Wett Tipp Schweiz Super League: FC Zürich - FC Sion

Donnerstag, 10.08.2017 um 20:00 Uhr (MEZ)

Zweiter Züricher Club im Einsatz

Neben den Grasshoppers ist am kommenden Donnerstag in der Schweizer Super League auch deren Stadtrivale FC Zürich im Einsatz. Gespielt wird vor eigenem Publikum gegen den FC Sion. Die Erfolgsaussichten sind für den Aufsteiger dabei um ein Vielfaches höher als jene des Rivalen. Anstoß der Begegnung ist am 10. August um 20:00 Uhr.

U
S
S
S
N

FC Zürich

  • Heimvorteil
  • in dieser Saison noch ungeschlagen
  • vertraut auf treffsicheren Angreifer
N
U
S
N
S

FC Sion

  • gegen diesen Gegner auswärts in der Vergangenheit erfolgreicher
  • defensiv in dieser Saison bisher stabil

Aktuelle Form FC Zürich

Dass der FC Zürich kein „normaler“ Aufsteiger in die Super League sein würde, war schon vor der Saison klar. Denn der Abstieg des FC vor zwei Jahren war nicht weniger als ein fußballerisches Erdbeben. In Liga zwei kürte man sich zum souveränsten Aufsteiger der Schweizer Ligageschichte, verlor insgesamt nur drei Saisonspiele, vor eigenem Publikum überhaupt nur ein einziges. Dieser Erfolgslauf wurde eine Etage höher zu Saisonbeginn eindrucksvoll fortgesetzt, neben Tabellenführer Bern ist der FC Zürich die einzige Mannschaft, welche aktuell noch ohne Niederlage ist. Nach zwei Siegen zum Auftakt gegen die Grasshoppers (2:0) und den FC Thun (2:1) holte man am vergangenen Spieltag auswärts im Duell mit dem FC Lugano ein torloses Unentschieden. Der Spielplan meint es dabei allerdings gut mit dem Liganeuling, denn die ganz großen Brocken wie Basel oder Bern waren noch nicht unter den Gegner. Dennoch: Aus einem derartigen Auftakt lässt sich absolut Selbstvertrauen schöpfen. Vor allem die Defensive bestach in der noch jungen Saison mit enormer Stabilität. Nur die Young Boys waren in dieser Hinsicht bisher noch stärker als Zürich. Betrachtet man die bereits erwähnte Heimbilanz der vergangenen Saison, so sind die Chancen auf einen weiteren vollen Erfolg am Donnerstag groß. Zumal der Aufsteiger auch von Fanseite nach wie vor von einer Welle der Euphorie getragen und lautstark unterstützt wird. Sion war in der Vergangenheit allerdings kein allzu gern gesehener Gast im Letzigrund-Stadion zu Zürich. Von den letzten vier Duellen verlor der FC Zürich zwar nur eines, zu Hause konnte man allerdings auch nur eines der jüngsten vier Aufeinandertreffen gewinnen, dementsprechend fühlte man sich in Sion offenbar wohler. Positiv: Mit Raphael Dwamena hat man einen äußerst torgefährlichen Angreifer im Kader, der bislang bereits zwei Mal erfolgreich war. Viele andere Personalien machen Coach Uli Forte dagegen sorgen: Nicht weniger als sieben Kaderspieler sind derzeit verletzt oder zumindest angeschlagen, darunter Schlüsselakteure wie Schönbächler oder Koné.

Aktuelle Form FC Sion

Auch der FC Sion kann mit seinen bisherigen Auftritten in der Super-League-Saison 2017/2018 absolut zufrieden sein. Derzeit liegt die Mannschaft von Paolo Tramezzani auf dem starken 4. Rang. Wie Zürich musste man am vergangenen Spieltag allerdings den ersten Punkteverlust hinnehmen. Gegen den FC St. Gallen setzte es auswärts eine 0:2-Niederlage, dementsprechend stellt die Tatsache, dass man am Donnerstag erneut auswärts antreten muss, kein allzu gutes Omen dar. Wie groß die Probleme in der Fremde sind, zeigte sich auch in der Qualifikation für den internationalen Wettbewerb. Gegen einen rein marktwerttechnisch eigentlich klar unterlegenen Gegner aus Marijampole setzte es im Auswärtsspiel eine 0:3-Schlappe, die sich zu Hause nicht mehr ausbügeln ließ (1:1). Zwar hat man in der noch jungen Saison auch schon einen Auswärtssieg verbucht, diesen bezeichnenderweise allerdings beim 1:0 gegen das derzeit noch punktelose Schlusslicht aus Thun. Das Spiel in Zürich ist im Übrigen bereits das vierte Liga-Auswärtsspiel in Serie, auf sein Heimdebüt wartet der FC Sion in dieser Saison gleichermaßen noch vergeblich wie sehnsüchtig. Defensiv präsentierte man sich – mit Ausnahme der Partie gegen St. Gallen – absolut sattelfest, siegte zwei Mal mit 1:0. Schon in der Saison 2016/2017 waren Auswärtsspiele jedoch die Nemesis des FC Sion, von 18 Matches in der Fremde wurde beinahe die Hälfte verloren, dabei auch ganze 11 Gegentore mehr kassiert als im eigenen Stadion. Mit Dimarco, Kümart und Mweng fallen zudem drei Hoffnungsträger für die Defensive verletzt aus, ebenso ist Mittelfeldmann Carlitos verletzt. Positiv: Sion verfügt über ein absolut schlagkräftiges Duo in der Spitze. Sowohl Schneuwly, als auch Konaté konnten in dieser Saison bereits anschreiben und einen Treffer erzielen. Dennoch macht es sich noch bemerkbar, dass in der Angriffsabteilung nicht weniger als sechs neue Spieler verpflichtet oder aber hochgezogen wurden, die Automatismen greifen in vielen Fällen noch nicht wie gewünscht.

Wettprognose

Zwei Teams, bei denen man im Verlauf der letzten Wochen durchaus Parallelen feststellen kann. Alles in allem sehen wir jedoch leichte Vorteile für die Hausherren aus Zürich, die nicht zuletzt aus der Auswärtsschwäche des Gegners resultieren. Wir gehen daher davon aus, dass der Aufsteiger den nächsten vollen Erfolg feiern wird. Unser Spieltipp: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Zürich im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.08.2017 Schweiz Super League FC Lugano FC Zürich 0:0
U
30.07.2017 Schweiz Super League FC Zürich FC Thun 2:1
S
23.07.2017 Schweiz Super League Grasshopper Club Zürich FC Zürich 0:2
S
29.09.2016 UEFA Europa League FC Zürich Osmanlispor FK 2:1
S
15.09.2016 UEFA Europa League FC Villarreal FC Zürich 2:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Sion im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
06.08.2017 Schweiz Super League FC St. Gallen FC Sion 2:0
N
02.08.2017 UEFA Europa League FC Sion Sūduva Marijampolė 1:1
U
30.07.2017 Schweiz Super League FC Lausanne Sport FC Sion 0:1
S
27.07.2017 UEFA Europa League Sūduva Marijampolė FC Sion 3:0
N
23.07.2017 Schweiz Super League FC Thun FC Sion 0:1
S

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein