Wett Tipp Länderspiele: England - Deutschland

Freitag, 10.11.2017 um 21:00 Uhr (MEZ)

Ein ewiger Klassiker

Zu einem echten Länderspiel-Hit kommt es im Rahmen der internationalen Freundschaftsspiele in den kommenden Tagen. Dann nämlich, wenn das „ewige Duell“ zwischen Deutschland und England auf dem Programm steht, zwei Teams, die sich zuletzt souverän für die Endrunde in Russland qualifizieren konnten. Anstoß der Begegnung ist am 10. November um 20:45 Uhr.

S
S
S
S
U

England

  • Heimvorteil
  • offensivstarke Außenverteidiger
S
S
S
S
S

Deutschland

  • während der gesamten Qualifikation ohne Punkteverlust
  • Personalsorgen beim Gegner

Aktuelle Form England

Auch England hat – wieder einmal – eine Qualifikation sehr souverän gestaltet. In Gruppe F behielt man gegen die Slowakei, Schottland und Slowenien die Oberhand, entschied die Gruppe am Ende mit 26 Zählern und acht Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierten Slowaken für sich. Stark präsentierte man sich dabei vor allem im Defensivspiel. Hier war man sogar noch erfolgreicher als Freitagsgegner Deutschland mit lediglich drei Gegentreffern in zehn Spielen. An die Torquote der Löw-Elf kam man jedoch nicht heran: 18 Treffer wurden in zehn Spielen erzielt, nicht einmal die Hälfte jener, die Deutschland bejubeln durfte. Allerdings blieb auch England mit acht Siegen und zwei Unentschieden über die gesamte Kampagne hinweg ungeschlagen. Bitter für die „Three Lions“: Ihr wohl größter Trumpf in der Offensive wird am Freitag nicht mit von der Partie sein. Die Rede ist von Tottenham-Angreifer Harry Kane, welcher aktuell an einer Verletzung laboriert. Er ist allerdings nicht der einzige Akteur, der für das Doppel gegen Deutschland und Brasilien absagen musste. Auch Tottenham-Teamkollege Harry Winks, Fabian Delph, Raheem Sterling, Dele Alli, Jordan Henderson und stehen nicht zur Verfügung. Diese Verluste werden Coach Gareth Southgate zwar schmerzen, wirklich eklatant sehen wir den Nachteil aber nur ob des Fehlens von Kane und Sterling. Letzterer hätte mit seinem Tempo über den Flügel für enorm viel Betrieb sorgen können und so die nicht immer sattelfesten defensiven Außenspieler Deutschlands ordentlich beschäftigt. Kein gutes Omen: England musste sich in diesem Kalenderjahr dem Weltmeister bereits beugen. Im März 2017 gab es eine 0:1-Niederlage. In den letzten vier Pflichtspielen blieb England allerdings gänzlich ungeschlagen, in den letzten beiden gegen Slowenien (1:0) und Litauen (1:0) sogar ohne Gegentreffer. Allerdings hatte man in der abgelaufenen Qualifikation immer wieder Probleme im Abschluss, weswegen das Fehlen Harry Kanes doppelt und dreifach schmerzen könnte. Vorteile sehen wir mit Akteuren wie Walker, Rose oder Kieran Trippier im Flügelspiel. Die genannten Außenverteidiger werden sich unserer Meinung nach perfekt mit Flügelspielern wie Rashford oder Lingard ergänzen, allerdings gilt auch hier, dass Raheem Sterling wohl nicht gänzlich adäquat ersetzt werden kann. Die letzte Niederlage in einem Heimspiel gab es für die Engländer allerdings vor über eineinhalb Jahren, beim 1:2 gegen die Niederlande.

Aktuelle Form Deutschland

Deutschland gehört seit Jahren zur absoluten Weltspitze des Fußballs. Daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts ändern. Die größte Stärke der Mannen von Jogi Löw ist die enorme Breite im Kader. Deutschland ist de facto auf fast allen Positionen doppelt und dreifach besetzt. Einzig die Außenverteidigerpositionen würden wir aus diesem Szenario ausnehmen, wie etwa der Rücktritt von Philipp Lahm vor einigen Jahren zeigte. Hier dauerte es eine lange Zeit, bis ein geeigneter Nachfolger gefunden war. Dass man aber auch mit der B-Garnitur erfolgreich sein kann, offenbarte der Confed Cup im Sommer dieses Jahres, den Deutschland nach anfänglichen Schwierigkeiten souverän für sich entschied, dabei von Spiel zu Spiel eine Steigerung erkennen ließ. Die Ergebnisse in der abgelaufenen Qualifikation wahren aller Ehren wert. Deutschland beendete die Gruppe C sogar ohne Punkteverlust, hat also sämtliche zehn Spiele für sich entscheiden können. Unglaublich: 43 Treffer gelangen in diesen zehn Spielen, also mehr als vier Tore pro Antritt. Damit war man alleine mehr sogar öfter erfolgreich als die beiden Teams auf den Plätzen zwei und drei – Nordirland und Tschechien – gemeinsam. Auch defensiv gehörte der aktuelle Weltmeister zu den besten Mannschaften der gesamten Kampagne, kassierte nur vier Gegentore. Im Abwehrbereich sehen wir auch eine der großen Stärken der Deutschen. Nicht unbedingt im Verhindern von Torchancen, sondern im Spielaufbau, der von den Innenverteidigern (mit)getragen wird. Speziell Jerome Boateng ist hier positiv zu erwähnen. Ein weiterer Vorteil: Die Abwehrzentrale der Löw-Elf ist absolut eingespielt. Hummels und Boateng agieren auch bei den Bayern gemeinsam in der Innenverteidigung, für Ersatzmann Süle gilt dasselbe. Bitter: Boateng ist aktuell aufgrund muskulärer Probleme fraglich, auch Taktgeber Toni Kroos könnte ausfallen. Dafür hat Joachim Löw wohl aktuell noch mehr Alternativen bei Standards. Neben Özil und Gündogan steht mit Marvin Plattenhardt ein Spieler im Aufgebot, der zu den gefährlichsten Standardschützen der Bundesliga zu zählen ist. Die letzten Ergebnisse Deutschlands waren wie gesagt phänomenal. Elf Siege, zwei Remis und keine einzige Niederlage gab es im Jahr 2017, zuletzt besiegte man Aserbaidschan mit 5:1, Nordirland mit 3:1, Norwegen mit 6:0 und Tschechien mit 2:1. Auffallend: In drei der letzten vier Spiele kassierten die Deutschen immer einen Gegentreffer, ein Szenario, welches auch am Freitag nicht ausgeschlossen scheint.

Wettprognose

England gilt als eine der heimstärksten Mannschaften Europas. Deutschland kann ohnehin jeden Gegner schlagen. Wir gehen allerdings davon aus, dass beide Teamchefs diese Begegnung für Testzwecke nutzen werden, was sich auf den Spielfluss auswirken sollte. Dementsprechend rechnen wir mit einem relativ torarmen Unentschieden. Dementsprechend: Tipp X.

Quotenboosts

Quote 12.00 Sieg Deutschland

Tipp 2
Jetzt 12.00
vorher 2.15
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 15.00 Sieg Deutschland

Tipp 2
Jetzt 15.00
vorher 2.50
+ 100% bis €100 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 16.00 Sieg England

Tipp 1
Jetzt 16.00
vorher 2.75
+ 100% bis €100 Bonus
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für England im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.10.2017 WM 2018 Litauen England 0:1
S
05.10.2017 WM 2018 England Slowenien 1:0
S
04.09.2017 WM 2018 England Slowakei 2:1
S
01.09.2017 WM 2018 Malta England 0:4
S
10.06.2017 WM 2018 Schottland England 2:2
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Deutschland im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
08.10.2017 WM 2018 Deutschland Aserbaidschan 5:1
S
05.10.2017 WM 2018 Nordirland Deutschland 1:3
S
04.09.2017 WM 2018 Deutschland Norwegen 6:0
S
01.09.2017 WM 2018 Tschechien Deutschland 1:2
S
02.07.2017 Confed Cup 2017 Russland Chile Deutschland 0:1
S

Weitere Tipps

Spanien Segunda Division

24.09.2018 21:00 (MEZ)
Deportivo La Coruna Logo Deportivo La Coruna
:
Granada Logo FC Granada
Beide Teams treffen - ja

Portugal Primeira Liga

24.09.2018 21:15 (MEZ)
Sporting Braga Logo SC Braga
:
Sporting Lissabon Logo Sporting Lissabon
Beide Teams treffen - ja

1. Deutsche Bundesliga

25.09.2018 18:30 (MEZ)
Bremen Logo SV Werder Bremen
:
Hertha Logo Hertha BSC Berlin
Beide Teams treffen - ja