Wett Tipp England Premier League: FC Arsenal - West Bromwich Albion

Montag, 25.09.2017 um 21:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Arsenal macht den Abschluss

Wie so oft steht in der englischen Premier League auch an Spieltag sechs das letzte Spiel erst am Montag nach dem intensiven Wochenende auf dem Programm. Dabei stehen sich die Mannschaften von Arsenal London und West Bromwich Albion gegenüber, die aktuell in der Tabelle nur durch einen Punkt getrennt sind. Anstoß im Emirates Stadium ist am 25. September um 21:00 Uhr.

FC Arsenal

  • Heimvorteil
  • zuletzt drei Mal ohne Gegentor
  • West Bromwich seit drei Spielen sieglos

West Bromwich Albion

  • stark bei Standardsituationen
  • defensiv meist sehr stabil

Aktuelle Form Arsenal London

Die Saison des FC Arsenal verläuft bisher äußerst durchwachsen. Das gilt sowohl für die Leistungen über alle bisherigen Spieltage betrachtet, als auch für jene, die man während der einzelnen 90 Minuten bringt. Kleines Beispiel gefällig. Gegen Leicester machte man zum Auftakt in Halbzeit eins keine gute Figur ab, geriet nach früher Führung in Rückstand und besann sich erst spät auf seine Stärken, die in einem 4:3-Erfolg mündeten. Es folgte wiederum ein 0:1 gegen Stoke City, bei welchem man eigentlich über 90 Minuten die bessere Mannschaft war, es aber verabsäumte, eine der vielen Chancen in Zählbares umzumünzen. Beim 0:4 gegen den FC Liverpool war die Wenger-Elf dann de facto in allen Belangen unterlegen. Für Arsenal sprach eigentlich nur die hohe Passsicherheit, die man an den Tag legte, diese Zuspiele fanden aber vorrangig in für den Gegner völlig ungefährlichen Zonen statt, Arsenal gab in 90 Minuten nicht einen einzigen Schuss direkt auf das Liverpool-Tor ab. Dementsprechend stand die Mannschaft gegen Bournemouth unter Druck und zeigte eine Reaktion. Beim 3:0 gegen den AFC war es mit Sicherheit auch eine Systemumstellung, die den Erfolg zurückbrachte. Coach Arsene Wenger hatte von einem 3-5-2 auf ein 3-4-2-1 umgestellt. Vor allem die Maßnahme, Danny Welbeck auf die „Zehn“ zu befördern, machte sich dabei bezahlt. Der Nationalspieler traf doppelt und bereitete den dritten Treffer vor, konnte bei Bedarf auch ins Sturmzentrum vorrücken, womit Özil die Spielmacherrolle zukam und der großgewachsene Welbeck den kleinen und dynamischen Alexis Sanchez ergänzte. Dementsprechend variabler agierte Arsenal im Spiel nach vorne. Am vergangenen Wochenende stand schlussendlich das London-Derby gegen Chelsea auf dem Programm. Dabei war man wiederum in der Offensive kaum gefährlich, brachte in 90 Minuten nur zwei Schüsse auf das Tor zustande. Einer der wenigen Hoffnungsschimmer war dabei die linke Angriffsseite, über welche ein Großteil des Spielaufbaus der „Gunners“ lief. Immerhin konnte man mit der Maßnahme, die defensiveren Kolasinac und Bellerin ins Mittelfeld zu beordern, dafür sorgen, dass man zum zweiten Mal in Serie in der Liga ohne Gegentor blieb. Bei fünf Gegentreffern aus den beiden vorangegangenen Spielen kein unwichtiger Faktor. Mit dem 1:0 im EFL-Cup hielt man sich zudem auch bei der Generalprobe für das West-Bromwich-Spiel schadlos. Allerdings: Mit Welbeck wird ein Erfolgsfaktor der letzten Wochen wegen Hüftproblemen ausfallen.

Aktuelle Form West Bromwich Albion

Bei Manchester ist aktuell das genaue Gegenteil von dem der Fall, was man bei Arsenal erkennt. Während sich die „Gunners“ leicht im Aufwind befinden und die letzten drei Pflichtspiele mit zwei Siegen und einem Remis positiv gestalten konnten, waren es bei der Mannschaft von Tony Pulis die ersten drei Spieltage, an welchen man überzeugend auftrat. Gegen den AFC Bournemouth und den FC Burnley feierte West Bromwich zwei knappe, aber nicht unverdiente 1:0-Siege. Dabei zeigte man sich vor allem vor dem Tor enorm kaltschnäuzig, brauchte nicht viele Chancen, um zum Erfolg zu kommen. Auch die Stärke bei Standardsituationen schien das Team über den Sommer konserviert zu haben. In den folgenden Spielen wurde West Bromwich dann aber eine Schwäche zum Verhängnis, die sich seither durchzieht. Im Spielaufbau fehlen aktuell einfach die Ideen, man kommt kaum einmal gefährlich ins Angriffsdrittel des Gegners. Beim 1:1 gegen Stoke etwa fand man in 90 Minuten nur zwei Torschüsse vor. Die Effizienz stimmte zwar erneut, jedoch musste man auch erstmals ein Gegentor hinnehmen. Sobald ein Kontrahent trifft, wird es für West Bromwich offenbar schwer, einen Sieg davonzutragen. Das zeigte sich auch beim 1:3 gegen Aufsteiger Brighton, wo in vielen Situationen wiederum die Kompaktheit im Mittelfeld zu wünschen übrig ließ, man nicht richtig in die Zweikämpfe kam, häufig zu lasch attackierte. Erst gegen Ende der Begegnung konnte man – vor allem über die rechte Seite und Oliver Burke – ein bisschen Dynamik entwickeln. Kontrolle über das Spiel hatte man aber eigentlich nie. Auch nicht gegen West Ham United, welchem man aber immerhin ein 0:0-Remis abluchsen konnte. Dennoch: Die „Hammers“ hatten über 60 Prozent Ballbesitz, West Bromwich schoss erneut nur zwei Mal auf das gegnerische Tor. Die Stärken der Pulis-Elf liegen dementsprechend eindeutig im Abwehrbereich. Ein Umstand, der dem Team gegen Arsenal wohl entgegenkommen wird, immerhin taten sich die „Gunners“ im einen oder anderen Spiel bereits schwer, ebenjenes zu machen bzw. ihre Chancen zu verwerten. Zudem ist Arsenal bei Standards immer für ein Gegentor gut – siehe Saisonauftakt gegen Leicester City. Einem weiteren Großclub musste sich West Bromwich allerdings während der Woche beugen. Im EFL-Cup gab es ein 1:2 gegen Manchester City.

Wettprognose

Man kann sich nie sicher sein, wieviel Bedeutung man Begegnungen im EFL-Cup zuweisen soll. Ein 1:2 gegen City in der derzeitigen Form ist absolut ansprechend, das spielstarke Mittelfeld der Hausherren wird West Bromwich am Montag aber wohl Probleme bereiten. Wir gehen daher davon aus, dass Arsenal einen knappen Heimsieg davontragen wird können. Dementsprechend: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Arsenal im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
17.09.2017 England Premier League FC Chelsea FC Arsenal 0:0
U
14.09.2017 UEFA Europa League FC Arsenal 1. FC Köln 3:1
S
09.09.2017 England Premier League FC Arsenal AFC Bournemouth 3:0
S
27.08.2017 England Premier League FC Liverpool FC Arsenal 4:0
N
19.08.2017 England Premier League Stoke City FC Arsenal 1:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für West Bromwich Albion im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
16.09.2017 England Premier League West Bromwich Albion West Ham United 0:0
U
09.09.2017 England Premier League Brighton & Hove Albion West Bromwich Albion 3:1
N
27.08.2017 England Premier League West Bromwich Albion Stoke City 1:1
U
19.08.2017 England Premier League Burnley FC West Bromwich Albion 0:1
S
12.08.2017 England Premier League West Bromwich Albion AFC Bournemouth 1:0
S

Direkter Vergleich FC Arsenal und West Bromwich Albion

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
18.03.2017 England Premier League West Bromwich Albion FC Arsenal 3:1
26.12.2016 England Premier League FC Arsenal West Bromwich Albion 1:0

Weitere Tipps

UEFA Champions League

21.08.2018 21:00 (MEZ)
Bate Baryssau Logo BATE Baryssau
:
PSC Eindhoven Logo PSV Eindhoven
Unter 2.5 Tore

UEFA Champions League

21.08.2018 21:00 (MEZ)
Benfica Lissabon Logo Benfica Lissabon
:
PAOK Thessaloniki
Unter 2.5 Tore

UEFA Champions League

21.08.2018 21:00 (MEZ)
FK Crvena Zvezda Logo FK Roter Stern Belgrad
:
Salzburg Logo FC Red Bull Salzburg
Beide Teams treffen - ja