Wett Tipp Spanien Primera Division: FC Villarreal - Sporting Gijón

Freitag, 28.04.2017 um 20:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Mammutprogramm in der Primera División

Die europäischen Top-Ligen in England, Deutschland, Italien und Spanien biegen auf die Zielgrade ein. Dementsprechend intensiv ist derzeit auch das Programm. So treffen in der Primera División bereits am Freitag der FC Villareal und Sporting Gijón aufeinander, nachdem nur einen Tag zuvor Spieltag 34 geendet hat. Anstoß der Begegnung ist dabei um 20:45 Uhr.

FC Villarreal

  • sehr heimstark
  • zweitbeste Defensive der Liga
  • zuletzt zwei Mal gewonnen

Sporting Gijón

  • kaum Personalsorgen
  • bei Standardsituationen zuletzt gefährlich

Aktuelle Form FC Villareal

Die Tabelle weist den FC Villareal in diesem Spiel als klaren Favoriten aus. Alleine ein Blick auf die Tabelle reicht, um sich dieser Tatsache bewusst zu werden. Denn das „Gelbe U-Boot“ liegt aktuell auf Rang fünf, hat mit etwas Glück sogar noch die Chance auf die Champions-League-Qualifikation. Dieser Tatsache scheint man sich auch bewusst zu sein. Denn am vergangenen Dienstag feierte man einen immens wichtigen Sieg gegen eine Mannschaft aus den Top-3. Atlético Madrid wurde auswärts und völlig unerwartet mit 1:0 bezwungen. Es war dies der zweite Sieg in Serie nach dem 2:1 gegen Nachzügler Leganés. Mit Gijón wartet nun ein weiterer Club aus der Abstiegsregion, der im Kampf um den Ligaverbleib dringend Punkte benötigt. Vorteil Villareal: Das Team von Fran Escribá war in dieser Saison im heimischen Stadion deutlich stärker als auswärts. Nicht weniger als 10 Siege stehen nach bisher 17 Heimspielen zu Buche, in der Heimtabelle bedeutet dies zwar „nur“ Rang sieben, dennoch hat mehr als die Hälfte aller Punkte vor heimischer Kulisse eingefahren. Die Stärken der Escriba-Elf liegen dabei vor allem im Defensivspiel. Nur Dienstagsgegner Atlético hat im Laufe der heurigen Saison weniger Gegentore hinnehmen müssen als der FC Villareal. Dass die Mannschaft in letzter Zeit vor allem in engen Spielen über sich hinauswachsen kann, zeigt die Tatsache, dass drei der letzten vier Siege mit nur einem Tor Differenz eingefahren wurden. Zuletzt besiegte man Atlético erst durch ein Tor acht Minuten vor Spielende. Gegen Mannschaften aus der aktuellen Abstiegsregion, also Gijón, Granada und Osasuna hat der Tabellenfünfte zudem von bisher fünf Spielen vier gewonnen und ein Mal ein Remis erreicht. Verzichten muss Coach Escriba allerdings weiter auf einige seiner wichtigsten Defensivakteure, wie etwa Musacchio oder Ruiz.

Aktuelle Form Sporting Gijón

Gijón hat sich noch lange nicht aufgegeben. Das beweist auch die Tatsache, dass der Tabellenachtzehnte am vergangenen Dienstag – wie von uns prognostiziert – ein Remis gegen eine Mannschaft aus den Top-10 der Tabelle, nämlich Espanyol Barcelona, einfahren konnte. Es war dies bereits die zweite Punkteteilung in Folge nach dem bitteren 2:2 gegen Schlusslicht Osasuna. Allerdings wartet das Team von Rubi bereits seit sechs Spielen auf einen vollen Erfolg. Dementsprechend gering sind die Hoffnungen vor einem Duell mit einer Mannschaft aus den Top-5. Gegen die derzeitigen fünf besten Mannschaften der Liga gelang dem Nachzügler in der laufenden Saison in bislang neun Duellen noch kein einziger Sieg, zwei Remis gegen den FC Sevilla waren das Höchste der Gefühle. Warum sollte es also am Freitag anders werden? Wir wissen es nicht, denn Gijón gehört nach wie vor zu den schwächsten Auswärtsmannschaften der gesamten Primera División. Nur ein Sieg gelang in den bisherigen Spielen in der Fremde, womit man in der Auswärtstabelle nur auf Platz 16 lieg. Mit 67 Gegentoren weiß man bei Gijón auch, wo der Hund begraben liegt. Offensiv hat man beispielsweise sogar mehr Treffer erzielt als der Tabellenelfte aus Alavés, die Defensive ist jedoch die drittschlechteste der Liga (67 Verlusttreffer). Das erste Saisonduell mit dem FC Villareal verlor man verdientermaßen mit 1:3. Bitter: Gegen Espanyol konnte man eine 1:0-Führung aus einem direkten Freistoß nicht in einen Sieg umwandeln. Zudem gilt Villareal nicht unbedingt als Lieblingsgegner der Mannschaft von Rubi. Denn nicht nur das erste Saisonduell, sondern sechs der letzten 10 Aufeinandertreffen beendete der Abstiegskandidat als Verlierer. Gut, dass am Freitag mit Ausnahme von Lacina Traoré alle Kaderspieler fit sind. Zudem brachten auch Freitagsspiele zuletzt kein Glück. Im einzigen Freitagabendspiel, welchem Gijón heuer beiwohnte, musste man sich Málaga mit 2:3 beugen.

Wettprognose

Wer Atlético Madrid auswärts schlägt, der sollte mit einem Abstiegskandidaten vor heimischem Publikum keine Probleme haben. Überraschungen gibt es im Fußball zwar immer wieder, allerdings gehen wir nicht davon aus, dass Gijón eine ebensolche gelingt. Zu erfolglos agierte die Rubi-Elf in den letzten Wochen, worunter mit Sicherheit auch das Selbstbewusstsein litt. Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Villarreal im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.04.2017 Spanien Primera Division Atletico Madrid FC Villarreal 0:1
S
22.04.2017 Spanien Primera Division FC Villarreal CD Leganés 2:1
S
17.04.2017 Spanien Primera Division Deportivo Alavés FC Villarreal 2:1
N
07.04.2017 Spanien Primera Division FC Villarreal Athletic Bilbao 3:1
S
04.04.2017 Spanien Primera Division Betis Sevilla FC Villarreal 0:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Sporting Gijón im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.04.2017 Spanien Primera Division Sporting Gijón Espanyol Barcelona 1:1
U
22.04.2017 Spanien Primera Division CA Osasuna Sporting Gijón 2:2
U
15.04.2017 Spanien Primera Division Sporting Gijón Real Madrid 2:3
N
10.04.2017 Spanien Primera Division Real Sociedad Sporting Gijón 3:1
N
05.04.2017 Spanien Primera Division Sporting Gijón FC Málaga 0:1
N

Direkter Vergleich FC Villarreal und Sporting Gijón

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
17.12.2016 Spanien Primera Division Sporting Gijón FC Villarreal 1:3
15.05.2016 Spanien Primera Division Sporting Gijón FC Villarreal 2:0

Weitere Tipps

UEFA Champions League

21.08.2018 21:00 (MEZ)
Bate Baryssau Logo BATE Baryssau
:
PSC Eindhoven Logo PSV Eindhoven
Unter 2.5 Tore

UEFA Champions League

21.08.2018 21:00 (MEZ)
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
:
PAOK Thessaloniki
Unter 2.5 Tore

UEFA Champions League

21.08.2018 21:00 (MEZ)
FK Crvena Zvezda Logo FK Roter Stern Belgrad
:
Salzburg Logo FC Red Bull Salzburg
Beide Teams treffen - ja