Wett Tipp England Premier League: FC Chelsea - FC Middlesbrough

Montag, 08.05.2017 um 21:00 Uhr (MEZ)

Chelsea plant den nächsten Schritt

Der 36. und damit drittletzte Spieltag der englischen Premier League wird mit dem Duell zwischen dem FC Chelsea und dem FC Middlesbrough am kommenden Montag abgeschlossen. Die „Blues“ wollen dabei den nächsten Schritt in Richtung Meistertitel gehen, während „Boro“ nach wie vor um den Ligaverbleib kämpft. Anstoß der Begegnung ist am 08. Mai um 21:00 Uhr.

S
S
N
S
S

FC Chelsea

  • erstes Saisonduell gewonnen
  • Gegner offensiv mit großen Problemen
  • vier der letzten fünf Ligaspiele gewonnen
U
S
N
N
N

FC Middlesbrough

  • keinerlei Personalsorgen
  • zuletzt gegen ein Top-Team gepunktet

Aktuelle Form FC Chelsea

Nach einem Jahr Pause steht der FC Chelsea kurz vor der Rückkehr auf den Thron des englischen Fußballs. Denn derzeit haben die Londoner vier Zähler Vorsprung auf den ersten Verfolger, Stadtrivale Tottenham Hotspur. Läuft alles nach Plan, dann soll es auch nach diesem 36. Spieltag bei mindestens vier Punkten Vorsprung bleiben, denn immerhin ist Chelsea gegen Middlesbrough mehr als nur klarer Favorit. Sämtliche Statistiken sprechen für einen Sieg des Teams von Antonio Conte. Einerseits natürlich der Umstand, dass Chelsea nur zwei von bisher 12 Heimspielen verloren hat, gegen jene drei Teams, die derzeit in der Abstiegszone zu finden sind, hat man vor eigenem Publikum überhaupt noch keinen einzigen Zähler liegengelassen. Der einzige Punkteverlust gegen die drei derzeit schwächsten Teams der Liga gab es auswärts gegen Swansea, allerdings datiert dieses Remis bereits aus dem September des Jahres 2016. Hinzu kommt, dass sich die Londoner in den letzten Wochen kaum Blöße gaben. Nur gegen Manchester United leisteten sich Costa & Co einen Ausrutscher (0:2), ansonsten wurde jedes der letzten fünf Spiele gewonnen. Auch die Pleite gegen den Rekordmeister machte man mit Erfolgen gegen Southampton (4:2) und Everton (3:0) schnell wieder vergessen. Zudem stellen die „Blues“ die derzeit beste Offensive der gesamten Liga. Dies ist insofern von Vorteil, als dass Middlesbrough defensiv – obwohl man auf einem Abstiegsplatz zu finden ist – sehr gut steht, etwa nur drei Gegentreffer mehr hinnehmen musste als der FC Everton. Das erste Saisonduell sollte ebenso als Warnung dienen. Zwar siegte Chelsea knapp mit 1:0, biss sich aber auch in diesem Spiel lange Zeit die Zähne am Nachzügler aus. Personell ist beim Tabellenführer derzeit alles eitel Wonne, immerhin kann Coach konnte am Montag auf seinen gesamten Kader bauen.

Aktuelle Form FC Middlesbrough

Für „Boro“ wird es langsam aber sicher so richtig ungemütlich. Die Mannschaft aus den englischen Midlands hat in Wahrheit nur mehr theoretische Chancen auf den Klassenerhalt. Denn bei sechs Zählern Rückstand auf das rettende Ufer drei Spieltage vor Schluss ist es so gut wie ausgeschlossen, dass sich die Agnew-Elf doch noch retten kann. Vor allem, wenn man sich das Restprogramm des Tabellenvorletzten ansieht. Mit dem FC Chelsea, dem FC Southampton und dem FC Liverpool trifft man auf drei Teams aus den aktuellen Top-10 der Premier League. Ein Umstand, der nicht zuletzt aufgrund der Tatsache kaum Hoffnung zulässt, dass Middlesbrough nur einen seiner fünf Erfolge in dieser Saison gegen eine Mannschaft feierte, die zum Zeitpunkt des Duells in den Top-10 zu finden war. Zudem geht es für Chelsea und Liverpool noch um den Meistertitel bzw. die Qualifikation für die Champions League, es ist also keineswegs davon auszugehen, dass die Favoriten Gnade walten lassen. Ebenso für eine Boro-Pleite am Montag spricht der Umstand, dass die Agnew-Schützlinge auswärts in der Rückrunde nach wie vor ohne Sieg sind. Überhaupt konnte nur das allererste Auswärtsspiel der Saison mit einem „Dreier“ beendet werden, dementsprechend ist die Mannschaft seit Ende August 2016 (!) in der Fremde ohne vollen Erfolg. Die Rückrundentabelle stellt dem Club ebenso kein gutes Zeugnis aus, als eine von nur zwei Mannschaften neben Sunderland hat man erst einen einzigen Sieg im Frühjahr gefeiert. Einer der wenigen Hoffnungsschimmer: Auch Steve Agnew kann am Montag aus dem Vollen schöpfen, zudem holte man zuletzt immerhin ein 2:2 gegen Manchester City. Der letzte Sieg gegen den FC Chelsea liegt jedoch bereits über 10 Jahre zurück, stattdessen gab es in den letzten 10 Aufeinandertreffen nicht weniger als acht Niederlagen für „Boro“.

Wettprognose

Es ist über jeden Zweifel erhaben, dass der FC Chelsea als klarer Favorit in dieses Spiel geht. Vor allem, da der FC Middlesbrough trotz zweier Treffer zuletzt gegen City in der Offensive zu den harmlosesten Ligamannschaften gehört. Dementsprechend rechnen wir mit einem souveränen Sieg der „Blues“. Unser Spieltipp: Tipp 1

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Chelsea im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.04.2017 England Premier League FC Everton FC Chelsea 0:3
S
25.04.2017 England Premier League FC Chelsea FC Southampton 4:2
S
16.04.2017 England Premier League Manchester United FC Chelsea 2:0
N
08.04.2017 England Premier League AFC Bournemouth FC Chelsea 1:3
S
05.04.2017 England Premier League FC Chelsea Manchester City 2:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Middlesbrough im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
30.04.2017 England Premier League FC Middlesbrough Manchester City 2:2
U
26.04.2017 England Premier League FC Middlesbrough FC Sunderland 1:0
S
22.04.2017 England Premier League AFC Bournemouth FC Middlesbrough 4:0
N
17.04.2017 England Premier League FC Middlesbrough FC Arsenal 1:2
N
05.04.2017 England Premier League Hull City FC Middlesbrough 4:2
N

Direkter Vergleich FC Chelsea und FC Middlesbrough

Datum Liga Heim Gast Ergebnis

Weitere Tipps

DEL 1. Bundesliga

18.10.2018 19:30 (MEZ)
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
:
SCHWENNINGER WILD WINGS Schwenninger Wild Wings
Tipp 1

Copa del Rey

18.10.2018 21:00 (MEZ)
Almeria Logo UD Almeria
:
FC Reus Deportiu Logo CF Reus Deportiu
Tipp 1

NFL

19.10.2018 02:20 (MEZ)
Arizona Cardinals Logo Arizona Cardinals
:
Denver Broncos Logo Denver Broncos
Tipp 2