Wett Tipp Copa del Rey: FC Cádiz - FC Sevilla

Mittwoch, 03.01.2018 um 21:00 Uhr (MEZ)

Scheinbar klare Rollenverteilung in Cádiz

Ebenfalls in der Copa del Rey im Einsatz ist am kommenden Mittwoch der FC Sevilla. Die Andalusier müssen auswärts gegen Cádiz antreten, gelten dabei wenig überraschend als Favoriten. Wir liefern euch vorab die wichtigsten Informationen zu diesem Duell in einer kompakten Vorschau. Anstoß der Begegnung ist am 03. Jänner um 21:00 Uhr.

FC Cádiz

  • Heimvorteil
  • Druck liegt klar beim Gegner
N
U
N
U
S

FC Sevilla

  • personell besser besetzt
  • starke Performance in der letzten Cup-Runde
  • letztes direktes Duell gewonnen

Aktuelle Form FC Cádiz

Der FC Cádiz könnte am kommenden Mittwoch eine bislang enorm starke Saison (vorläufig) krönen. Die Mannschaft von Alvaro Cervera rangiert in der zweithöchsten spanischen Spielklasse derzeit auf einem Aufstiegsrang, liegt mit 36 Zählern nur drei Punkte hinter Tabellenführer Huesca und noch vor Mitfavoriten wie Rayo Vallecano oder dem FC Granada. Mit dementsprechend viel Selbstvertrauen wird man in das Heimspiel gegen Sevilla gehen. Faktum ist: Der Druck liegt in dieser Begegnung logischerweise ganz klar auf Seiten des Erstligisten, sodass Cádiz absolut befreit aufspielen kann. Eine Niederlage gegen einen CL-Starter wäre alles andere als ein Beinbruch. Die jüngsten Ergebnisse machen aber Hoffnung: Cádiz hat in den letzten Wochen und Monaten einen Erfolgslauf hingelegt, der in der zweiten spanischen Liga seinesgleichen sucht. Seit Ende Oktober des Jahres 2017 ist man nun bereits ungeschlagen, hat sich von Rang 15 (!) auf Platz zwei nach vorne geschossen. In den letzten Spielen des abgelaufenen Kalenderjahres gab es ein Remis gegen Tenerifa (1:1) sowie Siege gegen die zweite Mannschaft Barcelonas (3:1), Real Saragossa (2:0), Albacete (2:0) oder Real Valladolid (1:0). Fast schon unglaublich sind die Defensiv-Statistiken in dieser Periode: Cádiz kassierte zwischen Spieltag 12 und 18 in acht Spielen in Serie (!) keinen Gegentreffer, mehr als ein Gegentor setzte es zuletzt am 14. Oktober 2017. Auch in der Copa del Rey konnte man absolut überzeugen, schaltete Almeria (1:0), Osasuna (1:0) und kurioserweise auch den Stadtrivalen des Mittwochsgegners, Betis Sevilla, aus (5:3 und 1:2). Chancenlos sehen wir die Cervera-Elf also keineswegs. Nachteile im Vergleich mit dem Champions-League-Club sind allerdings ganz klar in der Offensive zu erkennen. Bei erst 22 Toren in 20 Spielen ist man selbst in einer Analyse der Offensiv-Statistiken der zweiten Liga nicht ganz vorne zu finden. Bester Beweis dafür: Selbst Córdoba, welches derzeit auf einem Abstiegsplatz zu finden ist, hat drei Tore mehr erzielt als der Tabellenzweite. Defensiv ist man mit erst 12 Gegentoren aber wenig überraschend das Non Plus Ultra in La Liga 2. Hinzu kommt am Mittwoch natürlich der Heimvorteil: Cádiz hat von 10 Spielen im eigenen Stadion erst eines verloren, daneben gleich fünf Siege gefeiert. Die letzten drei Begegnungen vor eigenem Publikum konnten allesamt gewonnen werden. Bitter: Mit José Angel Carrillo fehlt der beste Torschütze der ohnehin flügellahmen Offensive, auch Perea, Marí, Correa und Sankaré sind derzeit angeschlagen.

Aktuelle Form FC Sevilla

Der FC Sevilla sorgte vor wenigen Tagen für einen – für uns durchaus überraschenden – Trainerwechsel in La Liga. Einerseits, da man auf Rang fünf und damit durchaus in Schlagdistanz zu den Champions-League-Plätzen überwinterte, andererseits, da mit Vincenco Montella ein Mann das Ruder übernahm, der bei seiner letzten Station (Milan) nicht unbedingt überzeugen konnte. Die letzten Ergebnisse des Jahres 2017 machen aber zumindest den Schritt hin zu einem neuen Trainer durchaus verständlich. Sevilla blieb an den letzten drei Spieltagen des vergangenen Kalenderjahres ohne Sieg, verlor gegen Real Sociedad mit 1:3 und gegen Real Madrid glatt mit 0:5. Dazwischen reichte es gegen Nachzügler Levante nur zu einem torlosen Unentschieden. Schlechtes Omen für Mittwoch: Vor allem in Auswärtsspielen hatte Sevilla bisher große Probleme, konnte nur ein Drittel der neun Saisonsiege in der Fremde feiern. Insgesamt wurde nur eines der letzten sieben Spiele in der Fremde gewonnen, so geschehen beim 3:2 gegen den FC Villareal. Unterschätzen sollten die Andalusier also auch einen Zweitligisten auf keinen Fall. Probleme erkennen wir bei einer Analyse der Auswärtsspiele vor allem in der Defensive. 19 von 22 (!) Gegentoren kassierte der FC Sevilla in der Fremde. Während eine Analyse der Heim-Defensivstatistiken die Montella-Elf also sogar auf Rang eins ausspuckt, liegt man in derselben Statistik auswärts nur auf dem geteilten 18. Platz. Immerhin: In der Zwischenrunde der Copa gaben sich die Andalusier überhaupt keine Blöße, siegten gegen einen weiteren unterklassigen Club – den FC Cartagena – mit 3:0 bzw. 4:0. Trotz Krise stark zeigte man sich zuletzt bei Standards. Als Beispiel kann das Duell mit Real Sociedad (1:3) dienen: Sevilla schoss insgesamt vier Mal auf das Tor des Gegners, drei dieser Versuche wurden nach einem ruhenden Ball verbucht. Personell sehen wir ebenfalls Vorteile gegenüber Cádiz: Neben der Tatsache, dass man als La-Liga-Verein generell besser besetzt ist, fehlen mit Daniel Carrico und Nicolas Pareja aktuell nur zwei Spieler. Das bislang letzte Aufeinandertreffen dieser beiden Teams konnte der FC Sevilla zudem – ebenfalls auswärts – klar mit 4:0 für sich entscheiden. Für alle Fans von Over/Under Wetten bwz. Torwetten interessant: In sechs der letzten 10 Duelle fielen weniger als 2,5 Treffer, in deren acht weniger als 3,5. Dementsprechend halten wir einen derartigen Wett Tipp für absolut vielversprechend.

Prognose und Wett Tipp

Auch wenn Sevilla am Mittwoch auf einen Vertreter aus Liga zwei trifft, rechnen wir nicht mit einem Schützenfest der Gäste. Einerseits ist der Gegner derzeit in zu starker Form, andererseits muss Sevilla erst zeigen, dass man mit dem Druck des klaren Favoriten umgehen kann. Wir empfehlen daher keine Wette auf einen Sieger oder ein Remis, sondern viel eher eine Over/Under Wette: Unter 3,5 Tore.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Sevilla im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.12.2017 Spanien Primera Division Real Sociedad FC Sevilla 3:1
N
15.12.2017 Spanien Primera Division FC Sevilla Levante UD 0:0
U
09.12.2017 Spanien Primera Division Real Madrid FC Sevilla 5:0
N
06.12.2017 UEFA Champions League NK Maribor FC Sevilla 1:1
U
02.12.2017 Spanien Primera Division FC Sevilla Deportivo La Coruna 2:0
S

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1