Wett Tipp Spanien Primera Division: FC Villarreal - Espanyol Barcelona

Donnerstag, 21.09.2017 um 20:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Villareal will weiter nach vorne

Auch am kommenden Donnerstag stehen in der spanischen Primera División noch drei Abendspiele auf dem Programm. Den Auftakt macht dabei die Mannschaft des FC Villareal, welche vor eigenem Publikum auf jene von Espanyol Barcelona trifft. Während die Hausherren den Anschluss nach oben wahren wollen, geht es für Espanyol darum, den Abstand nach unten zu vergrößern. Anstoß ist am 21. September um 20:00 Uhr.

FC Villarreal

  • Heimvorteil
  • sehr gute Bilanz gegen diesen Gegner
  • seit vier Pflichtspielen ohne Punkteverlust

Espanyol Barcelona

  • zuletzt sehr abschlusstark
  • sehr dynamische linke Seite

Aktuelle Form FC Villareal

Der Saisonstart des FC Villareal glich einer mittleren Katastrophe. Nicht nur, dass die Nordspanier an den ersten beiden Spieltagen zwei Niederlagen einstecken mussten, man blieb dabei auch noch gänzlich ohne Torerfolg. Gegen Aufsteiger Levante musste man sich mit 0:1 beugen, Real Sociedad versenkte das „Gelbe U-Boot“ mit 0:3. Die Art und Weise, wie man dieses Match bestritt, machte allerdings Sorgen. Villareal ließ nichts von seiner Offensivpower der Vorsaison erkennen, brachte in den gesamten 90 Minuten nur einen einzigen Schuss auf das Tor des Gegners. Defensiv agierte man häufig zu überhastet, schnelle Ballverluste im Mittelfeld erschwerten einen kontrollierten Spielaufbau über Innenverteidiger oder „Sechser“. Zu kam es auch zu gerade einmal 40 Prozent Ballbesitz und gleichzeitig nicht weniger als neun sehr guten Gelegenheiten der Kontrahenten. Vor allem in Durchgang eins war die Leistung der Mannschaft von Fran Escribá absolut indiskutabel. Als man sich dann am Riemen reißen konnte, war der Schaden mit dem 0:1 bereits angerichtet. Vor allem über die linke Abwehrseite zeigte sich Villareal ungewohnt anfällig. Insgesamt war Villareal in der gesamten Liga an den ersten beiden Spieltagen jene Mannschaft, die die wenigsten Torschüsse abgab. Neuzugänge wie Carlos Bacca schienen noch nicht integriert, dementsprechend flügellahm agierte die Offensivabteilung. Zum Vergleich: 2016/2017 hatte man erst an Spieltag neun die erste Saisonniederlage kassiert, war in zwei von vier der ersten Saisonspiele ohne Gegentor geblieben. Ein Kunststück, dass in La Liga heuer bisher erst ein Mal gelang. So geschehen am vergangenen Wochenende gegen das noch punktelose Alavés. (3:0). Es war dies nach den beiden Pleiten zu Beginn bereits der dritte volle Erfolg in Serie, auch die Leistung war durchwegs überzeugend. Villareal brachte sechs Torschüsse an den Mann, damit mehr als in den drei Spielen zuvor zusammengerechnet. Vor allem Einzelaktionen waren es, die zum Erfolg führten, als Mannschaft funktionierte die Escribá-Elf immer noch nur phasenweise wie erhofft. Allerdings zeigte man sich bei schnellen Gegenstößen brandgefährlich, auch im Abschluss ließ man erstmals hohe Effizienz erkennen. Dass man nun bereits im dritten Pflichtspiel in Serie drei Treffer markieren konnte und speziell über das Zentrum immer wieder gefährliche Chancen kreierte, sollte hier ebenfalls erwähnt sein.

Aktuelle Form Espanyol Barcelona

Die Ansprüche von Espanyol Barcelona sind natürlich gänzlich andere als bei Villareal, dennoch: Auch in Katalonien wird man nicht zufrieden sein mit dem, was man bislang abgeliefert hat. Vier Zähler nach vier Spieltagen beförderten Espanyol in gefährliche Nähe der Abstiegszone. Dabei hatte die Saison absolut vielversprechend begonnen. Gegen den FC Sevilla stand man vor allem im Defensivbereich sehr stabil, konnte den Andalusiern auswärts ein 1:1-Unentschieden abtrotzen, welches ob der aktuellen Form des Auftaktgegners noch mehr an Bedeutung gewonnen hat. Und man kann nicht davon sprechen, dass dieser Punktgewinn nicht verdient gewesen wäre. Mit Ausnahme der Ballbesitzstatistik war man in beinahe jeder relevanten Aufzeichnung zumindest ebenbürtig. Probleme hatte man hier am ehesten noch bei hohen Bällen und mit der eigenen Passquote. Dementsprechend galt es, Ruhe in den Spielaufbau zu bringen. Gelungen ist dies beim 0:1 gegen Leganés allerdings nicht. Vor eigenem Publikum ließ man sich von den Gästen immer wieder durch schnelle Gegenstöße überrumpeln, machte aus 57 Prozent Ballbesitz erneut nichts und zeigte vor allem in der Zentrale wieder Schwächen. Gegen den Stadtrivalen und Tabellenführer FC Barcelona war man beim 0:5 de facto ohne Chance, dementsprechend wird auf dieses Match nicht näher eingegangen. Was man dem Team von Quique Flores hoch anrechnen muss ist die Tatsache, dass man nach zwei bitteren und Pleiten den Kopf nicht einzog, sondern eine Reaktion zeigte. Diese gelang beim 2:1 im Duell mit Celta Vigo immerhin gegen eine Mannschaft, die im Vorjahr bis ins Halbfinale der Europa League vorgestoßen war. Wenig Hoffnung macht vor dem Duell mit Villareal die Tatsache, dass man auswärts schon in dieser frühen Saisonphase acht Gegentreffer kassiert hat. Gegen Celta Vigo war es aber vor allem die Offensive, die Freude machte. Speziell über links konnte Espanyol immer wieder gefährlich werden. Zum Erfolg kam man dabei immer wieder mit Pässen in die Tiefe, auch in Sachen Abschluss zeigten sich die Katalanen stark verbessert. Fakt ist allerdings auch, dass man nur drei Tage Regenerations- und Vorbereitungszeit hatte, immerhin war die Flores-Elf gegen Celta erst am vergangenen Montag im Einsatz. Abstellen sollten man zudem die individuellen Fehler und Ballverluste im Spielaufbau. Allzu viel spricht bei einem Blick in die Vergangenheit ohnehin nicht für Espanyol, 16 der letzten 17 Matches gegen den Europacup-Starter hat man als Verlierer beendet.

Wettprognose

Beide Mannschaften zeigten zuletzt einen deutlichen Aufwärtstrend, im Speziellen gilt dies natürlich für den FC Villareal. Der Heimvorteil könnte am Donnerstag ebenso eine entscheidende Rolle spielen, weswegen wir doch leichte Vorteile für die Hausherren sehen und auch davon ausgehen, dass diese den vierten Sieg in Folge in einem Pflichtspiel feiern werden. Daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Villarreal im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.09.2017 Spanien Primera Division Deportivo Alavés FC Villarreal 0:3
S
14.09.2017 UEFA Europa League FC Villarreal FK Astana 3:1
S
10.09.2017 Spanien Primera Division FC Villarreal Betis Sevilla 3:1
S
25.08.2017 Spanien Primera Division Real Sociedad FC Villarreal 3:0
N
21.08.2017 Spanien Primera Division Levante UD FC Villarreal 1:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Espanyol Barcelona im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.09.2017 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona Celta Vigo 2:1
S
09.09.2017 Spanien Primera Division FC Barcelona Espanyol Barcelona 5:0
N
27.08.2017 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona CD Leganés 0:1
N
19.08.2017 Spanien Primera Division FC Sevilla Espanyol Barcelona 1:1
U
21.05.2017 Spanien Primera Division FC Granada Espanyol Barcelona 1:2
S