Wett Tipp UEFA Europa League: FC Red Bull Salzburg - Vitória Guimarães

Donnerstag, 23.11.2017 um 19:00 Uhr (MEZ)

Salzburg will Aufstieg fixieren

Nachdem es an Spieltag vier noch nicht ganz geklappt hat, will RB Salzburg am kommenden Donnerstag in der Europa-League-Gruppe I den Aufstieg in die KO-Phase perfekt machen. Der Gegner kommt aus Portugal und heißt Vitoria Guimaraes. Auch die Südeuropäer haben noch allen Chancen auf einen Platz unter den Top-2. Anstoß der Begegnung ist am 23. November um 19:00 Uhr.

S
S
U
S
U

FC Red Bull Salzburg

  • Heimvorteil
  • in der Liga seit neun Spielen ungeschlagen
  • stark im Passspiel
N
S
S
U
N

Vitória Guimarães

  • stark im Spiel gegen den Ball
  • bei bisher jedem internationalen Auftritt getroffen

Aktuelle Form RB Salzburg

Pünktlich vor dem Showdown in der Europa League hat RB Salzburg die Tabellenführung in der österreichischen Bundesliga von Sturm Graz übernommen. Die Art und Weise, wie dies vonstattenging, war dabei durchaus beeindruckend. Das Team von Marco Rose fertigte den nunmehr ehemaligen Spitzenreiter mit 5:0 ab. Es gilt allerdings zu betonen, dass Salzburg dabei das Spielglück auf seiner Seite hatte, Sturm Graz relativ früh mit einem Mann weniger auskommen musste. Das ändert aber nichts daran, dass der Sieg im Spitzenspiel vor eigenem Publikum absolut verdient war und Salzburg somit bewiesen hat, dass man in entscheidenden Begegnungen auf den Punkt seine beste Leistung abrufen kann. Damit haben die Mannen aus der Mozartstadt keines ihrer letzten neun Meisterschaftsspiele verloren, die letzten drei wurden allesamt gewonnen, dabei nur ein Gegentor kassiert. Vor dem Sieg gegen die Grazer gab es auch ebensolche gegen St. Pölten (3:1) und den SCR Altach (2:0). Vor eigenem Publikum hat Salzburg in dieser Saison somit in sämtlichen Wettbewerben noch keine Niederlage kassiert. Auch ist zu erkennen, dass die Automatismen im Spiel nach vorne nunmehr deutlich besser greifen, als dies noch zu Saisonbeginn der Fall war. Wir sehen aktuell eigentlich nur ein Problem im Spiel des österreichischen Serienmeisters. In vielen Spielen – vor allem gegen defensiv stabil stehende Teams – findet man nicht die nötigen Mittel und Wege, deren kompakte Abwehr zu durchbrechen. Gefährlich wird Salzburg vor allem dann, wenn man über die Flügel agiert, allerdings wird zu oft der Weg durch die Mitte gesucht, welcher trotz starkem Passspiel der Rose-Elf immer wieder in Ballverlusten endet. So zu beobachten am vierten Spieltag der Gruppe I gegen Konyaspor, wo Salzburg zwar optisch deutlich überlegen war, wirklich gefährliche Torchancen aber eher eine Rarität darstellten. Gegen die Türken reichte es dementsprechend nur zu einem 0:0-Unentschieden vor heimischer Kulisse. Es war dies allerdings bereits das dritte internationale Spiel in Serie ohne Gegentor. Davor siegte man in Konya mit 2:0 und bezwang zu Hause Olympique Marseille (1:0). Damit hat man inkl. Champions-League-Qualifikation und Europa-League-Playoff in sämtlichen internationalen Spielen nur drei Gegentore hinnehmen müssen. Zudem verfügt Salzburg über den aktuell besten Torschützen der österreichischen Bundesliga. Die Rede ist von Munas Dabbur, der Israeli hält nach 14 Spielen bei elf Toren, traf zuletzt gegen Sturm Graz im Doppelpack.

Aktuelle Form Vitoria Guimaraes

Guimaraes steht derzeit am Tabellenende der Gruppe I. Bei einer Niederlage ist der Traum vom Überwintern auf internationaler Bühne also in jedem Fall ausgeträumt. Ein Remis könnte dagegen theoretisch noch reichen. Sich – wie etwa im Hinspiel – vorwiegend auf die Defensive zu beschränken, wird am Donnerstag allerdings nicht reichen, die Portugiesen müssen dementsprechend Räume anbieten und höher stehen. Dies wiederum kann als klarer Nachteil für das Team von Pedro Martins angesehen werden. Denn: Guimaraes stellt derzeit die schwächste Defensive der Gruppe, hat als einzige Mannschaft in Gruppe I mehr Tore als absolvierte Spiele auf der Habenseite. Offensiv stellt man dagegen gemeinsam mit Salzburg das beste Team unter den vier Gruppenteilnehmern. Allerdings: Beide bisherigen Auswärtsspiele wurden verloren, sowohl gegen Konyaspor, als auch gegen Olympique Marseille kassierte Guimaraes eine 1:2-Niederlage. In der Meisterschaft läuft es nur geringfügig besser, auch hier zeigt die Martins-Elf keine konstant guten Leistungen, wie dies etwa bei Salzburg der Fall ist. Stattdessen hat man von bereits fünf absolvierten Auswärtsspielen nur eines gewonnen, dazu ein Mal Remis gespielt und gleich drei Mal verloren. Die Torausbeute in der Fremde ist in der Liga NOS erschreckend schwach. Nur vier Treffer gelangen, während man zu Hause eineinhalb Mal sooft ins Schwarze traf. Zuletzt gab es eine 1:3-Niederlage gegen den Tabellendritten Benfica Lissabon, davor besiegte man Deportivo Aves – auswärts – mit 3:1, spielte gegen Portimonense 3:3. Die fehlende Konstanz offenbart sich auch dadurch, dass es in der gesamten Saison – in keinem Wettbewerb – gelang, zwei Spiele in Serie zu gewinnen. Stark sahen wir Guimaraes zuletzt gegen Benfica vor allem im Flügelspiel. Auch das Spiel gegen den Ball wurde gegen eine kombinationssichere Mannschaft aggressiv und durchaus erfolgreich gestaltet. Ein gutes Omen vor einem Duell mit den wie erwähnt sehr passsicheren Salzburgern. Ebendort hatte Guimares Probleme, jedes dritte Zuspiel landete beim Gegner, dementsprechend dürfte den Portugiesen das von Salzburg häufig praktizierte Pressing überhaupt nicht schmecken. Auch brachte man es gegen den Tabellendritten in 90 Minuten zuletzt nur auf einen einzigen Torschuss. Stärken im Spiel nach vorne sehen wir vor allem über die rechte Seite, über welche mehr als die Hälfte aller Guimareas-Angriffe (53 Prozent) gegen Benfica forciert wurden. Dementsprechend eindimensional und für die Gegner leicht auszurechnen gestaltet sich derzeit das Angriffsspiel der Martins-Schützlinge.

Wettprognose

Salzburg wird mit hoher Konzentration und vollem Fokus an diese Aufgabe herangehen. Gegen zu wenig konstante Portugiesen rechnen wir damit, dass der österreichische Serienmeister das nachholen kann, was man gegen Konyaspor verpasste. Dementsprechend gehen wir von einem knappen Heimsieg der Rose-Schützlinge aus. Unser Wett Tipp daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Red Bull Salzburg im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.11.2017 Österreichische Bundesliga FC Red Bull Salzburg SK Sturm Graz 5:0
S
05.11.2017 Österreichische Bundesliga SKN St. Pölten FC Red Bull Salzburg 1:3
S
02.11.2017 UEFA Europa League FC Red Bull Salzburg Torku Konyaspor 0:0
U
28.10.2017 Österreichische Bundesliga FC Red Bull Salzburg SCR Altach 2:0
S
22.10.2017 Österreichische Bundesliga FC Admira Wacker FC Red Bull Salzburg 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Vitória Guimarães im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.11.2017 Portugal Primeira Liga Vitória Guimarães Benfica Lissabon 1:3
N
02.11.2017 UEFA Europa League Vitória Guimarães Olympique Marseille 1:0
S
29.10.2017 Portugal Primeira Liga CD Aves Vitória Guimarães 1:3
S
23.10.2017 Portugal Primeira Liga Vitória Guimarães Portimonense SC 3:3
U
19.10.2017 UEFA Europa League Olympique Marseille Vitória Guimarães 2:1
N

Direkter Vergleich FC Red Bull Salzburg und Vitória Guimarães

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
14.09.2017 UEFA Europa League Vitória Guimarães FC Red Bull Salzburg 1:1

Weitere Tipps

Polen Ekstraklasa

22.10.2018 18:00 (MEZ)
Cracovia Krakow Logo Cracovia Kraków
:
Górnik Zabrze Logo Górnik Zabrze
Tipp 1

Türkei Süper Lig

22.10.2018 19:00 (MEZ)
Trabzonspor Logo Trabzonspor
:
BB Erzurumspor Logo BB Erzurumspor
Tipp 1

Italien Serie A

22.10.2018 20:30 (MEZ)
Sampdoria Genua Logo Sampdoria Genua
:
Sassuolo Calcio Logo US Sassuolo Calcio
Beide Teams treffen - ja