Wett Tipp UEFA Europa League: FC Basel - Apollon Limassol FC

Donnerstag, 23.08.2018 um 20:00 Uhr (MEZ)

FC Basel trifft auf zyprischen Vizemeister Apollon Limassol

Am Donnerstag, dem 23. August um 20 Uhr, wird das Europa League Qualifikationsspiel zwischen dem FC Basel gegen Apollon Limassol im St. Jakob-Park in der Schweiz angepfiffen. Auch wenn der zyprische Fußballverein eher der Underdog in dieser Partie ist, ist es schwer Vorhersagungen zu treffen, denn seit Anfang August wird Basel von Marcel Koller trainiert und es gibt erst wenige Spiele wo der Schweizer und ehemalige Österreich-Trainer Regie führte. Daher lässt sich kaum abschätzen, wie die Aufstellung sein wird und wer schlussendlich an welcher Position stehen wird. Die heurige Fußballsaison hat aber schon gezeigt, dass so mancher vermeintliche Außenseiter für eine Überraschung sorgte.

S
S
S
S
N

FC Basel

  • Frischer Wind durch Coach Marcel Koller
  • Heimrecht
  • Starke Offensive und Defensive
N
S
S
S
N

Apollon Limassol FC

  • Bisher eine siegreiche El-Quali
  • Komplettes Kader steht zur Verfügung

Aktuelle Form vom FC Basel

Unter Neo-Coach Marcel Koller, der seit 2. August die Basler Mannschaft trainiert, konnte der FC Basel jedes Spiel gewinnen. Gegen Grasshopper Club Zürich mit 4:2, gegen Vitesse zweimal 1:0, gegen FC Sion mit 3:2 und gegen FC Montlingen mit 3:0. Zuvor begann die Saison der erfolgsverwöhnten Basler mit zwei Niederlagen gegen FC St. Gallen und gegen Saloniki. Zusätzlich verloren sie mit Mohamed Elyounoussi, Michael Lang und Tomas Vaclik wichtige Stützen. Sportchef Marco Streller setzt nun alles auf Marcel Koller, der das Chaos beim FCB wieder grade biegen soll. Unter den zwölf Neuzugängen befindet sich EX-Bundesliga-Profi Carlos Zambrano. Der 29-Jährige Innenverteidiger kommt von Dynamo Kiew und erhielt bei den Schweizern einen Leihvertrag bis zum Saisonende. Nach Klubangaben kann Basel Zambrone im Anschluss fest verpflichten. Der Peruaner lief in der ersten deutschen Liga insgesamt 137-mal für Eintracht Fankfurt, den FC St. Pauli und den FC Schalke 04 auf. Im Jänner war der Abwehrspieler von Rubin Kazan nach Kiew gewechselt. Im Spiel gegen Apollon Limassol muss Marcel Koller auf Torwart Signori Antonio und Innenverteidiger Marek Suchy verzichten. Die Startelf von Koller ist gespickt von drei neuen Spielern, wie Aldo Kalulu Rechtsaußen und Silvan Widmer Rechter Verteidiger sowie Torwart Martin Hansen. Der 1,88 große Keeper aus Dänemark war seitdem vergangen Jahr bei 30 Partien im Einsatz und bei acht Spielen ging er ohne Treffer vom Platz. Marcel Koller kann durchaus auf eine starke Mannschaft bauen. Mit Albian Ajeti und Ricky van Wolfswinkel hat er zwei abschlussstarke Mittelstürmer am Start. Fabian Frei und Luca Zuffi bewiesen bereits diese Saison, dass sie trotz ihrer defensiven Position am Mittelfeld, Tore schießen können und Noah Okafor macht es ihnen über links außen gleich. Betrachtet man die komplette heurige Saison, dann sieht man, dass Basel fünf von neun Spielen gewinnen konnte und bei drei Partien bereits zur Halbzeit in Führung lag. Drei Siege wurden zu Hause gefeiert.

Aktuelle Form von Apollon Limassol

Die zyprische Mannschaft Apollon Limassol begann ihre Europa League Qualifikation mit Siegen gegen FC Stumbras und Zeljeznaicar Sarajevo. Gegen Dinamo Brest konnten sie zu Hause mit 4:0 bestehen, auswärts mussten sie eine 1:0 Niederlage hinnehmen. Insgesamt konnten sie bei sechs Spielen viermal treffen und erzielten dabei elf Tore. Bei zwei Spielen gingen sie bereits in der Halbzeit in Führung. Vor der Europa League Quali konnte Apollon Limassol zu Hause den zyprischen Pokal nicht verteidigen und musste sich mit 2:1 gegen AEK Larnaka geschlagen geben. Spielertrainer Sofronis Avgousti hat im Spiel gegen FC Basel sein komplettes Kader zur Verfügung. Man darf gespannt sein, ob die Aufstellung gegen die Schweiz dieselbe sein wird, als beim letzten Spiel. Wenn ja, dürfen wir uns auf ein offensives Match freuen, denn sie ist mit Kollers Aufstellung ident. In wie weit die zyprische Mannschaft aufeinander eingespielt ist, ist fraglich, denn das Stammkader ist gespickt mit neun Zugängen. Wirkliche namhafte Spieler sind dabei nicht vertreten, die meisten wurden ablösefrei verpflichtet. Ein Grund dafür dürfte sicher die finanzielle Situation im Verein sein. Die hohe Geldstrafe, die die UEFA wegen Ausschreitungen im Quali-Match gegen Abeerden Apollon Limassol in der Höhe von 27.500 Euro ausgesprochen hat, dürfte für die Zyprioten ein Schlag ins Gesicht sein.

Wett Tipp und Prognose

Die Buchmacher sehen den FC Basel als Favoriten an. Dementsprechend sind auch die Quoten. Eine etwas risikoreichere Wette wäre auf einen Halbzeitsieg von Basel zu setzen. Die bisherige Saison zeigte auf, dass die Schweizer in fünf Spielen dreimal nach 45 Minuten in Führung lagen. Eine ähnliche Statistik weist die zu null Torbilanz auf. Bei Apollon Limassol wurden vier von sechs Spielen ohne Gegentreffer beendet und beim FC Basel war dies bei drei von fünf Partien der Fall. Also wäre ein Tipp auf „Beide Teams treffen – nein“ durchaus interessant.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Basel im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.08.2018 UEFA Europa League FC Basel Vitesse Arnhem 1:0
S
12.08.2018 Schweiz Super League FC Basel FC Sion 3:2
S
09.08.2018 UEFA Europa League Vitesse Arnhem FC Basel 0:1
S
04.08.2018 Schweiz Super League FC Basel Grasshopper Club Zürich 4:2
S
01.08.2018 UEFA Champions League FC Basel PAOK Thessaloniki 0:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Apollon Limassol FC im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.08.2018 UEFA Europa League Stade Brest 29 Apollon Limassol FC 1:0
N
09.08.2018 UEFA Europa League Apollon Limassol FC Stade Brest 29 4:0
S
02.08.2018 UEFA Europa League Apollon Limassol FC FK Sarajevo 3:1
S
26.07.2018 UEFA Europa League FK Sarajevo Apollon Limassol FC 1:2
S
07.12.2017 UEFA Europa League Apollon Limassol FC FC Everton 0:3
N

Weitere Tipps

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Galatasaray Istanbul Logo Galatasaray Istanbul
:
PC Porto Logo FC Porto
Beide Teams treffen - ja

UEFA Champions League

11.12.2018 18:55 (MEZ)
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Lokomotive Moskau Logo FC Lokomotive Moskau
Tipp 1

UEFA Champions League

11.12.2018 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Logo FC Barcelona
:
Tottenham Logo Tottenham Hotspur
Über 3.5 Tore