Wett Tipp UEFA Champions League: FC Basel - ZSKA Moskau

Dienstag, 31.10.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

Basel will die nächsten Punkte

Im Parallelspiel der Gruppe A kommt es am kommenden Dienstag zum Duell zwischen dem FC Basel und ZSKA Moskau und damit zum Aufeinandertreffen jener beiden Teams, die sich wohl den zweiten Gruppenplatz untereinander ausspielen werden. Die Schweizer könnten mit einem Sieg den Grundstein für ebendiesen legen. Anstoß im St. Jakob-Park ist am 31. Oktober um 20:45 Uhr.

U
S
S
S
U

FC Basel

  • enorm stark im Umschaltspiel
  • defensiv zuletzt sehr stabil
  • Gegner mit großen Problemen in der Offensive
N
U
N
S
U

ZSKA Moskau

  • kann in Bestbesetzung antreten
  • einziger CL-Sieg gelang auswärts

Aktuelle Form FC Basel

Beim FC Basel weiß man derzeit nicht so wirklich, was man bekommt. Während man in der Champions League nach dem 0:3 zum Auftakt gegen Manchester einen Erfolgslauf startete, hinkt die Mannschaft von Raphael Wicky national etwas hinterher. Mittlerweile hat man zwar Platz zwei in der Super League übernommen, der Rückstand auf die Young Boys aus Bern beträgt allerdings bereits sieben Punkte. Warum wir dies hier explizit erwähnen? Weil sich Basel in einer kleinen Zwickmühle befindet. In der Champions League könnte man am Dienstag einen großen Schritt in Richtung Aufstieg machen, am Sonntag steht allerdings auch das direkte Duell mit dem Tabellenführer auf dem Programm. Es ist allerdings nicht davon auszugehen, dass man in Basel irgendetwas dem Zufall überlässt. Zuletzt gegen den FC Zürich musste man sich mit einem torlosen Remis begnügen. Dabei scheiterte man aber vor allem an der eigenen Ineffizienz. Basel fand nicht weniger als fünf Großchancen vor, hatte nach 90 Minuten auch 60 Prozent Ballbesitz zu Buche stehen. Es zeigte sich aber, dass man das Fehlen von Top-Torjäger Ricky van Wolfswinkel nicht sonderlich gut kompensieren kann. Der Niederländer, der bisher sieben Saisontore erzielen konnte, wird auch am Dienstag nicht zur Verfügung stehen. Das Hinspiel in Moskau konnte Basel mit 2:0 gewinnen, dabei zeigte man eine ähnlich starke Leistung wie bei der 5:0-Gala gegen Benfica. Auffallend: In beiden Spielen konnten die Schweizer dem Gegner mit einer enorm stabilen Abwehr beikommen. Imposant: Basel ließ in den letzte 180 Champions-League-Minuten keinen einzigen Torschuss zu, von einem Gegentreffer ganz zu schweigen. Und das, obwohl man in Sachen Spielanteile beide Male unterlegen war. Dementsprechend ist die Spielanlage des Rekordmeisters auf aggressives Pressing und schnelles Umschalten ausgelegt. Faktum ist auch, dass der FC Basel in sechs Spielen der Super League, die vor eigenem Publikum ausgetragen wurden, vier Siege und ein Remis für sich verbuchen konnte, insgesamt seit drei Heimspielen ohne Punkteverlust ist. Stärken sehen wir bei den Wicky-Schützlingen vor allem über die linke Angriffsseite, in Moskau wurden nicht weniger als 42 Prozent aller Baseler Angriffe über ebendiesen Flügel vorgetragen. Speziell Mohamed Elyounoussi sorgte mit seinen Tempodribblings immer wieder für Probleme beim Gegner. Im zentralen Mittelfeld überzeugt man weniger durch offensive, als durch defensive Qualitäten, hier war es vor allem Taulant Xhaka, durch viel Laufarbeit und Einsatzbereitschaft seinen Vordermännern den Rücken freihielt.

Aktuelle Form ZSKA Moskau

Eine Parallele zwischen dem FC Basel und Dienstagsgegner ZSKA Moskau: Auch die Russen weisen derzeit sieben Zähler Rückstand auf den Tabellenführer auf, zudem trennen das Team von Viktor Goncharenko vier Punkte von Tabellenplatz zwei. Zudem hat auch ZSKA am kommenden Wochenende ein Duell mit dem Tabellenführer vor der Brust. Gleiche Voraussetzungen also bei beiden Teams, die wir in jedem Fall als Nachteil für die Russen auslegen würden. Ebenso die Tatsache, dass in Basel auf Naturrasen gespielt wird, während ZSKA aus der russischen Meisterschaft Kunstrasen gewohnt ist. Wenn man in der Vergangenheit im internationalen Vergleich Probleme hatte, dann vor allem in der Fremde. Hoffnung macht dagegen die Tatsache, dass dies in der heimischen Liga nicht so ist. Sieben Spiele hat man auswärts bisher bestritten, dabei vier Siege und zwei Remis für sich verbuchen können. Nur ein einziges Auswärtsspiel wurde verloren. Vor allem in der Defensive scheint man auswärts aktuell stabiler als zu Hause, hat immerhin nicht einmal die Hälfte jener Tore kassiert, die in Heimspielen hingenommen werden mussten. Die Generalprobe für den Showdown in Basel wurde allerdings gehörig verpatzt: Gegen den Tabellenzehnten Arsenal Tula bezog ZSKA eine 0:1-Niederlage. Überhaupt zeigte sich, dass die Russen derzeit gehörige Probleme in der Offensive haben. In den letzten fünf Ligaspielen gelang nur ein einziger (!) Treffer, es ist schon fast ein Wunder, dass man trotz allem nur dieses eine gegen Tula verloren hat. Zu verdanken hat man dies einer Defensive, die in den vergangenen sieben (!) Meisterschaftsmatches nur ein Gegentor hinnehmen musste. Fakt ist aber, dass dem Traditionsclub in mehr als der Hälfte aller Spiele der Premier Liga kein Tor gelang. Positiv: Den einzigen Auswärtsauftritt in der Champions League entschied man gegen Benfica Lissabon mit 2:1 für sich. Stärken im Offensivspiel sehen wir nach Analyse des Auftritts vom vergangenen Wochenende speziell über die rechte Setie und Kirill Nababkin. Man muss allerdings auf betonen, dass gegen den Nachzügler einige Stammspieler geschont wurden, so kam etwas Georgi Milanov nur von der Bank, ebenso Stürmer Vitinho, mit drei Toren und drei Vorlagen bislang bester Scorer seiner Mannschaft. Positiv: Am Dienstag kann Coach Goncharenko im Vergleich zu seinem Gegenüber seine besten elf Spieler auf den Platz bringen.

Wettprognose

Für ZSKA Moskau ist es die letzte, für den FC Basel eine riesengroße Chance, erstmals seit Längerem wieder in die KO-Phase der Champions League einzuziehen. Dementsprechend rechnen wir damit, dass beide Mannschaften sich absolut nichts schenken werden. Nach dem 5:0 im letzten CL-Heimspiel gegen Benfica dürfte die Brust bei Basel aber etwas breiter sein. Daher: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Basel im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.10.2017 Schweiz Super League FC Zürich FC Basel 0:0
U
21.10.2017 Schweiz Super League FC Basel FC Thun 2:1
S
18.10.2017 UEFA Champions League ZSKA Moskau FC Basel 0:2
S
14.10.2017 Schweiz Super League FC Lugano FC Basel 0:4
S
30.09.2017 Schweiz Super League Grasshopper Club Zürich FC Basel 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für ZSKA Moskau im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.10.2017 Russland Premier League Arsenal Tula ZSKA Moskau 1:0
N
22.10.2017 Russland Premier League ZSKA Moskau FC Zenit Saint Petersburg 0:0
U
18.10.2017 UEFA Champions League ZSKA Moskau FC Basel 0:2
N
14.10.2017 Russland Premier League FC Kuban Krasnodar ZSKA Moskau 0:1
S
01.10.2017 Russland Premier League ZSKA Moskau FC Ufa 0:0
U

Weitere Tipps

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Andorra Logo Andorra
:
Lativa Logo Lettland
Tipp 2

UEFA Nations League

19.11.2018 18:00 (MEZ)
Georgia Logo Georgien
:
Kasachstan Logo Kasachstan
Tipp 1

UEFA Nations League

19.11.2018 20:45 (MEZ)
Czech Logo Tschechien
:
Slovakia Logo Slowakei
Beide Teams treffen - ja