Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Eintracht Frankfurt - Hannover 96

Samstag, 03.03.2018 um 15:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Geht Frankfurts Traum weiter?

Ebenfalls am kommenden Samstag steht in der Deutschen Bundesliga das Aufeinandertreffen zwischen Eintracht Frankfurt und Aufsteiger Hannover 96 auf dem Programm. Ein Duell, in welchem eine Prognose äußerst schwerfällt. Wir liefern in unseren Bundesliga Wett Tipps wie gewohnt alle wichtigen Infos zu diesem Spiel. Anstoß der Begegnung ist am Samstagnachmittag um 15:30 Uhr.

Eintracht Frankfurt

  • seit 5 Heimspielen ungeschlagen
  • in den letzten 3 Heimspielen immer mindestens 2 Treffer erzielt
  • letzter Auswärtssieg des Gegners im Oktober 2017

Hannover 96

  • defensiv zuletzt stabil
  • stark im Umschaltspiel

Aktuelle Form Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt träumt nach wie vor von der Champions League - und das völlig zu Recht. Die Hessen liegen nach 24 Spieltagen mit 39 Punkten auf Position 4, selbst von Rang zwei trennen die Kovac-Elf derzeit nur magere zwei Punkte. Dementsprechend wichtig wäre ein Sieg gegen Hannover, um die Konkurrenz unter Druck zu setzen. Zuletzt lieferte man allerdings nicht immer souveräne Leistungen ab. Schlechtes Omen für Samstag: Am vergangenen Wochenende musste sich Frankfurt gegen den zweiten Aufsteiger der Vorsaison, den VFB Stuttgart, mit 0:1 geschlagen geben. Dass es auch anders geht, zeigte das 2:1 gegen RB Leipzig oder auch das 4:2 gegen Schlusslicht Köln. Fakt ist, dass man vor allem im eigenen Stadion zuletzt in die Spur gefunden hat. Zwar gehört Frankfurt nach wie vor zu den besten drei Auswärtsteams der Deutschen Bundesliga und hat in der Fremde auch schon 6 Siege verbucht, mit zuletzt 3 Siegen in Folge in der Commerzbank-Arena hat man seine Bilanz in Heimspielen aber deutlich aufbessern können. Überhaupt hat Eintracht Frankfurt keines seiner letzten 5 Duelle vor heimsicher Kulisse verloren, die letzte Niederlage gab es noch dazu beim 0:1 gegen den überlegenen Tabellenführer aus München und selbst in diesem Spiel hielten die Kovac-Schützlinge gut mit. Nach wie vor lebt die Eintracht von ihrer Dynamik im Spiel nach vorne, von körperbetontem und robustem Auftreten. Positiv aufgefallen ist dabei in den letzten Wochen vor allem ein Mann: Ante Rebic. Der Flügelspieler schafft dank seines Tempos immer wieder Räume für seine Mitspieler und hat sich auch in Sachen Torgefährlichkeit deutlich verbessert, wenn man den Vergleich zur Vorsaison zieht. Stark: Defensiv gehört die Eintracht ebenfalls zu den Top-3 der Deutschen Bundesliga, hat in 24 Spielen 27 Treffer hinnehmen müssen. Zudem war man in Heimspielen offensiv um ein Stück weit erfolgreicher als auswärts, hat im Schnitt 1,5 Tore pro Match erzielt und hält damit bei insgesamt 18 Torerfolgen. In den letzten 3 Heimspielen gelangen zudem immer mindestens 2 Treffer, neben Leipzig und Köln besiegte man auch Mönchengladbach mit 2:0. Wichtig: Die Personalsituation der Kovac-Elf hat sich in den letzten Wochen entspannt. Vor allem die Rückkehr von David Abraham sollte der Defensive noch mehr Stabilität geben. Fehlen werden gegen Hannover Mascarell, Meier und Mbouhom. Die Probleme gegen Stuttgart lagen aber vor allem im Angriffsdrittel: In den gesamten 90 Minuten am vergangenen Wochenende konnte Frankfurt keinen einzigen (!) Schuss verbuchen, der den Weg direkt auf das Tor des Gegners fand.

Aktuelle Form Hannover 96

Hannover 96 hatte zuletzt eine kleine Serie gestartet und war in der Tabelle der Deutschen Bundesliga unter die Top-10 vorgestoßen. Mit dem Abstieg wird man bei derzeit 32 Zählern wohl nichts mehr zu tun haben. Allerdings: Am Wochenende musste man sich Borussia Mönchengladbach verdientermaßen mit 0:1 geschlagen geben und verbuchte somit das 2. Spiel in Folge, in welchem kein Sieg gelang. Damit liest sich die Bilanz insgesamt schon deutlich weniger gut. Der Sieg gegen den SC Freiburg (2:1) war der einzige in den letzten 6 Spielen der Deutschen Bundesliga, dementsprechend sehen wir den Aufsteiger trotz Frankfurter Niederlage gegen Stuttgart am Samstag als Underdog. Vor allem, da es in der Offensive nicht läuft: Nur in einem der letzten 6 Spiele gelang Hannover 96 mehr als ein Treffer. Bei der angesprochenen Defensivstärke Frankfurts und den gleichzeitigen "Problemen" der Hessen im Spiel nach vorne wäre eine Over/Under Wette auf weniger als 2,5 bzw. - weniger risikoreich - 3,5 Treffer eine gute Alternativer für Samstag, die wir hiermit empfehlen. Denn: Hannover hat in den erwähnten letzten 6 Begegnungen auch nie mehr als einen Treffer hinnehmen müssen, vor der Pleite in Gladbach gab es ein 1:1 gegen Köln, vor dem 2:1 gegen Freiburg ein ebensolches gegen den Hamburger SV. Wer aber gegen die beiden derzeit akut abstiegsbedrohten Teams nicht über ein Remis hinauskommt, der sollte sich gegen einen Top-4-Club auswärts wohl keine allzu großen Hoffnungen machen. Noch dazu, wo die Auswärtsbilanz der Niedersachsen alles andere als rosig aussieht. Nur 2 von 8 Saisonsiegen konnten das Team von Andre Breitenreiter in fremden Stadien feiern, der letzte ebensolche datiert vom 21. Oktober des Vorjahres, als man in Augsburg mit 2:1 die Oberhand behielt. Bei der wiedergewonnenen Heimstärke der Frankfurter kein gutes Zeichen. Personell sehen wir die Situation beim Liganeuling etwas angespannter als beim Kontrahenten: Mit Sané fällt ein enorm wichtiger Baustein der Abwehr gesperrt aus, auch Prib, Klaus und Bazee werden aller Voraussicht nach verletzungsbedingt nicht mit von der Partie sein. Das direkte Duell zwischen diesen beiden Teams spricht zudem ganz klar für die Eintracht: Hannover hat die letzten 4 Aufeinandertreffen allesamt verloren, die letzten 5 ebensolchen nicht gewonnen. Probleme hatte 96 zuletzt vor allem aufgrund der aggressiven Spielweise der Gladbacher, war bei Gegenstößen anfällig und fabrizierte zu viele Ballverluste. Gegen ein aggressives Team wie Frankfurt keine allzu guten Vorzeichen.

Prognose und Wett Tipp

Beide Mannschaften ließen zuletzt die gewünschte Konstanz vermissen. Wir sehen aber bei der Eintracht einen klaren Trend in die richtige Richtung, wenn es um die Leistungen in Heimspielen geht. Dementsprechend würden wir am Wochenende einen Wett Tipp in Form einer Siegwette riskieren und empfehlen: Tipp 1.

Die letzten 5 Ergebnisse für Eintracht Frankfurt im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.02.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Eintracht Frankfurt 1:0
N
19.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt RB Leipzig 2:1
S
10.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt 1. FC Köln 4:2
S
07.02.2018 DFB Pokal Eintracht Frankfurt 1. FSV Mainz 05 3:0
S
04.02.2018 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Eintracht Frankfurt 3:0
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Hannover 96 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 Borussia Mönchengladbach 0:1
N
17.02.2018 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Köln Hannover 96 1:1
U
10.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 SC Freiburg 2:1
S
04.02.2018 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Hannover 96 1:1
U
28.01.2018 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 VfL Wolfsburg 0:1
N

Direkter Vergleich Eintracht Frankfurt und Hannover 96

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
14.10.2017 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 Eintracht Frankfurt 1:2
04.04.2015 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt Hannover 96 2:2
01.11.2014 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 Eintracht Frankfurt 1:0

Weitere Tipps

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
Ried Logo SV Ried
:
Kapfenberg Logo KSV 1919
Unter 3.5 Tore

Österreich Erste Liga

25.05.2018 19:30
FC Liefering Logo FC Liefering
:
SC Wiener Neustadt Logo SC Wiener Neustadt
Beide Teams treffen - ja

English Football League Championship

26.05.2018 18:00
Aston Villa Logo Aston Villa
:
FC Fulham Logo FC Fulham
Doppelte Chance Tipp X/2