Wett Tipp Frankreich Ligue 1: FC Lyon - FCO Dijon

Samstag, 19.10.2019 um 17:30 Uhr (MEZ)

Olympique Lyon kämpft zu Hause gegen Dijon um wichtige Punkte

Spieltag 10 der laufenden Ligue 1 Saison steht kommendes Wochenende auf dem Programm. Für Olympique Lyon heißt es am Samstag, 19. Oktober 2019 zu Hause gegen FCO Dijon antreten. Lyon hat bisher eine enttäuschende Saison abgeliefert, Dijon kann ebenfalls nicht zufrieden sein. Beide befinden sich im unteren Tabellendrittel der Liga, Dijon konnte aber die letzten beiden Spiele gewinnen, während Lyon zwei Niederlagen einstecken musste. Wir haben uns die beiden Mannschaften vor dem Spiel genauer angesehen und analysiert, um euch Prognosen zu interessanten Wettvarianten präsentieren zu können. Anpfiff zur Partie ist um 17:30 Uhr.

N
S
N
U
N

FC Lyon

  • Tabellenplatz: 14
  • Torbilanz: 14:9
  • 3 der letzten 6 direkten Duelle gewonnen
S
S
U
N
U

FCO Dijon

  • Tabellenplatz: 19
  • Torbilanz: 5:10
  • Letztes Duell in Lyon 1:3 gewonnen

Olympique Lyon und der Weg aus der Krise

Olympique Lyon liegt nach 9 absolvierten Spieltagen nur auf Tabellenplatz 14. Damit hatte wohl niemand gerechnet, zumindest nicht bei Olympique Lyon. Man hat sich einiges Mehr erhofft, nach der starken Leistung der letzten Saison. Mit dem dritten Platz in der Liga, dem Halbfinale des Coupe de France und dem Champions League Achtelfinale, hat man eine gute Saison abgeliefert. Auch heuer ist man in der Champions League Gruppenphase vertreten und hat nach 2 Spielen 4 Punkte auf dem Konto notiert. In der Liga sieht das Ganze schon etwas anders aus. Nach einem guten Start in die Saison, mit 2 Siegen aus den ersten beiden Partien, ein 3:0 über Monaco und ein 6:0 gegen Angers, scheint seither nichts mehr zu funktionieren. Seither hat man kein Spiel mehr gewinnen können. Mit 4 Niederlagen und 3 Unentschieden aus den letzten 7 Partien kann man nicht zufrieden sein. Die Reaktion des Clubs auf den schlechtesten Saisonstart seit 24 Jahren, ein Trainerwechsel. Nach nur 9 Spieltagen zog der Verein die Reißleine und verabschiedete sich von Sylvinho als Cheftrainer. Der neue am Ruder ist Rudi Garcia. Er hat bisher bei Olympique Marseille, AS Roma und Lille als Trainer gearbeitet und wird am Samstag sein erstes Spiel als Neuer bei Lyon absolvieren. Die Mannschaft kann aufmunternde Worte gebrauchen nachdem man die letzten beiden Ligaspiele verloren hat. Zuletzt musste man auswärts, gegen den damals 19. der Tabelle St Etienne eine 1:0 Niederlage einstecken. Ob der neue Trainer frischen Wind bringen kann wird sich zeigen, die Qualitäten hätte das Team allemal. Mit namhaften Spielern wie Memphis Depay oder Moussa Dembélé kann Garcia auf internationale Größen zurückgreifen. Diese Beiden sind auch bisher für die meisten Treffer verantwortlich. Dembélé führt die Schützenliste des Teams mit 6 Toren an, Depay liegt mit 4 Toren dicht dahinter. Insgesamt konnte Lyon bislang 14 Treffer erzielen. Zu Hause kann man im Schnitt 1,8 Tore anschreiben. Die Defensive ist zu Hause etwas besser als fernab der Heimat, 0,8 Gegentore kassiert man in Lyon, auswärts sind es 1,2 durchschnittlich. Trotz der schlechten Leistungen bisher, geht Lyon als Favorit in diese Partie, obwohl das letzte Duell mit 1:3 an Dijon ging. Schlüssel zum Erfolg wird sein, die Defensive der Gäste unter Druck zu setzen. Neuer Trainer - neuer Schwung, wir denken Lyon wird dieses Spiel gewinnen.

Kann Dijon in Lyon erneut überraschen?

Für den FCO Dijon verläuft die heurige Saison sehr ähnlich wie letztes Jahr. Vorangegangene Saison lag man Ende auf dem 18. Tabellenrang. Das bedeutete, man musste in die Relegation gegen Lens. Den Klassenerhalt hat man sich dann doch noch gesichert und so steht man erneut in der obersten Spielklasse Frankreichs. Die heurige Saison verläuft, zum Leidwesen der Fans des FCO Dijon, beinahe gleich wie die letzte. Erneut findet man sich im Tabellenkeller wieder. Der Trainerwechsel zum Saisonende hat bisher nicht den gewünschten Effekt gebracht. Nachdem der vorherige Trainer, Olivier Dall´Oglio aus 20 Spielen nur 5 Siege notieren konnte, hat man sich von ihm nach einer Saison getrennt und im Sommer Stéphane Jobard als neuen Mann am Ruder verpflichtet. Er kam von Olympique Marseille, wo er als CO-Trainer tätig war. Er hat in seiner bisherigen Amtszeit, aus 9 Spielen 0,89 Punkte pro Spiel notieren können. Eine Leistungssteigerung war in den letzten beiden Partien bemerkbar. Nachdem man zum Saisonauftakt 4 Niederlagen in Folge hinnehmen musste, konnte man in Spiel 5 mit einem Unentschieden gegen Nimes, den ersten Punkt auf dem Konto notieren. Seither hat man nur noch 1 Spiel verloren, 1 Unentschieden gegen Marseille holen und die letzten beiden Spiele sogar gewinnen können. Die Formkurve zeigt also in die richtige Richtung. Insgesamt hat man mit 2 Siegen, 2 Unentschieden und 4 Niederlagen 8 Punkte notiert und liegt somit nur 1 Punkt hinter Lyon. Den ersten Dreier der Saison holte man auswärts gegen Reims. Mit einem 1:2 Auswärtserfolg konnte Dijon endlich Jubeln. Das letzte Spiel gegen Strasbourg endete mit einem 1:0 Heimsieg. Die Probleme sind relativ offensichtlich, wirft man einen Blick auf die Torbilanz der Mannschaft. Mit nur 5 Toren und 10 Gegentoren aus 9 Spielen, kann man vor Allem in Hinblick auf die Offensivleistungen nicht zufrieden sein. Erfolgreichster Torschütze bei Dijon ist mit bisher 3 Toren, Mittelstürmer Julio Tavarés. Man geht als klarer Außenseiter in das Spiel, dem wahr allerdings auch letzte Saison so. Der FCO Dijon konnte aber in der letzten Begegnung in Lyon, einen überraschenden 1:3 Auswärtssieg erringen. Dass ein solcher Überraschungssieg auch 7 Monate später erneut gelingen kann, würden wir bezweifeln.

Wett Tipp und Prognose

Wir denken, dass Olympique Lyon den Weg aus der Krise findet und die Partie für sich entscheiden wird. Mit einem Tipp 1 können durchaus interessante Quoten angespielt werden. Wir denken aber, es wird eine eher knappe Angelegenheit werden, weshalb wir entgegen der Einschätzung der Buchmacher, auf Unter 2,5 Tore setzen würden. Des Weiteren denken wir nicht, dass beiden Mannschaften ein Tor gelingen wird, weshalb wir eine Wette auf Beide Teams reffen-Nein empfehlen würden. Unser persönlicher Risikotipp: Unter 2,5 Tore.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Lyon im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
06.10.2019 Frankreich Ligue 1 AS Saint-Etienne FC Lyon 1:0
N
02.10.2019 UEFA Champions League RB Leipzig FC Lyon 0:2
S
28.09.2019 Frankreich Ligue 1 FC Lyon FC Nantes 0:1
N
25.09.2019 Frankreich Ligue 1 Stade Brest 29 FC Lyon 2:2
U
22.09.2019 Frankreich Ligue 1 FC Lyon Paris Saint Germain 0:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FCO Dijon im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.10.2019 Frankreich Ligue 1 FCO Dijon RC Strasbourg Alsace 1:0
S
28.09.2019 Frankreich Ligue 1 Stade Reims FCO Dijon 1:2
S
24.09.2019 Frankreich Ligue 1 FCO Dijon Olympique Marseille 0:0
U
21.09.2019 Frankreich Ligue 1 OGC Nizza FCO Dijon 2:1
N
14.09.2019 Frankreich Ligue 1 FCO Dijon Nîmes Olympique 0:0
U

Direkter Vergleich FC Lyon und FCO Dijon

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
06.04.2019 Frankreich Ligue 1 FC Lyon FCO Dijon 1:3
20.04.2018 Frankreich Ligue 1 FCO Dijon FC Lyon 2:5
23.09.2017 Frankreich Ligue 1 FC Lyon FCO Dijon 3:3
19.02.2017 Frankreich Ligue 1 FC Lyon FCO Dijon 4:2

Weitere Tipps

UEFA Women's EURO

12.11.2019 17:55 (MEZ)
Österreich Logo Österreich W
:
Kasachstan Logo Kasachstan W
Tipp 1 Halbzeit 2

UEFA Women's EURO

12.11.2019 18:00 (MEZ)
Polen Logo Polen W
:
Spanien Logo Spanien W
Beide Teams treffen - nein

UEFA Women's EURO

12.11.2019 19:00 (MEZ)
Schweiz Logo Schweiz W
:
Rumänien Logo Rumänien W
Beide Teams treffen - nein