Wett Tipp England Premier League: FC Everton - Tottenham Hotspur

Sonntag, 23.12.2018 um 17:00 Uhr (MEZ)

Schwierige Prüfung für Tottenham

Im einzigen Sonntagsspiel der kommenden Runde der Premier League kommt es zu einem durchaus interessanten Aufeinandertreffen. Dann nämlich, wenn der FC Everton gegen den nächsten Top-Club – die Tottenham Hotspur – antreten muss. Auch zu diesem Duell haben wir natürlich die besten Quoten sowie die wichtigsten Informationen gesammelt, geben euch wie immer eine Wettempfehlung mit auf den Weg. Anstoß im Liverpooler Stadtteil ist am 23. Dezember um 17:00 Uhr.

N
U
U
N
S

FC Everton

  • zu Hause in dieser Saison erst ein Spiel verloren
  • Doppelbelastung und Personalsorgen beim Gegner
S
U
S
S
N

Tottenham Hotspur

  • die letzten 3 Ligaspiele gewonnen
  • keines der letzten 10 Duelle gegen Everton verloren
  • defensiv zuletzt sehr stabil

Aktuelle Form FC Everton

Es ist ein Problem, welches den FC Everton begleitet wie das sprichwörtliche Amen im Gebet: Man schafft es einfach nicht, über einen wirklich langen Zeitraum konstant Siege einzufahren und sich so in der Tabelle zu verbessern. Nicht falsch verstehen: Rang 8 und 24 Zähler nach 18 Runden sind aller Ehren wert, allerdings nicht ganz das, was man sich beim FC Everton wohl erhofft. Zumal etwa Wolverhampton zuletzt an den „Toffees“ vorbeiziehen konnte. Schuld daran sind erneut 4 Spiele in Serie, in welchen das Team von Marco Silva ohne vollen Erfolg geblieben war. Eine derartige Serie hatte es 2018/2019 im Übrigen bisher noch nicht gegeben, Anlass zur Sorge besteht also durchaus. Wenngleich betont werden muss, dass 2 dieser vier sieglosen Matches gegen die beiden absoluten Top-Teams der laufenden Saison zustande kamen, Everton dabei keine allzu schlechte Figur machte.

Am vergangenen Wochenende musste man sich Manchester City mit 1:3 beugen, wir hatten dabei korrekterweise einen Sieg des Tabellen-2. bereits in den ersten 45 Minuten prognostiziert. Auch gegen den FC Liverpool zog man wenige Runden zuvor mit 0:1 den Kürzeren, war dabei allerdings keineswegs die schlechtere Mannschaft. Gleichzeitig zieht sich aber ein klares Muster durch die Darbietungen der Mannen aus Liverpool: Gegen die besten Teams der Liga reicht es derzeit (noch) nicht für Siege. Den einzigen Punktgewinn gegen ein Top-6-Team gab es beim 0:0 gegen den FC Chelsea, verloren wurde weiters gegen Arsenal (0:2) sowie auch Manchester United (1:2). Zuletzt reichte es in der Premier League aber auch gegen „Nachzügler“ nicht zu vollen Erfolgen: So gelang gegen Newcastle United (damals 15.) nur ein 1:1-Unentschieden, gegen den FC Watford (damals 11.) musste man sich mit einem 2:2 zufriedengeben.

Immerhin konnte in den letzten 3 Ligaspielen immer mindestens ein Tor erzielt werden, generell sehen wir die Offensive als den Mannschaftsteil mit dem größten Potenzial auf Seiten der Hausherren. Immerhin 24 Treffer gelangen in 18 Spielen. Allerdings muss auch hier ein negativer Trend festgestellt werden: Alleine ein Viertel all dieser Torerfolge wurde an den ersten 3 Spieltagen der laufenden Saison markiert, in den letzten 6 Begegnungen hat Everton nur noch ein einziges Mal mehr als ein Tor innerhalb der 90 Minuten erzielt. Hoffnung machen kann dennoch der Heimvorteil: Die letzten 4 Niederlagen in Serie wurden allesamt auswärts kassiert, überhaupt hat man zu Hause erst ein einziges Meisterschaftsspiel als Verlierer beendet, ist seit mittlerweile 6 Duellen vor eigenem Publikum ungeschlagen.

16 von 24 Saisontoren, also exakt zwei Drittel aller Torerfolge, verbuchte man im Goodison Park. Dementsprechend scheint ein Wett Tipp auf „Beide Teams treffen – ja“ neben einer Siegwette auf Tottenham eine interessante Variante darzustellen. Vor allem, da Everton personell derzeit besser dasteht als der Gegner: Noch ist kein einziger Ausfall fix, fraglich sind nur die Einsätze von Idrissa Gueye und James McCarthy, welche aktuell noch angeschlagen sind. Zudem kann Everton auch auf sein ganz persönliches Ass im Kampf der Torjäger vertrauen: Richarlison hält bereits bei 8 Saisontreffern, war also bisher für ein Drittel aller Treffer seiner Mannschaft verantwortlich und wird sich ein Privat-Duell mit Tottenhams Harry Kane liefern.

Aktuelle Form Tottenham Hotspur

Tottenham befindet sich nach wie vor voll in der Spur, was die vor der Saison gesteckten Ziele betrifft. Ein Champions-League-Startplatz wurde als ebensolches ausgegeben, aktuell liegen die Londoner auf dem 3. Rang. Selbst der Abstand nach ganz vorne hält sich mit 6 Zählern in Grenzen, wenn man sich die Selbstverständlichkeit vor Augen führt, mit welcher Liverpool und Manchester City aktuell agieren. Zudem konnten sich die „Spurs“ für die KO-Phase der Königsklasse qualifizieren und zwar in einer schwierigen Gruppe mit dem FC Barcelona und Inter Mailand. Im EFL-Cup gestaltete man die Generalprobe für Samstag positiv und besiegte den FC Arsenal im Derby auswärts mit 2:0, ist derzeit also in allen Wettbewerben die Nummer 1 in London. Das Selbstvertrauen sollte demnach stimmen, auch, weil Everton gegen Arsenal vor nicht allzu langer Zeit bekanntlich verloren hat

Dieses Cup-Ergebnis ist also ein guter Indikator für Samstag, würde auch eine Siegwette auf Tottenham weiter legitimieren bzw. logisch erscheinen lassen. Gleiches gilt für die letzten Ergebnisse in der Premier League: Am vergangenen Spieltag setzte sich das Team von Mauricio Pochettino knapp aber doch mit 1:0 gegen den FC Burnley durch, feierte somit den 3. Sieg im 3. Ligaspiel in Folge. Bilanzen, von welchen Everton derzeit nur träumen kann. Auch gegen Leicester City (2:0) und den FC Southampton (3:1) hatten die „Spurs“ die Oberhand behalten. Zudem stellt man derzeit eines der besten Auswärtsteams der Liga: Bereits 10 Spiele wurden in der Fremde absolviert, dabei feierten die Hauptstädter nicht weniger als 8 volle Erfolge bei gleichzeitig 2 Niederlagen. Die letzte Auswärts-Niederlage gab es wiederum gegen Arsenal (2:4), womit man nach dem Cup-Mittwoch von einer Steigerung bei Tottenham ausgehen kann.

Gleich 7 Treffer mehr wurden zudem in Auswärtsspielen erzielt, allerdings auch im Schnitt ein Gegentor pro Match hingenommen, ein Wett Tipp auf einen Torerfolg für beide Mannschaften erhält dementsprechend neue Nahrung. Zuletzt legte man aber eine ordentliche Konstanz an den Tag: 6 der letzten 7 Auswärtsspiele hat Tottenham für sich entscheiden können. Wären da nicht die bereits angesprochenen personellen Sorgen, wir würden die „Spurs“ als absolut klaren Favoriten sehen. Nach wie vor kämpft Coach Pochettino aber gegen den Verletzungsteufel: Janssen, Wanyama, Dier, Verthongen, Dembelé und Aurier werden am Samstag verletzt fehlen, zudem ist Abwehrspieler Sánchez immer noch angeschlagen. Umso höher ist der Sieg der Spurs im Cup wiederum einzuschätzen.

Hoffnung auf den vierten Sieg in Folge kommt bei einem Blick auf das direkte Duell auf: Auch in diesem könnte man nämlich den 4. Sieg in Serie feiern. Die letzten 3 Begegnungen mit Everton haben die „Spurs“ 4:0, 3:0 und 3:2 für sich entschieden, sind gegen diesen Gegner also schon seit über 180 Minuten ohne Gegentor. Bei nur einem ebensolchen in den letzten 3 Ligaspielen ein weiterer Indikator für einen „Dreier“ am Samstag. Überhaupt hat man von den untersuchten letzten 10 Spielen gegen Everton kein einziges verloren, es gab 6 Siege und 4 Remis, wobei in ebenso 6 Fällen kein Tor kassiert wurde.

Prognose und Wett Tipp

Everton hat sich in den letzten Wochen einmal mehr um die Früchte harter Arbeit gebracht und erneut bewiesen, dass man noch nicht in der Lage ist, gegen die ganz große Teams der Liga konstant zu punkten. Dementsprechend sehen wir Tottenham trotz großer Personalsorgen in der Favoritenrolle, auch wenn wir davon ausgehen, dass ein möglicher Sieg sehr knapp ausfallen wird. Unsere Wett-Tipp-Favoriten sind eine Siegwette auf die „Spurs“ sowie eine Variante auf ein Tor für beide Mannschaften, als endgültige Empfehlung geben wir folgende Option an: Sieg Tottenham, Tipp 2.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Everton im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.12.2018 England Premier League Manchester City FC Everton 3:1
N
10.12.2018 England Premier League FC Everton FC Watford 2:2
U
05.12.2018 England Premier League FC Everton Newcastle United 1:1
U
02.12.2018 England Premier League FC Liverpool FC Everton 1:0
N
24.11.2018 England Premier League FC Everton Cardiff City 1:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Tottenham Hotspur im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
15.12.2018 England Premier League Tottenham Hotspur Burnley FC 1:0
S
11.12.2018 UEFA Champions League FC Barcelona Tottenham Hotspur 1:1
U
08.12.2018 England Premier League Leicester City Tottenham Hotspur 0:2
S
05.12.2018 England Premier League Tottenham Hotspur FC Southampton 3:1
S
02.12.2018 England Premier League FC Arsenal Tottenham Hotspur 4:2
N

Direkter Vergleich FC Everton und Tottenham Hotspur

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
13.01.2018 England Premier League Tottenham Hotspur FC Everton 4:0
05.03.2017 England Premier League Tottenham Hotspur FC Everton 3:2
13.08.2016 England Premier League FC Everton Tottenham Hotspur 1:1

Weitere Tipps

Deutsche Basketball Bundesliga

16.06.2019 18:00 (MEZ)
BC Bayern München Logo FC Bayern Basketball
:
Alba Berlin Logo Alba Berlin
Tipp 1

WM 2019 Damen

16.06.2019 18:00 (MEZ)
USA Logo USA W
:
Chile Logo Chile W
Über 3.5 Tore

UEFA U21-EM 2019

16.06.2019 18:30 (MEZ)
Polen Logo Polen
:
Belgien Logo Belgien
Tipp 2