Wett Tipp English Football League Championship: FC Reading - Derby County

Freitag, 03.08.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Start in die Championship-Saison

Bereits einige Wochen vor der Premier League startet die zweithöchste englische Spielklasse in die neue Saison. Gemeint ist damit selbstredend die Skybet Championship, welche mit dem Duell zwischen dem FC Reading und Derby County eröffnet wird. Wir liefern in unseren Championship Wett Tipps wie immer alle wichtigen Zahlen zu dieser Begegnung. Anstoß ist am 03. August um 21:00 Uhr.

N
S
U
N
U

FC Reading

  • Heimvorteil
  • beste Torschützen der Vorsaison gehalten

Derby County

  • gute Ergebnisse in den Testspielen
  • personell etwas besser besetzt
  • nur eine Niederlage in den letzten 5 Duellen

Aktuelle Form FC Reading

Der FC Reading wird in der Saison 2018/2019 in jedem Fall besser abschneiden wollen, als dies in der abgelaufenen Spielzeit der Fall war. In dieser landeten die Londoner nur auf dem enttäuschenden 20. Tabellenplatz und mussten dementsprechend lange Zeit um den Klassenerhalt zittern. Ein Szenario, welches sich nicht wiederholen soll. Zu diesem Zweck hat man den Kader im bisherigen Transferfenster doch merklich verändert.

Immerhin 7 neue Spieler und den einen oder anderen Leih-Rückkehrer muss Coach Paul Clement in seinen Kader integrieren. Keine leichte Aufgabe für jenen Mann, der das Traineramt bei Reading erst im März 2018 übernommen hat und dementsprechend in seine erste volle Saisonvorbereitung mit dem Team geht. Um euch ein möglichst genaues Bild über die aktuelle Form des ehemaligen Erstligisten zu liefern, haben wir zudem einen Blick auf die Testergebnisse geworfen.

Diese stimmen nicht unbedingt positiv: Einziger Hoffnungsschimmer in den letzten Wochen war ein 2:2-Unentschieden gegen den türkischen Top-Club Besiktas Istanbul. Vor allem in der Offensive lief es allerdings in den jüngsten Tests nicht mehr nach Wunsch. So hat Reading in 3 der letzten 4 Begegnungen keinen Treffer erzielen können, gegen Crystal Palace etwa gleich mit 0:4 verloren und auch im Duell mit Rubin Kazan nur ein 0:0-Unentschieden erreicht. Fakt ist aber dennoch: Man testete fast ausschließlich gegen starke Gegner. Allerdings gelang in 6 uns bekannten Vorbereitungsmatches kein einziger voller Erfolg.

Die Heim-Bilanzen der Vorsaison machen ebenfalls nicht unbedingt Lust auf den Saisonstart, auch wenn die Karten natürlich wieder neu gemischt werden. Jedoch: Reading siegte nur in 5 von 23 (!) Duellen vor eigenem Publikum, hatte dabei mit 35 Gegentoren defensiv große Probleme. Auch in der Offensive lief es nicht nach Wunsch. Im Schnitt erzielte man nur etwas mehr als einen Treffer pro Match, eine Quote, die man 2018/2019 in jedem Fall verbessern muss. Immerhin konnten mit Barrow (10 Tore) und Bödvarsson (7 Tore) die beiden besten Schützen aus 2017/2018 gehalten werden.

Aktuelle Form Derby County

Betrachtet man die Ergebnisse aus dem Vorjahr, so ist Derby County in diesem Duell zu favorisieren. Hinzu kommt, dass ein hochinteressanter Mann auf der Trainerbank in seine erste Saison geht. Ex Chelsea-Star Frank Lampard hat die Agenden bei Derby übernommen und setzt dabei auf Altbewährtes. Nur 3 neue Spieler verpflichtete der Club in der vergangenen Saison, hinzu kommt der eine oder andere Emporkömmling aus der 2. Mannschaft.

Wichtig: Dass Derby mehr Qualität in der Offensive haben könnte, liegt nicht zuletzt daran, dass man mit Matej Vydra den wichtigsten Mann in dieser Hinsicht von einem Verbleib überzeugen konnte. Der Tscheche war 2017/2018 gleich 21 Mal erfolgreich, hat bei 40 Einsätzen dementsprechend in jedem 2. Spiel mindestens ein Mal getroffen. Er ist wohl auch eine der größten Hoffnungen auf Tore zum Saisonauftakt. Die Nummer 2 in der clubinternen Schützenliste, David Nugent, hielt bei 9 Saisontoren, dementsprechend könnte sich eine gewisse Abhängigkeit von Vydra ergeben.

Stark: Derby zog als Tabellen-6. der vergangenen Spielzeit ins Playoff ein, scheiterte also nur knapp am Aufstieg in die Premier League, denn auch in den Entscheidungsspielen konnte man durchaus überzeugen, besiegte etwa den späteren Aufsteiger aus Fullham zu Hause mit 1:0. Dass man in Heimspielen stärker war als auswärts, könnte für Freitag natürlich einen kleinen Nachteil darstellen. Denn: 2017/2018 gewann Derby 8 seiner 23 Gastspiele, während man im eigenen Stadion gleich 12 Erfolge feierte. Hinzu kamen allerdings nicht weniger als 10 Unentschieden in der Fremde, dementsprechend ist Derby mit Sicherheit ein Punktgewinn zum Saisonauftakt zuzutrauen. Die Testspiele verliefen für die Lampard-Elf bereits sehr vielversprechend:

5 Spiele konnten wir im Falle der Gäste recherchieren, dabei wurden 4 Siege gefeiert. Unter anderem besiegte Derby den Premier-League-Aufsteiger aus Wolverhampton mit 2:1, auch der FC Southampton wurde klar und deutlich mit 3:0 besiegt, gegen Coventry behielt man mit 1:0 die Oberhand. Das direkte Duell mit dem ersten Gegner der neuen Saison spricht für einen Punktgewinn. Nur eines der letzten 5 Aufeinandertreffen wurde verloren, es gab allerdings auch gleich 3 Unentschieden und nur einen Sieg. Personell sehen wir Derby doch im Vorteil, immerhin verfügt der Kader des Aufstiegskandidaten über einen um 20 Millionen Euro höheren Marktwert als jener des Kontrahenten. In den letzten 3 Spielen gegen Reading fielen - in Sachen Torwetten nicht uninteressant - stets über 2.5 Treffer.

Prognose und Wett Tipp

Alles in allem sehen wir nach den Ergebnissen der Vorsaison und den Resultaten in den Test die Mannschaft von Derby County im Vorteil. Da man aber am Saisonbeginn nie alle Einflussfaktoren kennen kann, würden wir euren ersten Championship Wett Tipp doch leicht absichern und eine Doppelte-Chance-Wette empfehlen. Daher: Tipp X/2.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Reading im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.05.2013 England Premier League West Ham United FC Reading 4:2
N
04.05.2013 England Premier League FC Fulham FC Reading 2:4
S
28.04.2013 England Premier League FC Reading Queens Park Rangers 0:0
U
20.04.2013 England Premier League Norwich City FC Reading 2:1
N
13.04.2013 England Premier League FC Reading FC Liverpool 0:0
U

Direkter Vergleich FC Reading und Derby County

Datum Liga Heim Gast Ergebnis

Weitere Tipps

Frankreich Ligue 1

19.10.2018 20:45 (MEZ)
Olympique Lyon Logo FC Lyon
:
Olympique Nimes Logo Nîmes Olympique
Tipp 1 Halbzeit 1

Spanien Primera Division

19.10.2018 21:00 (MEZ)
Celta Vigo Logo Celta Vigo
:
Deportivo Alavés Logo Deportivo Alavés
Beide Teams treffen - ja

Spanien Primera Division

20.10.2018 13:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Levante Logo Levante UD
Beide Teams treffen - ja