blieb (2:0). Noch beeindruckender werden die Ergebnisse des Rekordmeisters, wenn man sich die Verletztenliste ansieht. Denn Celtic musste im Hinspiel nicht nur auf Top-Stürmer Moussa Dembélé verzichten, sondern auch Akteure wie Kouassi, Gamboa und Boyata sind derzeit nicht einsatzfähig. Dass Coach Rodgers den Kontrahenten nach wie vor nicht auf die leichte Schulter nimmt, zeigt der Umstand, dass er gegen Kilmarock gleich mehrere Stammspieler schonte. In Top-Form zeigte sich in Glasgow im Übrigen Scott Sinclair, der seine Saisontreffer drei und vier im europäischen Bewerb fixieren konnte, gegen Kilmarock traf zudem ausgerechnet sein Ersatz, Callum McGregor, doppelt.

Wettprognose

Es ist natürlich möglich, dass Celtic mit angezogener Handbremse spielt, auch, weil in der Liga das Top-Duell gegen den ersten Verfolger aus St. Johnstone wartet. Dementsprechend gehen wir von einer deutlich engeren Begegnung aus, als dies noch in Glasgow der Fall war, setzen also auf ein relativ torarmes Unentschieden. Daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für FK Astana im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.08.2017 UEFA Champions League Celtic Glasgow FK Astana 5:0
N
02.08.2017 UEFA Champions League Legia Warszawa FK Astana 1:0
N
26.07.2017 UEFA Champions League FK Astana Legia Warszawa 3:1
S
18.07.2017 UEFA Champions League FK Astana FK Spartaks Jūrmala 1:1
U
12.07.2017 UEFA Champions League FK Spartaks Jūrmala FK Astana 0:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Celtic Glasgow im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.08.2017 Schottland Premier League Kilmarnock Celtic Glasgow 0:2
S
16.08.2017 UEFA Champions League Celtic Glasgow FK Astana 5:0
S
11.08.2017 Schottland Premier League Partick Thistle Celtic Glasgow 0:1
S
05.08.2017 Schottland Premier League Celtic Glasgow Heart of Midlothian 4:1
S
02.08.2017 UEFA Champions League Rosenborg BK Celtic Glasgow 0:1
S

Weitere Tipps

Italien Serie A

18.02.2018 12:30
Torino FC Logo FC Turin
:
Juventus Turin Logo Juventus Turin
Tipp 2

1. Deutsche Bundesliga

18.02.2018 15:30
Augsburg Logo FC Augsburg
:
Stuttgart Logo VfB Stuttgart
Tipp 1

Italien Serie A

18.02.2018 18:00
Atlanta Bergamo Logo Atalanta Bergamo
:
Florenz Logo AC Florenz
Unter 2.5 Tore