Wett Tipp 2. Deutsche Bundesliga: FC Würzburger Kickers - SpVgg Greuther Fürth

Freitag, 24.02.2017 um 18:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Duell der Tabellennachbarn

Im dritten Freitagsspiel der 2. Deutschen Bundesliga kommt es zum Duell zweier Mannschaften, die in der Tabelle punktemäßig derzeit exakt gleichauf liegen. Die Rede ist von Aufsteiger Würzburger Kickers und der Spielvereinigung Greuther Fürth. Man darf gespannt sein, wer den Gegner am Freitag distanzieren kann. Anstoß der Begegnung ist am 24. Februar um 18:30 Uhr.

FC Würzburger Kickers

  • Heimvorteil
  • bisher höchster Saisonsieg gegen diesen Gegner

SpVgg Greuther Fürth

  • auswärts zuletzt drei Mal ungeschlagen
  • Gegner in der Rückrunde noch sieglos
  • defensiv zuletzt stabil

Aktuelle Form Würzburger Kickers

Der Liganeuling aus Würzburg, welcher innerhalb der letzten zwei Saisonen den Durchmarsch von Liga vier in Liga zwei geschafft hat, dürfte mit dem derzeit 9. Tabellenplatz durchaus zufrieden sein. Um den Platz in den Top-10 zu festigen, bedarf es eines Sieges gegen Fürth. Dass dieser gelingen kann, ist nicht auszuschließen, zumal die Mannschaft von Bernd Hollerbach bisweilen in Heimspielen erfolgreicher war als auswärts. Vier Siege stehen nach elf Matches vor eigenem Publikum auf der Habenseite. Die letzten Ergebnisse sprechen da schon eine ganz andere Sprache. Denn Würzburg konnte in der Rückrunde noch immer nicht gewinnen, seit dem respektablen 1:1-Remis gegen Eintracht Braunschweig reichte es nicht einmal mehr für einen Punktgewinn. Stattdessen musste man sich Kaiserslautern (0:1), Heidenheim (0:2) und zuletzt auch Bochum (1:2) geschlagen geben. Somit gelang in vier Spielen der Rückrunde noch kein einziges Mal, was man zuvor bereits acht Mal geschafft hatte, nämlich ohne Gegentor zu bleiben. Dass Würzburg allen voran von seiner Stabilität in der Defensive lebt, war schon seit dem Ende der Herbstsaison hinlänglich bekannt. Mehr Hoffnung macht da schon das Ergebnis im ersten Saisonduell mit Fürth. Denn in diesem feierte die Hollerbach-Elf ihren bislang höchsten Sieg in Liga zwei (3:0). Vielleicht ist dieses Spiel ein Grund, warum viele Buchmacher die Kickers in der Favoritenrolle sehen, an den Leistungen im bisherigen Frühjahr kann es jedenfalls nicht liegen. Bitter: Würzburg konnte nur eines der letzten fünf Heimspiele für sich entscheiden. Immerhin hat Coach Hollerbach am Freitag keinen einzigen Verletzten zu beklagen, kann dementsprechend aus dem Vollen schöpfen und seine beste Mannschaft aufbieten. Gut möglich, dass es nach den mageren Leistungen in den letzten Wochen die eine oder andere Veränderung geben wird.

Aktuelle Form SpVgg Greuther Fürth

Während Gegner Würzburg derzeit mit einer Krise zu kämpfen hat, kann man Selbiges von Fürth nicht behaupten. Denn unter Neo-Coach János Radoki scheint die Mannschaft langsam aber sich wieder zu einer echten Einheit zu werden, was sich auch in den Ergebnissen der letzten Wochen niederschlug. Durch ein 1:0 gegen Düsseldorf tankte man Selbstvertrauen für die schwierige Aufgabe in Würzburg. Davor holte man auch gegen Aue immerhin einen Punkt (0:0) und schoss Hannover beim beeindruckenden 4:1-Erfolg von der Tabellenspitze. Die einzige Niederlage der Rückrunde gab es beim 1:2 gegen 1860 München, allerdings fiel auch diese knapp und vor allem unglücklich aus, zumal der Siegtreffer für die „Löwen“ erst in den allerletzten Minuten fiel. Es gibt nur wenig, was gegen einen Auswärtssieg der Franken am Freitag sprechen würde, wenn man die aktuellen Darbietungen vergleicht. Wäre da nicht die eklatante Auswärtsmisere, mit der sich Fürth herumschlagen muss. Die Radoki-Elf zählt in der Fremde zu den harmlosesten Teams der gesamten Liga, hat in bisher zehn Spielen nur zwei Siege feiern könne. Im eigenen Stadion gelang zuletzt gegen Düsseldorf bereits der sechste volle Erfolg. Hoffnung machen dagegen die Leistungen der Defensive in den vergangenen Wochen. Denn Fürth ist seit mittlerweile über 180 Minuten ohne Gegentreffer. Zahlen, die man in der Saison 2016/2017 zuvor noch nie vorzuweisen hatte. Ebenso wenig übrigens wie eine Serie von drei ungeschlagenen Spielen in Serie. Verzichten muss Coach Rádoki am Freitag auf Funk, Tripic und Gjasula. Dafür scheinen Schlüsselspieler wie etwa Robert Zulj langsam aber sich wieder in Form zu kommen. Der Österreicher avancierte mit zuletzt gegen Düsseldorf zum Matchwinner.

Wettprognose

Seit dem tollen Erfolg gegen Stuttgart kann Würzburg offenbar nicht mehr gewinnen. Fürth dagegen kommt mit viel Selbstvertrauen zum Aufsteiger. Wir gehen auch davon aus, dass die Gäste dieses in einen vollen Erfolg umwandeln können und rechnen demnach mit dem dritten Saison-Auswärtssieg für die Rádoki-Elf. Unser Spieltipp: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Würzburger Kickers im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.02.2017 2. Deutsche Bundesliga VfL Bochum FC Würzburger Kickers 2:1
N
11.02.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Würzburger Kickers 1. FC Heidenheim 0:2
N
03.02.2017 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Kaiserslautern FC Würzburger Kickers 1:0
N
28.01.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Würzburger Kickers Eintracht Braunschweig 1:1
U
18.12.2016 2. Deutsche Bundesliga FC Würzburger Kickers VfB Stuttgart 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SpVgg Greuther Fürth im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.02.2017 2. Deutsche Bundesliga SpVgg Greuther Fürth Fortuna Düsseldorf 1:0
S
10.02.2017 2. Deutsche Bundesliga FC Erzgebirge Aue SpVgg Greuther Fürth 0:0
U
03.02.2017 2. Deutsche Bundesliga SpVgg Greuther Fürth Hannover 96 4:1
S
27.01.2017 2. Deutsche Bundesliga TSV 1860 München SpVgg Greuther Fürth 2:1
N
16.12.2016 2. Deutsche Bundesliga 1. FC Union Berlin SpVgg Greuther Fürth 1:1
U

Weitere Tipps

Frankreich Ligue 1

25.04.2018 18:45
SM Caen Logo SM Caen
:
FC Toulouse Logo FC Toulouse
Unter 2.5 Tore

UEFA Champions League

25.04.2018 20:45
Bayern Logo FC Bayern München
:
Real Madrid Logo Real Madrid
Beide Teams treffen - ja

UEFA Europa League

26.04.2018 21:05
Arsenal Logo FC Arsenal
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Unter 2.5 Tore