Wett Tipp Spanien Primera Division: Espanyol Barcelona - FC Valencia

Sonntag, 26.08.2018 um 18:15 Uhr (MEZ)

Espanyol Barcelona könnte gegen Valencia CF den Heimvorteil nutzen

In der spanischen Primera División treffen am zweiten Spieltag, am 26. August um 18.15 Uhr, Espanyol Barcelona und Valencia CF aufeinander. Valencia beendete die letztjährige spanische höchste Liga auf dem vierten Tabellenplatz während Espanyol Barcelona sich mit dem elften Rang zufriedengeben musste. Trotz diesen Vorzeichen, ist laut Buchmachern ein Ausgang dieser Partie eher ungewiss. Für uns etwas verwunderlich, da FC Valencia auf Grund seiner internationalen Erfolge, eines der erfolgreichsten Teams Europas ist. Der letzte große Erfolg von Valencia war im Jahr 2004, wo sie den UEFA Super Cup und die spanische Meisterschaft gewannen. Insgesamt gewannen sie die La Liga sechsmal.

U
S
S
S
U

Espanyol Barcelona

  • Heimvorteil
  • Druck liegt beim Gegner
  • neuer Trainer
U
S
S
N
U

FC Valencia

  • starke Neuzugänge
  • auswärts treffsicher
  • oft gegen Espanyol gewonnen

Aktuelle Form von Espanyol Barcelona

Espanyol Barcelona begann seine Primera División Saison mit einem 1:1 Remis gegen Celta Vigo. Gegen diesen Liga-Kontrahenten zeigten sie sich offensiv stark und gingen bereits in der Halbzeit in Führung. Espanyol ist zu Hause stärker als auswärts, wie die acht Heim- und vier Auswärtssiegen von je 19 Spielen verdeutlichen. Den Barcelonern fehlt es allerdings an der Abschlussstärke. Im vergangen Jahr trafen sie in 38 La Liga Spielen nur 36-mal und in 16 Partien davon, konnten sie überhaupt nicht abschließen. Espanyol stand Valencia in der Primera División insgesamt 158-mal gegenüber. Daraus gingen sie 49-mal als Sieger hervor. In den meisten Fällen konnte sie zu Hause gewinnen. In den letzten drei Jahren verloren sie dreimal zu null und zweimal gelang ihnen ein Gegentreffer. Seit dem 1. Juli wird Espanyol vom Coach Rubi trainiert. Der 48-jährige Spanier war zuvor bei SC Huesca unter Vertrag. Er ist für seine eher offensive Aufstellung bekannt. Bei Huesca konnte er von 43 Partien 21 gewinnen und zwölf Unentschieden erspielen. Die Torbilanz von 61:42 spricht für eine Abschlussschwäche im Team. Barcelona bestritt bisher nur ein Spiel unter seiner Leitung. Viele neue Spieler holte sich Rubi nicht. Genaugenommen sind es sechs an der Zahl, wobei drei davon aus der eigenen B Mannschaft kommen. Die bekanntesten Gesichter unter den Neuzugängen dürften Borja Iglesias und Sergi Darder sein. Der Mittelstürmer Borja wechselte von Olympique Lyon zu den Spaniern und war lange Zeit beim Ligakontrahenten Celta Vigo unter Vertrag. Dort traf er in der B Mannschaft in 131 Spielen 70-mal und bereitete ein Tor vor. Im Spiel gegen Valencia CF kann Rubi auf seinen kompletten Kader setzen. Man darf allerdings gespannt sein, ob er im Tor weiterhin auf Diego López, ein Mann mit viel Erfahrung setzt, oder ob Neuzugang Roberto, nachdem er vom FC Malaga wieder heimkehrte, die Position als Keeper übernehmen wird.

Aktuelle Form von Valencia CF

Valencia CF startet die La Liga Saison mit einem 1:1 Remis gegen den Ligavizemeister Atlético Madrid. Generell dürfte die bisherige Saison für Valencia und seinem Trainer Marcelino positiv verlaufen. Vor allem wenn man sich die Neuzugänge ansieht. Nach der Verpflichtung von Michy Batshuayi hat der spanische Fußball-Erstligist Valencia mit Kevin Gameiro einen weiteren Wunschstürmer verpflichtet. Weiteres holten sie sich den russischen WM-Star Denis Cheryshev für die neue Saison ins Team. Der Klub leiht den 27-Jährigen vom Liga-Kontrahenten FC Villarreal aus. Es ist allerdings nicht bekannt, ob eine Kaufoption besteht. Der viermalige WM Torschütze spielte bereits 2016 ein halbes Jahr für Valencia. Von 2012 bis 2016 stand er bei Real Madrid unter Vertrag, wurde aber stets innerhalb Spaniens verliehen. Mit diesen Fakten stehen die Weichen von Valencia auf Sieg gestellt. Die Aufstellung der Marcelino-Elf ist ident mit der von Espanyol und auch Marcelino kann in der bevorstehenden Partie auf seinen kompletten Kader vertrauen. Betrachtet man allerdings die Bilanz der vergangenen La Liga Saison, sieht man eine Auswärtsschwäche bei Valencia. Lediglich neuen von 19 Spielen wurden gewonnen. Für Valencia spricht aber, dass sie auswärts beinahe genauso oft wie zu Hause treffen. In Summe fielen auf der Seite von Valencia im Schnitt zwei Tore.

Wett Tipp und Prognose

Die Quoten deuten auf eine ausgeglichene Partie hin. Aufgrund der Auswärtsschwäche von Valencia und der Heimstärke von Espanyol ist davon auszugehen, dass unter 2,5 Tore fallen werden. Dieser Wett Tipp ist allerdings mit mehr Risiko verbunden, aber er bietet gute Quoten. Etwa in derselben Risikokategorie befindet ihr euch, wenn ihr darauf wettet, dass beide Teams treffen werden. Möchtet ihr dem Risiko etwas Wind aus den Segeln nehmen, empfiehlt sich auf „Doppelte Chance Tipp 1/X“ zu setzen. Hierbei sind die Quoten brauchbar.

Die letzten 5 Ergebnisse für Espanyol Barcelona im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
18.08.2018 Spanien Primera Division Celta Vigo Espanyol Barcelona 1:1
U
20.05.2018 Spanien Primera Division Athletic Bilbao Espanyol Barcelona 0:1
S
13.05.2018 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona FC Málaga 4:1
S
06.05.2018 Spanien Primera Division Atletico Madrid Espanyol Barcelona 0:2
S
28.04.2018 Spanien Primera Division Espanyol Barcelona UD Las Palmas 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Valencia im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
20.08.2018 Spanien Primera Division FC Valencia Atletico Madrid 1:1
U
20.05.2018 Spanien Primera Division FC Valencia Deportivo La Coruna 2:1
S
12.05.2018 Spanien Primera Division FC Girona FC Valencia 0:1
S
05.05.2018 Spanien Primera Division FC Villarreal FC Valencia 1:0
N
29.04.2018 Spanien Primera Division FC Valencia SD Eibar 0:0
U

Direkter Vergleich Espanyol Barcelona und FC Valencia

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
08.04.2018 Spanien Primera Division FC Valencia Espanyol Barcelona 1:0

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

19.12.2018 18:30 (MEZ)
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
Doppelte Chance Tipp X/2

1. Deutsche Bundesliga

19.12.2018 20:30 (MEZ)
Bayern Logo FC Bayern München
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Beide Teams treffen - ja

1. Deutsche Bundesliga

19.12.2018 20:30 (MEZ)
Bremen Logo SV Werder Bremen
:
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
Unentschieden keine Wette Tipp 2