Wett Tipp UEFA Europa League: FC Spartak Moskau - SK Rapid Wien

Donnerstag, 29.11.2018 um 16:50 Uhr (MEZ)

Spartak Moskau empfängt Tabellen- Schlusslicht Rapid Wien

Am Donnerstagabend kommt es zum Aufeinandertreffen zwischen den Moskauern Spartak und Rapid Wien. Die Russen möchten Revanche für die Auswärtsniederlage in Wien Hütteldorf nehmen. Beide Teams treffen am Donnerstag um 16:50 in der Otkrytije Arena aufeinander.

S
N
S
N
U

FC Spartak Moskau

  • 1 Sieg in 4 Europa League- Spielen
  • 2. Tabellenplatz
  • in der russischen Liga auf dem 7. Platz
N
N
U
U
S

SK Rapid Wien

  • ebenfalls erst 1 Sieg in 4 Runden
  • letzter Tabellenplatz
  • in der österreichischen Bundesliga in der tiefen Krise

Aktuelle Form Spartak Moskau

Eines vorweg- theoretisch hat jeder Club in Gruppe G noch Aufstiegschancen. Alle 4 Mannschaften sind lediglich 2 Punkte voneinander getrennt. Spannender könnten sich die letzten Gruppenspiele nicht gestalten. Der russische Vorjahres- 3. verlor seine 1. Europa League- Partie. Rapid Wien nützte den Heimvorteil und besiegte die Russen vor vollem Haus mit 2:0. Es folgten jeweils 2 Remis gegen Glasgow Rangers (3:3) und den Glasgow Rangers (0:0). Den bisher einzigen Sieg gelang den Moskauern gegen die Glasgow Rangers. (4:3) 4 Spiele sind in der Gruppe G gespielt- Spartak befindet sich auf der 2. Tabellenposition. Diese Saison agierten sie in ihren Heimspielen bisher recht durchschnittlich. In der russischen Premier Liga gewannen sie 4 von 8 Heimspielen (Punktedurchschnitt 1.50, 11:10 Tore). In insgesamt 15 Spielen gewannen sie 6 Partien, 4 endeten mit einem Remis und 5- mal verließen die Russen das Spielfeld als Verlierer. Zé Luis (2) und Lorenzo Melgarejo (2) erzielten in der Europa League die bisher meisten Tore. Zé Luis agiert derzeit auch in der Liga äußerst effizient. 2 Spiele sind in der Europa Leauge noch ausständig und die Russen haben noch jegliche Chancen um in die KO-Phase aufzusteigen. Spartak belegte im letzten Jahr den 3. Tabellenplatz der russischen Liga. Immerhin nahmen sie in der Saison 2017/18 an der Champions League teil. Sie belegten in deren Gruppe E den 3. Tabellenplatz. Dies berechtigte sie an der Teilnahme an der Europa League Zwischenrunde. Sie scheiterten jedoch gegen den spanischen Akteur Athletic Bilbao mit einem Gesamtscore von 4:3. Der 10- fache russische Meister wird seit 12.11. von Oleg Kononov trainiert. Der Neo- Coach muss auf Samuel Gigot (Kreuzbandriss), Roman Zobnin (Meniskusverletzung) und Roman Eremenko (Bluterguss) verletzungbedingt verzichten. Falls ihnen ein Sieg gelingt und Villareal gegen die Glasgow Rangers nur Remis spielt, würden sie die Tabellenführung übernehmen.

Aktuelle Form Rapid Wien

Der österreichische Rekordmeister spielt eine katastrophale Saison. Zwar begannen sie die Europa Leauge aufgrund eines umjubelten 2:0 Erfolgs gegen Spartak Moskau äußerst erfolgreich. Es folgten danach jeweils 2 Auswärtsniederlagen gegen die Glasgow Rangers (3:1) und Villareal (5:0). Immerhin erkämpften sie sich im 2. Heimspiel der Gruppenphase ein 0:0 Remis gegen den spanischen Club. Zwar befindet sich die Wiener Mannschaft, die von Didi Kühbauer trainiert wird, auf dem letzten Tabellenplatz. Wie vorher erwähnt hat jedoch jede Mannschaft noch Chancen auf den Aufstieg. Die Leistungen in der österreichischen Bundesliga spiegeln jedoch nicht die vorhandenen Qualitäten wider. Von den letzten 5 Runden mussten sie 3- mal den Platz als Verlierer verlassen. Der Vorjahres- Dritte befindet sich auf dem extrem enttäuschenden 8. Tabellenplatz. Sie erreichten erst einen einzigen Auswärtssieg. Die restlichen Partien endeten mit 2 Remis und 4 Niederlagen. Sie sind bisher weit unter den an ihnen gestellten Erwartungen geblieben. Didi Kühbauer, der Goran Djuridicin nach 3 Niederlagen hintereinander, als Cheftrainer ablöste hat zwar schon einige Besserungen gebracht. Seine bisherige Bilanz ist jedoch nicht viel besser als die von Ex- Coach Djuricin. In 6 Ligaspielen erreichten sie nur 2 Siege (1 Remis und 3 Niederlagen). Ihm bleibt jedenfalls nicht mehr viel Zeit um die Trendwende einzuläuten. 3 Runden sind vor der Winterpause noch zu spielen. Wenn es zu keiner deutlichen Formsteigerung kommt, wird es weiterhin sehr düster für die Hütteldorfer aussehen. An Russland haben die Grün- Weißen sehr gute Erinnerungen. 2006 gewannen sie die Auswärtspartie gegen Lokomotiv Moskau mit 0:1. Dies bedeutete den Aufstieg in die Champions League. Seither nahmen sie 6- mal an der Europa League teil. Sie scheiterten jedoch immer in der Gruppenphase. Kühbauer muss für die Auswärtspartie auf Tamas Szanto (Knorpelschaden), Maximilian Hofmann (Bänderriss am Knie) und Paul Gartler (Kahnbeinbruch) verletzungsbedingt verzichten. Der österreichische Rekordmeister könnte mit einem Auswärtssieg die Chance für einen Aufstieg in die Ko- Phase aufrechterhalten. Außerdem täte ein Sieg dem Selbstvertrauen der Mannschaft sehr gut. Sie müssen jedoch Tore schießen. Ihnen gelangen in der Gruppenphase bisher lediglich 2 Treffer.

Wett Tipp und Prognose

Nach genauerer Betrachtung der verfügbaren Quoten sind wir zum Entschluss gekommen euch Tipp 1 als Empfehlung anzubieten. Hier liegen die Quoten in einem sehr guten Bereich. Als Wettalternative möchten wir euch Beide Teams treffen JA präsentieren. Wir trauen den Grün-Weißen auf jeden Fall zumindest einen Auswärtstreffer zu.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Spartak Moskau im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.11.2018 Russland Premier League FC Spartak Moskau FC Krylya Sovetov Samara 3:1
S
11.11.2018 Russland Premier League FC Ufa FC Spartak Moskau 2:0
N
08.11.2018 UEFA Europa League FC Spartak Moskau Glasgow Rangers 4:3
S
04.11.2018 Russland Premier League FC Spartak Moskau Ural Yekaterinenburg 1:2
N
29.10.2018 Russland Premier League FC Rubin Kazan FC Spartak Moskau 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für SK Rapid Wien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.11.2018 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien LASK Linz 0:1
N
11.11.2018 Österreichische Bundesliga Wolfsberger AC SK Rapid Wien 3:1
N
08.11.2018 UEFA Europa League SK Rapid Wien FC Villarreal 0:0
U
04.11.2018 Österreichische Bundesliga SCR Altach SK Rapid Wien 2:2
U
28.10.2018 Österreichische Bundesliga SK Rapid Wien FC Admira Wacker 2:0
S

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Arka Gdynia Arka Gdynia
:
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
Unter 2.5 Tore

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
MKE Ankaragücü Logo MKE Ankaragücü
:
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
Tipp 2

Türkei Süper Lig

10.12.2018 18:00 (MEZ)
Kasimpasa Istanbul Logo Kasımpaşa Istanbul
:
Kayserispor Logo Kayserispor
Tipp 1