Wett Tipp DFB Pokal: Eintracht Frankfurt - 1. FSV Mainz 05

Mittwoch, 07.02.2018 um 18:30 Uhr

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Frankfurt will sich rehabilitieren

In einem weiteren Viertelfinal-Spiel des DFB-Pokals stehen sich am Mittwoch die Teams aus Frankfurt und Mainz gegenüber. Es ist auch das Duell zwischen einem Europacup-Aspiranten und einem Abstiegskandidaten der Deutschen Bundesliga. Wir liefern euch in unseren DFB-Pokal Wett Tipps wie gewohnt die wichtigsten Infos. Anstoß der Begegnung ist am 07. Februar um 18:30 Uhr.

Eintracht Frankfurt

  • Heimvorteil
  • defensiv stabil
  • Gegner legt Fokus wohl auf Meisterschaft

1. FSV Mainz 05

  • Frankfurt erst mit 3 Saison-Heimsiegen
  • stark bei Standardsituationen

Aktuelle Form Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt musste am vergangenen Wochenende eine herbe Niederlage einstecken. Gegen den FC Augsburg verlor man auswärts klar und verdient mit 0:3, war dabei vor allem in Halbzeit eins deutlich unterlegen und bekam kaum einen Fuß auf den Rasen. Dass es am Mittwoch dementsprechend einer klaren Leistungssteigerung bedarf, liegt auf der Hand. Dass Frankfurt zu einer ebensolchen imstande ist, steht ebenso außer Frage. Denn: Vor der Pleite in der Fuggerstadt feierten die Hessen zwei Siege in Serie gegen Gladbach (2:0) und den VFL Wolfsburg (3:1), blieb insgesamt 5 Matche in Serie ohne Niederlage. Das einzige Saisonduell mit Mainz 05 endetet im Übrigen in einem 1:1-Unentschieden. Dennoch sehen wir Frankfurt am Mittwoch als klaren Favoriten. Alleine schon aufgrund der Tatsache, dass man in der Tabelle derzeit deutlich besser dasteht als der Gegner. Mit 33 Zählern findet sich die Eintracht auf Rang 6 und damit mittendrin statt nur dabei im Kampf um die Champions League Plätze. Fakt ist auch, dass man bisher eine deutlich bessere Rückrunde spielt, als dies etwa in der Vorsaison der Fall war. Ein Einbruch der Kovac-Elf ist nach der Pleite in Augsburg also nicht zu erwarten. Allerdings gilt Frankfurt 2017/2018 nicht unbedingt als Heimmacht. Nur ein Drittel aller 9 Saisonsiege wurden in der Commerzbank-Arena gefeiert. Gleich 4 von 6 Niederlagen kamen im eigenen Stadion zustande. Und das, obwohl sich die Bilanzen im Vergleich zwischen Heim- und Auswärtsspielen nicht sonderlich stark unterscheiden. 12 Treffer erzielten die Hessen zu Hause, 14 waren es auswärts, die Gegentor-Differenz beträgt 12:11. Allerdings wurde in der Fremde auch ein Spiel mehr absolviert als zu Hause. Den einen oder anderen Gegentreffer darf man auch am Mittwoch durchaus erwarten. Denn: Frankfurt hat in 15 der letzten 16 Spiele immer mindestens ein Tor kassiert. Zuletzt kam man vor allem mit aggressivem Spiel gegen den Ball überhaupt nicht zurecht, hatte speziell über die Flügel Probleme, auch immer dann, wenn der Gegner schnell in die Offensive umzuschalten wusste. In 90 Minuten reichte es zudem nur für 2 Schüsse auf das gegnerische Tor. Wenn es gefährlich wurde, dann vor allem durch Abschlüsse aus der Distanz. Unerwartete Probleme waren auch in Zweikämpfen zu erkennen, wo eine Quote von 52:48 zu Gunsten des Gegners zu Buche stand. Bitter: Am Mittwoch muss Coach Niko Kovac erneut den einen oder anderen wichtigen Akteur vorgeben. Vor allem das Fehlen von David Abraham und Alexander Meier dürfte schmerzen, die mit ihrer Routine mit Sicherheit weiterhelfen könnten.

Aktuelle Form Mainz 05

Eines gleich vorweg: Mainz 05 soll und muss den Fokus derzeit auf die Liga richten. Dementsprechend ist es gut möglich, dass man ein Ausscheiden im Pokal billigend in Kauf nimmt. Derzeit liegt die Mannschaft von Sandro Schwarz in der Bundesliga auf dem Relegationsplatz, hat nur mehr 3 Zähler Vorsprung auf einen fixen Abstiegsrang. Die letzten Ergebnisse trugen dabei zur allgemeinen Ernüchterung bei. Gegen den FC Bayern München wurde zwar keine gänzlich schlechte Leistung geboten, man verlor am Ende aber dennoch mit 0:2. Dasselbe Ergebnis gab es zuletzt auch gegen Bayer Leverkusen. Insgesamt hat Main damit nur eines seiner letzten 9 Spiele gewonnen. 6 dieser 9 Spiele wurden verloren, der einzige Sieg gelang zum Rückrundenstart gegen den VFB Stuttgart, welchen man nach 0:2-Rückstand mit 3:2 besiegen konnte. Dass man in den letzten 9 Begegnungen immer mindestens 2 Gegentore kassiert hat, spricht vor einem Auswärtsspiel in Frankfurt nicht unbedingt für die Rheinhessen. Zudem wartet man seit über 180 Minuten auf einen Treffer. Gegen eine starke Defensive aus Frankfurt ebenfalls kein allzu gutes Omen. Will man an den jüngsten Darbietungen der Mainzer etwas Positives finden, so ist es mit Sicherheit die Tatsache, dass man der Mannschaft auch gegen Bayern München das Bemühen keineswegs absprechen konnte. Immerhin 4 Torschüsse konnten in 90 Minuten verbucht werden, speziell bei Standardsituationen wurde es immer wieder gefährlich für den Rekordmeister. Auch versuchte man sich immer wieder mit Schüssen aus der zweiten Reihe. Die größten Schwächen sind demnach derzeit ganz klar an vorderster Front zu verorten: Nicht umsonst waren mit Gerrit Holtmann und Abdou Diallo zwei Akteure aus Mittelfeld und Abwehr jene, die am öftesten auf das Bayern-Tor schossen. Dass gegen Frankfurt im Pokal Schluss sein könnte, beweist auch der Umstand, dass Mainz im diesjährigen Bewerb ein eher dankbares Programm absolvieren konnte. Gegen den VFB Stuttgart wurde zu Hause mit 3:1 gewonnen, davor tat man sich gegen Holstein Kiel schwer (3:2 n. V.) zudem reichte es gegen den unterklassigen LSK Hansa in Runde eins nur zu einem 3:1-Auswärtserfolg. Apropos: Gegen einen Bundesligisten hat man in dieser Saison auswärts noch nicht gewinnen können. Stattdessen stehen nach 10 Auswärtsspielen 4 Remis und gleich 6 Niederlagen zu Buche, zudem wurden in Auswärtsspielen im Schnitt 2 Gegentore kassiert und gleich um 6 Treffer weniger erzielt als zu Hause.

Prognose und Wett Tipp

Ein Duell zweier Mannschaften, die auswärts (Mainz) bzw. zu Hause (Frankfurt) noch nicht sonderlich erfolgreich waren. Dementsprechend ist wohl auch am Mittwoch kein fußballerischer Leckerbissen zu erwarten. Aus diesem Grund würden wir für dieses Pokal-Duell folgenden Wett Tipp empfehlen: Unter 2,5 Treffer.

Die letzten 5 Ergebnisse für Eintracht Frankfurt im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
04.02.2018 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Eintracht Frankfurt 3:0
N
26.01.2018 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt Borussia Mönchengladbach 2:0
S
20.01.2018 1. Deutsche Bundesliga VfL Wolfsburg Eintracht Frankfurt 1:3
S
13.01.2018 1. Deutsche Bundesliga Eintracht Frankfurt SC Freiburg 1:1
U
20.12.2017 DFB Pokal 1. FC Heidenheim Eintracht Frankfurt 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für 1. FSV Mainz 05 im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
03.02.2018 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 FC Bayern München 0:2
N
28.01.2018 1. Deutsche Bundesliga Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 2:0
N
20.01.2018 1. Deutsche Bundesliga 1. FSV Mainz 05 VfB Stuttgart 3:2
S
13.01.2018 1. Deutsche Bundesliga Hannover 96 1. FSV Mainz 05 3:2
N
19.12.2017 DFB Pokal 1. FSV Mainz 05 VfB Stuttgart 3:1
S

Weitere Tipps

Frankreich Ligue 1

25.04.2018 18:45
SM Caen Logo SM Caen
:
FC Toulouse Logo FC Toulouse
Unter 2.5 Tore

UEFA Champions League

25.04.2018 20:45
Bayern Logo FC Bayern München
:
Real Madrid Logo Real Madrid
Beide Teams treffen - ja

UEFA Europa League

26.04.2018 21:05
Arsenal Logo FC Arsenal
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Unter 2.5 Tore