Wett Tipp England Premier League: FC Everton - Leicester City

Sonntag, 09.04.2017 um 17:00 Uhr (MEZ)

Hält Leicesters Erfolgslauf an?

In einem von zwei Sonntagsspielen des 32. Spieltags der englischen Premier League trifft der Vorjahreschampion aus Leicester auswärts auf die Mannschaft des FC Everton. Insofern eine äußerst spannende Begegnung, als beide Teams in der bisherigen Rückrunde für Furore sorgen konnten. Anstoß in Liverpool ist am 09. April um 17:00.

U
N
S
S
N

FC Everton

  • Gegner mit nur einem Auswärtssieg in dieser Saison
  • stark bei Standardsituationen
S
S
S
S
S

Leicester City

  • seit fünf Spielen ohne Punkteverlust
  • defensiv zuletzt sehr stabil

Aktuelle Form FC Everton

Viele Experten sehen den FC Everton derzeit genau dort, wo die „Toffees“ in der Premier League auch hingehören. Wir sehen das ein bisschen anders, denn mit etwas mehr Konsequenz und Glück wäre für die Mannschaft von Ronald Koeman mit Sicherheit noch mehr möglich. Das zeigte nicht zuletzt der vergangene Dienstag, als man Rekordmeister Manchester United im altehrwürdigen Old Trafford an den Rand einer Niederlage brachte. Dabei zeigten sich gleich mehrere Stärken Evertons. Körperlich kann der Tabellensiebente mit jedem Gegner der Liga mithalten, bei Standardsituationen ist man brandgefährlich. So entstand der 1:0-Führungstreffer gegen Manchester aus einer Standardsituation, Phil Jagielka traf per Kopf. Auch sitzt das Defensivkonzept von Coach Koeman beinahe perfekt, denn auch wenn Manchester United in Halbzeit zwei deutlich mehr vom Spiel hatte, wirkliche Großchancen konnte sich die Mourinho-Elf kaum erspielen. Die „Toffees“ sind zudem nach wie vor das zweitbeste Team der bisherigen Rückrunde. Die Spitzenposition in dieser Statistik musste man mit dem Remis in Manchester an Tottenham abgeben. Dennoch: Everton ist eine komplette Mannschaft, denn auch offensiv läuft es derzeit absolut nach Wunsch. Mit Romelu Lukaku stellt man den derzeit besten Torschützen der Premier League, kein anderes Team traf im Kalenderjahr 2017 häufiger ins Schwarze. Insgesamt hat man nur zwei von 12 Spielen seit dem Jahreswechsel verloren, dabei nicht weniger als sieben Siege gefeiert. Verzichten muss Koeman weiter auf Seamus Coleman, Ramiro Mori und Yannik Bolasie, zudem fehlt auch Williams nach seiner Roten Karte gegen Manchester gesperrt.

Aktuelle Form Leicester City

Es ist eine Art Sommernachtstraum, den Craig Shakespeare seit seiner Amtsübernahme bei Titelverteidiger Leicester gemeinsam mit seiner Mannschaft erlebt. Denn die „Foxes“ erinnern derzeit stark an die Vorsaison, sind seit fünf Spielen nicht nur ungeschlagen, sondern auch ohne Punkteverlust. Zuletzt siegte man gegen Sunderland (2:0) und Stoke (2:0), präsentierte sich dabei vor allem in der Defensive so kompromisslos wie lange nicht. Auch West Ham (3:2), Hull (3:1) und Liverpool (3:1) bekamen die Stärke der Shakespeare-Elf zu spüren. Imposant: Leicester hat alleine in den erwähnten fünf Spielen 13 Treffer markieren können. Zum Vergleich: In der gesamten Hinrunde waren es in mehr als drei Mal so vielen Matches nur 24 Tore. Umso beeindruckender erscheint diese Bilanz, wenn man bedenkt, dass die „Foxes“ zuvor in nicht wenige als sechs Spielen in Folge ohne Treffer geblieben waren. Interessant zu beobachten wird sein, ob Coach Shakespeare im Hinblick auf das anstehende CL-Viertelfinale gegen Atlético Madrid den einen oder anderen Spieler schont. Denn der Abstieg aus der Premier League ist mit nunmehr 36 Zählern und Platz elf kein Thema mehr. Zudem sind ohnehin einige Schlüsselspieler angeschlagen. Kapitän Wes Morgan wird mit Sicherheit noch geschont, auch wenn es nach seiner Rückenverletzung wohl für einen Einsatz reichen würde. Mit Wague fällt ein weiterer zentraler Abwehrspieler aus. Auch Mittelfeld-Stabilisator Mendy ist aufgrund einer Knöchelverletzung noch kein Thema. Eine Stärke der „Foxes“ ist aktuell ihre schlagkräftige Ersatzbank. Islam Slimani entwickelt sich mehr und mehr zum „Edeljoker“, traf gegen Sunderland bereits zum 6. Mal in dieser Saison. Jedoch: Beim ersten Saisonduell mit Everton hatte Leicester kaum Chancen, verlor vor eigenem Publikum mit 0:2. Auswärts reichte es in 14 Spielen zudem überhaupt erst für einen vollen Erfolg in der Saison 2016/2017.

Wettprognose

Zwei enorm formstarke Mannschaften treffen in diesem Duell aufeinander. Man darf also von einer hart umkämpften Begegnung ausgehen. Für Everton spricht vor allem der Heimvorteil bei der gleichzeitigen Schwäche des Gegners in Auswärtsspielen. Für Leicester spricht jedoch die Serie an ungeschlagenen Spielen. Unser Spieltipp daher: Tipp X.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Everton im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.04.2017 England Premier League Manchester United FC Everton 1:1
U
01.04.2017 England Premier League FC Liverpool FC Everton 3:1
N
18.03.2017 England Premier League FC Everton Hull City 4:0
S
11.03.2017 England Premier League FC Everton West Bromwich Albion 3:0
S
05.03.2017 England Premier League Tottenham Hotspur FC Everton 3:2
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Leicester City im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.04.2017 England Premier League Leicester City FC Sunderland 2:0
S
01.04.2017 England Premier League Leicester City Stoke City 2:0
S
18.03.2017 England Premier League West Ham United Leicester City 2:3
S
14.03.2017 UEFA Champions League Leicester City FC Sevilla 2:0
S
04.03.2017 England Premier League Leicester City Hull City 3:1
S

Direkter Vergleich FC Everton und Leicester City

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
07.05.2016 England Premier League Leicester City FC Everton 3:1

Weitere Tipps

UEFA Europa League

20.09.2018 18:55 (MEZ)
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
:
Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
Tipp 1

UEFA Europa League

20.09.2018 18:55 (MEZ)
Rapid Logo SK Rapid Wien
:
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
Beide Teams treffen - ja

UEFA Europa League

20.09.2018 21:00 (MEZ)
Dynamo Zagreb Logo Dinamo Zagreb
:
Fenerbahce Istanbul Logo Fenerbahçe Istanbul
Unentschieden keine Wette Tipp 1