Wett Tipp UEFA Europa League: Fenerbahçe Istanbul - FK Vardar Skopje

Donnerstag, 24.08.2017 um 19:30 Uhr (MEZ)

Fenerbahce gehörig unter Druck

Es wäre wohl eine der ganz großen Sensationen in der bisherigen Saison der europäischen Club-Wettbewerbe. Nämlich ein Ausscheiden des türkischen Spitzenclubs Fenerbahce Istanbul gegen Vardar Skopje. Ein Szenario, welches nach dem Hinspiel allerdings nicht gänzlich auszuschließen ist. Anstoß des Retourmatches ist am 24. August um 19:30 Uhr.

U
N
U
U
S

Fenerbahçe Istanbul

  • Heimvorteil
  • deutlich mehr individuelle Qualität im Kader
  • Kapitän des Gegners fehlt gesperrt
S
N
S
S

FK Vardar Skopje

  • wird Räume für Konter vorfinden
  • defensiv zuletzt sehr stabil

Aktuelle Form Fenerbahce Istanbul

Die türkische Spitzenmannschaft Fenerbahce Istanbul muss am Donnerstag ein wahres Feuerwerk zünden, will man den absoluten Supergau noch abwenden. Im Hinspiel gegen die Mazedonier ging so gut wie alles schief. Im Spiel nach vorne fand man zwar deutlich mehr Chancen vor als der Gegner, konnte aber keine der von der Statistik ausgewiesenen fünf Großchancen in einen Treffer ummünzen. Zu allem Überfluss kassierte man erst in den letzten Spielminuten das vielleicht vorentscheidende zweite Gegentor, noch dazu traf ein Spieler in die eigenen Maschen. Aus fast 60 Prozent Spielanteilen machte der Hauptstadtclub ebenso wenig und zeigte sich vor allem in den Zweikämpfen immer wieder alles andere als hellwach. Zu allem Überfluss sah mit Souza ein wichtiger Taktgeber im Mittelfeld in der Nachspielzeit die Ampelkarte, der speziell gegen einen am Donnerstag mit Sicherheit defensiv eingestellten Gegner von großer Bedeutung gewesen wäre. Generell war der Saisonstart des letztjährigen Tabellendritten nicht nach Wunsch verlaufen, die Niederlage in Skopje war nur der (vorläufige) Gipfel einer Krise. In der Tabelle der Süper Lig liegt man nach zwei Spieltagen auf dem enttäuschenden 13. Platz, hat noch immer keinen Sieg eingefahren. Bisher reichte es nur zu zwei Punkteteilungen gegen Göztepe (2:2) und zuletzt gegen Trabzonspor (2:2). Defensiv zeigte man sich dabei ebenfalls alles andere als stabil, ein Umstand der sich schon in der 3. Qualifikationsrunde zur EL gegen Sturm Graz bemerkbar machte. Denn mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit seitens des Gegners hätte man wohl auch gegen die Mannschaft aus der Steiermark Probleme bekommen. Bitter: Mit Robin van Persie fällt ein routinierter und torgefährlicher Akteur aus, auch sein möglicher Ersatz Fernandao ist derzeit angeschlagen. Der Heimvorteil ist natürlich gerade im Fall von türkischen Vertretern nicht zu unterschätzen. Schon in der Vorsaison blieb Fenerbahce international in sämtlichen Duellen bis zum Ausscheiden gegen Krasnodar ohne Heimniederlage.

Aktuelle Form Vardar Skopje

Vardar Skopje steht kurz vor einem der größten Erfolge in der Vereinsgeschichte. Noch nie konnte man in einem Duell mit einem türkischen Vertreter die Oberhand behalten. Vor allem wird man nach Ergebnis und Leistung im Hinspiel mit enorm breiter Brust nach Istanbul fahren. Nicht nur, dass Skopje zwei Tore erzielen und keines hinnehmen konnte, man zeigte sich auch in der Offensive enorm kaltschnäuzig. Nur zwei Torschüsse gelangen in 90 Minuten, beide fanden allerdings den Weg an ihr Ziel. Den Schwung des Istanbul-Spiels konnte man auch in die mazedonische Meisterschaft mitnehmen, wo man den Fehlstart des 0:2 gegen Shkendija mit einem glatten 4:0-Heimerfolg über Prilep vergessen machte. Dementsprechend setzte man die defensiv stabile Leistung des Fenerbahce-Spiels nahtlos fort. Allerdings sollte man ob der 1:4-Pleite im letzten internationalen Auswärtsspiel gegen den FC Kopenhagen gewarnt sein. Damals war es vor allem die körperliche Komponente, die den Mazedoniern einen Strich durch die Rechnung machte, zeigte man doch vor allem gegen Ende der Partie Schwächen und musste dem hohen Kraftaufwand Tribut zollen. Besser lief es da schon gegen Malmö, wo man in der Fremde ein 1:1 erreichte. Personell hat Coach Cedomir Janevski allerdings einen enorm wichtigen Ausfall zu verkraften. Kapitän Boban Grncarov sah in der Schlussphase des Hinspiels eine vermeidbare Gelb-Rote Karte und wird dementsprechend am Donnerstag fehlen. Positiv: Vardar kann abwartend agieren und auf Konter spielen, eine Taktik, die schon in Malmö von Erfolg gekrönt war. Die Tatsache, dass man im Gegensatz etwa zum Gastspiel in Kopenhagen mittlerweile voll im Saft steht, dürfte auch die physischen Probleme weniger gravierend werden lassen. Zudem gilt Skopje im Gegensatz zu Fenerbahce als gut eingespieltes Team, wurde der Kader in diesem Sommer doch bisher nur durch drei weitere Spieler ergänzt, während der Gegner erneut eine Reihe an Zugängen verzeichnete.

Wettprognose

Fenerbahce wird wohl auf Teufel komm raus stürmen, dementsprechend werden sich für Skopje Räume ergeben. Es ist allerdings nicht zu übersehen, dass die Türken viel von ihrem Glanz vergangener Jahre eingebüßt haben, häufig das Tempo fehlt. Wir rechnen daher zwar mit einem Sieg Fenerbahces, ob es für den Aufstieg reichen wird, darf aber bezweifelt werden. Dennoch: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Fenerbahçe Istanbul im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.08.2017 Türkei Süper Lig Fenerbahçe Istanbul Trabzonspor 2:2
U
17.08.2017 UEFA Europa League FK Vardar Skopje Fenerbahçe Istanbul 2:0
N
12.08.2017 Türkei Süper Lig Göztepe S.K. Fenerbahçe Istanbul 2:2
U
03.08.2017 UEFA Europa League Fenerbahçe Istanbul SK Sturm Graz 1:1
U
27.07.2017 UEFA Europa League SK Sturm Graz Fenerbahçe Istanbul 1:2
S

Die letzten 4 Ergebnisse für FK Vardar Skopje im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.08.2017 UEFA Europa League FK Vardar Skopje Fenerbahçe Istanbul 2:0
S
02.08.2017 UEFA Champions League FC Copenhagen FK Vardar Skopje 4:1
N
25.07.2017 UEFA Champions League FK Vardar Skopje FC Copenhagen 1:0
S
18.07.2017 UEFA Champions League FK Vardar Skopje Malmö FF 3:1
S

Direkter Vergleich Fenerbahçe Istanbul und FK Vardar Skopje

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
17.08.2017 UEFA Europa League FK Vardar Skopje Fenerbahçe Istanbul 2:0

Weitere Tipps

Spanien Segunda Division

24.09.2018 21:00 (MEZ)
Deportivo La Coruna Logo Deportivo La Coruna
:
Granada Logo FC Granada
Beide Teams treffen - ja

Portugal Primeira Liga

24.09.2018 21:15 (MEZ)
Sporting Braga Logo SC Braga
:
Sporting Lissabon Logo Sporting Lissabon
Beide Teams treffen - ja

1. Deutsche Bundesliga

25.09.2018 18:30 (MEZ)
Bremen Logo SV Werder Bremen
:
Hertha Logo Hertha BSC Berlin
Beide Teams treffen - ja