Wett Tipp England Premier League: FC Liverpool - Burnley FC

Samstag, 16.09.2017 um 16:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Unangenehme Prüfung für Liverpool

Nach der Champions League ist für den FC Liverpool am kommenden Samstag wieder Alltagskost in Form der Premier League angesagt. Der Gegner dabei ist ein äußerst unangenehmer, nämlich der FC Burnley, gegen den sich in diesem Jahr schon andere große Mannschaften des englischen Oberhauses geplagt haben. Anstoß an der Anfield Road ist am 16. September um 16:00 Uhr.

FC Liverpool

  • keines der letzten fünf Heimspiele gegen diesen Gegner verloren
  • Burnley bei hohen Bällen zuletzt anfällig
  • sehr dynamisch im Spiel nach vorne

Burnley FC

  • seit zwei Spielen ohne Niederlage
  • Druck liegt klar beim Gegner

Aktuelle Form FC Liverpool

Die vergangene Woche war aus Sicht des FC Liverpool wenig glanzvoll. Da wäre zu allererst natürlich das 0:5-Debakel auswärts gegen Manchester City zu nennen. Wie schon an anderer Stelle erwähnt wäre es zu einfach, dieses auf den frühne Ausschluss von Sadio Mané zu schieben. Liverpool war mit dem Tempo des Gegners phasenweise überfordert, kam nicht wie gewohnt in die Zweikämpfe. Nachdem man in der Anfangsphase noch mutig agiert hatte und gut mitspielen konnte, übernahm mit Fortdauer der Begegnung der Kontrahent mehr und mehr das Kommando. Speziell das schelle Flachpasspiel durch die Mitte schmeckte der Mannschaft von Jürgen Klopp überhaupt nicht, hier agierte die Innenverteidigung in der einen oder anderen Situation einfach zu wenig konsequent und gedankenschnell. Wenn es offensiv gefährlich wurde, dann einmal mehr vor allem über die Seiten, über den genannten Mané und vor allem Mohamed Sallah. Liverpools offensives 4-3-3-System ist natürlich wie gemacht für eine derartige Spielweise. Vorteil für die „Reds“: Mit Burnley kommt eine Mannschaft nach Anfield, die keineswegs eine ähnliche Spielidee verfolgt wie Manchester City, stattdessen viel eher über hohe Bälle zum Erfolg kommen will, in den Zweikämpfen sehr robust agiert und auf die zweiten Bälle hofft. Dementsprechend werden vor allem die Innenverteidiger sowie die körperlich starken Mittelfeldspieler wie Emre Can gefragt sein. Mit dem Comeback in der Champions League unter der Woche hat Liverpool natürlich auch mit der Doppelbelastung zu kämpfen, die nicht zuletzt aufgrund des aufwändigen Spielstils der Klopp-Elf wohl noch verschärft werden wird. Fakt ist auch, dass man tunlichst an seiner Chancenauswertung arbeiten sollte. Die Statistik maß gegen den FC Sevilla am Mittwoch nicht weniger als acht Einschussgelegenheiten für Liverpool, nur ein Viertel davon wurde verwertet, sogar ein Elfmeter vergeben. Dies sollte sich am Ende rächen, denn nachdem man einen Rückstand gedreht hatte, kassierte Liverpool in der Schlussphase noch den Ausgleich. Probleme waren dabei vor allem auf den defensiven Außenpositionen zu erkennen, Moreno und Gomez wussten sich oft nur durch Fouls zu helfen, Letzterer machte einerseits beim zweiten Gegentor keine gute Figur und musste später auch noch mit Gelb-Rot vom Platz, auch Moreno wandelte am Rande eines Ausschlusses. Dass Mané nach seinem Tritt gegen Ederson gesperrt fehlt, ist mit Sicherheit ebenso eine herbe Schwächung für die Offensivabteilung.

Aktuelle Form FC Burnley

Man kann es nur immer und immer wieder wiederholen: Was Sean Dyche und sein Betreuerstab in Burnley leisten, ist einfach nur sensationell. Immer wieder hält man die Liga, nach einem Abstieg war man zuletzt zwei Mal sofort wieder aufgestiegen, derzeit steht man auf dem sensationellen 7. Platz der Tabelle und hat bereits den amtierenden Meister auf seiner Abschussliste. Dass dieser Sieg gegen Chelsea auswärts gelang, sollte für Samstag absolut Hoffnung geben. Allerdings: Liverpool hat an der Anfield Road noch keinen Punkt abgegeben und auch noch kein Gegentor kassiert. Burnley ist dagegen auswärts noch absolut makellos unterwegs, denn nach der Sensation gegen Chelsea reichte es auch zwei Wochen später gegen Tottenham zu einem 1:1-Remis. Man schickt sich nun also an, den dritten Champions-League-Starter in dessen Stadion zu ärgern. Tatsache ist: Burnley hat schon nach den ersten beiden Auswärtsspielen genauso viele Punkte in der Fremde eingefahren wie im Vorjahr in den ersten 15 (!) Matches in fremden Stadien. In dieser Hinsicht ist also eine klar positive Entwicklung zu erkennen. Zuletzt siegte die Dyche-Elf gegen Schlusslicht Crystal Palace mit 1:0, ist damit seit zwei Spielen ungeschlagen. Dabei zeigte man sich enorm effizient. Wie schon gegen Chelsea legte Burnley erneut einen echten Traumstart hin, das entscheidende Tor erzielte Chris Wood bereits nach drei Minuten. Zudem beeindruckte Burnley erneut mit enormer Effizienz, denn Woods Schuss, der schlussendlich zum Treffer führte, war einer von nur zwei klaren Torabschlüssen in den gesamten 90 Minuten gegen Crystal Palace. Dass Liverpool allerdings ein ganz anderes Kaliber ist als das noch punktelose Schlusslicht, liegt bei einem Blick auf die jüngsten Duelle auf der Hand. Zwar konnte der FC Burnley Liverpool im bislang letzten Heimspiel bezwingen (2:1), an der Anfield Road gab es in der Vergangenheit allerdings nichts zu holen. Die letzten fünf Auswärtsspiele gegen die „Reds“ wurden allesamt verloren, dabei gelang Burnley nicht ein einziger Treffer. Positiv: Mit Sam Vokes und Chris Wood verfügt man über eines der bislang gefährlichsten Sturmduos der Premier League. Denn diese beiden Spieler haben bis dato vier von insgesamt fünf Burnley-Treffern in der Saison 2017/2018 erzielt. Anfällig zeigte sich Burnley gegen das Schlusslicht vor allem bei hohen Bällen und Standardsituationen, hier hatte man das eine oder andere Mal Glück, nicht doch einen Gegentreffer zu kassieren.

Wettprognose

Liverpool ist um Wiedergutmachung bemüht. Einerseits natürlich für die Schlappe gegen Manchester City, andererseits für den unnötigen Punkteverlust in der Champions League gegen den FC Sevilla. Burnleys Sieg gegen Crystal Palace spiegelte den Spielverlauf zudem nicht unbedingt wider. Dementsprechend rechnen wir auch im sechsten Heimspiel gegen Burnley in Serie mit einem Liverpool-Sieg. Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Liverpool im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
13.09.2017 UEFA Champions League FC Liverpool FC Sevilla 2:2
U
09.09.2017 England Premier League Manchester City FC Liverpool 5:0
N
27.08.2017 England Premier League FC Liverpool FC Arsenal 4:0
S
23.08.2017 UEFA Champions League FC Liverpool TSG 1899 Hoffenheim 4:2
S
19.08.2017 England Premier League FC Liverpool Crystal Palace FC 1:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Burnley FC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.09.2017 England Premier League Burnley FC Crystal Palace FC 1:0
S
27.08.2017 England Premier League Tottenham Hotspur Burnley FC 1:1
U
19.08.2017 England Premier League Burnley FC West Bromwich Albion 0:1
N
12.08.2017 England Premier League FC Chelsea Burnley FC 2:3
S
21.05.2017 England Premier League Burnley FC West Ham United 1:2
N

Weitere Tipps

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1

UEFA Europa League

16.08.2018 19:30 (MEZ)
FC Luzern Logo FC Luzern
:
Olympiakos Piräus
Über 2.5 Tore