Wett Tipp Österreichische Bundesliga: FC Wacker Innsbruck - SK Sturm Graz

Samstag, 04.08.2018 um 17:00 Uhr (MEZ)

Tivoli wird wieder Bundesliga-Schauplatz

Mit Wacker Innsbruck und Sturm Graz treffen am 2. Spieltag der Bundesliga zwei Traditionsvereine am Tivoli aufeinander. In unseren Wett Tipps zur Österreichischen Bundesliga analysieren wir die Stärken und Schwächen der beiden Teams. Anstoß am Innsbrucker Tivoli ist am Samstag, 17 Uhr.

N
N
N
U
S

FC Wacker Innsbruck

  • Aufstiegseuphorie
  • Heimstärke
N
S
N
U
S

SK Sturm Graz

  • in Österreich seit 6 Spielen unbesiegt
  • größere Erfahrung
  • offensiv stark

Aktuelle Form Innsbruck

Beinahe hätte Wacker-Trainer Karl Daxbacher seine frühere Mannschaft, die Wiener Austria, überrumpelt. Zum Ligastart führten die Innsbrucker in der neuen Generali-Arena durch ein rasches Tor von Zlatko Dedic, ehe der FAK die Partie durch Treffer von Alexander Grünwald und Alon Turgeman noch drehte. Innsbruck-Torwart Christopher Knett zeichnete sich mit einem gehaltenen Elfer von Uros Matic in der Schlussphase aus. Vor allem in der 1. Hälfte konnten die Tiroler die Partie offen halten. Coach Daxbacher ist der Mann hinter dem Innsbrucker Erfolg. Der Cupsieger mit der Austria (2009) führte Wacker nach dem LASK und St. Pölten als dritten Klub in die Bundesliga. In den letzten 18 Spielen gelang den Innsbruckern (in diesem Kalenderjahr) 12 Siege. Aus den letzten 5 Spielen gab es aber nur mehr 1 Sieg (bei 1 Remis und 3 Niederlagen). Mit 21 Siegen in 36 Spielen kamen die Innsbrucker souverän als Zweitliga-Meister in die Bundesliga. Innsbruck kehrte nach 4 Jahren der Absenz ins Oberhaus zurück. Auch wenn die Vergleichbarkeit mit Bundesliga-Teams schwierig ist, müssen wir in diesem Fall die Bilanz der vergangenen 2. Liga heranziehen. Wacker hat in 18 Heimspielen nur 1 Mal verloren – am letzten Spieltag gegen den Floridsdorfer AC. Davor gab es 6 Siege in 7 Heimspielen (bei 1 Unentschieden). 12 Mal feierte Innsbruck am Tivoli einen Sieg. Stefan Rakowitz aus dem linken Mittelfeld ist mit 2 Treffern in dieser Spielzeit torgefährlichster Tiroler. Zlatko Dedic war in der Vorsaison mit 18 Toren treffsicherster Stürmer. Florian Jamnig mit 11 Toren in der 2. Liga verließ im Sommer den Klub Richtung LASK. Die Innsbrucker müssen auf Torwart Knett verletzungsbedingt verzichten. Stürmer Patrik Eler wird erst in ein paar Tagen fit. Daxbacher hat bereits 20 Mal gegen Sturm gespielt. 8 Siege stehen auf seiner Habenseite, dazu gab es je 6 Remis und Niederlagen für seine Teams. Für sein Pendant auf Sturm-Seite, Heiko Vogel, ist es die erste Begegnung mit den Innsbruckern.

Aktuelle Form Sturm

Für Sturm ist die Partie gegen Innsbruck bereits das 5. Saisonspiel. In der Champions-League-Qualifikation waren die Grazer gegen Ajax in beiden Spielen chancenlos. Zum Liga-Auftakt gab es gegen den TSV Hartberg im steirischen Derby einen mühevollen 3:2-Heimsieg. Philipp Hosiner erzielte kurz vor Schluss das erlösende Tor. Zuvor drehten Lukas Spendlhofer und Markus Pink die Hartberger Führung. Sturm war zu rund 2 Drittel im Ballbesitz konnte mit dem runden Leder aber zu wenig anfangen. Hartberg wehrte sich lange clever. In österreichischen Bewerbsspielen ist die Elf von Coach Vogel seit 6 Partien unbesiegt (5 Siege, 1 Remis). Darunter fällt auch das gewonnene Cup-Endspiel gegen Salzburg. Die letzten 3 Auswärtsspiele konnten die Steirer aber nicht gewinnen (1 Unentschieden, 2 Niederlagen). Sturm durfte sich in der abgelaufenen Saison über den Vizemeistertitel freuen. Das war vor allem einem starken Herbst zu verdanken, als man noch unter Franco Foda punktegleich mit Salzburg überwinterte. In der Rückrunde standen 9 Siege 7 Niederlagen gegenüber. Sturm stellte die 2.-beste Offensive (68 Tore). Die Steirer mussten im Sommer jedoch einige Stammkräfte ziehen lassen. So auch den 2.-besten Torschützen der abgelaufenen Bundesliga-Saison: Deni Alar (20 Tore) kehrte zu Rapid zurück. Thorsten Röcher (6 Tore, 11 Vorlagen) zog es nach Ingolstadt. Mattersburg-Neuzugang Pink ist der einzige Sturm-Spieler, der in dieser Saison bereits zweifach getroffen hat. Jakob Jantscher muss wegen einer Fußverletzung zuschauen. Das letzte direkte Aufeinandertreffen fand vor 4 Jahren statt, Sturm setzte sich 3:1 durch. Wacker wartet gegen die Steirer bereits seit 4 Spielen (1 Remis, 3 Niederlagen) auf einen Sieg im direkten Duell. 142 Mal gab es dieses Spiel schon in er Bundesliga. Wacker hat mit 61:48 Siegen die Nase vorne. Am Tivoli ist die historische Rollenverteilung mit 44 Wacker-Siegen und 10 Sturm-Erfolge noch klarer.

Wett Tipp und Prognose

Die Innsbrucker werden im ersten Spiel vor eigenem Publikum ihr ganzes Können zeigen wollen. Sturm schwächelte zuletzt etwas in der Fremde. Wir empfehlen einen Wett Tipp mit doppelter Chance: 1X.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Wacker Innsbruck im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.07.2018 Österreichische Bundesliga FK Austria Wien FC Wacker Innsbruck 2:1
N
25.05.2018 Österreich 2. Liga FC Wacker Innsbruck Floridsdorfer AC 0:2
N
21.05.2018 Österreich 2. Liga SC Wiener Neustadt FC Wacker Innsbruck 1:0
N
18.05.2018 Österreich 2. Liga FC Liefering FC Wacker Innsbruck 2:2
U
11.05.2018 Österreich 2. Liga FC Wacker Innsbruck SV Ried 3:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für SK Sturm Graz im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
01.08.2018 UEFA Champions League SK Sturm Graz Ajax Amsterdam 1:3
N
28.07.2018 Österreichische Bundesliga SK Sturm Graz TSV Hartberg 3:2
S
25.07.2018 UEFA Champions League Ajax Amsterdam SK Sturm Graz 2:0
N
27.05.2018 Österreichische Bundesliga SCR Altach SK Sturm Graz 0:0
U
20.05.2018 Österreichische Bundesliga SK Sturm Graz FC Admira Wacker 2:0
S

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

19.10.2018 20:30 (MEZ)
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
:
Fortuna Düsseldorf Logo Fortuna Düsseldorf
Tipp 1

Frankreich Ligue 1

19.10.2018 20:45 (MEZ)
Olympique Lyon Logo FC Lyon
:
Olympique Nimes Logo Nîmes Olympique
Tipp 1 Halbzeit 1

Spanien Primera Division

19.10.2018 21:00 (MEZ)
Celta Vigo Logo Celta Vigo
:
Deportivo Alavés Logo Deportivo Alavés
Beide Teams treffen - ja