Wett Tipp Italien Serie A: FC Empoli - CFC Genua

Sonntag, 05.03.2017 um 15:00 Uhr

€ 4 ohne Einzahlung

Schritt 1

Über diesen Link bei Tipico anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken euch den € 4 Gutscheincode per Mail zu!

Krimi im Tabellenkeller

Zu einem äußerst brisanten Duell kommt es am kommenden Sonntag in der italienischen Serie A. Nämlich dann, wenn die Mannschaft des FC Empoli auf jene des FC Genua trifft. Denn aktuell sind diese beiden Teams in der Tabelle nur durch einen Rang voneinander getrennt. Der Druck liegt aber trotz allem eher bei den Hausherren. Anstoß der Begegnung ist am 05. März um 15:00 Uhr.

FC Empoli

  • Heimvorteil
  • Gegner seit 12 Spielen sieglos
  • defensiv stabiler

CFC Genua

  • Gegner stellt schwächste Offensive der Liga
  • zuletzt endlich wieder gepunktet

Aktuelle Form FC Empoli

Beim FC Empoli war man sich wohl schon vor der Saison darüber im Klaren, dass man 2016/2017 um den Ligaverbleib kämpfen würde müssen. Genauso ist es auch eingetreten, derzeit liegt die Mannschaft von Giovanni Martusciello auf dem 17. Tabellenrang und damit nur einen Platz vor der Abstiegszone. Der Vorsprung auf ebendiese beträgt (noch) beruhigende sieben Zähler. Mit einem Sieg gegen den FC Genua könnte man sich wichtige Luft im Kampf um den Klassenerhalt verschaffen. Dass dies gelingen kann, mag man ob der Ergebnisse in den letzten Spielen aber nicht so recht glauben. Denn Empoli hat jedes einzelne der vergangenen drei Meisterschaftsspiele verloren. Zugegeben, das Programm war mit Matches gegen Juventus Turin (0:2), Inter Mailand (0:2) und Lazio Rom (1:2) alles andere als leicht, dennoch dürften diese Pleiten am Selbstvertrauen nagen, zumal nun bereits seit fünf Spielen auf einen vollen Erfolg wartet und zuvor auch gegen schwächere Teams wie etwa Crotone den Kürzeren zog (1:4). Hoffen kann man beim Nachzügler auf den Heimvorteil. Vier von fünf Saisonsiegen wurden bisher vor eigenem Publikum eingefahren. Selbiges gilt für die letzten beiden Punktgewinne. Die Problemzone Empolis ist bei einem Blick auf die Statistik mehr als augenscheinlich. Nur 15 (!) Tore hat man in 26 Spielen erzielt, ein Wert, der die Matusciello-Elf in dieser Hinsicht ans absolute Tabellenende der gesamten Liga spült. Zum Vergleich: Selbst die zweitschlechteste Offensive aus Crotone hat bereits sechs Treffer mehr erzielt als Empoli. Ein Hoffnungsschimmer: Coach Martusciello wird am Sonntag seine beste Elf aufbieten können, ist aktuell doch kein einziges Kadermitglied verletzt.

Aktuelle Form FC Genua

Wer gegen Empoli in der derzeitigen Form nicht Favorit ist, um den muss es schon sehr schlimm stehen. Und doch, für den FC Genua kann man dies mit Fug und Recht behaupten. Denn die Bilanz der Mannschaft von Andrea Mandorlini ist schlichtweg erschreckend. Seit nicht weniger als 12 (!) Ligaspielen und damit seit dem Zeitraum von etwa einem Drittel einer gesamten Saison ist der FC Genua ohne Sieg. Zuletzt reichte es gegen Bologna immerhin zu einem 1:1-Unentschieden. Davor setzte es aber auch für Genua drei Niederlagen in Serie, bei welchen noch dazu kein einziger Treffer erzielt werden konnte. Negativer Höhepunkt war dabei mit Sicherheit die Pleite gegen Schlusslicht Pescara (0:5). Zugegeben, beim Tabellenletzten dürfte der Trainereffekt nach der Verpflichtung von Zdenek Zeman schlagend geworden sein, wer aber gegen das Schlusslicht die mit Abstand höchste Saisonniederlage einsteckt, sollte sich in Acht nehmen. Das Hinspiel gegen Empoli gibt für Sonntag nur wenige Aufschlüsse, endete es doch mit einem torlosen Unentschieden. Klar ist, dass Genua trotz zuletzt an den Tag gelegter Flaute offensiv mehr Möglichkeiten und Durchschlagskraft hat als Empoli. Defensiv gilt allerdings das genaue Gegenteil. Denn Empoli hat gleich viele Treffer hinnehmen müssen wie etwa der Tabellenachte aus Florenz, während Genua in dieser Statistik hinterherhinkt. Auch hat man auswärts erst zwei Siege gefeiert, der letzte ebensolche gelang am 02. Oktober (!) des Jahres 2016. Mit Stammtorhüter Mattia Perin, Miguel Veloso und Santiago Gentiletti muss Coach Andrea Mandorlini – der die Mannschaft im Übrigen erst vor gut zwei Wochen übernommen hat – vor allem in der Defensive auf den einen oder anderen wichtigen Spieler verzichten.

Wettprognose

Bei Genua hofft man wohl vor allem auf den Trainereffekt, während Empoli viel auf den Heimvorteil setzt.
Eine Prognose für dieses Spiel ist enorm schwierig, wir gehen jedoch davon aus, dass Empoli dem Druck standhalten und einen Heimsieg feiern kann, mit dem man sich etwas Luft im Abstiegskampf verschafft. Unser Spieltipp: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Empoli im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
25.02.2017 Italien Serie A Juventus Turin FC Empoli 2:0
N
18.02.2017 Italien Serie A FC Empoli Lazio Rom 1:2
N
12.02.2017 Italien Serie A Inter Mailand FC Empoli 2:0
N
05.02.2017 Italien Serie A FC Empoli FC Turin 1:1
U
29.01.2017 Italien Serie A FC Crotone FC Empoli 4:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für CFC Genua im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
26.02.2017 Italien Serie A CFC Genua FC Bologna 1:1
U
19.02.2017 Italien Serie A Delfino Pescara 1936 CFC Genua 5:0
N
10.02.2017 Italien Serie A SSC Neapel CFC Genua 2:0
N
05.02.2017 Italien Serie A CFC Genua US Sassuolo Calcio 0:1
N
29.01.2017 Italien Serie A AC Florenz CFC Genua 3:3
U

Weitere Tipps

Österreichische Bundesliga

27.05.2018 17:30
WAC Wolfsberger AC
:
Rapid Logo SK Rapid Wien
Beide Teams treffen - ja

Spanien Segunda Division

27.05.2018 20:30
FC Cádiz Logo FC Cádiz
:
CD Teneriffa Logo CD Teneriffa
Unter 2.5 Tore

Spanien Segunda Division

27.05.2018 20:30
Sporting Gijon Logo Sporting Gijón
:
Granada Logo FC Granada
Tipp 1