Wett Tipp Spanien Primera Division: FC Granada - Atletico Madrid

Samstag, 11.03.2017 um 20:45 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Granada muss gegen Spitzenteam bestehen

In einem von mehreren Samstagsspielen der spanischen Primera División trifft der Tabellenachtzehnte aus Granada am kommenden Wochenende auf Champions-League-Starter Atlético Madrid. Dieser kann mit einem Auswärtssieg den 4. Tabellenplatz weiter absichern, während Granada um wichtige Punkte im Abstiegskampf fightet. Anstoß der Begegnung ist am 11. März um 20:45 Uhr.

FC Granada

  • sämtliche Saisonsiege zu Hause gefeiert
  • seit vier Heimspielen ungeschlagen

Atletico Madrid

  • höchster Saisonsieg gegen diesen Gegner
  • offensiv deutlich stärker
  • zuletzt klar gewonnen

Aktuelle Form FC Granada

Es gab Phasen in dieser Saison, in welchen man bereits glauben konnte, beim FC Granada würden – rein sportlich betrachtet – die Lichter ausgehen. Denn immerhin stand die Mannschaft von Lucas Alcaraz zwischenzeitlich bereits am Tabellenende, so etwa nach Spieltag 21. In den letzten Wochen hat man aber immer wieder für Überraschungen gesorgt und sich bis auf Platz 18 vorgeschoben. Auf das rettende Ufer fehlen demnach „nur“ noch vier Zähler. In den letzten sechs Spielen wechselten sich Siege und Niederlagen jeweils ab, es fehlt der Mannschaft also nach wie vor an der nötigen Konstanz, um die Abstiegsränge zu verlassen. Und dennoch: Die Darbietungen Granadas in der Rückrunde sind mit jenen aus der Herbstsaison nicht mehr zu vergleichen. Denn während in Letzterer gerade einmal ein voller Erfolg gefeiert wurde, hat man seit dem Rückrundenstart im Jänner bereits drei Mal gewonnen. Ebenso sollte die Tatsache Auftrieb geben, dass man sämtliche Saisonsiege bislang im eigenen Stadion feierte. Mittlerweile ist Granada seit nicht weniger als vier Spielen vor eigenem Publikum ungeschlagen, konnte in diesen Alavés (2:1), Betis Sevilla (4:1) und Las Palmas (1:0) besiegen und gegen Schlusslicht Osasuna immerhin einen Zähler holen (1:1). Mit Atlético Madrid kommt nun aber ein viel größeres Kaliber auf die Alcaraz-Elf zu. Denn gegen die aktuellen Top-4 der Tabelle gelang in den bisherigen Duellen nur ein Sieg, jener beim 2:1 gegen den FC Sevilla. Hinzu kommt die Tatsache, dass Granada in den bisherigen 10 Spielen des Kalenderjahres 2017 gleich neun Mal mindestens einen Gegentreffer kassierte, nur in einem Match ohne Gegentor blieb. Und dennoch: Die letzten Auftritte lassen vor dem Duell mit dem CL-Starter zumindest etwas hoffen.

Aktuelle Form Atlético Madrid

Atlético Madrid liegt derzeit auf dem 4. Tabellenplatz in der spanischen Liga. Damit wäre man zwar auch in der kommenden Saison in der Champions League startberechtigt, dennoch hat man sich in der Hauptstadt wohl etwas mehr erwartet, zumal der Rückstand auf die Top-3 bereits sieben und mehr Zähler beträgt, auf die Spitze fehlen gar schon deren elf. In der Liga waren die letzten Ergebnisse durchwachsen. Zwar konnte man am vergangenen Spieltag gegen den FC Valencia einen klaren 3:0-Erfolg feiern, es war dies allerdings der einzige in den letzten drei Spielen. Gegen La Coruna reichte es nur zu einem 1:1-Remis, dem FC Barcelona musste man sich in einem engen Match mit 1:2 beugen. Selbstvertrauen tankte man (auswärts) in der Champions League, wo man nach einem 4:2-Erfolg in Leverkusen mit mehr als einem Bein im Viertelfinale steht. Und dennoch: Ganz so souverän wie in den vergangenen Jahren präsentiert sich der Hauptstadtclub nicht mehr. Was nicht heißen soll und kann, dass man sich gegen Granada nicht in der Favoritenrolle befinden würde. Alleine das erste Saisonduell zwischen diesen beiden Teams unterstreicht die Rollenverteilung nämlich eindrucksvoll. Am Samstag trifft Atlético auf jenen Gegner, gegen welchen man beim 7:1-Erfolg den bislang höchsten Sieg der Saison feiern konnte. Hinzu kommt, dass die Top-Spieler der „Rojiblancos“ sich in den vergangenen Wochen ihrer Topform annäherten. So hält Antoine Griezmann derzeit bereits wieder bei 12 Toren, markierte gegen Valencia einen Doppelpack, Kevin Gameiro traf bereits zum 10. Mal. Verzichten muss Coach Simeone dagegen Torres, Tiago und Kapitän Gabi, auch Augusto Fernandez steht nach wie vor nicht zur Verfügung.

Wettprognose

Eines steht unserer Meinung nach fest: Einen Sieg mit sechs Toren Differenz wird es im zweiten Duell dieser beiden Teams nicht mehr geben. Und dennoch: Will Atlético die Top-3 noch einmal unter Druck setzen, muss gegen den 18. ein Sieg her. Wir gehen davon aus, dass dieser auch gelingen wird. Unser Spieltipp daher: Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Granada im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.03.2017 Spanien Primera Division CD Leganés FC Granada 1:0
N
01.03.2017 Spanien Primera Division FC Granada Deportivo Alavés 2:1
S
26.02.2017 Spanien Primera Division Athletic Bilbao FC Granada 3:1
N
17.02.2017 Spanien Primera Division FC Granada Betis Sevilla 4:1
S
13.02.2017 Spanien Primera Division SD Eibar FC Granada 4:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Atletico Madrid im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.03.2017 Spanien Primera Division Atletico Madrid FC Valencia 3:0
S
02.03.2017 Spanien Primera Division Deportivo La Coruna Atletico Madrid 1:1
U
26.02.2017 Spanien Primera Division Atletico Madrid FC Barcelona 1:2
N
21.02.2017 UEFA Champions League Bayer 04 Leverkusen Atletico Madrid 2:4
S
18.02.2017 Spanien Primera Division Sporting Gijón Atletico Madrid 1:4
S