Wett Tipp England Premier League: FC Fulham - West Ham United

Samstag, 15.12.2018 um 18:30 Uhr (MEZ)

West Ham gastiert beim Schlusslicht

Ein kleines London-Derby wartet am kommenden Samstagabend auf alle Fans der Premier League. Dann nämlich, wenn der FC Fulham gegen West Ham United endlich die Rote Laterne abgeben will, befindet sich der Aufsteiger doch derzeit auf dem letzten Tabellenplatz. Der Kontrahent dagegen zeigte sich zuletzt von seiner besten Seite. Wir versorgen euch wie immer mit allen wichtigen Zahlen und Fakten zur aktuellen Form beider Teams. Anstoß ist am 15. Dezember um 18:30 Uhr MEZ.

N
U
N
S
N

FC Fulham

  • Heimvorteil
  • sehr gute Bilanz im direkten Duell
S
S
S
N
U

West Ham United

  • zuletzt 3 Siege in Serie
  • nur eine Niederlage in den letzten 5 Auswärtsspielen
  • Gegner stellt schwächste Abwehr der Liga

Aktuelle Form FC Fulham

Für den FC Fulham läuft es nach wie vor nicht nach Wunsch. Nach dem 3:2-Sieg gegen den FC Southampton hoffte man auf einen Trendwende unter Neo-Trainer Claudio Ranieri. Diese trat aber nicht ein, im Gegenteil: Nach wie vor steht Fulham auf dem letzten Tabellenplatz, hat immer noch keine zweistellige Punktzahl auf dem Konto. Neben den Londonern gilt dies im Übrigen bezeichnenderweise nur noch für das einzige Team, welches die Mannen vom Craven Cottage zuletzt besiegen konnten, nämlich den FC Southampton. Zuletzt setzte es noch dazu eine herbe Niederlage gegen eine Mannschaft, die sich zuletzt nicht von ihrer besten Seite zeigte. Gegen Manchester United zog man mit 1:4 den Kürzeren, ein Ergebnis, welches wir in Form einer Over/Under-Wette (über 2.5 Treffer) korrekt prognostizieren konnten.

Auch gegen West Ham sehen wir Fulham als Underdog. Die Bilanzen der letzten Wochen und Monate lassen auch gar keinen anderen Schluss zu. Denn: Vor der herben Pleite gegen Manchester reichte es zwar für ein 1:1 gegen Leicester City, es war dies allerdings gemeinsam mit dem erwähnten Sieg gegen die „Saints“ der einzige Punktgewinn, den man in den Monaten Oktober, November und Dezember bisher zu Buche stehen hat. Vor allem die Defensive macht dabei enorme Sorgen: Fulham ist mittlerweile das einzige Team unter allen Premier-League-Teilnehmern, welches noch in jedem einzelnen von bereits 16 (!) Saisonspielen mindestens ein Gegentor kassiert hat. Wenig überraschend stellt man mit bereits 40 Gegentoren die klar schwächste Abwehr der Liga, hat doch kein anderer Kontrahent bisher die 40-Gegentore-Marke überschritten.

Offensiv sieht es zwar mit 16 erzielten Toren und einem damit verbundenen Schnitt von einem Tor pro Match etwas besser aus, jedoch auch nur auf den allerersten Blick: Sieht man genauer hin, so ist zu erkennen, dass Fulham gleich in 4 der letzten 7 Spiele gänzlich ohne Treffer blieb. Immerhin konnten die Hauptstädter zuletzt 2 Mal in Serie über ein Tor jubeln, zuletzt war dies an den Spieltagen 8 und 9 der Fall gewesen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer also auf den einen oder anderen Torerfolg am Samstag und gleichermaßen ein Faktum, welches erneut für eine Over/Under-Wette sprechen würde, auch wenn insgesamt nur die Hälfte der letzten 10 Spiele Fulhams mit einem Wert von mehr als 2.5 Toren innerhalb der 90 Minuten zu Ende gingen.

Dass man mit Aleksandar Mitrovic unserer Meinung nach immer noch über viel Potenzial im Angriffszentrum verfügt, zeigen 14 Treffer, die bei Fulham von innerhalb des 16ers erzielt wurden. Immerhin ein Viertel aller Saisontore wurden zudem per Kopf erzielt, womit sich auch eine gewisse Stärke bei Standards nicht verleugnen lässt. Zudem hat Fulham in Heimspielen immerhin mehr als 50 Prozent all seiner Torerfolge verbucht, auch kann Coach Ranieri laut aktuellem Stand am Samstag mit Ausnahme des gesperrten Anguissa auf seinen gesamten Kader bauen. Tatsache ist aber immer noch: Der Tabellenletzte ist enorm abhängig von einzelnen Spielern, drei Viertel aller Tore gingen auf das Konto des erwähnten Mitrovic sowie auf jenes von André Schürrle (5 Treffer).

Aktuelle Form West Ham United

West Ham United ist aktuell so etwas wie das Team der Stunde in der Premier League. Nachdem der Saisonstart mit 4 Niederlagen in den ersten 4 Runden gehörig in die Hose ging, haben die „Hammers“ in den folgenden 12 Runden nur mehr 3 Mal verloren, dies unter anderem gegen die Top-Teams von Tottenham (0:1) und Manchester City (0:4). Heißt übersetzt: Gegen Mannschaften, die in der Tabelle schlechter dastehen als die nunmehr auf Rang 11 vorgestoßene Truppe von Manuel Pellegrini hat man mit Ausnahme des 0:1 gegen Brighton seither nicht mehr verloren, insgesamt gilt dies für die jüngsten 8 Runden.

Vor diesem Hintergrund würde sich eine Doppelte-Chance-Wette (X/2) in jedem Fall als Variante anbieten. Warum wir diese trotz der kürzlich gestarteten Serie der „Hammers“ überhaupt ins Treffen führen, hat einen einfachen Grund: West Ham ist unserer Ansicht nach immer noch jederzeit für einen Umfaller gut. Neben Brighton gab es ebensolche heuer bereits gegen Wolverhampton (1:2) oder Huddersfield (1:1), auch letzterem Ergebnis waren 2 starke Spiele vorausgegangen. Zuletzt wurden allerdings so genannte „Pflichtsiege“ eingefahren, so geschehen gegen Crystal Palace (3:2) und Cardiff City (3:1), zudem gab es 3 Punkte gegen den davor sehr starken Aufsteiger aus Newcastle (3:0). Vor allem dieses klare Ergebnis im bis dato letzten Auswärtsspiel macht Hoffnung für kommenden Samstag. Damit hat West Ham seit der Niederlagenserie zu Beginn der Saison nur noch ein Auswärtsspiel verloren.

In 5 der letzten 6 Spiele mit Beteiligung der „Hammers“ reichte es im Übrigen für mehr als 2.5 Treffer, die Pellegrini-Elf selbst hat in den letzten 3 Begegnungen immer mindestens 3 Tore erzielen können. Eine Serie, die es zuvor in dieser Spielzeit so noch nicht gegeben hat. 14 von insgesamt 23 Treffern gelangen damit alleine in den letzten 6 Wochen, nur das 0:4 gegen Manchester City bildet jene Ausnahme, im Rahmen derer den Londonern kein Treffer gelang. Auswärts traf man dagegen zuletzt 4 Mal in Serie. Da fallen auch die personellen Probleme, die man zweifelsohne immer noch hat, nicht allzu sehr ins Gewicht. Mit Marko Arnautovic (5 Treffer) wird einer der beiden besten Torschützen auch am Samstag fehlen, zudem sind Fredericks, Sanchez, Lanzini, Wilshire und Yarmolenko fraglich oder fallen fix aus. In der Defensive gilt dies immer noch für Winston Reid.

Das direkte Duell zwischen diesen beiden Mannschaften beschert West Ham allerdings keine allzu guten Aussichten: Die letzten beiden Aufeinandertreffen mit dem FC Fulham hat man mit 0:3 und 1:2 verloren, der letzte Auswärtssieg liegt am Samstag schon beinahe 8 Jahre (!) zurück. Eine Doppelte-Chance-Wette erhält vor diesem Hintergrund neue Nahrung, ebenso eine Variante auf mehr als 2.5 Tore. Denn: Spiele zwischen Fulham und West Ham waren in der Vergangenheit meist sehr torreich: 9 der jüngsten 10 Aufeinandertreffen gingen mit dem eben erwähnten Wert zu Ende.

Prognose und Wett Tipp

West Ham muss nach den zuletzt gezeigten Ergebnissen als Favorit bezeichnet werden, soviel steht fest. Fulham hat sich zuletzt zwar offensiv verbessert gezeigt. Dennoch sehen wir die „Hammers“ selbst gegen das Schlusslicht nicht gänzlich sicher vor einem Ausrutscher, sodass wir diesmal von einer Siegwette absehen und eine andere Variante wählen würden. Wir empfehlen: Über 2.5 Treffer im gesamten Spiel.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Fulham im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.12.2018 England Premier League Manchester United FC Fulham 4:1
N
05.12.2018 England Premier League FC Fulham Leicester City 1:1
U
02.12.2018 England Premier League FC Chelsea FC Fulham 2:0
N
24.11.2018 England Premier League FC Fulham FC Southampton 3:2
S
11.11.2018 England Premier League FC Liverpool FC Fulham 2:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für West Ham United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.12.2018 England Premier League West Ham United Crystal Palace FC 3:2
S
04.12.2018 England Premier League West Ham United Cardiff City 3:1
S
01.12.2018 England Premier League Newcastle United West Ham United 0:3
S
24.11.2018 England Premier League West Ham United Manchester City 0:4
N
10.11.2018 England Premier League Huddersfield Town West Ham United 1:1
U

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

18.01.2019 20:30 (MEZ)
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
:
Bayern Logo FC Bayern München
Tipp 2

Frankreich Ligue 1

18.01.2019 20:45 (MEZ)
OSC Lille Logo OSC Lille
:
Amiens SC Logo Amiens SC
Tipp 1

English Football League Championship

18.01.2019 20:45 (MEZ)
Norwich City Logo Norwich City
:
Birmingham City Logo Birmingham City
Tipp 1