Wett Tipp England Premier League: FC Everton - Tottenham Hotspur

Samstag, 09.09.2017 um 16:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Ein weiteres Top-Spiel in England

In einem weiteren Samstagsspiel der englischen Premier League kommt es am Wochenende zum Duell zwischen einem Team, das sich bereits zu den Top-Mannschaften der Liga zählen darf und einem, welches einen ähnlichen Weg einschlagen will. Die Rede ist von den Mannschaften aus Everton und Tottenham. Anstoß der Begegnung ist dabei am 09. September um 16:00 Uhr.

FC Everton

  • Heimvorteil
  • vor dem Tor sehr effizient

Tottenham Hotspur

  • kreiert deutlich mehr Torchancen
  • keines der letzten neun direkten Duelle verloren

Aktuelle Form FC Everton

Zum Saisonstart schien es so, als könnte der FC Everton in dieser Spielzeit einen weiteren Schritt nach vorne machen, auch, was die Platzierung in der Premier League betrifft. Erst wurden in der Qualifikation zur UEFA Europa League drei von vier Spielen ohne Gegentreffer beendet und damit der Aufstieg in die Gruppenphase souverän fixiert, dann feierte man zum Auftakt der Premier League gegen Stoke City einen weiteren 1:0-Erfolg. Auch schien man den Abgang von Top-Stürmer Romelu Lukaku durch Rückkehrer Wayne Rooney durchaus adäquat kompensieren können. Zuletzt geriet allerdings Sand ins Getriebe der Mannschaft aus Liverpool. Zugegeben, Gegner wie Manchester City oder der FC Chelsea, auf welche man an den Spieltagen zwei und drei traf, sind alles andere als einfach zu bespielen, gerade in den Duellen mit solchen Clubs könnte sich eine wirkliche Leistungssteigerung im Vergleich zur Vorsaison aber festmachen lassen. Und im Falle des FC Everton muss man leider sagen, dass diese (noch) nicht zu erkennen war. Gegen Manchester City war man über die gesamten 90 Minuten eigentlich das schwächere Team, konnte aber eine knappe 1:0-Führung lange verteidigen. Insgesamt fand man aber nur zwei wirklich große Torgelegenheiten vor. Dass man eine davon in Zählbares ummünzte, ist zwar absolut lobenswert und zeugt von einer gewissen Klasse, dennoch wiederholte sich gegen Chelsea das Spiel, diesmal allerdings ohne Erfolgserlebnis für das Team von Ronald Koeman. In London stand am Ende nicht einmal eine wirkliche Großchance zu Buche. Vor allem das Mittelfeld ist daher in dieser Hinsicht gefordert, für mehr Kreativität, Tempo und Überraschungsmomente zu sorgen. Fakt ist: Everton hat noch in keinem einzigen Saisonspiel – ob national oder international – mehr als einen Treffer erzielen können. Gegen eine der besten Defensiven der Premier League, welche Samstagsgegner Tottenham zweifelsohne stellt, dürfte es demnach doppelt schwierig werden. Hoffnung macht aber in jedem Fall der Heimvorteil, denn bislang hat man wettbewerbsübergreifend nicht nur noch kein Heimspiel verloren, sondern auch noch keinen einzigen Gegentreffer hinnehmen müssen. Bitter: Mit Coleman, Mori, McCarthy, Barkley, Klaasen und Bolasie fehlen einige echte Alternativen wohl angeschlagen, vor allem im Mittelfeld – zuletzt wie gesagt das „Sorgenkind“ Evertons – muss man wichtige Ausfälle verkraften.

Aktuelle Form Tottenham Hotspur

Die Leistungen Tottenhams sind aktuell eine Art Spiegelbild jener des FC Everton. Denn auch die „Spurs“ haben derzeit „nur“ vier Zähler auf dem Konto, allerdings das bislang doch leichtere Programm absolvieren dürfen/müssen. Dementsprechend dürfte sich aktuell etwas Unruhe breitmachen beim Team von der White Hart Lane. Klar ist: Der Druck liegt vor dem Gastspiel in Liverpool bei den Gästen und vor allem bei Coach Mauricio Pochettino. Dem Argentinier wird fehlende Flexibilität vorgeworfen, er setzte immer auf die gleichen Spieler, selbst bei Form- und Leistungsschwankungen. Ein Vorwurf, der zwar nicht gänzlich von der Hand zu weisen ist, dennoch darf man die Ergebnisse Tottenhams nicht mit den Leistungen gleichsetzen. Zum Saisonauftakt gegen Newcastle United hatte man überhaupt keine Probleme, dominierte den Aufsteiger fast nach Belieben. Vor allem im Aufbauspiel zeigte sich der enorme Ideenreichtum, welcher in der Mannschaft steckt, es wurde sehr schön kombiniert, die Tore fielen allerdings erst spät. Im Gegensatz zu Samstagskontrahent Everton erarbeitet sich der CL-Starter allerdings eine Reihe an Torchancen. So geschehen auch im London-Derby gegen Meister Chelsea, wo Tottenham äußerst unglücklich und als eigentlich bessere Mannschaft mit 1:2 verlor. Dieses Match kann man jedoch als guten Gradmesser für Samstag verwenden, auch, was die Statistiken betrifft. Während Everton gegen den Meister in 90 Minuten kaum nennenswerte Torszenen zustande brachte, tauchte Tottenham nicht weniger als sieben Mal brandgefährlich vor dem Gehäuse von Thibault Courtois auf. Auch dominierte man das Spielgeschehen hinsichtlich des Ballbesitzes, hatte nach Spielende hier einen Wert von über 60 Prozent zu Buche stehen. Etwas anfällig zeigte sich dagegen die rechte Abwehrseite der „Spurs“, über welche beide Gegentreffer bzw. deren „Vorgeschichte“ zustande kamen. Fakt ist allerdings auch: Wenn Tottenham Probleme hat, dann am ehesten in Auswärtsspielen. Zudem musste man sich zuletzt gegen Burnley mit einem 1:1 begnügen. Wie gefährlich dieser Gegner aber sein kann, hat die Pleite des FC Chelsea zum Saisonauftakt gezeigt. Zudem waren die Spurs auch in diesem Match das klar dominante Team, scheiterten erneut an ihrer Chancenauswertung und kassierten erst kurz vor Spielende den Ausgleich.

Wettprognose

Es ist unserer Meinung nach kein Duell auf Augenhöhe, welches am Samstag wartet. Vielmehr ist erneut davon auszugehen, dass Tottenham das Spiel machen, Everton unter Druck stehen wird. Allerdings zeigten die bisherigen Spiele auch, wie sehr die Gäste offensiv von Harry Kane abhängig sind. Trifft er nicht, wird es erneut Probleme geben, zumal Everton eine stolze Heimserie zu verteidigen hat. Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Everton im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.08.2017 England Premier League FC Chelsea FC Everton 2:0
N
24.08.2017 UEFA Europa League HNK Hajduk Split FC Everton 1:1
U
21.08.2017 England Premier League Manchester City FC Everton 1:1
U
17.08.2017 UEFA Europa League FC Everton HNK Hajduk Split 2:0
S
12.08.2017 England Premier League FC Everton Stoke City 1:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Tottenham Hotspur im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.08.2017 England Premier League Tottenham Hotspur Burnley FC 1:1
U
20.08.2017 England Premier League Tottenham Hotspur FC Chelsea 1:2
N
13.08.2017 England Premier League Newcastle United Tottenham Hotspur 0:2
S
21.05.2017 England Premier League Hull City Tottenham Hotspur 1:7
S
18.05.2017 England Premier League Leicester City Tottenham Hotspur 1:6
S

Direkter Vergleich FC Everton und Tottenham Hotspur

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
05.03.2017 England Premier League Tottenham Hotspur FC Everton 3:2
13.08.2016 England Premier League FC Everton Tottenham Hotspur 1:1
29.11.2014 England Premier League Tottenham Hotspur FC Everton 2:1

Weitere Tipps

UEFA Europa League

16.08.2018 19:45 (MEZ)
Lask Logo LASK Linz
:
Besiktas Istanbul Logo Beşiktaş Istanbul
Tipp 2

UEFA Europa League

16.08.2018 20:00 (MEZ)
FC Basel Logo FC Basel
:
Vitesse Arnheim Logo Vitesse Arnhem
Tipp 1

UEFA Europa League

16.08.2018 20:30 (MEZ)
Rapid Logo SK Rapid Wien
:
Slovan Bratislava Slovan Bratislava
Über 2.5 Tore