Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: FC Bayern München - VfB Stuttgart

Samstag, 12.05.2018 um 15:30 Uhr (MEZ)

Herkulesaufgabe für den VFB

Der VFB Stuttgart kann am allerletzten Spieltag der Deutschen Bundesliga noch einen Europacup-Startplatz fixieren. Dafür wäre allerdings wohl ein Sieg nötig, was ob des anstehenden Gegners alles andere als leicht werden dürfte. Der Aufsteiger muss gegen den FC Bayern München antreten. Wir liefern in unseren Bundesliga Wett Tipps wie gewohnt alles Wissenswerte zu diesem Duell. Anstoß ist am 12. Mai um 15:30 Uhr.

S
U
S
N
S

FC Bayern München

  • Heimvorteil
  • in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren
  • tolle Bilanz im direkten Duell
S
S
S
U
N

VfB Stuttgart

  • defensiv zuletzt enorm
  • Gegner könnte Fokus auf Pokalfinale legen

Aktuelle Form Bayern München

Der FC Bayern München hat eine unglaubliche Saison hinter sich. Hätte man nicht im CL-Halbfinale gegen Real Madrid den Kürzeren gezogen, man könnte wohl von einem perfekten Jahr sprechen, welches die Heynckes-Schützlinge absolviert haben. In der Bundesliga liegt man mit 84 Zählern nach 33 Runden mehr als souverän an der Spitze. Dementsprechend könnte der Fokus der Münchener bereits jetzt auf dem Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt liegen, welches in der kommenden Woche auf dem Programm steht. Wir werden also wohl erneut nicht die A-Garnitur des Rekordmeisters zu Gesicht bekommen. Rochaden hin oder her, in den letzten Wochen zeigte man sich dennoch souverän. Die letzten 6 Spiele hat der FC Bayern München allesamt gewonnen, zuletzt mit 3:1 gegen den 1. FC Köln, wobei man einen frühen 0:1-Rückstand wettmachen musste. Dieses Ergebnis haben wir ob einer verlockenden Quote in unseren Bundesliga Wett Tipps in Form einer Empfehlung einer Over/Under Wette auf mehr als 3,5 Treffer prognostiziert. Diese Wettart scheint also auch am Samstag eine gute Alternative zu sein, auch wenn der VFB in den letzten Wochen stabiler unterwegs war und ist als der Absteiger aus Köln. Stark: In den erwähnten 6 Spielen haben die Münchener immer mindestens 3 Treffer erzielt, stellen nicht umsonst die beste Offensive der gesamten Deutschen Bundesliga. Dementsprechend ist der eine oder andere Torerfolg für Wagner & Co auch für Samstag wohl vorprogrammiert. Überhaupt haben die Bayern in der laufenden Rückrunde nur eine einzige Niederlage kassiert, so geschehen beim 1:2 gegen RB Leipzig. Damit hat man auch nur eines seiner letzten 20 Spiele als Verlierer beendet. Hinzu kommt, dass man den Tabellenführer zu Hause noch stärker einschätzen kann und muss als auswärts. Die Bayern haben nach wie vor kein Heimspiel (!) verloren, Bilanzen, die in Europa ansonsten wohl nur Mannschaften wie Barcelona oder PSG vorweisen können. Stattdessen gab es in 16 Spielen 14 Siege und nur 2 Unentschieden. Fakt ist auch, dass man zu Hause fast 20 Treffer mehr erzielen konnte als in der Fremde, wiederum ein Indikator für eine Over/Under Wette, welche wir für Spiele der Bayern nicht nur am vergangenen Wochenende, sondern schon seit mehreren Wochen mit Erfolg prognostizieren. Zumal es bisher auch erst ein einziges (!) Heimspiel 2017/2018 gab, in welchem der Pokalfinalist keinen Treffer erzielen konnte, so geschehen beim 0:0 gegen die Hertha aus Berlin. Verzichten muss Jupp Heynckes am Samstag aller Wahrscheinlichkeit nach auf Ribery, Coman, Robben, Boateng, Bernat und Vidal, der Coach ist also mit Sicherheit – ob gewollt oder nicht – zu einigen Umstellungen gezwungen.

Aktuelle Form VFB Stuttgart

Unabhängig vom Ausgang des Duells mit dem FC Bayern München spielt der VFB Stuttgart eine herausragende Rückrunde. Seit der Übernahme des Traineramtes durch Tayfun Korkhut läuft es bei den Schwaben beinahe wie am Schnürchen. Wer glaubte, dass das 0:3 in Dortmund der Anfang vom Ende der Erfolgsserie des Aufsteigers wäre, der wurde mittlerweile eines Besseren belehrt. Dass man auch gegen die stärksten Mannschaften der Rückrunde mehr als nur mithalten kann, hat sich am vergangenen Samstag wieder gezeigt. So wurde die TSG Hoffenheim mit 2:0 bezwungen, davor konnte der VFB auch Leverkusen mit 1:0 in die Knie zwingen und hält damit wiederum bei 3 vollen Erfolgen in Serie. Stark: In diesen 3 Spielen wurde kein einziger Gegentreffer kassiert, dementsprechend sind Zieler & Co bereits seit über 270 Minuten ohne Verlusttreffer. Die Defensiv-Zahlen des Aufsteiger sind im Frühjahr ohnehin sensationell. Wenn man die erwähnte Pleite gegen den BVB hat man seit der Amtsübernahme von Tayfun Korkhut nur in einem einzigen Spiel mehr als einen Gegentreffer kassiert, damals aber mit 3:2 gegen den Absteiger aus Köln gewonnen. Und dennoch sehen wir den VFB gegen die Bayern als Underdog. Das hat nicht zuletzt mit der immer noch dürftigen Auswärtsbilanz der Schaben zu tun: 4 Siege konnte man in den bisherigen 16 Auswärtsspielen verbuchen, daneben stehen gleich 10 Niederlagen zu Buche. Allerdings hat man diese 4 Siege in den letzten 5 Spielen in der Fremde verbuchen können, auch hier war in den letzten Wochen also ein klar positiver Trend erkennbar. Dass dem Aufsteiger auch in der Allianz Arena das eine oder andere Erfolgserlebnis zuzutrauen ist, zeigt wiederum ein Blick in die jüngsten Vergangenheit: In den letzten 4 Spielen wurde immer mindestens ein Mal getroffen. Dass man mit dem Rekordmeister mithalten kann, bewiesen die Schwaben schon in der Hinrunde: Das erste Duell dieser Saison wurde nur knapp mit 0:1 verloren. Insgesamt war dies allerdings bereits die 10. Niederlage in den letzten 10 Spielen, was wiederum die Außenseiterrolle der Gäste unterstreicht und auch eine „einfache“ Siegwette auf die Münchener zu einer interessanten Alternative macht. In 5 der letzten 6 Aufeinandertreffen mit den Bayern hat der VFB im Übrigen nicht einmal einen Treffer markieren können. Hinzu kommt, dass auch Tayfun Korkhut auf den einen oder anderen wichtigen Spieler verzichten muss. So stehen Ascacibar, Zimmermann, Aogo, Beck und Mané aller Voraussicht nach nicht zur Verfügung. Aufgrund der defensiven Stabilität des Aufsteigers könnte man sogar einen Wett Tipp auf Unter 2,5 bzw. unter 3,5 Tore andenken. Letzterer Wert wurde in keinem der letzten 8 Meisterschaftsspiele der Korkhut-Elf überschritten.

Prognose und Wett Tipp

Für die Bayern geht es de facto um nichts mehr, für den VFB dagegen noch um alles. Dementsprechend würden wir auch von einer Siegwette auf die Hausherren abraten. Stattdessen empfehlen wir eine weitere Variante, die bereits in unseren Form-Checks genannt wurde: Unter 3,5 Treffer.

Quotenboosts

Quote 10.00 Sieg Bayern

Tipp 1
Vorher 1.20, Jetzt 10.00
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 8.00 Sieg Bayern

Tipp 1
Vorher 1.18, Jetzt 8.00
Bonucode: ZFBOBL
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Bayern München im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.05.2018 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln FC Bayern München 1:3
S
01.05.2018 UEFA Champions League Real Madrid FC Bayern München 2:2
U
28.04.2018 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München Eintracht Frankfurt 4:1
S
25.04.2018 UEFA Champions League FC Bayern München Real Madrid 1:2
N
21.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 FC Bayern München 0:3
S

Die letzten 5 Ergebnisse für VfB Stuttgart im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
05.05.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart TSG 1899 Hoffenheim 2:0
S
28.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen VfB Stuttgart 0:1
S
21.04.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart SV Werder Bremen 2:0
S
14.04.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Hannover 96 1:1
U
08.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund VfB Stuttgart 3:0
N

Direkter Vergleich FC Bayern München und VfB Stuttgart

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
13.09.2014 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München VfB Stuttgart 2:0

Weitere Tipps

NFL

18.11.2018 22:25 (MEZ)
New Orleans Saints Logo New Orleans Saints
:
Philadelphia Eagles Logo Philadelphia Eagles
Tipp 1

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Andorra Logo Andorra
:
Lativa Logo Lettland
Tipp 2

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Georgia Logo Georgien
:
Kasachstan Logo Kasachstan
Tipp 1