Wett Tipp England Premier League: FC Southampton - Manchester United

Samstag, 23.09.2017 um 16:00 Uhr (MEZ)

Southampton hat Top-Club zu Gast

In einem weiteren Samstagsspiel der englischen Premier League kommt es zum Duell zwischen dem FC Southampton und Manchester United. Die Hausherren sind dabei natürlich in der Außenseiterrolle, konnten aber in dieser Saison bereits das eine oder andere Mal durchaus überraschen. Anstoß der Begegnung ist am 23. September um 16:00 Uhr.

S
N
U
S
U

FC Southampton

  • Heimvorteil
  • defensiv bislang sehr stabil
S
S
U
S
S

Manchester United

  • Gegner mit Problemen im Spiel nach vorne
  • beste Offensive der Liga
  • in dieser Saison immer noch ungeschlagen

Aktuelle Form FC Southampton

Es ist – so komisch das klingen mag – eigentlich schwer nachzuvollziehen, dass der FC Southampton aktuell unter den Top-10 der Premier League steht. Warum? Weil wir die Mannschaft von Mauricio Pellegrino trotz Rang neun zu den offensivschwächsten Mannschaften der Liga zählen. Zu dieser Annahme bringen uns die zuletzt abgelieferten Ergebnisse, vor allem aber die Leistungen. Erst ein Mal hat Southampton in dieser Saison mehr als einen Treffer erzielt, beim 3:2-Erfolg gegen West Ham United. Schönheitsfehler in Sachen Offensivbemühungen: Zwei von drei Toren entstanden dabei aus Elfmetern, zudem war man mehr als eine Halbzeit lang ein Mann mehr auf dem Platz und der Siegtreffer fiel erst in der Nachspielzeit – aus einem der beiden Strafstöße. Den zweiten Saisonsieg feierte Southampton am vergangenen Wochenende gegen das noch punktelose Schlusslicht aus Crystal Palace, das Spiel nach vorne war dabei erneut kein Ruhmesblatt. Die Statistik weist für Southampton sogar weniger Torschüsse aus als für den Tabellenletzten. Woran es bei den „Saints“ aktuell fehlt, ist klar. Einerseits der Zug zum Tor, die Kreativität im Mittelfeld und Angriff, andererseits ein Stürmer, der, wie man so schön sagt, aus keiner Chance ein Tor machen kann. Passspiel und Spielkontrolle gehören dagegen mit Sicherheit zu den Stärken der Pellegrino-Elf, auch gegen Crystal Palace hatte man wieder deutlich über 50 Prozent Ballbesitz. Selbst bei der 0:2-Pleite gegen den FC Watford eine Woche zuvor ergab sich dasselbe Bild. Optisch hatten die „Saints“ mehr vom Spiel, allerdings spielte man sich de facto keine guten Torchancen heraus, in 90 Minuten gelang nur ein einziger wirklich gefährlicher Abschluss. Eine weitere Stärke muss folgerichtig die Defensive sein. Wer in drei von fünf Spielen ohne Gegentor bleibt, macht im Spiel gegen den Ball bzw. in der Abwehr irgendetwas sehr gut und richtig. Mit aktuell erst vier Toren stellt man allerdings die schwächste Defensive in den Top-10 der Premier League. Positiv: Southampton ist derzeit eine von ganz wenigen Mannschaften, die mit keinerlei Verletzungssorgen konfrontiert ist. Auch in Bestbesetzung dürfte ein Sieg, ja selbst ein Remis gegen Manchester United ein schwieriges Unterfangen werden. Immerhin: Im bislang letzten Heimspiel gegen die „Red Devils“ reichte es für ein torloses Unentschieden, ein Ergebnis, das man wohl auch am Samstag mit Handkuss nehmen würde.

Aktuelle Form Manchester United

Es gibt aktuell wenig bis gar nichts auszusetzen an den Leistungen von Manchester United. Die Mannschaft von Startrainer José Mourinho gehört aktuell zu den stabilsten der gesamten Premier League, rangiert dementsprechend noch ungeschlagen auf Rang zwei. Wobei man de facto gleichauf mit Stadtrivale City liegt, denn selbst die Tordifferenz der beiden Kontrahenten ist identisch. Auch in der Champions League ist man mit einem 3:0-Heimsieg gegen den FC Basel bereits angekommen. Was im Vergleich zur Vorsaison auffällt: Die Offensive des Rekordmeisters ist variabler geworden, man sucht schneller den Weg nach vorne, ohne dabei die Kontrolle über das Spielgeschehen zu verlieren. Positiv zu erwähnen ist auch der Umstand, dass offenbar jeder Spieler derzeit bereit ist, für den Verein sein Bestes abzurufen, sitzt doch auch der „zweite Anzug“ perfekt. Zu beobachten zuletzt im EFL-Cup gegen Burton Albion, wo Manchester einen 4:1-Erfolg feierte, Spieler wie Martial oder Lingaard, die zuletzt nicht erste Wahl waren, über Treffer jubeln durften. Dass man Manchester aber mit einer kompakten Defensive fordern kann, die Mourinho-Elf speziell bei schnellen Gegenstößen über die Flügel Probleme bekommt, hat Stoke City am vergangenen Premier-League-Wochenende unter Beweis gestellt. Die „Potters“ konnten das Spiel gegen den Tabellenzweiten mit aggressivem Forechecking offen halten, der ballführende Gegner wurde früh attackiert, was immer wieder zu Ballgewinnen im Mittelfeld führte. Dieses aggressive Spiel gehört allerdings keineswegs zu den Stärken des FC Southampton, der sich wohl enorm schwertun wird, gegen die "Red Devils“ einen Treffer zu erzielen. Warum? Die Gegentreffer gegen Stoke und zuletzt Burton waren die ersten drei, die Manchester in dieser Saison in sämtlichen Bewerben hinnehmen musste, wenn man vom Supercup-Finale gegen Real absieht. Auch stellt man – ebenfalls gemeinsam mit City – die beste Offensive der Liga, hat bereits 16 Mal getroffen und verfügt mit Romelu Lukaku (5 Tore) über einen der gefährlichsten Angreifer der Liga. Eine Abhängigkeit von seinen Toren würden wir aber nicht erkennen, zumal ihn Marcus Rashford auf der Position des Mittelstürmers zuletzt mit einem Doppelpack mehr als ansprechend ersetzte. Eine weitere Errungenschaft im Vergleich zum Vorjahr, denn 2016/2017 stand und fiel die Offensive noch mit Zlatan Ibrahimovic. Der Schwede ist im Übrigen aktuell ebenso verletzt wie Paul Pogba, zudem wird Innenverteidiger Marcos Rojo fehlen.

Wettprognose

Wenn nicht ein Wunder geschieht, wird Southampton gegen Manchester wohl ohne Treffer bleiben. Spaß beiseite: Manchester agiert derzeit enorm stabil, auch in der Offensive läuft es absolut rund. Die offensiven Stärken Stokes sehen wir bei Southampton derzeit nicht, weswegen wir in der Tat auf einen „Zu-Null-Sieg“ der Mourinho-Elf setzen würden. Daher: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Southampton im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.09.2017 England Premier League Crystal Palace FC FC Southampton 0:1
S
09.09.2017 England Premier League FC Southampton FC Watford 0:2
N
26.08.2017 England Premier League Huddersfield Town FC Southampton 0:0
U
19.08.2017 England Premier League FC Southampton West Ham United 3:2
S
12.08.2017 England Premier League FC Southampton Swansea City 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.09.2017 England Premier League Manchester United FC Everton 4:0
S
12.09.2017 UEFA Champions League Manchester United FC Basel 3:0
S
09.09.2017 England Premier League Stoke City Manchester United 2:2
U
26.08.2017 England Premier League Manchester United Leicester City 2:0
S
19.08.2017 England Premier League Swansea City Manchester United 0:4
S

Direkter Vergleich FC Southampton und Manchester United

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
19.08.2016 England Premier League Manchester United FC Southampton 2:0
06.12.2014 England Premier League FC Southampton Manchester United 1:1

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja

England Premier League

20.10.2018 13:30 (MEZ)
Chelsea Logo FC Chelsea
:
Manchester United Logo Manchester United
Tipp 1

Italien Serie A

20.10.2018 15:00 (MEZ)
AS Roma Logo AS Roma
:
SPAL Ferrara Logo SPAL Ferrara
Beide Teams treffen - nein