Wett Tipp England Premier League: FC Liverpool - FC Arsenal

Sonntag, 27.08.2017 um 17:00 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

London vs. Liverpool – Teil zwei

Dieses Premier-League-Wochenende und hier vor allem der Sonntag steht ganz im Zeichen des Städteduells zwischen London und Liverpool. Am Nachmittag treffen die Mannschaften von Chelsea und Everton aufeinander, es folgt das Duell zwischen dem FC Liverpool und dem FC Arsenal. Anstoß der Begegnung an der Anfield Road ist dabei am 27. August um 17:00 Uhr.

FC Liverpool

  • Heimvorteil
  • Gegner zuletzt mit Problemen im Abschluss
  • sehr dynamisch im Spiel nach vorne

FC Arsenal

  • wichtige Spieler des Gegners fehlen
  • offensiv sehr variabel
  • Doppelbelastung bei Liverpool

Aktuelle Form FC Liverpool

Liverpools Saisonstart kann als durchaus gelungen bezeichnet werden. Immerhin blieb die Mannschaft von Jürgen Klopp in sämtlichen bisherigen Pflichtspielen ohne Niederlage, musste auch lediglich am ersten Spieltag der Premier League mit einer Punkteteilung vorliebnehmen. So geschehen gegen Aufsteiger Watford, gegen welchen man in der Schlussphase in den Zweikämpfen die nötige Kompromisslosigkeit etwas vermissen ließ und am Ende aus einem Gestocher im Strafraum noch den Ausgleich hinnehmen musste. Diese Scharte ist aber längst ausgemerzt, auch wenn sich hinsichtlich defensiver Probleme doch eine gewisse Kontinuität zeigt. Zwar blieb der FC Liverpool am zweiten Spieltag der Premier League gegen Crystal Palace ohne Gegentreffer und siegte völlig verdient mit 1:0, gegen Hoffenheim war es in Hin- und Rückspiel jedoch so, dass es immer wieder zu Stellungs- und Abspielfehlern in gefährlichen Bereichen des Spielfelds kam. Auch scheint sich die Klopp-Elf nach einer Führung ihrer Sache immer wieder zu sicher zu sein. So geschehen eben gegen Außenseiter Watford und auch in den beiden Duellen mit dem deutschen Bundesligisten. Vor allem im Rückspiel an der Anfield Road schaltete man nach einer frühen 3:0-Führung einen Gang zurück, am Ende kassierten die „Reds“ noch zwei Gegentore, behielten aber dennoch mit 4:2 die Oberhand. Speziell bei langen Bällen in Richtung Strafraum wirkt die Defensive der Klopp-Elf nicht immer gänzlich sattelfest. Das Spiel nach vorne klappt bei zehn Toren in den ersten vier Pflichtspielen dagegen schon wieder hervorragend. Auch Neuzugänge wie Mohammed Salah scheinen sich immer besser in die Mannschaft zu integrieren, der Ägypter traf zuletzt gegen Hoffenheim das erste Mal im Liverpool-Trikot. Die Doppelbelastung sollte dennoch nicht unterschätzt werden, zumal selbige für den Sonntagsgegner in dieser Saison wegfällt. Auffallend ist vor allem die Spielfreude Liverpools. Die Klopp-Schützlinge erspielten sich gegen Hoffenheim erneut eine fast zweistellige Anzahl an wirklich großen Möglichkeiten, auch in Sachen Abschlussqualität gibt es derzeit nur wenig auszusetzen. Zudem haben die „Reds“ keines der letzten vier Heimspiele gegen den FC Arsenal verloren, stattdessen gab es zwei Siege und zwei Remis. Insgesamt ist man bereits seit vier direkten Duellen ohne Pleite, die letzte Niederlage gab es im Jahr 2015 in London.

Aktuelle Form FC Arsenal

In den letzten beiden Saisonen gehörte der FC Arsenal stets zu jenen Mannschaften der Premier League, die mit am besten in die neue Saison starteten. Auch heuer schien es so, als würde sich diese Geschichte wiederholen. Schien, denn zuletzt zeigte die Mannschaft von Arsene Wenger eine sinkende Formkurve. Nachdem man sich mit dem Community Shield gegen den FC Chelsea den ersten Titel der Saison sichern konnte, gewannen die „Gunners“ auch den Saisonstart gegen Leicester City spektakulär mit 4:3, konnte dabei mehrmals einen Rückstand drehen. Die Stärken der Londoner waren dabei neben der absolut intakten Moral schnell ausgemacht. Vor allem im gegnerischen Strafraum hatte man die absolute Lufthoheit, drei der vier Treffer kamen nach Flanken in die Box bzw. Standardsituationen zustande. Zudem schien eine enorm hohe Torgefahr von beinahe sämtlichen Offensivspielern auszugehen. Gegen Leicester trafen Lacazette, Welbeck und der eingewechselte Olivier Giroud. Generell konnte Arsene Wenger auf eine enorm schlagkräftige Bank setzen. Mit Giroud und dem Waliser Aaron Ramsey trafen zwei seiner drei Einwechselspieler. Es könnte also alles eitel Wonne sein bei Arsenal, wäre da nicht der zweite Spieltag. Hier biss man sich an Stoke City beinahe 90 Minuten lang die Zähne aus. Vor allem nach den ersten 20 Minuten machte man gehörig Druck. Fehler im Spielaufbau sorgten aber schlussendlich dafür, dass man kurz nach der Pause den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen musste. Granit Xhaka servierte Stoke den Ball, Jesé schloss den Konter ab. Teilweise fand Arsenal in Durchgang zwei mehr als 80 Prozent Ballbesitz, je länger das Spiel dauerte, desto eher bekamen die Zuschauer Einbahnstraßenfußball zu sehen. Die Qualität im Torabschluss ließ aber zu wünschen übrig, ein Tor von Lacazette wurde zurecht wegen Abseits aberkannt. Am Ende operierte man nur noch mit hohen Bällen, auch der erneut eingewechselte Giroud konnte dabei seine Kopfballstärke nicht in Zählbares ummünzen. Zudem zeigte sich, dass Arsenal bei aller Dominanz bei Konterangriffen immer wieder anfällig ist. Ein Umstand, der speziell gegen den FC Liverpool Probleme bringen könnte, immerhin zählen die Mannen von Anfield das Umschaltspiel zu ihren größten Stärken. Im eigenen Strafraum war Arsenal schon gegen Leicester auch bei hohen Bällen immer wieder anfällig. So erfolgreich man in dieser Hinsicht am anderen Ende des Feldes war, sämtliche Gegentreffer gegen die „Foxes“ resultierten aus Flanken oder Eckbällen.

Wettprognose

Ein Top-Duell, das unserer Meinung nach viele Tore sehen wird. Vor allem, da beide Teams im Abwehrverbund noch nicht die nötige Ordnung gefunden haben. Auch ist von einer hart umkämpften Begegnung auszugehen. Hinsichtlich der Personaldecke sehen wir Liverpool durch die höchstwahrscheinlichen Ausfälle von Coutinho, Lallana und Clyne im Nachteil. Unser Spieltipp daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Liverpool im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
23.08.2017 UEFA Champions League FC Liverpool TSG 1899 Hoffenheim 4:2
S
19.08.2017 England Premier League FC Liverpool Crystal Palace FC 1:0
S
15.08.2017 UEFA Champions League TSG 1899 Hoffenheim FC Liverpool 1:2
S
12.08.2017 England Premier League FC Watford FC Liverpool 3:3
U
21.05.2017 England Premier League FC Liverpool FC Middlesbrough 3:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Arsenal im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.08.2017 England Premier League Stoke City FC Arsenal 1:0
N
11.08.2017 England Premier League FC Arsenal Leicester City 4:3
S
21.05.2017 England Premier League FC Arsenal FC Everton 3:1
S
16.05.2017 England Premier League FC Arsenal FC Sunderland 2:0
S
13.05.2017 England Premier League Stoke City FC Arsenal 1:4
S

Weitere Tipps

Österreichische Bundesliga

27.05.2018 17:30
WAC Wolfsberger AC
:
Rapid Logo SK Rapid Wien
Beide Teams treffen - ja

Spanien Segunda Division

27.05.2018 20:30
FC Cádiz Logo FC Cádiz
:
CD Teneriffa Logo CD Teneriffa
Unter 2.5 Tore

Spanien Segunda Division

27.05.2018 20:30
Sporting Gijon Logo Sporting Gijón
:
Granada Logo FC Granada
Tipp 1