Wett Tipp FA Cup: FC Millwall - FC Everton

Samstag, 26.01.2019 um 18:30 Uhr (MEZ)

Everton muss auswärts bestehen

Auch dem FC Everton ist am kommenden Wochenende keine Pause vergönnt, obwohl die Premier League eine ebensolche einlegt. Die „Toffees“ stehen im Kampf um einen Platz in der nächsten Runde bei einem Zweitligisten auf dem Prüfstand, treffen am Samstag auf den FC Millwall und damit auf ein Team, welches auf eine ähnlich traditionsreiche Geschichte zurückblicken kann. Ein durchaus interessantes Duell also, welches wir in unsere Wett Tipps aufgenommen haben. Anstoß des Aufeinandertreffens ist am 26. Jänner um 18:30 Uhr MEZ.

FC Millwall

  • Heimvorteil
  • nur eine Niederlage aus den letzten 5 Ligaspielen
N
S
N
N
S

FC Everton

  • personell deutlich besser besetzt
  • keines der letzten 5 Duelle verloren

Aktuelle Form FC Millwall

Mit ein Grund, warum wir die Begegnung des FC Millwall für unsere FA-Cup Analysen ausgewählt haben, ist der Heimvorteil für den Zweitligisten. Und zwar aus einem ganz bestimmten Motiv: Die Fans des Underdogs gelten gemeinhin als die heißblütigsten in ganz Fußball-Europa, werden ihre Mannschaft demnach auch am Samstag nach vorne peitschen wollen. In den letzten Monaten und Jahren hatte der Anhang des Traditionsclubs aber nur wenig zu lachen. Auch 2018/2019 scheint es so, als müsste Millwall bis zum Saisonende um den Verbleib in Englands zweithöchster Spielklasse kämpfen. Ein Blick auf die Tabelle bestätigt dies und damit auch die Außenseiterrolle der Hausherren: Millwall liegt mit derzeit 29 Zählern nur auf Rang 19 der Championship. Das einzig Positive an derartigen Zahlen: Der Abstand auf die Abstiegszone beträgt (noch) beruhigende 6 Punkte.

Allerdings dürfte ein Premier-League-Club derzeit eine Nummer zu groß sein. Vor allem, da man an die starken Leistungen, die um den Jahreswechsel erbracht wurden, zuletzt nicht anschließen konnte. Stattdessen wurde gegen Blackburn zu Hause mit 0:2 verloren, gegen Middlesbrough reichte es nur zu einem 1:1-Unentschieden. Allerdings kann dieser Punktgewinn bereits wieder als Steigerung erachtet werden, immerhin trotzte man mit „Boro“ einer Top-5-Mannschaft einen Zähler ab. Davor hatte es sogar 3 Siege in Folge gegeben, nämlich gegen den FC Reading (1:0), Nottingham (1:0) und Ipswich Town (3:2). Damit hat Millwall zwar nur eines seiner letzten 5 Matches in der Liga verloren, wenn man diese Bilanz allerdings noch etwas weiter zurückverfolgt, stehen die Chancen für eine Überraschung am Samstag schon wieder schlechter.

Denn: Der Nachzügler konnte nur 3 Siege in den vergangenen 13 Championship-Begegnungen erringen, für eine Mannschaft wie Everton sollte diese Aufgabe unter normalen Umständen zu bewältigen sein. Allerdings hat der Cup bekanntlich seine eigenen Gesetze. Womit wir zu den Darbietungen Millwalls in diesen Bewerben kommen: In Runde 3 schaltete man – ebenfalls zu Hause – Hull City mit 2:1 aus. Im EFL-Cup kam es allerdings auch zum bis dato einzigen Aufeinandertreffen mit einer Premier-League-Mannschaft in dieser Saison. Dabei verlor man gegen den FC Fulham vor eigenem Publikum mit 1:3. Zur Erinnerung: Fulham gehört derzeit beileibe nicht zu den Top-Teams in Englands höchster Spielklasse. Fakt ist allerdings, dass die zu Beginn angesprochenen heißblütigen Fans offensichtlich tatsächlich Wirkung zeigen.

In der Championship hat Millwall bisher zwar insgesamt nur 7 Siege feiern können, nicht weniger als 6 davon kamen aber vor eigenem Publikum zustande. Wenn also eine Sensation möglich ist, dann wohl ausschließlich zu Hause. Mit 20 Treffern aus 14 Spielen war man im eigenen Stadion auch deutlich stärker, was die offensive Ausbeute anbelangt, auch die Abwehr stand mit 18 Gegentoren durchaus stabil. In puncto Wett Tipp bleibt dennoch ein Tipp 2 die von uns favorisierte Variante, zur Steigerung der Quote könnte sogar eine Halbzeitwette auf den FC Everton angedacht werden. Interessanter Fakt in diesem Zusammenhang: Millwall hat nicht weniger als 4 seiner letzten 5 Verlusttreffer in Halbzeit 2 kassiert, allesamt nach der 75. Spielminute.

Aktuelle Form FC Everton

Was ist nur mit dem FC Everton los? Wir haben es auch in dieser Saison beinahe gebetsmühlenartig wiederholt. Vom Potenzial her ist das Team von Marco Silva unserer Ansicht nach eines, welches zumindest unter die Top-8 der Premier League gehört. Davon ist man aktuell aber ein ganzes Stück weit entfernt. Denn: Vor kurzem rutschten die „Toffees“ sogar aus den besten 10 der Tabelle, liegen mit 30 Zählern auf Position 11. Klingt alles wenig dramatisch, ist es bei einem Blick auf die jüngsten Resultate und Bilanzen unserer Ansicht nach aber sehr wohl, sodass auch die absolute Sensation am Samstag nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann. Gleichzeitig steigern die Darbietungen Evertons die Quote für einen „einfachen“ Auswärtssieg, was wiederum in eurem Sinne sein dürfte.

Denn: Am vergangenen Wochenende verlor man mit 1:2 gegen den FC Southampton und damit gegen ein Team, welches zum Zeitpunkt des Duells nur auf Position 16 der Tabelle zu finden war. Davor gab es zwar einen 2:0-Heimsieg gegen den AFC Bournemouth, es war dies jedoch der einzige Lichtblick in den vergangenen Wochen. Von seinen letzten 7 Spielen hat Everton nicht weniger als 5 verloren, neben Southampton auch gegen Leicester (0:1) und Brighton (0:1). Dass man aktuell 2 Gesichter zeigt, offenbarte wiederum der 5:1-Auswärtssieg gegen Burnley, welcher den zweiten vollen Erfolg in der angesprochenen Periode von 7 Spielen markiert. Vor diesem Hintergrund scheint ein korrekter Wett Tipp für Samstag ein durchaus schweres Unterfangen. Wobei wir doch eine passende Alternative parat halten.

Nämlich eine Variante auf einen Torerfolg für beide Mannschaften. Diese würde der etwas stärkeren Offensive Millwalls sowie dem Heimvorteil ebenso Rechnung tragen wie der Tatsache, dass Everton in 9 der letzten 10 Ligaspiele immer mindestens ein Gegentor hinnehmen musste. Ebenfalls ein Faktor, welchen wir als Vorteil für den Underdog aus Liga 2 sehen: Die Silva-Schützlinge haben 2018/2019 bei 6 Heimsiegen erst 2 Auswärtserfolge feiern können bei gleichzeitig bereits 6 Niederlagen. Dass man auch im FA-Cup nicht ohne Probleme über die Runden kam, zeigt der knappe 2:1-Erfolg in Runde 3 gegen Lincoln – eine Mannschaft, die aktuell in der 4. Liga Englands ihr Dasein fristet. Ein Gegentor, das auch gegen dieses Team kassiert wurde, macht unsere vorgeschlagene Variante auch für Samstag wiederum wahrscheinlicher.

Immerhin: Personell hat sich die Lage bei Everton in letzter Zeit etwas entspannt. Nach derzeitigem Stand ist am Samstag kein einziger Kaderspieler fraglich oder fällt fix aus, wobei sich daran natürlich noch das eine oder andere ändern kann. Wichtig auch: Das direkte Duell mit dem Gegner aus Liga 2 dürfte Hoffnung machen. Everton hat keines der letzten 5 Aufeinandertreffen mit dem FC Millwall verloren, überhaupt setzte es bei bisher 6 Aufeinandertreffen nur eine einzige Niederlage.

Prognose und Wett Tipp

Auch die aktuelle Krise des FC Everton ändert nichts daran, das der Tabellen-11. der Premier League in einem Duell mit dem 19. der Championship als Favorit zu erachten ist. Wie gesagt müsst ihr bei der Wahl eines „Tipp 2“ allerdings wohl mit gehörigen Einbußen in puncto Quote rechnen, sodass wir stattdessen etwas höheres Risiko gehen und folgende Option wählen würden: Tipp 2, Halbzeit 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Everton im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.01.2019 England Premier League FC Southampton FC Everton 2:1
N
13.01.2019 England Premier League FC Everton AFC Bournemouth 2:0
S
01.01.2019 England Premier League FC Everton Leicester City 0:1
N
29.12.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion FC Everton 1:0
N
26.12.2018 England Premier League Burnley FC FC Everton 1:5
S

Weitere Tipps

ATP Barcelona

25.04.2019 12:30 (MEZ)
Dominic Thiem
:
Jaume Munar
Spieler 1 gewinnt 1.Satz

Türkischer Fussballpokal

25.04.2019 19:00 (MEZ)
Yeni Malatyaspor Logo Yeni Malatyaspor
:
Galatasaray Istanbul Logo Galatasaray Istanbul
Tipp 2

Spanien Primera Division

25.04.2019 19:30 (MEZ)
Sevilla Logo FC Sevilla
:
Rayo Vallecano Logo Rayo Vallecano
Tipp 1 Halbzeit 1