Wett Tipp Frankreich Ligue 1: FCO Dijon - FC Lyon

Freitag, 20.04.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Kann Dijon Lyon überraschen?

Das zweite Freitagsspiel der 34. Runde in der französischen Ligue 1 bestreiten am kommenden Wochenende die Mannschaften aus Dijon und Lyon. Vor allem die Gäste müssen dabei im Kampf um die Champions League vorlegen. Wir liefern in unseren Ligue 1 Wett Tipps alles Wissenswerte zur aktuellen Form beider Teams. Anstoß ist am 20. April um 21:00 Uhr.

U
S
N
U
U

FCO Dijon

  • Heimvorteil
  • kaum Personalsorgen
S
S
S
S
N

FC Lyon

  • drittbeste Offensive der Ligue 1
  • zuletzt 5 Mal in Serie gewonnen
  • gute Bilanz im direkten Duell

Aktuelle Form FC Dijon

Für Dijon geht es in dieser Saison in Frankreichs höchster Spielklasse faktisch um nichts mehr. 5 Spiele vor dem Ende der Meisterschaft hält man bei 42 Punkten, hat somit das primäre Saisonziel des Klassenerhalts erreicht. Bei idealem Verlauf könnte man sogar noch ins Rennen um die Europacup-Plätze eingreifen, diese Zielsetzung wäre aber wohl etwas zu hoch gegriffen. Vor allem, wenn man sich die jüngsten Resultate der Mannschaft von Olivier Dall Oglio ansieht. Dijon gelang in den vergangenen Wochen kein großer Sprung, stattdessen musste man sich am Wochenende gegen Nantes mit einem 1:1-Remis zufriedengeben. Ein Sieg hätte wohl „Big Points“ im Kampf um Europa bedeutet, wenn man sich die derzeitigen Abstände ansieht. Davor gab es ein 1:0 gegen den FC Toulouse, dabei hatte man gegen den Abstiegskandidaten mehr Probleme, als dem Team wohl lieb war. Insgesamt wurde damit zwar nur eines der letzten 7 Meisterschaftsspiele verloren, allerdings gelangen in dieser Periode auch nur zwei Siege. Fakt ist dennoch: Dijon ist vor allem zu Hause ein enorm schwer zu bespielender Gegner. Nicht umsonst wurden die 3 der jüngsten 4 Erfolge im eigenen Stadion gefeiert, selbst Top-10-Mannschaften wie Rennes (2:1) oder Nizza (3:2) konnten dabei besiegt werden. Stark zeigte man sich in den letzten Wochen und Monaten vor allem in der Offensive: In den erwähnten 7 Spielen wurde immer mindestens ein Treffer erzielt, gleich drei Mal bejubelte man mehr als ein Erfolgserlebnis innerhalb von 90 Minuten. Dass man seine Stärken vor allem zu Hause ausspielen kann, zeigt ein Blick auf die Gesamtbilanz der Saison 2017/2018 in Heimspielen. Nicht weniger als 9 von 11 Siegen wurden vor eigenem Publikum gefeiert, auch gelangen in 16 Spielen 28 Treffer. Zum Vergleich: Auswärts waren es um 10 Tore weniger. Hinzu kommt, dass auch die Defensiv-Werte eklatant unterschiedlich sind. Zu Hause hat man etwas mehr als halb so viele Tore hinnehmen müssen wie auswärts, hier zeigt ein Vergleich ein Verhältnis von 21:40 Gegentreffern. Das direkte Duell mit Lyon steckt die Fronten allerdings klar ab: 5 Mal traf Dijon bereits auf den Freitagsgegner, 3 Mal musste man sich dabei schon geschlagen geben. Die direkten Duelle zeigen auch, dass man einen Wett Tipp auf mehr als 2,5 Treffer durchaus riskieren kann: In all den erwähnten 5 Spielen wurde dieser Wert überschritten, weswegen wir ihn in unsere Empfehlungen aufnehmen. Wichtig: Personell sehen wir bei den Hausherren derzeit keinerlei Probleme, aktuell sind uns keine Sperren oder Verletzungen bekannt.

Aktuelle Form Olympique Lyon

Olympique Lyon steht am kommenden Freitag gegen Dijon mit Sicherheit mehr unter Druck als der Gegner. Einerseits, da die Ansprüche des ehemaligen Serienmeisters generell höher sind als jene des derzeitigen Tabellen-12, andererseits, da die Tabellensituation einen Sieg fast schon zur Pflicht macht. Im Kampf um den CL-Qualifikationsplatz liegt Lyon derzeit gleichauf mit Olympique Marseille, hat 66 Punkte auf dem Konto, alle übrigen Mannschaften können diesen beiden nicht mehr gefährlich werden. Zuletzt hat sich die Mannschaft von Bruno Genésio wieder von ihrer besten Seite gezeigt: Nach 6 Spielen in Serie ohne vollen Erfolg zwischen den Runden 23 und 28 siegte Lyon in den letzten 5 Spielen in Folge ausnahmslos: So gab es am vergangenen Samstag ein klares 3:0 gegen Aufsteiger Amiens, Schlusslicht Metz wurde im bisher letzten Auswärtsspiel klar mit 5:0 abgefertigt. Durch das 2:0 gegen den FC Toulouse ist Lyon damit schon seit über 270 Minuten oder auch 3 Spielen ohne Gegentreffer, hat sich vor allem in der immer wieder anfälligen Defensive wieder gefangen. Dass es auch gegen stärkere Mannschaften reicht, zeigte das 3:2 im Schlüsselspiel gegen Marseille in Runde 30, welches Lyon erst in die aktuelle Situation brachte. Auch aufgrund der Auswärtsbilanz muss man die Genésio-Elf am Freitag als Favorit erachten: 10 Siege hat Olympique Lyon in der laufenden Saison auswärts bereits eingefahren, nur 3 Niederlagen kassiert. Im Vergleich aller Mannschaften der Liga liegt man in der Auswärtstabelle mit derartigen Werten auf Position 2, nur Leader PSG hat noch um 2 Zähler mehr gesammelt als der Champions-League-Aspirant. Zudem stellt man eine der 3 besten Offensivreihen der gesamten Liga, der eine oder andere Treffer ist Lyon am Freitag also in jedem Fall zuzutrauen. Auch, weil mit 2 Ausnahmen in dieser Saison in jedem einzelnen Auswärtsspiel mindestens ein Treffer gelang. Insgesamt hat Lyon in jedem der letzten 14 (!) Spiele in der Fremde über mindestens ein Tor jubeln dürfen. Die letzte Pleite in einem Auswärtsspiel bezog die Genésio-Elf am 04. Februar und damit vor knapp zweieinhalb Monaten gegen den AS Monaco. Auch kann der Übungsleiter wie sein Gegenüber am Freitag auf seine beste Elf setzen, sind uns doch auch bei Lyon keine Verletzungen und/oder Sperren bekannt. Dass Lyon auf dem Personalsektor besser aufgestellt ist, steht außer Frage und wird unter anderem durch Spieler wie Mariano Diaz (16 Saisontore), Nabil Fekir (14) oder Memphis Depay (14) mehr als deutlich, womit speziell im Spiel nach vorne Vorteile zu erkennen sind.

Prognose und Wett Tipp

Eine Siegwette auf den Favoriten aus Lyon würde am Freitag im besten Fall eine Quote von 1.50 – und zwar bei Betworld – bringen. Ein Wert, mit dem man seinen Wettschein durchaus ergänzen kann, sind wir uns nach den letzten Ergebnissen doch relativ sicher, dass Lyon dieses Spiel für sich entscheiden wird. Daher: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für FCO Dijon im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.04.2018 Frankreich Ligue 1 FC Nantes FCO Dijon 1:1
U
07.04.2018 Frankreich Ligue 1 FC Toulouse FCO Dijon 0:1
S
31.03.2018 Frankreich Ligue 1 FCO Dijon Olympique Marseille 1:3
N
17.03.2018 Frankreich Ligue 1 HSC Montpellier FCO Dijon 2:2
U
10.03.2018 Frankreich Ligue 1 FCO Dijon Amiens SC 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Lyon im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.04.2018 Frankreich Ligue 1 FC Lyon Amiens SC 3:0
S
08.04.2018 Frankreich Ligue 1 FC Metz FC Lyon 0:5
S
01.04.2018 Frankreich Ligue 1 FC Lyon FC Toulouse 2:0
S
18.03.2018 Frankreich Ligue 1 Olympique Marseille FC Lyon 2:3
S
15.03.2018 UEFA Europa League FC Lyon ZSKA Moskau 2:3
N

Weitere Tipps

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Galatasaray Istanbul Logo Galatasaray Istanbul
:
PC Porto Logo FC Porto
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Lokomotive Moskau Logo FC Lokomotive Moskau
Tipp 1

UEFA Champions League

11.12.2018 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Logo FC Barcelona
:
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
Über 3.5 Tore