Wett Tipp UEFA Europa League: FC Lyon - Apollon Limassol FC

Donnerstag, 23.11.2017 um 21:05 Uhr (MEZ)

Letzte Chance für Limassol

Zu einem „Spiel der letzten Chance“ kommt es am Donnerstag in der Europa-League-Gruppe E. Dann nämlich, wenn die Mannschaft von Apollon Limassol auswärts auf den französischen Vertreter Olympique Lyon trifft. Für die Franzosen geht es im Fernduell mit Atalanta Bergamo um den Gruppensieg, Limassol wäre bei einem Remis fix ausgeschieden. Anstoß der Begegnung ist am 23. November um 21:05.

U
S
S
S
S

FC Lyon

  • Heimvorteil
  • zu Hause in dieser Saison noch ungeschlagen
  • enorm gefährliches Sturmduo
U
N
U
U
U

Apollon Limassol FC

  • in der Liga 2017/2018 noch ungeschlagen
  • sehr gute Leistung im Hinspiel

Aktuelle Form Olympique Lyon

Olympique Lyon spielt derzeit groß auf. In der Ligue 1 hat man sich als ersterer Herausforderer der „großen Zwei“ aus Paris und Monaco etabliert, liegt nur drei Zähler hinter den Monegassen und spitzt damit derzeit sogar vorsichtig auf einen Champions-League-Fixplatz. Auch, wenn es für derartige Vorhersagen noch zu früh ist, die Ergebnisse des Teams von Bruno Genesio können sich absolut sehen lassen. Lyon hat in der laufenden Ligue-1-Saison erst ein einziges Spiel verloren, dieses gegen den überragenden Tabellenführer aus Paris und „nur“ mit 0:2. So komisch es klingt, aber man kann dieses Resultat durchaus als Qualitätsnachweis betrachten. Vor allem die jüngsten Spieltage in der französischen Meisterschaft wurden fast durchwegs erfolgreich gestaltet. Die Generalprobe für das Duell gegen Limassol gelang zwar nicht vollends, immerhin erreichte man gegen Montpellier vor eigenem Publikum nur ein 0:0-Unentschieden, es war dies allerdings bereits das vierte Meisterschaftsspiel in Serie, in welchem Lyon keinen Gegentreffer kassiert hat. Davor gab es Siege gegen den Tabellensechsten Saint Etienne (5:0), Schlusslicht Metz wurde mit 2:0 besiegt, gegen Troyes gab es wiederum einen 5:0-Erfolg. Auch die Offensivabteilung scheint also derzeit gut Schuss. Vor eigenem Publikum ist Lyon nach wie vor ungeschlagen, dies gilt auch wettbewerbsübergreifend, denn in den bisherigen Europa-League-Heimspielen gab es ein 1:1 gegen Bergamo und zuletzt ein mehr als souveränes 3:0 gegen den FC Everton. Der Faktor Selbstvertrauen dürfte für die Genesio-Elf also keineswegs zum Problem werden. Zumal man vor heimischer Kulisse bereits 17 Tore in sieben Spielen erzielt hat, im Schnitt also in etwa 2,5 Treffer pro Heimspiel bejubeln darf. Ein Wett Tipp auf eine Over-Wette erscheint und dementsprechend als gute Lösung. Auch, weil Lyon derzeit über eines der gefährlichsten Sturmduos Europas verfügt. Nabil Fekir – gelernter offensiver Mittelfeldmann, zuletzt aber an vorderster Front aufgeboten – hält nach 11 Spielen bei ebenso vielen Toren, Mariano Diaz hat bei 12 Einsätzen ebenfalls bereits neun Mal getroffen. Hinzu kommt die Flügelzange mit Bertrand Traoré und Memphis Depay, welche zusammen ebenso auf neun Saisontore kommen. Dementsprechend sehen wir eine der großen Stärken der Franzosen im Flügelspiel. Gleiches gilt für das Umschaltspiel sowie das Spiel gegen den Ball. Gegen Montpellier etwa verzeichnete man nicht weniger als 24 erfolgreiche Tacklings. Allerdings waren in dieser Begegnung auch leichte Schwächen im Abschluss erkennbar. Stark agierte am Wochenende vor allem der bereits erwähnte Memphis Depay über links, der nicht nur die meisten Schüsse seiner Mannschaft abgab, sondern auch am häufigsten im Dribbling erfolgreich war.

Aktuelle Form Apollon Limassol

Für Apollon Limassol läuft es in der bisherigen Saison 2017/2018 ebenfalls alles andere als schlecht. In der zyprischen First Division liegt man derzeit auf Platz vier, wiewohl dies für die Ansprüche des Europa-League-Starters zwar nicht gänzlich unzufriedenstellend, aber wohl auch nicht der Weisheit letzter Schluss ist. Jedoch muss man betonen, dass Limassol bei drei bzw. mindestens zwei Spielen weniger hält als die besser platzierten Konkurrenten, der Rückstand auf die Spitze aber „nur“ sieben Punkte beträgt, dementsprechend bei drei Siegen aus den ausstehenden drei Spielen aufgeholt werden könnte. In der Europa League war man nicht ganz so erfolgreich. Limassol wartet nach wie vor auf den ersten Sieg auf internationalem Parkett in dieser Saison, bisher reichte es für drei Unentschieden bei einer Niederlage. Diese wurde gegen jene Mannschaft kassiert, die ebenfalls sehr gut im Aufstiegsrennen liegt, Atalanta Bergamo. Positiv: Limassol hat noch in jedem einzelnen der vier Gruppenspiele getroffen, sollte es also auch mit einer stabilen Lyon-Defensive aufnehmen können. Ein Wett Tipp darauf, dass beide Teams treffen, erscheint uns daher erfolgsversprechend. Allerdings hat man auch in jedem einzelnen Spiel mindestens einen Treffer kassiert, zwei Mal waren es sogar deren zwei. Im Heimspiel gegen Lyon konnte man allerdings absolut mithalten, war in Sachen Torchancen sogar besser. Zudem sollte man nicht vergessen, dass Limassol in der First Division immer noch gänzlich ungeschlagen ist. Nach neun Spieltagen stehen bisher fünf Siege und vier Unentschieden zu Buche. Allerdings: Vier von fünf Siegen wurden in Heimspielen gefeiert, dementsprechend kamen auch sämtliche vier Punkteverluste auswärts zustande. Auffällig: Vor allem in der Offensive läuft es in Auswärtsspielen nicht so rund wie zu Hause. Während man vor eigenem Publikum bereits über 14 Treffer jubeln konnte (bei einem Spiel weniger als auswärts), gelangen in der Fremde nur deren acht. Immerhin: Personell kann der zyprische Vertreter am Donnerstag im Gegensatz zu Lyon aus dem Vollen schöpfen, aktuell ist kein Spieler verletzt oder gesperrt. Für die nötigen Tore soll vor allem Anton Maglica sorgen. Der Kroate hält nach sieben Einsätzen in der Meisterschaft bei starken sechs Treffern, hat zudem ein weiteres Tor vorbereitet. Problem: Im Spiel nach vorne agiert Limassol zu häufig durchs Zentrum, das Flügelspiel wird teilweise stark vernachlässigt, dementsprechend bringt man aufgrund der fehlenden Passsicherheit häufig zu wenig Tempo in die Angriffe ein.

Wettprognose

Wir halten es doch für sehr unwahrscheinlich, dass Limassol auswärts in Lyon bestehen kann. Zu souverän agierten die Franzosen vor allem in Heimspielen, zu harmlos zeigten sich die Gäste aus Zypern auswärts in der Offensive – selbst gegen deutlich schwächere Gegner. Dementsprechend rechnen wir mit einem relativ souveränen Heimsieg für Lyon. Unser Wett Tipp: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Lyon im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.11.2017 Frankreich Ligue 1 FC Lyon HSC Montpellier 0:0
U
05.11.2017 Frankreich Ligue 1 AS Saint-Etienne FC Lyon 0:5
S
02.11.2017 UEFA Europa League FC Lyon FC Everton 3:0
S
29.10.2017 Frankreich Ligue 1 FC Lyon FC Metz 2:0
S
22.10.2017 Frankreich Ligue 1 ES Troyes AC FC Lyon 0:5
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Apollon Limassol FC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.11.2017 UEFA Europa League Apollon Limassol FC Atalanta Bergamo 1:1
U
19.10.2017 UEFA Europa League Atalanta Bergamo Apollon Limassol FC 3:1
N
28.09.2017 UEFA Europa League FC Everton Apollon Limassol FC 2:2
U
14.09.2017 UEFA Europa League Apollon Limassol FC FC Lyon 1:1
U
24.08.2017 UEFA Europa League FC Midtjylland Apollon Limassol FC 1:1
U

Direkter Vergleich FC Lyon und Apollon Limassol FC

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
14.09.2017 UEFA Europa League Apollon Limassol FC FC Lyon 1:1

Weitere Tipps

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Andorra Logo Andorra
:
Lativa Logo Lettland
Tipp 2

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Georgia Logo Georgien
:
Kasachstan Logo Kasachstan
Tipp 1

UEFA Nations League

19.11.2018 20:45 (MEZ)
Czech Logo Tschechien
:
Slovakia Logo Slowakei
Beide Teams treffen - ja