Wett Tipp England Premier League: FC Chelsea - Manchester United

Samstag, 20.10.2018 um 13:30 Uhr (MEZ)

Ein Kracher macht den Anfang

Fans der englischen Premier League können es wohl kaum erwarten, bis die Länderspielpause dem Ligaalltag weicht. Denn: Gleich als erstes Duell nach der Nations League stehen sich in der besten Liga der Welt die Mannschaften von Chelsea und Manchester United gegenüber. Ein Spiel, welches vor allem für United-Coach Mourinho zu einem schicksalhaften werden könnte. Wir versorgen euch im Rahmen unserer Premier League Wett Tipps selbstredend mit allen wichtigen Infos. Anstoß des Topspiels ist am 20. Oktober um 13:30 Uhr.

S
S
U
U
S

FC Chelsea

  • Heimvorteil
  • in dieser Saison noch gänzlich ungeschlagen
  • die letzten 4 Heimspiele gegen diesen Gegner gewonnen
S
U
N
U
S

Manchester United

  • keinerlei Personalsorgen
  • vertraut auf Stürmer in Top-Form

Aktuelle Form FC Chelsea

Ausgerechnet der FC Chelsea und damit Mourinhos Ex-Club könnte den entscheidenden Schnitt am Trainerstuhl des Portugiesen setzen, sodass dieser endgültig abgesägt wäre. Wenn man sich die jüngsten Leistungen und vor allem den Tabellenstand vor Augen führt, so kann die Favoritenrolle auch getrost den „Blues“ zuerkannt werden. Denn: Chelsea kämpft am Samstag nicht nur gegen Manchester United, sondern auch nach wie vor um die Tabellenführung in Englands höchster Spielklasse. Als eines von 3 Teams hat man derzeit 20 Punkte auf dem Konto, nur die etwas schwächere Tordifferenz lässt das Team von Maurizio Sarri derzeit den 2. Rang belegen.

Fakt ist auch: Die Londoner sind wettbewerbsübergreifend 2018/2019 noch immer ohne Niederlage, ob man nun die Ergebnisse in Premier- oder Europa League heranzieht. Stattdessen gab es in ersterer bereits 6 Siege und nur 2 Unentschieden, im Europacup setzte man sich knapp aber doch 2 Mal mit 1:0 durch, jeweils gegen krasse Underdogs. Ergebnisse, die auch für eine gewisse Effektivität sprechen, frei nach dem Motto: „Ein gutes Pferd springt nur so hoch, wie es muss.“ Fakt ist: In den letzten 5 Pflichtspielen hat der FC Chelsea insgesamt nur einen Gegentreffer hinnehmen müssen, dementsprechend könnte man einen Wett Tipp auf weniger als 2.5 Tore sehr wohl andenken, offenbarte sich Gegner Manchester zuletzt doch nicht unbedingt als Meister der offensiven Variabilität.

Hinzu kommt der Heimvorteil für die „Blues“. Denn: Im Spiel nach vorne zeigte sich Chelsea vor allem vor eigenem Publikum bisher zeitweise entfesselt, etwa beim 4:1 gegen Cardiff City oder dem 3:2 im Derby gegen Arsenal London, mit welchem man auch den Beweis, dass man selbst mit den besten Kontrahenten mithalten kann, bereits angetreten hat. 10 Treffer in 4 Heimspielen bedeuten einen Wert von 2.5 eigenen Treffern pro Heimmatch und weitere Vorteile für die Hausherren. Zudem sehen wir die Sarri-Elf taktisch derzeit insgesamt bei weitem variabler, als man dies von der biederen Spielweise des Gegners behaupten könnte.

Die Heimtabelle der Premier League spuckt den FC Chelsea derzeit im Übrigen auf Rang 3 aus, geschlagen wiederum nur von Liverpool und Manchester City. Vergessen werden darf zudem nicht, dass die „Blues“ nach wie vor über einen der treffsichersten Angreifer der Liga verfügen: Eden Hazard trug sich auch zuletzt beim 3:0 gegen den FC Southampton in die Schützenliste ein, es war dies bereits sein 7. Saisontreffer im 8. Spiel, wobei der Belgier zudem 3 Vorlagen beigesteuert hat und damit im Schnitt in jedem Match an einem Treffer direkt beteiligt war. Weiterhin nicht zur Verfügung stehen wird Marco van Ginkel, welcher allerdings den einzigen Ausfall im Chelsea-Kader darstellt.

Aktuelle Form Manchester United

Manchester United steckt in der Krise. Daran änderte auch der 3:2-Sieg gegen Newcastle United nur wenig, welchen man im letzten Duell vor der Länderspielpause einfahren und damit eine absolute Katastrophe abwenden konnte. Unsere Redaktion hatte diesen in Form eines „Tipp 1“ auf Manchester United korrekt prognostiziert, ebenso Übrigens wie Chelseas „Tipp 2“ gegen den FC Southampton. Es war der Erfolg gegen den Nachzügler aber ein sehr glücklicher, vor allem in Halbzeit eins bot United erneut eine erschreckend harmlose Vorstellung und geriet mit 0:2 in Rückstand. Es spricht allerdings für die Intaktheit der Mannschaft, dass man dieses Ergebnis noch drehen konnte.

Dennoch: In den Wochen zuvor gab es wenig bis gar nichts zu lachen. Stattdessen verbuchte das Team des streitbaren Coaches José Mourinho eine 1:3-Niederlage gegen West Ham und damit einen damaligen Abstiegskandidaten sowie ein 1:1 gegen Wolverhampton. Die Unruhen um den Trainerposten sowie die Degradierung und öffentliche Kritik von und an einigen Spielern tragen weiters nicht unbedingt zu einer ruhigen Vorbereitung auf dieses Top-Spiel bei. Doch zurück zu den Zahlen: Manchester United hat auswärts bisher immerhin 2 Siege gefeiert, dabei 7 Treffer erzielt. Der eine oder andere Torerfolg scheint also durchaus möglich. Allerdings wurden auch bereits 14 (!) Gegentore hingenommen, von der Stabilität der Vorsaison ist also wenig bis nichts mehr übrig.

Schockierend: Diese 14 Gegentore bedeuten die viertschwächste Abwehr der gesamten Premier League nach Teams wie Cardiff, Huddersfield und Fulham und selbstredend die klar schwächste Defensivabteilung unter den Top-10, aus welchen Manchester bei einer Niederlage im Übrigen als derzeitiger Tabellen-8. rutschen könnte. Faktum ist auch: Mit Ausnahme des 2:0 in Burnley hat die Mourinho-Elf noch in jedem einzelnen Saisonspiel mindestens ein Gegentor kassiert, in den letzten beiden Matches waren es sogar mindestens deren zwei und insgesamt 6 in den letzten 3 Spielen. Umso bemerkenswerter: In 180 Minuten der Champions League steht man noch gänzlich ohne Gegentreffer da.

Die destruktive Spielweise, die José Mourinho gefühlt seit Jahren trotz toller Offensivspieler im Kader verfolgt, macht weiterhin sorgen, speziell gegen einen Gegner mit temporeichem Auftreten, wie ihn der FC Chelsea darstellt. Die letzten 4 Auswärtsspiele an der Stamford Bridge hat Manchester United zu allem Überfluss auch noch allesamt verloren, dabei nicht einmal einen Torerfolg verbuchen können. Insgesamt gab es auch nur 2 Siege in den letzten 10 Aufeinandertreffen zu bejubeln. Immerhin: Die Gäste haben derzeit keinen einzigen Ausfall zu beklagen und können mit Romelu Lukaku ebenso auf einen formstarken Stürmer vertrauen, der in der Länderspielpause unter anderem gegen die Schweiz per Doppelpack erfolgreich war.

Prognose und Wett Tipp

Dieses Duell stellt ein enorm schwierig zu prognostizierendes dar. Eine Mannschaft wie Manchester United sollte grundsätzlich nie abgeschrieben werden, die Statistiken sprechen demgegenüber ganz klar für den FC Chelsea. So sehr, dass wir mit einer eisernen Regel brechen, in derartigen Top-Spielen nicht auf eine Siegwette zu setzen. Für Samstag gehen wir allerdings sehr wohl von einem knappen Heimsieg aus. Daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Chelsea im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.10.2018 England Premier League FC Southampton FC Chelsea 0:3
S
04.10.2018 UEFA Europa League FC Chelsea Videoton FC 1:0
S
29.09.2018 England Premier League FC Chelsea FC Liverpool 1:1
U
23.09.2018 England Premier League West Ham United FC Chelsea 0:0
U
20.09.2018 UEFA Europa League PAOK Thessaloniki FC Chelsea 0:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
06.10.2018 England Premier League Manchester United Newcastle United 3:2
S
02.10.2018 UEFA Champions League Manchester United FC Valencia 0:0
U
29.09.2018 England Premier League West Ham United Manchester United 3:1
N
22.09.2018 England Premier League Manchester United Wolverhampton Wanderers FC 1:1
U
19.09.2018 UEFA Champions League BSC Young Boys Bern Manchester United 0:3
S

Direkter Vergleich FC Chelsea und Manchester United

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
25.02.2018 England Premier League Manchester United FC Chelsea 2:1
05.11.2017 England Premier League FC Chelsea Manchester United 1:0
16.04.2017 England Premier League Manchester United FC Chelsea 2:0

Weitere Tipps

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Andorra Logo Andorra
:
Lativa Logo Lettland
Tipp 2

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Georgia Logo Georgien
:
Kasachstan Logo Kasachstan
Tipp 1

UEFA Nations League

19.11.2018 20:45 (MEZ)
Czech Logo Tschechien
:
Slovakia Logo Slowakei
Beide Teams treffen - ja