Wett Tipp UEFA Europa League: Fenerbahçe Istanbul - FC Spartak Trnava

Donnerstag, 04.10.2018 um 18:55 Uhr (MEZ)

Fenerbahce erwartet zu Hause Spartak Trnava

Mit dem Europa League Gruppenspiel zwischen Fenerbahce Istanbul und Spartak Trnava, am 4. Oktober um 18.55 Uhr, treffen zwei Mannschaften aufeinander, die sich noch nie gegenüberstanden. Nach dem Champions-League-Aus der Türken stiegen sie sofort in die Gruppenphase der Europa League ein. Die Slowaken beendeten die Champions League bereits in der Qualifikation und qualifizierten sich im Anschluss für die UEFA Europa League. Spartak ging nach dem ersten Spiel in der Gruppenphase als Sieger vom Platz, während Fenerbahce eine bittere Niederlage einstecken musste. Beide Teams haben eines gemeinsam - sie werden von einem neuen Trainer gecoacht. Als in allem also eine bisher ausgewogenen Partie. Nichtsdestotrotz sind die Türken der klare Favorit in dieser Partie, vor allem wegen der starken Ligazugehörigkeit. Damit ihr einen lukrativen Wett Tipp abgeben könnt, haben wir beiden Mannschaften nach den letzten Spieltagen einer Analyse unterzogen und informieren euch nachstehend darüber.

N
U
N
S
N

Fenerbahçe Istanbul

  • starke Ligazugehörigkeit
  • Heimspiel
  • spielen gegen einen Aufsteiger auf die internationale Bühne
  • neuer Trainer
S
U
S
U
N

FC Spartak Trnava

  • Kader ist komplett
  • neuer Trainer
  • Druck liegt beim Gegner

Aktuelle Form von Fenerbahce Istanbul

Fenerbahce hatte bisher eine sehr durchwachsenen Saison. Das erste Europa League Gruppenspiel gegen Dinamo Zagreb endete für sie mit einer 4:1 Niederlage. In der kompletten ersten Halbzeit konnten sie nicht dagegenhalten, erst in der 47. Minute erzielte Roman Neustädter nach einem Kopfball von Mehmet Topal den einzigen Treffer in dieser Partie. Ebenso verloren ging das Süper Lig Spiel gegen C. Rizespor. Dieses endete mit 3:0. Man könnte fast meinen, dass hat mit dem neuen Trainer Phillip Cocu zu tun, der zuvor beim PSV Eindhoven Coach war. Dort konnte er von 179 Spielen 123 gewinnen und 28 auf Unentschieden spielen. Dabei fielen 410 Tore auf Seiten der Eindhovner, während sie nur 184 Treffer zuließen. Unter seiner Federführung bestritten die Türken bisher zehn Spiele, woraus sie zweimal als Sieger und sechsmal als Verlierer hervorgingen. Dabei konnten sie nur achtmal treffen und mussten 16 Tore hinnehmen. Vergleicht man die vergangene Saison, kann man sehen, dass sie zwar nicht über die Europa League Qualifikation hinauskamen, aber in der Türkischen Liga sowohl zu Hause als auch auswärts gewinnen konnten. Von 34 Spielen konnten sie 21 für sich entscheiden und neuen auf ein Remis spielen. Mit etwas mehr als zwei Treffern pro Partie waren sie auch abschlussstark. Auf internationaler Ebene waren die Heimspiele weniger von Erfolg gekrönt als sie auswärtigen Partien. In vier Europa League Qualifikationsspielen schossen sie vier Tore wovon ein Spiel gewonnen wurde und eines mit einem Unentschieden endete. Zwei Partien wurden verloren. Für die bevorstehende Partie fehlen aufgrund Verletzungen Martin Skrtel und Tolga Cigerici. Keine Spielberechtigung bis zum 14. Dezember haben hingegen Carlos Kameni, Roberto Soldado. Mehmet Ekici, Nabil Drar, Tolga Cigerci, Sehat Kot, Berke Özer und Ferdi Kadioglu. Begutachtet man die Torjäger der Türken, kann man keine wirklich gefährlichen Spieler erkennen. Linksaußenspieler Andre Ayew und Mittelfeldspieler Elfjef Elmas waren bisher siebenmal eingesetzt und konnten nur zweimal bzw. einmal den Ball verwerten.

Aktuelle Form von Spartak Trnava

Die Slowaken schieden nach zwei Niederlangen und zwei Unentschieden aus der Champions League Qualifikation aus und bewiesen sich in der Europa League Quali mit einem Sieg und einem Remis. Das erste UEFA Europa League Gruppenspiel gegen RSC Anderlecht konnten sie zu Hause mit 1:0 gewinnen. Es dauerte aber lange, bis dieser Treffer fiel. Erst in der 79. Minute gelang die Matej Oravec nach einer Kopfballvorlage von Erik Grendel. Auch Trnava wird von einem neuen Trainer gecoacht. Radoslav Latal war zuvor bei Dinamo Brest unter Vertrag. Dort saß er bei elf Spielen als Trainer auf der Bank. Sechs Partien konnten seine Elf gewinnen und schossen dabei 19 Tore. Unter seiner Regie bestritt Trnava bisher 18 Spiele. Daraus gingen sie sechsmal als Sieger vom Platz und mussten sieben Niederlagen hinnehmen. Im Durchschnitt trafen sie dabei weniger als einmal. Und kassierten kaum mehr als 0,5 Tore. Diese Zahlen sprechen nicht gerade für eine gut funktionierende Mannschaft, eher noch für eine etwas brauchbare Verteidigung. Das einzige Trostpflaster für die Slowaken dürfte sein, dass weder ein Spieler verletzt noch gesperrt ist.

Wett Tipp und Prognose

Aufgrund der längeren Champions League Zugehörigkeit und der größeren Erfahrung auf internationalem Boden ist für uns Fenerbahce Istanbul klarer Favorit. Daher können wir für die Sicherheitsfanatiker unter euch einen Tipp 1 empfehlen. Wegen der schwächelnden Verteidigung der Slowaken bieten die Buchmacher gute Quoten bei einem Wett Tipp auf über 3 Tore. Bei einem Wett Tipp auf „beide Teams treffen – nein“ warten die Wettanbieter mit guten Quote auf.

Die letzten 5 Ergebnisse für Fenerbahçe Istanbul im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.09.2018 Türkei Süper Lig Çaykur Rizespor Fenerbahçe Istanbul 3:0
N
24.09.2018 Türkei Süper Lig Fenerbahçe Istanbul Beşiktaş Istanbul 1:1
U
20.09.2018 UEFA Europa League Dinamo Zagreb Fenerbahçe Istanbul 4:1
N
16.09.2018 Türkei Süper Lig Torku Konyaspor Fenerbahçe Istanbul 0:1
S
01.09.2018 Türkei Süper Lig Fenerbahçe Istanbul Kayserispor 2:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Spartak Trnava im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.09.2018 UEFA Europa League FC Spartak Trnava RSC Anderlecht 1:0
S
30.08.2018 UEFA Europa League FC Spartak Trnava NK Olimpija Ljubljana 1:1
U
23.08.2018 UEFA Europa League NK Olimpija Ljubljana FC Spartak Trnava 0:2
S
07.08.2018 UEFA Champions League FK Roter Stern Belgrad FC Spartak Trnava 1:1
U
31.07.2018 UEFA Champions League FC Spartak Trnava Legia Warszawa 0:1
N

Weitere Tipps

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
:
Bayern Logo FC Bayern München
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Manchester City Logo Manchester City
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Tipp 1 Halbzeit 1

UEFA Champions League

12.12.2018 21:00 (MEZ)
Schachtar Donezk Logo Schachtar Donezk
:
Olympique Lyon Logo FC Lyon
Unentschieden keine Wette Tipp 1