Wett Tipp Schweiz Super League: FC Sion - FC Lugano

Sonntag, 22.07.2018 um 16:00 Uhr (MEZ)

€ 100 Interwetten Bonus

Schritt 1

Über diesen Link bei Interwetten anmelden

Schritt 2

1. Einzahlung vornehmen

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

bis zu € 100 Bonus erhalten

Ein Duell der Nachzügler

In einem weiteren Sonntagsspiel der Schweizer Super League kommt es zum Saisonauftakt am kommenden Wochenende zum Aufeinandertreffen der Mannschaften aus Sion und Lugano. Zwei Teams, die in der Vorsaison in der unteren Tabellenhälfte zu finden waren. Unser Super League Wett Tipps versorgen euch auch hierzu mit allen wichtigen Infos. Anstoß der Begegnung ist am 22. Juli um 16:00 Uhr.

FC Sion

  • Heimvorteil
  • Personalsorgen beim Gegner
  • gute Ergebnisse in den letzten Testspielen

FC Lugano

  • die letzten beiden direkten Duelle gewonnen
  • Gegner in der Vorsaison defensiv mit Problemen

Aktuelle Form FC Sion

Der FC Sion konnte mit seinem Abschneiden in der vergangenen Saison nur bedingt zufrieden sein, war man doch hinter einigen Mannschaften klassiert, die vor der Spielzeit 2017/2018 schwächer eingeschätzt worden waren. Nach Platz 6 im Vorjahr soll also nun eine Steigerung her, der erste Schritt hierzu wäre ein Heimsieg gegen den FC Lugano. Insgesamt sehen wir die Mannschaft von Maurizio Jacobacci auch etwas besser und breiter aufgestellt als den kommenden Gegner, zudem hat man den Heimvorteil hinter sich. Allerdings: Im Vorjahr war dieser eher Hemmschuh als Motivationsquelle. Denn: Der FC Sion gehörte zu den schwächsten Heimmannschaften der Super League, konnte nach 18 Spielen nur über 4 Siege vor eigenem Publikum jubeln und hat ein Drittel all seiner Heimmatches verloren. Dass ein Wett Tipp in Form einer Wette auf Unentschieden am Sonntag nicht gänzlich auszuschließen ist, zeigen 8 Remis, die man 2017/2018 zu Hause verbucht hat. Der eine oder andere Treffer ist – wiederum mit Blick auf die Bilanzen des Vorjahres – am Sonntag aber mit Sicherheit möglich, immerhin traf man in 18 Spielen starke 30 Mal, verbuchte hier also einen Schnitt von über 1.5 Toren pro Heimspiel. Ein Wett Tipp in Form einer Over/Under Wette auf mehr als 2.5 bzw. 3.5 Tore scheint nicht nur ob der Quote reizvoll. Denn: Sion hat in 18 Heimspielen im Vorjahr auch 26 Tore hinnehmen müssen, wiederum ein Schnitt von über 1.5. Heißt übersetzt: Auch Lugano ist am ersten Spieltag der neuen Saison mit Sicherheit ein Torerfolg zuzutrauen, da Sion mit insgesamt 56 Gegentoren eine der drei schwächsten Abwehrreihen überhaupt stellte. Nur Absteiger Lausanne und der FC Thun waren noch instabiler unterwegs als die Jacobacci-Elf. Hinzu kommt, dass eine der wichtigsten Akteure in der Mannschaft des Tabellen-6. der Vorsaison nicht zur Verfügung stehen wird. Die Rede ist von Kapitän und Keeper Mitryushkin, der wohl erst Anfang September auf den Rasen zurückkehren wird. Des Weiteren sind Angha und Kouassi zumindest fraglich, in der Offensive wird Christian Zock aller Voraussicht nach fehlen. Weiters nicht zu unterschätzen ist die Tatsache, dass Sion seinen mit Abstand besten Scorer im Sommer abgeben musste. Matheus Cunha – im Vorjahr mit 10 Treffern und 8 Vorlagen in 29 Spielen enorm erfolgreich – spielt mittlerweile bei RB Leipzig, auch der zweitbeste Torschütze Marko Schneuwly hat den Verein in Richtung Aarau verlassen. Allerdings: Die Ergebnisse in den letzten beiden Testspielen können sich mehr als nur sehen lassen. So besiegte der FC Sion Inter Mailand mit 2:0, gegen Olympique Lyon wurde immerhin ein 2:2-Unentschieden erreicht.

Aktuelle Form FC Lugano

Der FC Lugano kämpfte in der vergangenen Saison bis zuletzt gegen den Abstieg aus der Super League. Alleine dadurch könnte man den Nachzügler am kommenden Sonntag als Underdog erachten. Im Unterschied zu Sion konnte man allerdings wichtige Schlüsselspieler halten. So blieb mit Carlinhos Junior der beste Torschütze (10 Saisontore) ebenso bei Lugano wie sein erster Verfolger Alexander Gerndt (7 Treffer). Ersterer wird zum Saisonauftakt allerdings verletzt nicht zur Verfügung stehen. Generell sehen wir derzeit große Probleme in der Offensive, was die Personaldecke anbelangt. So sind auch Marc Janko oder Carlo Manzione derzeit noch angeschlagen, auch Bottani plagt sich mit einer hartnäckigen Verletzung. Coach Guillermo Abascal ist also zur Improvisation gezwungen, was seine Aufstellung betrifft. Die Tatsache, dass ein Auswärtsspiel auf dem Programm steht, dürfte in Lugano dagegen kaum jemanden stören. In der Vorsaison zeigte sich das Team enorm ausgeglichen und konstant, wenn es darum ging, seine Leistungen im eigenen bzw. in fremden Stadien abzurufen. Da wie dort konnten immerhin 6 Siege gefeiert und damit wiederum ein Drittel aller Spiele gewonnen werden. Allerdings hat man da wie dort auch 50 Prozent all seiner Auftritte als Verlierer beendet, die Bilanz an Siegen, Remis und Niederlagen war am Saisonende also wirklich völlig ausgeglichen, wenn man Heim- und Auswärtszahlen vergleicht. Probleme sahen wir bei Lugano vor allem in der Offensive, was die erwähnten Ausfälle natürlich noch schwerer wiegen lässt. Denn: Nur 38 Treffer in 36 Spielen waren ein absolut schwacher und ausbaufähiger Wert. Ein Vergleich aller Teams der Super League zeigt, dass Lugano damit sogar den mit Abstand schwächsten Wert aller Teilnehmer stellte. Insgesamt war die Abascal-Elf sogar das einzige Team, welches nach Saisonende bei einer Torausbeute von weniger als 40 Treffern hielt. Dementsprechend wird die Quote für einen Wert von über 2.5 Treffern am Sonntag wiederum in die Höhe getrieben werden. Ein guter Indikator für den Saisonauftakt: Während der FC Sion in seinem letzten Testspiel Inter Mailand mit 2:0 besiegen konnte, verlor Lugano gegen denselben Kontrahenten klar und deutlich mit 0:3. Dementsprechend würden wir auch eine Siegwette auf die Hausherren in jedem Fall in unsere Empfehlungen mitaufnehmen. Dennoch: Die Pleite gegen Inter war die einzige, welche Lugano in 6 Testspielen schlucken musste, daneben gab es 4 Siege und ein Unentschieden. Stark: Die letzten beiden Duelle gegen den Auftaktgegner hat Lugano beide Male mit 1:0 für sich entscheiden können.

Prognose und Wett Tipp

Eine insgesamt sehr schwer zu prognostizierende Begegnung. Wir schwanken in Sachen Wett Tipp zwischen einer Empfehlung einer Siegwette auf Sion sowie einer Over/Under Wette auf mehr als 2.5 Treffer. Unser Favorit in diesem Fall jedoch: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Sion im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.05.2018 Schweiz Super League FC Thun FC Sion 1:4
S
13.05.2018 Schweiz Super League FC Sion FC St. Gallen 3:2
S
09.05.2018 Schweiz Super League Grasshopper Club Zürich FC Sion 0:2
S
05.05.2018 Schweiz Super League FC Sion BSC Young Boys Bern 0:1
N
29.04.2018 Schweiz Super League FC Zürich FC Sion 3:3
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Lugano im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.05.2018 Schweiz Super League FC Lugano FC Zürich 1:1
U
13.05.2018 Schweiz Super League BSC Young Boys Bern FC Lugano 3:1
N
10.05.2018 Schweiz Super League FC Lugano FC Lausanne Sport 2:0
S
05.05.2018 Schweiz Super League FC Luzern FC Lugano 2:0
N
29.04.2018 Schweiz Super League FC Lugano FC St. Gallen 2:1
S

Direkter Vergleich FC Sion und FC Lugano

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
22.10.2017 Schweiz Super League FC Sion FC Lugano 2:2
21.09.2017 Schweiz Super League FC Lugano FC Sion 1:2
13.05.2017 Schweiz Super League FC Sion FC Lugano 2:0

Weitere Tipps

UEFA Champions League

14.08.2018 19:30 (MEZ)
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
:
PAOK Thessaloniki
Tipp 1

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
AEK Athen
:
Celtic Glasgow Logo Celtic Glasgow
Unentschieden keine Wette Tipp 2

UEFA Champions League

14.08.2018 20:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
FK Astana Logo FK Astana
Tipp 1