Wett Tipp UEFA Champions League: FC Barcelona - Olympiakos Piräus

Mittwoch, 18.10.2017 um 20:45 Uhr (MEZ)

Bleibt Barcelona makellos?

Der FC Barcelona kann am kommenden Mittwoch einen großen Schritt in Richtung Aufstieg ins Champions-League-Achtelfinale machen. Die Katalanen treffen vor eigenem Publikum auf Underdog Olympiakos Piräus, während sich die wohl härteren Konkurrenten aus Lissabon und Turin gegenseitig Punkte wegnehmen werden. Anstoß des Spiels im Camp Nou ist am 18. Oktober um 20:45 Uhr.

U
S
S
S
S

FC Barcelona

  • in dieser Saison noch ungeschlagen
  • seit vier CL-Spielen ohne Gegentor
  • Piräus defensiv alles andere als stabil
S
N
N
N
U

Olympiakos Piräus

  • Druck liegt klar beim Gegner
  • keinerlei Personalsorgen

Aktuelle Form FC Barcelona

Die Form des FC Barcelona kann derzeit mit einem Wort beschrieben werden: Grandios! Die Katalanen sind in der Primera División aktuell das Maß aller Dinge, führen die Tabelle souverän an. Der erste Verfolger aus Valencia liegt vier, Erzrivale Real Madrid fünf Punkte zurück. Auch in der Königsklasse läuft es unter Neo-Trainer Ernesto Valverde absolut nach Wunsch. In zwei Spielen feierte man zwei Siege, hat zudem als eine von nur ganz wenigen Mannschaften auch noch kein Gegentor kassiert. Gegen Sporting Lissabon mühte man sich zuletzt alleridings zu einem knappen 1:0-Auswärtserfolg. Das erste Spiel der Gruppenphase lieferte dagegen den Beweis, dass der FC Barcelona der klare Favorit auf Tabellenrang eins sein wird. Vorjahres-Finalist Juventus Turin wurde glatt mit 3:0 abmontiert. Auch in der spanischen Liga ist man in Heimspielen bisher nicht aufzuhalten. Unglaublich: Barca weist einen Tor-Schnitt von vier Treffern pro Heimspiel auf, hat also in vier Matches bereits 16 Tore erzielt und nur eines kassiert. Die letzten Liga-Ergebnisse vor heimischer Kulisse lauteten 3:0 (gegen Las Palmas), 6:1 (gegen Eibár) und 5:0 (gegen Espanyol Barcelona). Ein kleiner Wehrmutstropfen bleibt aber: Am vergangenen Samstag musste man sich gegen Atlético Madrid mit einem 1:1-Unentschieden begnüngen, der erste Punkteverlust der neuen Saison überhaupt. Dabei ergaben sich vor allem im Abschluss Probleme, immerhin konnte man nur eine von sieben Torchancen in Zählbares ummünzen. Stark hingegen die Passquote mit fast 90 Prozent, auch in Sachen Zweikämpfe kann man den Katalanen derzeit nichts vormachen. Stellvertretend dafür kann die Statistik bei hohen Bällen herangezogen werden, Barcelona gewann nicht weniger als 83 Prozent der Luftduelle und das gegen ein robustes Team wie die Simeone-Elf. Als bevorzugte Angriffsseite haben wir beim spanischen Tabellenführer die linke ausgemacht, über welche zuletzt Andre Gomez wirbeln durfte. Lionel Messi – gegen Atlético auf rechts aufgeboten – blieb hingegen weitgehende blass. Dennoch: Elf Tore aus acht Spielen zeigen die nach wie vor gegebene Abhängigkeit der Katalanen vom Argentinier, immerhin erzielte er damit nur einen Treffer weniger als der gesamte Rest der Mannschaft. Nicht zur Verfügung stehen werden am Mittwoch drei andere Offensivakteure. Arda Turan (Mittelfußprellung), Rafinha (Meniskusverletzung) und Dembelé (Oberschenkel) sind derzeit allesamt verletzt. Dass man in der Champions League nicht nur heuer, sondern saisonübergreifend bereits über 360 Minuten ohne Gegentor ist, sollte zusätzliches Selbstvertrauen geben.

Aktuelle Form Olympiakos Piräus

Wenn man sich die Statistiken des FC Barcelona vor Augen führt, muss man ehrlicherweise davon sprechen, dass Olympiakos nur wenig Chancen haben wird, dieses Duell schadlos zu überstehen. Der einzige Vorteil der Griechen: Man hat absolut nichts zu verlieren, niemand erwartet auswärts im Camp Nou einen Punktgewinn oder gar einen Sieg. Zumal das Team von Takis Lemonis als einzige Mannschaft der Gruppe D noch ohne Punktgewinn ist. Das größte Problem der Mannen aus der griechischen Hafenstadt offenbarte sich zuletzt in der Defensive. Kaum ein Spiel konnte Piräus in dieser Saison ohne Gegentor absolvieren, in der Meisterschaft gelang dies nur beim 1:0 gegen Lamina. In den letzten fünf Spielen der Super League hat man allerdings immer zumindest ein Gegentor kassiert, in den letzten drei Matches waren es nicht weniger als sieben. Auch in der Champions League gegen Juventus (0:2) und Sporting (2:3) kam man nie mit weniger als zwei Gegentoren weg. Dementsprechend stellt Piräus eine der schwächsten Abwehrreihen der Königsklasse, in der Super League liegt man in dieser Statistik ebenfalls nur auf Rang 15, was übersetzt bedeutet, dass nur Schlusslicht Larisa aktuell noch mehr Verlusttreffer zu Buche stehen hat. Von den derzeitigen Top-5 der Liga stellt man die mit Abstand schwächste Abwehr, sämtliche anderen Vertreter in diesem erlauchten Kreis haben maximal halb so viele Gegentreffer hinnehmen müssen wie Piräus. Dass ein Auswärtsspiel ansteht, dürfte leicht positive Erwartungen wecken. Denn in der bisherigen Saison war man auswärts besser unterwegs als zu Hause, konnte zwei von bisher drei Erfolgen in der Fremde feiern. Auch war man mit acht Ligatreffern in der Fremde erfolgreicher als im eigenen Stadion mit deren fünf. Ein weiteres Plus: Coach Leomnis muss aktuell keinen einzigen Kaderspieler vorgeben. Die Hoffnungen auf Tore ruhen weiterhin vor allem auf einem Mann. Konstantinos Fortounis war bisher für vier Tore in der Liga verantwortlich, traf auch beim 4:3 gegen Panionios am vergangenen Wochenende. Zudem war Stürmer Ansarifard per Doppelpack erfolgreich. Insgesamt hat man damit aber erst den zweiten Sieg in den letzten acht Bewerbssspielen feiern können, eine mehr als ausbaufähige Bilanz, die uns gegen vor einem Duell mit dem großen FC Barcelona unter keinen Umständen an einen Erfolg glauben lässt.

Wettprognose

Individuelle Klasse, Erfahrung, Physis, Form – all diese Attribute sprechen in diesem Duell klar und deutlich für die Spanier, die sich am Mittwoch unserer Meinung nach absolut keine Blöße geben werden. Vielmehr gehen wir davon aus, dass es nicht nur den nächsten Sieg geben wird, sondern die Katalanen auch diesmal ohne Gegentreffer bleiben. Dementsprechend: Ein „Zu-Null-Sieg“ für Barcelona, Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Barcelona im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.10.2017 Spanien Primera Division Atletico Madrid FC Barcelona 1:1
U
01.10.2017 Spanien Primera Division FC Barcelona UD Las Palmas 3:0
S
27.09.2017 UEFA Champions League Sporting Lissabon FC Barcelona 0:1
S
23.09.2017 Spanien Primera Division FC Girona FC Barcelona 0:3
S
19.09.2017 Spanien Primera Division FC Barcelona SD Eibar 6:1
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Olympiakos Piräus im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
14.10.2017 Griechenland Super League Panionios Athen Olympiakos Piräus 3:4
S
01.10.2017 Griechenland Super League Olympiakos Piräus Atromitos Athen 0:1
N
27.09.2017 UEFA Champions League Juventus Turin Olympiakos Piräus 2:0
N
24.09.2017 Griechenland Super League AEK Athen Olympiakos Piräus 3:2
N
16.09.2017 Griechenland Super League Olympiakos Piräus Asteras Tripolis 1:1
U

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1