Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Eintracht Frankfurt - Hamburger SV

Samstag, 05.05.2018 um 15:30 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Der HSV arbeitet am Wunder

Traditionell werden die letzten beiden Spieltage in der Deutschen Bundesliga so abgehalten, dass alle Spiele parallel laufen. Demnach startet das Duell zwischen Eintracht Frankfurt und dem Hamburger SV am kommenden Samstag um 15:30 Uhr. In unseren Bundesliga Wett Tipps liefern wir wie gewohnt alle wichtigen Infos und Statistiken zu diesem Aufeinandertreffen, in welchen für beide noch einiges auf dem Spiel steht.

Eintracht Frankfurt

  • Heimvorteil
  • gute Bilanz im direkten Duell

Hamburger SV

  • zuletzt 2 Siege in Serie
  • offensiv klar gesteigert
  • Gegner verlor die letzten 3 Spiele

Aktuelle Form Eintracht Frankfurt

Der nächste „Frankfurter Frühling“ droht. Während diese Bezeichnung vor einigen Jahren für eine Siegesserie der Hessen stand, die zum Klassenerhalt führte, muss man seit der Vorsaison davon sprechen, dass dieser Begriff für das Verspielen eines Europacup-Startplatzes steht. Denn: Noch vor nicht allzu langer Zeit war man mittendrin statt nur dabei im Kampf um die Champions League, es folgte allerdings eine schwache Serie, auf die wir nachfolgend eingehen werden, die die Kovac-Elf aber auf Rang 7 spülte. Zuletzt verloren die Frankfurter gegen den FC Bayern München mit 1:4, davor setzte es auch gegen die Hertha ein 0:3, gegen Bayer Leverkusen musste man sich wiederum mit 1:4 beugen. Speziell die Niederlagen gegen die Hertha und die Bayern geben dabei zu denken, immerhin ging es für beide Gegner um nicht mehr allzu viel, während sich Frankfurt noch ein EC-Ticket holen könnte. Es scheint allerdings, als läge der Fokus der Kovac-Elf bereits auf dem Pokal-Finale gegen den FC Bayern München. Ein Spiel mit dem Feuer, denn der Gegner gilt in diesem Endspiel als klarer Favorit. Probleme sahen wir bei den Hessen zuletzt vor allem in der lange Zeit so stabilen Defensivabteilung: Mit 11 Gegentoren in den letzten 3 Spielen und bereits 5 Spielen in Folge mit jeweils mindestens einem Gegentor befindet man sich hier ganz klar auf dem absteigenden Ast. Der eine oder andere Gegentreffer gegen Hamburg scheint also vorprogrammiert. Immerhin: Bei bereits 5 Spielen ohne Sieg dürfte die Tatsache Hoffnung machen, dass die letzten 5 vollen Erfolge in der Commerzbank-Arena gelangen. So geschehen allerdings schon vor eineinhalb Monaten beim 3:0 gegen den FSV Mainz 05. Dementsprechend hat sich die Gesamtbilanz der Frankfurter verkehrt. Denn: Mittlerweile stehen 7 Siege im eigenen Stadion zu Buche, nachdem man nach Ende der Rückrunde noch das zweitbeste Auswärtsteam der Liga stellte. Apropos Rückrunde: In den bisherigen 15 Spielen der Frühjahrssaison hat die Eintracht zwar bereits 20 Punkte verbucht, den Großteil davon allerdings in den ersten Runden dieses Jahres. 26 von 44 Treffern wurden dabei in diesen Spielen kassiert, obwohl noch 2 Spiele zu absolvieren sind, hat man also schon jetzt eine deutlich schwächere Statistik zu Buche stehen, als dies in der Hinrunde der Fall war. Dass am Samstag mit Salcedo, Abraham, Makoto Hasebe und Gelson Fernandes drei routinierte Defensivspieler ausfallen, sehen wir als ganz klaren Nachteil für die Hessen. Allerdings hat man auch nur eines der letzten 6 Heimspiele verloren, eine Bilanz, die wiederum Hoffnung machen.

Aktuelle Form Hamburger SV

Der Hamburger SV steht vor dem nächsten „Wunder“. Denn die Norddeutschen können sich mittlerweile realistische Chancen auf den Relegationsplatz ausrechnen. Mit 28 Zählern liegt man derzeit nach wie vor an vorletzter Stelle der Deutschen Bundesliga, hat den Rückstand auf den Relegationsplatz mittlerweile aber auf 2 Zähler reduziert. Verantwortlich dafür war die Tatsache, dass der HSV erstmals seit den ersten beiden Spieltagen 2017/2018 zwei Siege in Serie feiern konnte, noch dazu in Spielen gegen Mitkonkurrenten im Kampf gegen den Abstieg. Gegen den VFL Wolfsburg wurde am vergangenen Wochenende mit 3:1 gewonnen, davor besiegte man den SC Freiburg knapp mit 1:0. Während dieser Sieg noch etwas glücklich zustande kam, war jener gegen die „Wölfe“ durchaus verdient. Mit dem 3:2 gegen den FC Schalke 04 hat man 3 Siege in den letzten 4 Spielen zu Buche stehen und auch nur eines der letzten 5 Matches in der Meisterschaft verloren. Auch fußballerisch hat sich die Mannschaft unter Christian Titz stetig verbessert. Dementsprechend ist den Hamburgern in Frankfurt ein weiterer Sieg absolut zuzutrauen. Vor allem, da man sich offensiv zuletzt deutlich gesteigert hat: Nicht nur, dass man in den letzten 6 Spielen nur ein Mal kein Tor erzielen konnte, auch ist man schlichtweg variabler geworden. Auch die Schlüsselspieler wie Holtby oder Hunt zeigen aktuell ihre beste Leistung, viel gescholtene Akteure wie Waldschmidt oder Wood wurden zuletzt zu umjubelten Matchwinnern. Zusammengefasst: Der HSV tritt aktuell wieder als Team auf und kann sich mit dem bereits genannten Holtby auf einen absoluten Schlüsselspieler verlassen, der allein in den letzten 5 Spielen vier Tore erzielt hat. Dennoch gibt es natürlich Zahlen und Fakten, die am Samstag gegen die Mannen von Christian Titz sprechen: Nur 2 Auswärtssiege stehen bei 16 Versuchen aktuell zu Buche, daneben hat man bereits 11 Niederlagen kassiert. Zudem sind 12 erzielte Treffer in diesen Matches immer noch einer der schwächsten Werte der gesamten Deutschen Bundesliga. Auch hat man auswärts deutlich mehr Tore kassiert, dementsprechend wäre ein Wett Tipp auf einen Treffer für beide Mannschaften eine durchaus einträgliche Alternative. Das direkte Duell mit dem Samstagsgegner macht Hamburg mit Sicherheit wenig Hoffnung bzw. versetzt den Träumen von der Relegation/dem Klassenerhalt einen Dämpfer. Keines der letzten 10 Aufeinandertreffen mit der Eintracht konnte man für sich entscheiden, stattdessen gab es 5 Niederlagen und 5 Unentschieden. Verzichten muss Coach Titz am Samstag auf die verletzten Müller, Vagoman und Ambrosius, auch Jungstar Arp steht aktuell nicht zur Verfügung.

Prognose und Wett Tipp

Statistiken spielen in derart wichtigen Matches natürlich nur eine untergeordnete Rolle, sollen euch aber als Hilfestellung für euren Wett Tipp zu dieser Bundesliga Begegnung liefern. Wir gehen davon aus, dass der Hamburger SV seine Serie am Samstag fortsetzen wird können. Daher: Tipp 2.

Quotenboosts

Quote 31.00 Sieg Frankfurt

Tipp 1
Vorher 3.65, Jetzt 31.00
Maximaler Einsatz: € 1,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Eintracht Frankfurt im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.04.2018 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München Eintracht Frankfurt 4:1
N
21.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt Hertha BSC Berlin 0:3
N
14.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen Eintracht Frankfurt 4:1
N
08.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt TSG 1899 Hoffenheim 1:1
U
01.04.2018 1. Deutsche Bundesliga SV Werder Bremen Eintracht Frankfurt 2:1
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Hamburger SV im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.04.2018 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Hamburger SV 1:3
S
21.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV SC Freiburg 1:0
S
14.04.2018 1. Deutsche Bundesliga TSG 1899 Hoffenheim Hamburger SV 2:0
N
07.04.2018 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV FC Schalke 04 3:2
S
31.03.2018 1. Deutsche Bundesliga VfB Stuttgart Hamburger SV 1:1
U

Direkter Vergleich Eintracht Frankfurt und Hamburger SV

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
12.12.2017 1. Deutsche Bundesliga Hamburger SV Eintracht Frankfurt 1:2

Weitere Tipps

UEFA Super Cup

15.08.2018 21:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1