Wetttipp Länderspiele: England - Brasilien

Dienstag, 14.11.2017 um 21:00 Uhr

100€ gratis Wettgutschein von Betworld

SCHRITT 1

Über diesen Link bei Betworld anmelden

SCHRITT 2

mindestens €10 einzahlen

SCHRITT 3

bis zu €100 extra erhalten!

Duell der ehemaligen Weltmeister

Am heutigen Dienstag steht noch ein weiterer Top-Hit in Sachen Länderspiel-Duell auf dem Programm. Immerhin stehen sich mit England und Brasilien zwei ehemalige Weltmeister gegenüber. Während es bei den „Three Lions“ bereits etwas länger her ist, kann Brasilien immerhin bereits auf einen Titel in diesem Jahrtausend zurückblicken. Anstoß der Begegnung ist am 14. November um 21:00 Uhr.

England

  • Heimvorteil
  • defensiv zuletzt sehr stabil

Brasilien

  • offensiv in diesem Jahr sehr stark
  • Personalsorgen beim Gegner

Aktuelle Form England

England verkaufte sich in diesem Länderspieljahr sehr teuer. Die Qualifikation für Russland 2018 wurde – einmal mehr in einer Qualifikationskampagne – souverän geschafft, zudem feierte man im diesem Kalenderjahr insgesamt fünf volle Erfolge bei zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Eine Bilanz, die sich durchaus sehen lassen kann. Stark: Zu Hause sind die Mannen von Gareth Southgate in diesem Jahr noch gänzlich ohne Pleite, haben dabei auch nur ein einziges Gegentor kassiert. Zuletzt konnte man gegen den aktuellen Weltmeister aus Deutschland immerhin ein torloses Remis für sich verbuchen. Einen Vorteil, den wir bei den Hausherren am Dienstag sehen, betrifft den taktischen Bereich. England trat 2017 bereits mit fünf verschiedenen Systemen an. Gegen zweikampfstarke Mannschaften wie Litauen wurde dabei Wert auf viele Stabilität im Mittelfeld gelegt, dementsprechend in einem 4-1-4-1 agiert, gegen spielerisch stärkere Teams wie Deutschland oder Frankreich galt ähnliches, allerdings versuchte man dabei auch, mithilfe von zwei Stürmern in die sich bietenden Räume zu stoßen, agierte gegen diese beiden Teams in einem 3-5-2-System. Diese Formation erwarten wir dementsprechend auch gegen Brasilien. Die größten Vorteile sehen wir dabei eben auf der körperlichen Ebene. Die meisten englischen Kaderspieler sind in der Premier League engagiert, dementsprechend eine härtere Gangart gewohnt als Brasilien, welches viele Kicker aus den Top-Ligen Spaniens und Italiens aufbieten wird. Probleme sehen wir bei den Engländern vor allem in Sachen Personal. Denn auch am Dienstag fallen einige der absoluten Top-Spieler aus. Allen voran natürlich Torjäger Harry Kane, aber auch Alli, Henderson oder Raheem Sterling, was natürlich zu Lasten der offensiven Qualität geht. Dementsprechend flügellahm agierte die Mannschaft auch am vergangenen Freitag gegen Deutschland. Nur ein wirklich gefährlicher Schuss auf das Tor des Gegners kam dabei zustande, im Abschluss bzw. im Angriffsdrittel fehlte es an Ideenreichtum und Konsequenz. Auch war nicht zuletzt dank der erwähnten Ausfälle zu bemerken, dass das Team einfach nicht eingespielt ist. Im Aufbauspiel kam es immer wieder zu leichten Fehlern, die Laufwege im Offensivbereich stimmten nicht. Vor allem in Sachen Passsicherheit sollte man sich gegen Brasilien steigern, ansonsten könnte man mit den schnellen Gegenstößen der Südamerikaner gehörige Probleme bekommen. Bitter: Mit dem gegen Deutschland verletzt ausgewechselten Phil Jones könnte ein weiterer Schlüsselspieler – diesmal im Defensivbereich – ausfallen.

Aktuelle Form Brasilien

Das Duell am Dienstag könnte ein sehr spannendes werden, wenn man sich die Jahresbilanzen der beiden Teams im Vergleich ansieht. Denn diese sind aktuell nahezu ident. Brasilien hat zwar einen Sieg mehr und damit sechs volle Erfolge 2017 zu Buche stehen, hatte allerdings mit Sicherheit auch die leichteren Aufgaben zu absolvieren. Denn das Leistungsgefälle ist in Südamerika ein höheres als in Europa. Dennoch kann sich diese Statistik sehen lassen. Vor allem in der Offensive zeigte der fünffache Weltmeister in diesem Jahr seine ganze Klasse. Von neun absolvierten Spielen schloss nicht weniger als fünf mit mindestens drei erzielten Toren ab, insgesamt gelangen 20 Tore bei nur vier Gegentreffern. Auswärts blieb man heuer gänzlich ungeschlagen, die einzige Niederlage gab es zu Hause im Klassiker gegen Argentinien (0:1). Es war dies auch nur eines von zwei Spielen, welches man ohne eigenen Treffer bestritt. Taktisch sehen wir die Gäste wie gesagt etwas weniger flexibel als England, immerhin agierte die „Selecao“ unter Coach Tite in diesem Jahr in jedem einzelnen Spiel in einem 4-1-4-1-System. Der Spielstil der Südamerikaner ist dabei aber weniger auf die Zweikampfführung im Mittelfeld ausgelegt, vielmehr setzt man auf Angriffe über die Flügel, wobei mit den beiden Viererketten je zwei Spieler auf jeder Seite agieren können. Dementsprechend sehen wir die größten Vorteile für Brasilien über die Seiten, verfügt man doch über traditionell offensivstarke Außenverteidiger, die auch immer wieder Torgefahr ausstrahlen. Die Generalprobe für das Duell mit England konnte der Titelträger von 2002 souverän gestalten, besiegte die asiatische Spitzenmannschaft aus Japan locker mit 3:1. Die angesprochene Stärke über die Flügel offenbarte sich unter anderem in einem Treffer von Real-Linksverteidiger Marcelo. Generell sehen wir die linke Seite mit ebendiesem sowie Neymar – der ebenfalls ein Tor besteuern konnte – als absolutes Prunkstück im Offensivspiel, auf Englands rechte Abwehrseite wird also viel Arbeit zukommen. Der dritte Treffer wurde allerdings von Danilo und damit über rechts eingeleitet, von Einseitigkeit kann bei aller Qualität über links also keine Rede sein. Stärken sehen wir durchaus auch bei Standards: Mit Jemerson und Silva verfügt man in der Zentrale über zwei der torgefährlichsten Innenverteidiger der französischen Ligue 1. Auch in Sachen Ballbesitz dominierte man Japan, fand mehr als zwei Drittel der Spielanteile vor.

Wettprognose

England wird sich auch in diesem Spiel zerreißen, um trotz Ausfällen punkten zu können. Aufgrund letzterer sehen wir für Brasilien vor allem in der Offensive Vorteile. England wird wohl vor allem über den Kampf in diese Partie finden wollen, am Ende rechnen wir aber doch mit einem knappen Erfolg für die Gäste, da sich die „Three Lions“ im Angriff zuletzt wenig durchschlagskräftig zeigten. Tipp 2.

Quotenvergleich

1X2

Quotenvergleich Fussball Länderspiele Quotenvergleich England - Brasilien
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 5.33 4.00 1.80
Im Durchschnitt 4.82 3.76 1.72
4.20 3.50 1.80
4.96 3.94 1.77
4.70 3.80 1.70
4.70 3.70 1.71
4.70 3.70 1.71
4.50 3.60 1.65
5.00 4.00 1.73
5.00 3.80 1.73
4.20 3.50 1.80
4.75 3.75 1.72
4.85 3.70 1.69
4.70 3.70 1.71
4.80 3.80 1.70
4.85 3.70 1.69
5.10 3.95 1.74
5.33 3.99 1.70
5.00 3.75 1.70
5.00 3.80 1.74
5.00 3.75 1.70
5.00 3.75 1.70

Halbzeit 1

Quotenvergleich Fussball Länderspiele Quotenvergleich England - Brasilien
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 5.25 2.28 2.35
Im Durchschnitt 4.81 2.18 2.26
4.50 2.10 2.30
5.25 2.28 2.25
5.00 2.15 2.20
4.85 2.15 2.27
4.85 2.15 2.27
5.00 2.20 2.25
4.75 2.25 2.25
4.75 2.15 2.27
4.50 2.10 2.30
4.75 2.15 2.35
4.85 2.15 2.27
5.20 2.25 2.25
4.60 2.15 2.35
4.90 2.23 2.23
4.75 2.20 2.20
4.50 2.16 2.31
4.75 2.20 2.20
4.75 2.20 2.20

Halbzeit 2

Quotenvergleich Fussball Länderspiele Quotenvergleich England - Brasilien
Wettanbieter 1 X 2
 
Beste 4.94 2.60 2.10
Im Durchschnitt 4.53 2.53 2.02
4.94 2.60 2.06
4.50 2.50 2.10
4.50 2.55 2.00
4.35 2.50 2.00
4.35 2.50 2.00
4.70 2.60 2.02
4.50 2.50 2.00
4.50 2.54 2.02
4.50 2.50 2.00
4.50 2.50 2.00

Gewinnt beide Halbzeiten

Quotenvergleich Fussball Länderspiele Quotenvergleich England - Brasilien
Wettanbieter 1 2
 
Beste 23.00 5.00
Im Durchschnitt 20.00 4.60
11.00 4.33
23.00 4.75
21.00 4.50
23.00 5.00
21.00 4.50
21.00 4.50

Über / Unter 2.5 Tore

Quotenvergleich Fussball Länderspiele Quotenvergleich England - Brasilien
Wettanbieter < 2.5 Tore > 2.5 Tore
 
Beste 2.01 1.91
Im Durchschnitt 1.87 1.81
1.85 1.85
2.01 1.91
1.95 1.85
1.90 1.85
1.91 1.85
1.95 1.88
1.85 1.85
1.91 1.83
1.85 1.80
1.91 1.83
1.91 1.85
1.33 1.27
1.91 1.85
1.91 1.85

Gewinnt zu null

Quotenvergleich Fussball Länderspiele Quotenvergleich England - Brasilien
Wettanbieter 1 2
 
Beste 8.50 2.80
Im Durchschnitt 7.43 2.77
7.00 2.80
8.50 2.80
6.55 2.75
7.50 2.75
7.50 2.75
7.50 2.75

Draw no bet

Quotenvergleich Fussball Länderspiele Quotenvergleich England - Brasilien
Wettanbieter 1 2
 
Beste 3.75 1.30
Im Durchschnitt 3.45 1.27
3.45 1.29
3.45 1.29
3.30 1.29
3.30 1.22
3.25 1.30
3.45 1.29
3.40 1.27
3.75 1.29
3.55 1.25
3.55 1.25
3.55 1.25

Doppelte Chance

Quotenvergleich Fussball Länderspiele Quotenvergleich England - Brasilien
Wettanbieter 1/X 1/2 X/2
 
Beste 2.22 1.30 1.21
Im Durchschnitt 2.10 1.24 1.16
2.22 1.30 1.21
2.10 1.25 1.17
2.10 1.26 1.16
2.10 1.26 1.16
2.05 1.22 1.16
2.10 1.29 1.18
2.07 1.22 1.14
2.05 1.25 1.15
2.10 1.24 1.16
2.10 1.26 1.16
2.10 1.24 1.16
2.18 1.28 1.19
2.10 1.20 1.17
2.03 1.22 1.14
2.10 1.20 1.17
2.10 1.20 1.17

Surebet

Wettanbieter 1 X 2
 
  5.33 4.00 1.80
Betrag
Berechnen
18,89 25,17 55,94

Ertrag 0,69%

Die letzten 5 Ergebnisse für England im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.11.2017 Länderspiele England Deutschland 0:0
U
08.10.2017 WM 2018 Litauen England 0:1
S
05.10.2017 WM 2018 England Slowenien 1:0
S
04.09.2017 WM 2018 England Slowakei 2:1
S
01.09.2017 WM 2018 Malta England 0:4
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Brasilien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.11.2017 Länderspiele Japan Brasilien 1:3
S
11.10.2017 WM 2018 Brasilien Chile 3:0
S
05.10.2017 WM 2018 Bolivien Brasilien 0:0
U
29.03.2017 WM 2018 Brasilien Paraguay 3:0
S
23.03.2017 WM 2018 Uruguay Brasilien 1:4
S

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 18:30
Hoffenheim Logo TSG 1899 Hoffenheim
:
Stuttgart Logo VfB Stuttgart
Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 20:30
Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
:
Bremen Logo SV Werder Bremen
Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

13.12.2017 20:30
Schalke Logo FC Schalke 04
:
Augsburg Logo FC Augsburg
Tipp 1